zum News-Archiv

Infos Gran Canaria


Klickt auf den Banner und ihr kommt zu


Möchtet ihr euch einen Reiseticker basteln, klickt auf unten stehenden Banner:

Es gibt nicht nur Reisetickermotive von Hawai'i, sondern auch vom großen Rest der USA, Kanada, Europa, anderer Länder der Welt sowie Verkehr und Natur.

 

In meiner Rubrik News erfahrt ihr Neuigkeiten, die eine uns bevorstehende Reise betreffen, aber auch News von Gran Canaria.

News von und über Hawai'i, die bis zum 12. Januar 2013 ebenfalls in diesen News zu lesen waren, gibt es ab sofort in den News in meinem Forum.

In der oberhalb sichtbaren Rubrik "Infos aus Gran Canaria" sind unsere Erlebnisse in Unterrubriken aufgeteilt, damit ihr euch besser orientieren könnt.

 

19. September 2021: Vulkan auf La Palma ist ausgebrochen!!

Ich habe einen Bericht begonnen, von dem ich im Moment nicht weiß, wie lange ich ihn fortsetze, es hängt von den weiteren vulkanischen Tätigkeiten ab.

 

16. August 2021: Hitzewelle auf Gran Canaria

Nun hat die Hitzewelle auch Gran Canaria erreicht. Guckt mal hier, was unser Thermometer heute anzeigte.

 

7. Juni 2021: mein Gemüsegarten

"Dank" Corona und den damit nicht möglichen Reisen nach Hawai'i habe ich mein Hobby "Gemüsegarten" wieder aufleben lassen.

Einen Bericht mit etlichen Fotos könnt ihr HIER lesen.

 

6. Juni 2021: Inselfahrt mit Caldera de Pino Santo

Den gestrigen wettermäßig tollen Tag nutzten wir für eine Inselfahrt, auf der wir auch die Caldera de Pino Santo sahen.

Einen kleinen Bericht mit einigen Fotos habe ich HIER geschrieben.

 

28. Mai 2021: Besuch im Cocodrilo Park in Corralillos

Heute war es endlich wieder soweit - wir statteten dem Cocodrilo Park in Corralillos einen weiteren Besuch ab.

Meinen Bericht mit zahlreichen Fotos könnt ihr HIER lesen und sehen.

 

26. Mai 2021: Wanderung zum Cruz del Socorro und Sepultura del Gigante

Nach über 18 Monaten, einer sehr langen Zeit, konnten wir endlich wieder eine Wanderung unternehmen. Sie führte uns von der GC 130 zum Cruz del Socorro und Sepultura del Gigante. Es war ein Traum!

Meinen Bericht mit zahlreichen Fotos könnt ihr HIER lesen und sehen.

 

13. Mai 2021: kleine Inselfahrt

Heute unternahmen wir eine kleine Inselfahrt. Einen Bericht mit einigen Fotos könnt ihr HIER lesen und sehen. Viel Spaß!

 

26. April 2021: wir haben die erste Anti-Corona-Impfung!

Heute haben wir die erste Anti-Corona-Impfung bekommen. Zu unserem Leidwesen AstraZeneca, einen Vector-basierten Impfstoff. Deutlich lieber wäre uns ein mRNA-Impfstoff gewesen, aber nach dem neuen spanischen Gesetz fallen wir nicht mehr in die Altersgruppe, die mit einem mRNA-Impfstoff geimpft werden.

Während ich auf die erste Impfung relativ heftig reagiere, spürt Michi dzt. noch nicht sehr viel.

Die zweite Impfung bekommen wir am 5. Juli, die genaue Uhrzeit wird uns noch telefonisch mitgeteilt.

 

4. Februar 2021: O'ahu: Update des Ka'ena Point Trails ab der Yokohama Bay

Heute habe ich das längst fällige Update des Ka'ena Point Trails ab der Yokohama Bay auf O'ahu erledigt.

Die erneuerte Trailbeschreibung könnt ihr HIER lesen.

 

6. Januar 2021: Unwetter auf den Kanaren

Seit der vergangenen Nacht gibt es auf den Kanaren gewaltige Unwetter.

Ich habe einen kleinen Bericht begonnen, den ihr HIER lesen könnt.

 

26. Dezember 2020: erste Radieschenernte!

Mein neues Halbhochbeet machte es möglich! Heute erntete ich die ersten Radieschen, deren Samen ich vor ein paar Wochen gesät hatte. Die Radieschen sind etwas scharf, wie es sich gehört, aber nicht zu scharf.

In Kürze werden wir die nächsten Radieschen ernten und freuen uns schon darauf.

 

16. Dezember 2020: Torres sperrt für 15 Tage Teneriffa

Was das bedeutet, könnt ihr HIER lesen.

 

18. Oktober 2020: meine fleißigen Lieschen blühen

Möchtet ihr ein paar Fotos von unseren fleißigen Lieschen sehen, die Dauerblüher sind? Sie sind eine Augenweide! Seht hier > KLICK

 

2. Oktober 2020: Wanderung auf den Roque Nublo

Erstmals seit meinem heftigen Sturz im September 2019 konnte wir wieder auf den Roque Nublo wandern - ohne Touristen, da für ganz Spanien eine Reisewarnung heraus gegeben wurde.

