zum News-Archiv

Infos Gran Canaria


Klickt auf den Banner und ihr kommt zu


Möchtet ihr euch einen Reiseticker basteln, klickt auf unten stehenden Banner:

Es gibt nicht nur Reisetickermotive von Hawai'i, sondern auch vom großen Rest der USA, Kanada, Europa, anderer Länder der Welt sowie Verkehr und Natur.

 

In meiner Rubrik News erfahrt ihr Neuigkeiten, die eine uns bevorstehende Reise betreffen, aber auch News von Gran Canaria.

News von und über Hawai'i, die bis zum 12. Januar 2013 ebenfalls in diesen News zu lesen waren, gibt es ab sofort in den News in meinem Forum.

In der oberhalb sichtbaren Rubrik "Infos aus Gran Canaria" sind unsere Erlebnisse in Unterrubriken aufgeteilt, damit ihr euch besser orientieren könnt.

 

16. September 2019: 1. Teil Reisebericht Hawai'i 2019 ist fertig!

Ja, meine lieben Leser meiner Website, heute wurde der 1. Teil meines Reiseberichtes Hawai'i 2019 fertig. Er liegt für euch zum Lesen bereit, klickt HIER darauf.

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

 

3. September 2019: Artikel mit zahlreichen Fotos online

Gestern fuhren wir nach dem Großfeuer auf Gran Canaria im August 2019 durch jene Teile (soweit erlaubt), die vom Großfeuer stark betroffen sind.

Wer Interesse hat und vor allen Dingen viele Fotos betrachten möchte, hier geht es weiter > KLICK

Sollte bei jemanden von euch der Link nicht funktionieren, nehmt bitte diesen Link: https://www.angies-dreams.net/news/20190902-fahrt-ueber-die-insel-nach-grossfeuer-im-august-2019.php

 

31. August 2019: Das Großfeuer ist endgültig gelöscht!

Das am 17. August entfachte Feuer, das sich in Windeseile zu einem Großfeuer und einer Katastrophe für Gran Canaria entwickelte, ist seit heute endgültig gelöscht!

Die Katastrophe für die über 9.000 Personen, die vorerst evakuiert werden mussten, aber mittlerweile wieder in ihre Häuser zurück durften und darüber hinaus alle Leute in der weiteren Umgebung, die nicht evakuiert werden mussten, geht weiter.

Die Tiere, allen voran Ziegen und Schafe, finden keinen Halm mehr zum Fressen. Dieses Fressen muss um teures Geld zugekauft werden.

Die Milch der Ziege und Schafe ist dzt. kaum für Käse verwendbar, Grund ist die Nahrungsmittelzufuhr der Tiere - die Milch und in der Folge der Käse schmeckt nicht annähernd mehr so gut wie vor dem Feuer.

Der gesamte Käse der Regionen, der bereits am Reifen war, wurde dermaßen in Mitleidenschaft gezogen, dass er entsorgt werden musste.

Der Tourismus ist zum Erliegen gekommen, man durfte lange nicht mehr hinauf auf die Cumbre fahren. Der Tourismus soll jetzt wieder belebt werden.

Zahlreiche Arbeitsplätze gingen verloren und können - wenn überhaupt - nicht auf die Schnelle reaktiviert werden. Viele Leute haben dadurch kein Einkommen mehr und sind lt. TV gezwungen, in die Städte zu ziehen

Das ganze ist sehr, sehr traurig.

 

22. August 2019: Kaum war ein Brand gelöscht, entstand ein weitaus größerer!

Seit 17. August 2019 wütet ein Großbrand auf Gran Canaria, der bisher 1/15 der Insel verbrannt hat. Das Feuer ist auch am 22. August noch nicht unter Kontrolle. Über 9000 Personen mussten evakuiert werden, bis zu 18 Löschflieger sind zeitgleich im Einsatz, dazu ca. 1000 Leute, die das Feuer vom Boden aus zu löschen versuchen, auch nachts löschen diese Leute, dann allerdings reduziert bis zu 400/Nacht.

Betroffen waren und sind teilweise immer noch die Gemeinden Artenara (wurde zu 60 % verbrannt), Valleseco (40 % verbrannt), Agaete (28 % verbrannt), Moya (23 % verbrannt, Gáldar (20 % verbrannt), Tejeda (17 % verbrannt und mit geringem Brandschaden San Mateo.

Betroffen ist auch der Parque Nacional de Tamadaba, die grüne Lunge der Insel.

Mit 22. August sind immer noch viele Straßen gesperrt.

Wanderungen in den genannten Gebieten sind dzt. unmöglich. Später, wenn die Freigabe erfolgt, sieht man alles schwarz (ich sah schon schreckliche Videos und Fotos).