Einen kleinen Bericht mit einigen Fotos könnt ihr HIER sehen.

 

2. September 2020: Ab heute ist ganz Spanien inkl. der Kanaren Risikogebiet

Es war schon längst klar, trotzdem wurde nicht reagiert: Die Zahl der Neuerkrankungen am Festland Spanien und auf den Kanaren stiegen täglich. Vor wenigen Tagen war die Inzidenzzahl für Gran Canaria über 400/100.000, normal ist bis 50. Warum damals die Kanaren noch nicht als Risikogebiet ausgewiesen wurden wurde damit erklärt, dass man nicht jede Insel einzeln betrachtet, sondern zusammen gehörig. Trotzdem war die Inzidenzzahl etwas über 80/100.000 - geschehen ist trotzdem nichts.

Man ließ die Touristen weiterhin auf die Kanaren reisen, ließ sie im guten Glauben, dort seid ihr sicher. Ich bzw. wir waren geschockt!

Jene Urlauber, die dzt. auf den Kanaren sind, müssen sich bei der Einreise in der Heimat einem Corona-Test unterziehen und bis zum Ergebnis in Quarantäne gehen.

Quelle - allerdings in spanischer Sprache.

Hoffentlich brachten und bringen die Touristen nicht das Corona-Virus in ihre Heimat und bleiben auch selbst gesund, auch wenn sie ev. positiv sind, aber keine Symptome haben.

 

22. August 2020: Hitze auf Gran Canaria

Seit heute schlägt die Hitze auf Gran Canaria erbarmungslos zu. Guckt euch HIER das Foto mit der Temperaturanzeige an.

 

7. August 2020: meine fleißige Lieschen Zucht

Die Idee, fleißige Lieschen zu züchten, kam mir vor ca. zwei Monaten.

HIER könnt ihr einen kleinen Bericht mit Fotos sehen.

Viel Freude beim Ansehen!

 

16. Juli 2020: Geburtstag im Restaurante Jazz Mozart in Fontanales

Wir nahmen unseren Hochzeitstag und meinem Geburtstag zum Anlass, wieder zum Restaurante Jazz Mozart in Fontanales zu fahren.

Einen kleinen Bericht habe ich HIER verfasst.

 

1. Juni 2020: unser Kater Zorro lebt nicht mehr :(

Heute starb er, woran wissen wir nicht genau. Entweder litt er sehr unter Lisas Tod oder es wurde ihm seine Katzenleukämie zum Verhängnis.

Einen kleinen Artikel mit einem Foto könnt ihr hier lesen und sehen > KLICK

 

27. Mai 2020: Kurzbesuch im äußerst ruhigen Maspalomas

Wir waren heute kurz in Maspalomas, denn so ruhig wie derzeit in Fase 2 des Alarmstandes sieht man es sonst nie.

Einen kleinen Bericht mit Fotos könnt ihr HIER lesen und sehen.

 

Ab 11. Mai 2020 treten die Kanaren in Phase 1 der Lockerungen

Was ab diesem Tag erlaubt sein wird, könnt ihr HIER lesen.

 

6. Mai 2020: unsere Katze Lisa lebt nicht mehr :-(

Wir fanden sie heute früh tot im Garten. Mehr dazu und auch ein paar Fotos von Lisa könnt ihr hier lesen und sehen > KLICK

 

2. Mai 2020: Erwachsene dürfen ab heute gestaffelt spazieren gehen

Mit gestaffelt ist gemeint, dass z.B. Ältere (ab 70 J.) oder Behinderte, die eine Begleitperson benötigen, nicht zur selben Zeit unterwegs sein dürfen, als der Rest der Erwachsenen. Man darf jedoch nur 1 Stunde pro Tag spazieren gehen, mehr ist dzt. nicht erlaubt.

Wir haben unseren ersten Spaziergang seit 7 Wo. heute sehr genossen. Es war unglaublich toll, wieder eine gewisse Freiheit zu haben. In Santa Lucía war die Polizei vor Ort, um zu kontrollieren. Deren Job möchte ich dzt. nicht haben.

 

14. März 2020: Ausgangssperre ab 15.3.20 für ganz Spanien!!!

Ab Sonntag, 15. März 2020 ist in ganz Spanien Ausgangssperre, das gilt selbstverständlich auch für Touristen, sie dürfen das jeweilige Hotelgelände nicht verlassen. Es wurde der nationale Notstand ausgerufen.

Ausnahmen der Ausgangssperre sind: Einkauf von Lebensmitteln, Besuch einer Apotheke, Arzttermin, Besuch in einem Krankenhaus. Für die arbeitende Bevölkerung: Wenn sie Home Office machen können, dann dieses, ansonsten müssen sie zur Arbeit fahren/gehen.

Kindergärten, Schulen, Universitäten, staatliche Einrichtungen: gesperrt. Geschäfte außer Lebensmittelgeschäfte, ZIrkus: ebenfalls gesperrt.

Das Stattfinden von Fiestas und Ferias ist verboten.

Was noch nicht im Link steht ist: Jegliche Aktivitäten im Freien, die nicht unbedingt nötig sind (wandern, spazieren gehen, radfahren etc.) sind verboten.

Das Leben in Spanien steht ab Sonntag still.

Quelle

 

12. März 2020: diesjährige Hawai'i-Reise storniert!

Die massive Ausbreitung des Corona-Virus bis hin zur Pandemie, die wir seit heute haben, bis zur Einreisesperre für Europäer durch Herrn Trump für 30 Tage (gültig ab 14.3.20 Mitternacht) haben uns veranlasst, unsere diesjährige Hawai'i-Reise zu stornieren.

Unsere Gesundheit ist unser höchstes Gut. Michi und ich sind vorbelastet, keine 30 Jahre mehr, sondern deutlich älter, wir möchten uns, wenn möglich, nicht einer Infektion mit dem Corona-Virus mit unklaren Folgen für uns aussetzen.

Wenn wir in Quarantäne oder ins Krankenhaus müssen, dann lieber zu Hause und nicht auf Hawai'i.

Ich kann mir vorstellen, dass einige von euch Gästen unsere Entscheidung nicht verstehen können, aber es ist ein Thema, das jeder für sich entscheiden muss.

Wir wissen, dass uns unsere Freunde auf Big Island abgehen werden und sie uns auch vermissen, wir waren 10 J. als Volunteers im Hawai'i Volcanoes NP tätig. Das möchten wir auch gerne nächstes Jahr wieder sein, wenn die Welt wieder halbwegs in ihren Fugen ist.

Wir wissen auch, dass uns die Düfte von Hawai'i abgehen werden, die Landschaften, die Wanderungen, ob über Lavafelder oder nicht - uns wird alles fehlen, aber die Gesundheit hat bei uns Priorität.

Leider wird es durch die Stornierung dieses Jahr keinen Hawai'i-Reisebericht geben, aber in meinem Forum wird es immer Neues zu lesen geben, da andere User auf die Perlen des Pazifik reisen und berichten werden - das schätze ich sehr!

Es la vida, sagen die Spanier, das bedeutet "so ist das Leben", immer gut für Überraschungen bereit.

Bleibt alle gesund und passt auf euch auf!!

 

4. März 2020: Restaurante Jazz Club Fontanales

Heute besuchten wir im Rahmen einer Inselfahrt das Restaurante Jazz Club Fontanales, das seit etwas mehr als 2 Jahren neue Besitzer hat.

Wir waren insgesamt sehr begeistert und ich kann dieses Restaurant sehr empfehlen:

Hier meine Info-Seite mit vielen Bildern und Infos dazu: https://www.angies-dreams.net/news/20200305-restaurante-jazz-club-mozart-fontanales.php

 

22. Februar 2020: Starker Kalima auf Gran Canaria

Seit heute haben wir starken Kalima. Ich habe ein paar Zeilen mit Fotos eingestellt, bis zum Ende des Kalimas (voraussichtlich Montag Mittag) werde ich weiter berichten.

Wer sich dafür interessiert, dann HIER.

 

21. Februar 2020: Besuch des Embalse de Chira und des Presa de las Niñas

Am 17. Februar fuhren wir nach einer langen Pause endlich mal wieder zum Embalse de Chira und des Presa de las Niñas.

Den Bericht mit Fotos findet ihr auf meiner Talsperren-Seite unter dem Datum 17. Februar 2020.

 

4. Februar 2020: Erster Coronavirus-Fall auf den Kanaren

Es gibt den ersten Coronavirus-Fall auf den Kanaren und zwar auf La Gomera. Es handelt sich um einen Deutschen, der dzt. keine Symptome zeigt, aber in Quarantäne ist.

Quelle
(nur in spanischer Sprache)

 

16. Januar 2020: Update der Waiohuli Trailbeschreibung auf Maui

Im Juni 2019 sind wir wieder den Waiohuli Trail im Polipoli SP auf Maui gelaufen. Die früheren Fotos in meiner Trailbeschreibung hatten nur mehr wenig Ähnlichkeit mit den aktuellen. Deswegen habe ich sämtliche alte Fotos gegen neue ausgetauscht.

 

16. Januar 2020: neue Info-Seite für Big Island

Zum Thema Mokupapapa Discovery Center in Hilo auf Big Island habe ich eine neue Info-Seite verfasst, versehen mit Infos und Bildern.

 

15. Jannuar 2020: Update zum Ka Makana Ali'i Center in Kapolei auf O'ahu

Im Urlaub 2019 entdeckten wir im Ka Makana Ali'i Center in Kapolei einen für uns neuen Laden. Es ist der Magnolia Ice Cream & Treats.

Hier geht es zum Update.