10. August 2019: Großfeuer auf Gran Canaria ab 10. August 2019!

Auf unserer Insel ist ein verheerendes Großfeuer ausgebrochen. Ich habe einen Bericht begonnen, den ich fortsetzen werde, so lange es nötig ist.

Lest HIER.

 

31. Juli 2019: Wir sind wieder von Hawai'i zurück!

 

3. Mai 2019: Kalepa Ridge Trail auf Kaua'i gesperrt

Der kurze Kalepa Ridge Trail im Koke' e SP auf Kaua'i wurde wegen angeblicher Erosionen gesperrt. Das kleine Durchgangstor ist fest verschlossen, entsprechende Schilder weisen auf die Sperre hin.

Und wie könnte es anders sein: Trotzdem klettern viele Leute über den Zaun, wofür ich nicht das geringste Verständnis habe.

Liebe Gäste meiner Website: Bitte richtet euch nach der Sperre und klettert NICHT über den Zaun! Gesperrt ist gesperrt.

Wir wollten den Kalepa Ridge Trail dieses Jahr wieder laufen, aber wir laufen keinen gesperrten Trail.

 

22. April 2019: Inselfahrt durch das blühende Gran Canaria

Nach etwas mehr als einem Monat fuhren wir erneut in den Norden und Nordosten, wir wollten die Blütenpracht bewundern und wurden reich belohnt.

Ihr könnt euch hier einige Fotos ansehen. Viel Freude dabei!

 

16. April 2019: Alle Videos sind wieder abrufbar

Heute Abend stellte ich das letzte Video auf .mp4 um. Somit sind alle meine Videos wieder abrufbar. Viel Spaß beim Gucken meiner Videos.

 

15. April 2019: Videos werden bis auf weiteres nicht angezeigt

Hallo liebe Gäste meiner Website. Viele User können seit kurzem meine Videos nicht mehr sehen. Grund ist der veraltete Flash Player, den ich installiert habe.

Die Videos sind mittlerweile alle auf mp4 umgewandelt, ich muss sie aber nach und nach einbinden und hochladen. Das wird einige Zeit dauern. Habt bitte Geduld, ich gebe mein bestes. Danke!

 

19. März 2019: Fahrt Richtung Fataga nach Feuer

Wir wollten wissen, wie groß die Schäden nach dem Feuer bei Fataga sind und machten uns auf den Weg.

Einen Bericht mit Bildern könnt ihr hier lesen und sehen.

 

16. März 2019: Feuer im Barranco de Fataga

Heute Nachmittag gab es im Nachbar-Barranco, dem Barranco de Fataga, ein Feuer.

Einen kleinen Bericht mit Fotos könnt ihr hier sehen.

 

12. März 2019: kleine Inselfahrt zu den ersten Blüten

Gestern waren wir das erste Mal seit Monaten ein wenig unterwegs. Wir fuhren in den Nordosten zu den ersten Blüten.

Einen kleinen Bericht mit Fotos könnt ihr hier sehen. Viel Spaß beim Gucken!

 

8. März 2019: Gran Canaria: massive Stürme

Der staatliche Wetterdienst Aemet hat es vorhergesagt und das Wetter hat sich nach der Vorhersage gerichtet. Wir haben seit heute morgen zeitweise heftige Stürme, die jetzt, am späten Abend, so heftig sind wie noch nie, seitdem wir hier wohnen.

Hoffentlich passiert nirgendwo etwas.

 

8. März 2019: Fotogalerie Hawai'i ist fertig beschriftet

Soeben habe ich die Beschriftung meiner Fotogalerie Hawai'i 2018 fertig bekommen. Viel Freude beim Betrachten der Fotos.

 

25. Januar 2019: neue Trailbeschreibung: Palila Forest Discovery Trail auf Big Island

Es gibt eine weitere neue Trailbeschreibung und zwar jene vom Palila Forest Discovery Trail auf Big Island. Der Trailhead ist über die alte Saddle Rd. zu erreichen, der Trail ist nur ein 1 Meile-Rundweg und ist vor allen Dingen für Vogelliebhaber und jene, die es noch werden wollen, interessant.

Der Palila ist ein endemischer Vogel, den man sehr häufig auf diesem Trail bzw. in diesem Gebiet hört, man sieht ihn jedoch kaum.

Ihr könnt den Trail auch über meine Übersichtsseite der Trails aufrufen.

Viel Spaß beim eventuellen Nachwandern!