 

15. Januar 2020: Update zu Glenn Kapahu

Glenn Kapahu ist der 1. Cousin von Israel Kamakawiwo'ole, kurz auch IZ genannt. IZ war ein sehr bekannter und berühmter Sänger, der auf O'ahu geboren wurde, aber leider auf Grund seines enormen Übergewichtes viel zu früh verstarb.

Glenn lernten wir vor einigen Jahren durch Zufall kennen und seither besuchen wir ihn immer wieder. 2019 war das wieder der Fall. DAS Highlight war, dass wir zu dritt ein Lied von seinem Cousin sangen.

Hier geht es zum Update, bitte nach unten scrollen.

 

14. Januar 2020: neue Info-Seite für O'ahu

Während des Urlaubes 2019 besuchten wir erstmals den Ho'omaluhia Botanical Garden in Kane'ohe auf O'ahu. Ich habe eine Info-Seite verfasst, die mit zahlreichen Bildern versehen ist. Viel Spaß!

 

13. Januar 2020: noch eine neue Info-Seite für Big Island

In Hilo, unmittelbar neben dem Hilo's Farmers Market, befindet sich Dolly's Handicrafts. Wir waren schon mehrfach in diesem Laden, ich habe eine kleine Info-Seite verfasst, ihr seht auch etliche Fotos.

 

13. Januar 2020: neue Info-Seite für Big Island

Wir dinierten schon mehrfach im Kilauea Restaurant in Volcano und ich stellte fest, dass ich darüber noch gar keine Info-Seite erstellt habe. Das habe ich nun nachgeholt > KLICK

 

12. Januar 2020: neue Info-Seite für Big Island

Wir waren schon mehrmals im Village Burger auf Big Island, zuletzt Ende Juni 2019. Ich habe eine kleine Info-Seite mit Fotos verfasst.

 

12. Januar 2020: noch eine neue Info-Seite für Kaua'i

Ebenfalls im Juni 2019 besuchten wir The Shops at Kukui'ula in Koloa im Süden von Kaua'i. The Lanai Restaurant and Bar zog uns magisch an, sodass wir dort Köstliches konsumierten. Ich verfasste darüber eine kleine Info-Seite mit 2 Fotos.

 

12. Januar 2020: neue Info-Seite für Kaua'i

Im Juni 2019 wohnten wir in einem privaten Condo in den Plantation Hale Suites in Kapa'a. Wir waren sehr zufrieden und würden dieses Condo nochmals buchen.

Es handelt sich um J 11, hierzu habe ich eine Info-Seite mit Fotos verfasst.

 

11. Januar 2020: Update Mana Rd. ( Keanakolu Rd.) auf Big Island

Nichts desto trotz habe ich mittlerweile ein Update zu Hawai'i verfasst und zwar zur Mana Road, auch Keanakolu Rd. (Big Island) genannt.

 

11. Januar 2020: endlich bin ich halbwegs gesund

Vom 30. Dezember bis 8. Januar war ich krank, wieder mal richtig krank. Tagelang hatte ich fast 40° C Fieber, hatte Glieder-, Kopf-, Hals- und sonstige Schmerzen, alles, was man sich nicht wünscht.

Kaum war ich soweit, dass ich den Katzen ihr Futter geben konnte, wurde Michi krank. Im Gegensatz zu mir - ich hatte und habe immer noch einen fürchterlichen nassen Husten, etwas, das ich gar nicht kenne - hustet Michi trocken.

Unsere Nasen laufen beide um die Wette, mal sehen, welche als Sieger hervor geht.

 

 

17. Dezember 2019: Updates für Lava Rock Café und Coconut Grill

Auf den bestehenden Info-Seiten zum Lava Rock Café und Coconut Grill (beide auf Big Island) habe ich Updates verfasst.

Update Lava Rock Café
Update Coconut Grill

 

13. Dezember 2019: Fotogalerie Hawai'i 2019 ist fertig

Nun ist auch die Fotogalerie unseres Urlaubes Hawai'i 2019 fertig geworden.

Wer Lust Zeit, kann sich HIER durchblättern.

Viel Spaß!

 

6. Dezember 2019: meine Big Island Infoseite hat Nachwuchs bekommen

Im Juni/Juli 2019 wohnten wir erstmals im Coqui Cottage für ein Monat. Das Cottage befindet sich in Ainaloa im Puna District und ist ein Traum!

Hier ist meine Info-Seite dazu > KLICK

Wir werden auch 2020 im Coqui Cottage wohnen, wieder für ein Monat.

 

6. Dezember 2019: meine Maui Infoseite hat Nachwuchs bekommen

2018 und 2019 wohnten wir in einem privaten Condo in den Haleakala Shores in Kihei. Es handelte sich um das Penthouse B 402. Das Condo ist ein Traum!

Hier ist meine neue Info-Seite dazu > KLICK

 

4. Dezember 2019:

Am 7. Dezember 2019 um 16 Uhr beginnen die Honolulu City Lights.

Begonnen wird mit Keiki-Fahrten, Souvenirständen und Lebensmittelverkäufen.

Gegen 18 Uhr beginnt die Baumlichtzeremonie des Bürgermeisters in Honolulu Hale. Anschließend findet die Publik Workers' Electrical Light Parade von Chinatown zum Honolulu Hale statt.

Jedes Jahr zieht diese Veranstaltung Menschenmassen nach Honolulu Hale, um die Feiertage zu beginnen.

Quelle

(Honolulu Hale befindet sich in 530 South King Str.)

Das Programm der Honolulu City Lights > KLICK

 

4. Dezember 2019:

Ab 1. Januar 2020 kostet es etwas mehr Eintritt, wenn man den Volcanoes National Park auf Big Island besuchen möchte.

Dies sind die neuen Preise:

Eintrittspreis pro Auto $ 30 .
Eintrittspreis pro Motorrad $ 25.
Eintrittspreis pro Fußgänger oder Radfahrer $ 15.

Triparkpass $ 55.

Die Einnahmen aus den neuen Eintrittgeldern wird für den Ohia Wing verwendet Dieser soll in ein Kulturmuseum und Archiv verwandelt werden, ein neuer Parkorientierungsfilm wird erstellt und neue Exponate zur Erklärung des Ausbruchs 2018 werden ermöglicht.

Quelle

 

30. November 2019: der 2. Teil meines Reiseberichtes Hawai'i 2019 ist fertig!

Endlich ist es soweit! Der zweite Teil meines Reiseberichtes Hawai'i 2019 ist fertig!

HIER GEHT ES ZUM ZWEITEN TEIL!

JENE, DIE DEN REISEBERICHT HAWAI'I 2019 NOCH NICHT KENNEN, HIER GEHT ES ZUM BEGINN!

Viel Spaß beim Lesen.

 

30. November 2019: warum ihr so lange nichts von mir gelesen habt

Am 16. September gab ich die Fertigstellung des ersten Teiles meines Reiseberichtes bekannt. Tags darauf stürzte ich nach dem Frühstück drei Stufen rücklings über drei Betonstufen. Zuerst stand ich auf, als wäre nichts passiert, doch nur kurze Zeit später konnte ich nicht mehr alleine aufstehen und/oder gehen, ich benötigte Michis Hilfe dazu. In den darauf folgenden Wochen blieb es ident, immer benötigte Ich Michis Hilfe beim aufstehen und gehen, ich hatte unglaublich starke Schmerzen. Bis zu diesem Zeitpunkt dachte ich immer, nur Krebskranke im Endstadium haben dermaßen heftige Schmerzen, nun weiß ich leider, dass es auch noch andere Ursachen für diese kaum auszuhaltenden Schmerzen gibt.

Nach zwei Wochen, vorbereitet mit Injektionen gegen die Schmerzen, war ich endlich so weit, dass mich die Ambulanz in das Hospital San Roque nach Maspalomas fahren konnte. Mit den Schmerztabletten alleine, die ich täglich mehrmals nehmen musste, wäre das unmöglich gewesen.

Im Hospital wurde ein Röntgen angefertigt, ich hatte mir nichts gebrochen (das war mir ohnehin so gut wie klar) und ich hatte auch keine Fissur. Der Grund für meine Unselbständigkeit beim aufstehen und gehen war einerseits eine ganz massive Steißbeinprellung und zusätzlich eine massive Ischiasattacke.

Mir wurde das gesagt, was mir bereits klar war: Ich brauche nun sehr viel Geduld, bis ich wieder alleine unterwegs sein kann.

Das ist mittlerweile der Fall, aber starke Schmerzen habe ich immer noch.

Immerhin konnte ich längere Zeit sitzen und das nützte ich, meinen Reisebericht Hawai'i 2019 zu vollenden, ich musste den zweiten Teil dafür erst noch tippen.

 

16. September 2019: 1. Teil Reisebericht Hawai'i 2019 ist fertig!

Ja, meine lieben Leser meiner Website, heute wurde der 1. Teil meines Reiseberichtes Hawai'i 2019 fertig. Er liegt für euch zum Lesen bereit, klickt HIER darauf.

Viel Spaß beim Lesen!

 

3. September 2019: Artikel mit zahlreichen Fotos online

Gestern fuhren wir nach dem Großfeuer auf Gran Canaria im August 2019 durch jene Teile (soweit erlaubt), die vom Großfeuer stark betroffen sind.

Wer Interesse hat und vor allen Dingen viele Fotos betrachten möchte, hier geht es weiter > KLICK

Sollte bei jemanden von euch der Link nicht funktionieren, nehmt bitte diesen Link: https://www.angies-dreams.net/news/20190902-fahrt-ueber-die-insel-nach-grossfeuer-im-august-2019.php

 

31. August 2019: Das Großfeuer ist endgültig gelöscht!

Das am 17. August entfachte Feuer, das sich in Windeseile zu einem Großfeuer und einer Katastrophe für Gran Canaria entwickelte, ist seit heute endgültig gelöscht!

Die Katastrophe für die über 9.000 Personen, die vorerst evakuiert werden mussten, aber mittlerweile wieder in ihre Häuser zurück durften und darüber hinaus alle Leute in der weiteren Umgebung, die nicht evakuiert werden mussten, geht weiter.