 

9. Januar 2019: neue Info-Seite für Mr. Ed's Bakery in Honomu auf Big Island

Es gibt noch eine neue Info-Seite, nämlich jene, auf der ich Mr. Ed's Bakery in Honomu beschreibe. Wir haben Mr. Ed's Bakery im Juli 2018 besucht und waren hellauf begeistert.

Hier geht es zur Info-Seite > KLICK

 

8. Januar 2019: neue Info-Seite über das Lava Rock Café in Volcano

Im Lava Rock Café in Volcano auf Big Island haben wir bereits einige Male diniert.

Ich habe eine kleine Info-Seite darüber zusammen gestellt. Ein Besuch des Lava Rock Café lohnt sich!

 

1. Januar 2019: neue Info-Seite Pana'ewa Rainforest Zoo & Gardens

Ich habe eine neue Info-Seite fertig, nämlich jene vom Pana'ewa Rainforest Zoo & Gardens in Hilo. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

 

20. Dezember 2018: Besuch der 13. Belén de arena am Playa de las Canteras in Las Palmas

Heute besuchten wir bei herrlichstem Wetter die 13. Belén de arena (Sandkrippe) am Playa de las Canteras in Las Palmas. Einige Fotos findet ihr hier.

 

16. Dezember 2018: 50. Día de los Labradores in Santa Lucía de Tirajana

Heute fand der 50. Jahrestag des Día de los Labradores in Santa Lucía de Tirajana statt. Herrliches Wetter, beste Stimmung, was will man mehr?

Ein paar Fotos habe ich hier hochgeladen.

 

14. Dezember 2018: Erweiterung meiner Ka Makana Ali'i SC Infoseite

Dieses Jahr haben wir im Westen von O'ahu das Ka Makana Ali'i Shopping Center mehrfach besucht. Es wurde gegenüber 2017 deutlich erweitert.

Guckt euch die erweiterte Info-Seite des Ka Makana Ali'i SC an.

 

8. Dezember 2018: Gute Neuigkeiten für Wanderer auf Hawai'i!

Im Volcanoes NP wurden weitere Trails wieder geöffnet:

Der Ka'u Desert Trail ist vom Hwy. 11 bis zum Trailhead des Mauna Iki Trails beim Kulanaokuaiki Campground geöffnet (= 8,8 Meilen one way).

Der Crater Rim Trail, beginnend an der Chain of Craters Rd., ist bis zum South Rim des Kanakako'i Crater geöffnet. Daher kann man endlich wieder zu den traumhaft vielen und schönen Lava Trees wandern :)

Quelle: https://www.nps.gov/havo/recovery.htm

 

30. November 2018: der 2. Teil meines Reiseberichtes Hawai'i 2018 ist fertig!

Jetzt ist es endlich soweit: Der 2. Teil meines diesjährigen Reiseberichtes ist fertig!

Hier beginnt Teil 2 > KLICK

Auf Big Island wurden unsere Pläne durch den teilweise massiven VOG völlig durcheinander gebracht bzw. sogar zerstört. Die Bilder zeigen, wie wir es erlebt haben.

 

Wer den Reisebericht von Anfang an lesen möchte, dann HIER

Viel Spaß beim Lesen! :)

 

31. Oktober 2018: Hawai'i, Big Island: Oberstes Staatsgericht entscheidet zu Gunsten des TMT am Mauna Kea

Es haben Tausende Leute gehofft, dass das oberste Staatsgericht dem Bau des TMT (Thirty Meter Telescope) am Mauna Kea NICHT zustimmen wird. Doch er hat zugestimmt.

Es ist dzt. unbekannt, wann mit dem Bau des TMT - eines der größten Teleskope der Welt - begonnen wird. Fakt ist jedoch, dass schon sehr viele Teile außerhalb des Standortes hergestellt wurden.

Quelle: http://www.hawaiinewsnow.com/2018/10/30/state-supreme-court-rules-favor-thirty-meter-telescopes-construction/


Seit sehr, sehr vielen Jahren haben die Hawaiianer, für die der Mauna Kea heilig ist, gegen den Bau des TMT alles Mögliche unternommen. 2015 ging es so weit, dass über 700 Hawaiianer kurz nach dem Mauna Kea Visitor Center die Fahrt für Transportfahrzeuge für Teile des TMT völlig blockiert haben. Etliche wurden verhaftet, kurz darauf aber wegen Unrechtmäßigkeit wieder freigelassen. Weitere Proteste (die Hawaiianer nannten sich immer "protectors" gingen so weit, dass sie es schafften, dass bereits am Mauna Kea befindliche Baumaschinen (Bagger etc.) wieder abtransportiert werden mussten. Die Mauna Kea Access Rd. wurde für Touristen ab dem Visitor Center gesperrt, auch das Visitor Center wurde gesperrt (was für ein Unsinn!). Wir sprachen seinerzeit einige Male mit den Protectors und erfuhren sehr viel Wissenswertes. Viele wohnten 24/7 in einem großen Zelt, das lang geduldet wurde. In der Folge - als wir wieder zu Hause waren - wurde ich von den Protectors via Mail über Neues informiert, worüber ich sehr dankbar war.