Die Tiere, allen voran Ziegen und Schafe, finden keinen Halm mehr zum Fressen. Dieses Fressen muss um teures Geld zugekauft werden.

Die Milch der Ziege und Schafe ist dzt. kaum für Käse verwendbar, Grund ist die Nahrungsmittelzufuhr der Tiere - die Milch und in der Folge der Käse schmeckt nicht annähernd mehr so gut wie vor dem Feuer.

Der gesamte Käse der Regionen, der bereits am Reifen war, wurde dermaßen in Mitleidenschaft gezogen, dass er entsorgt werden musste.

Der Tourismus ist zum Erliegen gekommen, man durfte lange nicht mehr hinauf auf die Cumbre fahren. Der Tourismus soll jetzt wieder belebt werden.

Zahlreiche Arbeitsplätze gingen verloren und können - wenn überhaupt - nicht auf die Schnelle reaktiviert werden. Viele Leute haben dadurch kein Einkommen mehr und sind lt. TV gezwungen, in die Städte zu ziehen

Das ganze ist sehr, sehr traurig.

 

22. August 2019: Kaum war ein Brand gelöscht, entstand ein weitaus größerer!

Seit 17. August 2019 wütet ein Großbrand auf Gran Canaria, der bisher 1/15 der Insel verbrannt hat. Das Feuer ist auch am 22. August noch nicht unter Kontrolle. Über 9000 Personen mussten evakuiert werden, bis zu 18 Löschflieger sind zeitgleich im Einsatz, dazu ca. 1000 Leute, die das Feuer vom Boden aus zu löschen versuchen, auch nachts löschen diese Leute, dann allerdings reduziert bis zu 400/Nacht.

Betroffen waren und sind teilweise immer noch die Gemeinden Artenara (wurde zu 60 % verbrannt), Valleseco (40 % verbrannt), Agaete (28 % verbrannt), Moya (23 % verbrannt, Gáldar (20 % verbrannt), Tejeda (17 % verbrannt und mit geringem Brandschaden San Mateo.

Betroffen ist auch der Parque Nacional de Tamadaba, die grüne Lunge der Insel.

Mit 22. August sind immer noch viele Straßen gesperrt.

Wanderungen in den genannten Gebieten sind dzt. unmöglich. Später, wenn die Freigabe erfolgt, sieht man alles schwarz (ich sah schon schreckliche Videos und Fotos).

10. August 2019: Großfeuer auf Gran Canaria ab 10. August 2019!

Auf unserer Insel ist ein verheerendes Großfeuer ausgebrochen. Ich habe einen Bericht begonnen, den ich fortsetzen werde, so lange es nötig ist.

Lest HIER.

 

31. Juli 2019: Wir sind wieder von Hawai'i zurück!

 

3. Mai 2019: Kalepa Ridge Trail auf Kaua'i gesperrt

Der kurze Kalepa Ridge Trail im Koke' e SP auf Kaua'i wurde wegen angeblicher Erosionen gesperrt. Das kleine Durchgangstor ist fest verschlossen, entsprechende Schilder weisen auf die Sperre hin.

Und wie könnte es anders sein: Trotzdem klettern viele Leute über den Zaun, wofür ich nicht das geringste Verständnis habe.

Liebe Gäste meiner Website: Bitte richtet euch nach der Sperre und klettert NICHT über den Zaun! Gesperrt ist gesperrt.

Wir wollten den Kalepa Ridge Trail dieses Jahr wieder laufen, aber wir laufen keinen gesperrten Trail.

 

22. April 2019: Inselfahrt durch das blühende Gran Canaria

Nach etwas mehr als einem Monat fuhren wir erneut in den Norden und Nordosten, wir wollten die Blütenpracht bewundern und wurden reich belohnt.

Ihr könnt euch hier einige Fotos ansehen. Viel Freude dabei!

 

16. April 2019: Alle Videos sind wieder abrufbar

Heute Abend stellte ich das letzte Video auf .mp4 um. Somit sind alle meine Videos wieder abrufbar. Viel Spaß beim Gucken meiner Videos.

 

15. April 2019: Videos werden bis auf weiteres nicht angezeigt

Hallo liebe Gäste meiner Website. Viele User können seit kurzem meine Videos nicht mehr sehen. Grund ist der veraltete Flash Player, den ich installiert habe.

Die Videos sind mittlerweile alle auf mp4 umgewandelt, ich muss sie aber nach und nach einbinden und hochladen. Das wird einige Zeit dauern. Habt bitte Geduld, ich gebe mein bestes. Danke!

 

19. März 2019: Fahrt Richtung Fataga nach Feuer

Wir wollten wissen, wie groß die Schäden nach dem Feuer bei Fataga sind und machten uns auf den Weg.

Einen Bericht mit Bildern könnt ihr hier lesen und sehen.

 

16. März 2019: Feuer im Barranco de Fataga

Heute Nachmittag gab es im Nachbar-Barranco, dem Barranco de Fataga, ein Feuer.

Einen kleinen Bericht mit Fotos könnt ihr hier sehen.

 

12. März 2019: kleine Inselfahrt zu den ersten Blüten

Gestern waren wir das erste Mal seit Monaten ein wenig unterwegs. Wir fuhren in den Nordosten zu den ersten Blüten.

Einen kleinen Bericht mit Fotos könnt ihr hier sehen. Viel Spaß beim Gucken!

 

8. März 2019: Gran Canaria: massive Stürme

Der staatliche Wetterdienst Aemet hat es vorhergesagt und das Wetter hat sich nach der Vorhersage gerichtet. Wir haben seit heute morgen zeitweise heftige Stürme, die jetzt, am späten Abend, so heftig sind wie noch nie, seitdem wir hier wohnen.

Hoffentlich passiert nirgendwo etwas.

 

8. März 2019: Fotogalerie Hawai'i ist fertig beschriftet

Soeben habe ich die Beschriftung meiner Fotogalerie Hawai'i 2018 fertig bekommen. Viel Freude beim Betrachten der Fotos.

 

25. Januar 2019: neue Trailbeschreibung: Palila Forest Discovery Trail auf Big Island

Es gibt eine weitere neue Trailbeschreibung und zwar jene vom Palila Forest Discovery Trail auf Big Island. Der Trailhead ist über die alte Saddle Rd. zu erreichen, der Trail ist nur ein 1 Meile-Rundweg und ist vor allen Dingen für Vogelliebhaber und jene, die es noch werden wollen, interessant.

Der Palila ist ein endemischer Vogel, den man sehr häufig auf diesem Trail bzw. in diesem Gebiet hört, man sieht ihn jedoch kaum.

Ihr könnt den Trail auch über meine Übersichtsseite der Trails aufrufen.

Viel Spaß beim eventuellen Nachwandern!

 

9. Januar 2019: neue Info-Seite für Mr. Ed's Bakery in Honomu auf Big Island

Es gibt noch eine neue Info-Seite, nämlich jene, auf der ich Mr. Ed's Bakery in Honomu beschreibe. Wir haben Mr. Ed's Bakery im Juli 2018 besucht und waren hellauf begeistert.

Hier geht es zur Info-Seite > KLICK

 

8. Januar 2019: neue Info-Seite über das Lava Rock Café in Volcano

Im Lava Rock Café in Volcano auf Big Island haben wir bereits einige Male diniert.

Ich habe eine kleine Info-Seite darüber zusammen gestellt. Ein Besuch des Lava Rock Café lohnt sich!

 

1. Januar 2019: neue Info-Seite Pana'ewa Rainforest Zoo & Gardens

Ich habe eine neue Info-Seite fertig, nämlich jene vom Pana'ewa Rainforest Zoo & Gardens in Hilo. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

 

20. Dezember 2018: Besuch der 13. Belén de arena am Playa de las Canteras in Las Palmas

Heute besuchten wir bei herrlichstem Wetter die 13. Belén de arena (Sandkrippe) am Playa de las Canteras in Las Palmas. Einige Fotos findet ihr hier.

 

16. Dezember 2018: 50. Día de los Labradores in Santa Lucía de Tirajana

Heute fand der 50. Jahrestag des Día de los Labradores in Santa Lucía de Tirajana statt. Herrliches Wetter, beste Stimmung, was will man mehr?

Ein paar Fotos habe ich hier hochgeladen.

 

14. Dezember 2018: Erweiterung meiner Ka Makana Ali'i SC Infoseite

Dieses Jahr haben wir im Westen von O'ahu das Ka Makana Ali'i Shopping Center mehrfach besucht. Es wurde gegenüber 2017 deutlich erweitert.

Guckt euch die erweiterte Info-Seite des Ka Makana Ali'i SC an.

 

8. Dezember 2018: Gute Neuigkeiten für Wanderer auf Hawai'i!

Im Volcanoes NP wurden weitere Trails wieder geöffnet:

Der Ka'u Desert Trail ist vom Hwy. 11 bis zum Trailhead des Mauna Iki Trails beim Kulanaokuaiki Campground geöffnet (= 8,8 Meilen one way).

Der Crater Rim Trail, beginnend an der Chain of Craters Rd., ist bis zum South Rim des Kanakako'i Crater geöffnet. Daher kann man endlich wieder zu den traumhaft vielen und schönen Lava Trees wandern :)

Quelle: https://www.nps.gov/havo/recovery.htm

 

30. November 2018: der 2. Teil meines Reiseberichtes Hawai'i 2018 ist fertig!

Jetzt ist es endlich soweit: Der 2. Teil meines diesjährigen Reiseberichtes ist fertig!

Hier beginnt Teil 2 > KLICK

Auf Big Island wurden unsere Pläne durch den teilweise massiven VOG völlig durcheinander gebracht bzw. sogar zerstört. Die Bilder zeigen, wie wir es erlebt haben.