Nun, da die Entscheidung des Óbersten Gerichtshofs gefallen ist, werden bei Bedarf die Protectors wieder tätig werden.

 

27. Oktober 2018: Fraglicher Wetterbericht

Auch heute stimmte der staatliche Wetterbericht nicht. Am Vormittag sollte es bis 12 Uhr schütten, in Wirklichkeit regnete es keinen Tropfen. Erst am Nachmittag regnete es ein wenig, hörte aber bald wieder auf.

 

26. Oktober 2018: Wetterbericht war komplett falsch

Am heutigen Tag lag der staatliche Wetterbericht in unserem Großraum völlig daneben. Wir hatten schon letzte Nacht keinen Regen, heute den ganzen Tag auch nicht und auch jetzt in der Nacht regnet es noch nicht.

Und der staatliche Wetterbericht bleibt dabei: Von morgen bis inkl. Donnerstag nächster Woche soll es massenhaft Regen geben...

 

25. Oktober 2018: ab heute massive Unwetter auf Gran Canaria

Seit heute Nacht haben wir massive Unwetter. Näheres lest bitte hier.

 

19. September 2018: am 22. September 2018 werden Teile des Volcanoes NPs wieder eröffnet!

- Kilauea Visitor Center

- Kilauea Iki Overlook

- das Stück am Crater Rim Trail zwischen dem Volcano House und dem Military Camp, inklusive der Steam Vents und Sulphur Banks

- die Chain of Craters Rd.

- höchstwahrscheinlich, das habe ich aber noch nicht in dieser Form gelesen, sämtliche Krater entlang der Chain of Craters Rd.

- Pu'uloa Petroglyphs, sie sind nur wenige Minuten von der Chain of Craters Rd. entfernt (hin/retour benötigt ihr ca. 45 Min.)

- Devastation Trail und Pu'u Pu'ai

- Mauna Ulu Trail (= Napau Crater Trail) bis zum Pu'u Huluhulu

- vom Hwy. 11 aus den Ka'u Desert Trail bis zu den Footprints

- Kipuka Puaulu (= Bird Trail, zu erreichen über die Mauna Loa Rd.) und man darf die Mauna Loa Rd. ab Kipuka Puaulu zu Fuß bis zum Lookout gehen. Das sind ein paar nette Meilchen.

Am 22. September wird der Volcanoes NP erst um 10 Uhr geöffnet. Wann er in den darauf folgenen Tagen und Wochen geöffnet wird, weiß ich noch nicht.

 

17. September 2018: Big Island: Volcanoes NP hat Land zugekauft!

Schon vor einigen Jahren versuchten wir auf Big Island, vom Hwy. 11 zum sogenannten Great Crack zu gelangen. Das scheiterte daran, dass dort Privatland war und wir kehrten um.

Und jetzt kommt eine sehr erfreuliche Nachricht!

Der Volcanoes NP hat das fast 800 Hektar großes Grundstück gekauft, auf dem sich der Great Crack befindet

Aber es kommt auch eine vorläufig traurige Nachricht: Es ist noch nicht sicher, ob damit der Great Crack öffentlich zugängig gemacht wird.

Der Great Crack ist eine 10 Kilometer lange Schlucht in einem Lavafeld, die 18 m breit und 18 m tief ist.

Quelle

 

10. September 2018: Hawai'i-Reisebericht Teil 1 ist fertig!

Liebe Gäste meiner Website: Soeben wurde mein 1. Teil des Hawai'i Reiseberichtes 2018 fertig.

Hier geht es zum Reisebericht.
Hier geht es zur Übersichtsseite der Reiseberichte.

Wie einige oder vielleicht viele von euch wissen, was ich schon lange vor dem Urlaub 2018 krank, richtig krank und es war lange ungewiss, ob wir überhaupt fliegen können. Auf Grund meiner immer noch vorhandenen Schwäche verlief unser diesjähriger Urlaub etwas anders als die sonstigen, aber wir machten das für uns Beste daraus und ich erholte mich sehr gut.

Das Wetter ließ auf Kaua'i sehr zu wünschen übrig, etliche Wanderungen im Waimea Canyon und Koke'e State Park fielen wegen Regen aus. Trotzdem fanden wir immer sehr gute Alternativen.

Viel Spaß beim Lesen!

 

zum News-Archiv