 

Wer den Reisebericht von Anfang an lesen möchte, dann HIER

Viel Spaß beim Lesen! :)

 

31. Oktober 2018: Hawai'i, Big Island: Oberstes Staatsgericht entscheidet zu Gunsten des TMT am Mauna Kea

Es haben Tausende Leute gehofft, dass das oberste Staatsgericht dem Bau des TMT (Thirty Meter Telescope) am Mauna Kea NICHT zustimmen wird. Doch er hat zugestimmt.

Es ist dzt. unbekannt, wann mit dem Bau des TMT - eines der größten Teleskope der Welt - begonnen wird. Fakt ist jedoch, dass schon sehr viele Teile außerhalb des Standortes hergestellt wurden.

Quelle: http://www.hawaiinewsnow.com/2018/10/30/state-supreme-court-rules-favor-thirty-meter-telescopes-construction/


Seit sehr, sehr vielen Jahren haben die Hawaiianer, für die der Mauna Kea heilig ist, gegen den Bau des TMT alles Mögliche unternommen. 2015 ging es so weit, dass über 700 Hawaiianer kurz nach dem Mauna Kea Visitor Center die Fahrt für Transportfahrzeuge für Teile des TMT völlig blockiert haben. Etliche wurden verhaftet, kurz darauf aber wegen Unrechtmäßigkeit wieder freigelassen. Weitere Proteste (die Hawaiianer nannten sich immer "protectors" gingen so weit, dass sie es schafften, dass bereits am Mauna Kea befindliche Baumaschinen (Bagger etc.) wieder abtransportiert werden mussten. Die Mauna Kea Access Rd. wurde für Touristen ab dem Visitor Center gesperrt, auch das Visitor Center wurde gesperrt (was für ein Unsinn!). Wir sprachen seinerzeit einige Male mit den Protectors und erfuhren sehr viel Wissenswertes. Viele wohnten 24/7 in einem großen Zelt, das lang geduldet wurde. In der Folge - als wir wieder zu Hause waren - wurde ich von den Protectors via Mail über Neues informiert, worüber ich sehr dankbar war.

Nun, da die Entscheidung des Óbersten Gerichtshofs gefallen ist, werden bei Bedarf die Protectors wieder tätig werden.

 

27. Oktober 2018: Fraglicher Wetterbericht

Auch heute stimmte der staatliche Wetterbericht nicht. Am Vormittag sollte es bis 12 Uhr schütten, in Wirklichkeit regnete es keinen Tropfen. Erst am Nachmittag regnete es ein wenig, hörte aber bald wieder auf.

 

26. Oktober 2018: Wetterbericht war komplett falsch

Am heutigen Tag lag der staatliche Wetterbericht in unserem Großraum völlig daneben. Wir hatten schon letzte Nacht keinen Regen, heute den ganzen Tag auch nicht und auch jetzt in der Nacht regnet es noch nicht.

Und der staatliche Wetterbericht bleibt dabei: Von morgen bis inkl. Donnerstag nächster Woche soll es massenhaft Regen geben...

 

25. Oktober 2018: ab heute massive Unwetter auf Gran Canaria

Seit heute Nacht haben wir massive Unwetter. Näheres lest bitte hier.

 

19. September 2018: am 22. September 2018 werden Teile des Volcanoes NPs wieder eröffnet!

- Kilauea Visitor Center

- Kilauea Iki Overlook

- das Stück am Crater Rim Trail zwischen dem Volcano House und dem Military Camp, inklusive der Steam Vents und Sulphur Banks

- die Chain of Craters Rd.

- höchstwahrscheinlich, das habe ich aber noch nicht in dieser Form gelesen, sämtliche Krater entlang der Chain of Craters Rd.

- Pu'uloa Petroglyphs, sie sind nur wenige Minuten von der Chain of Craters Rd. entfernt (hin/retour benötigt ihr ca. 45 Min.)

- Devastation Trail und Pu'u Pu'ai

- Mauna Ulu Trail (= Napau Crater Trail) bis zum Pu'u Huluhulu

- vom Hwy. 11 aus den Ka'u Desert Trail bis zu den Footprints

- Kipuka Puaulu (= Bird Trail, zu erreichen über die Mauna Loa Rd.) und man darf die Mauna Loa Rd. ab Kipuka Puaulu zu Fuß bis zum Lookout gehen. Das sind ein paar nette Meilchen.

Am 22. September wird der Volcanoes NP erst um 10 Uhr geöffnet. Wann er in den darauf folgenen Tagen und Wochen geöffnet wird, weiß ich noch nicht.

 

17. September 2018: Big Island: Volcanoes NP hat Land zugekauft!

Schon vor einigen Jahren versuchten wir auf Big Island, vom Hwy. 11 zum sogenannten Great Crack zu gelangen. Das scheiterte daran, dass dort Privatland war und wir kehrten um.

Und jetzt kommt eine sehr erfreuliche Nachricht!

Der Volcanoes NP hat das fast 800 Hektar großes Grundstück gekauft, auf dem sich der Great Crack befindet

Aber es kommt auch eine vorläufig traurige Nachricht: Es ist noch nicht sicher, ob damit der Great Crack öffentlich zugängig gemacht wird.

Der Great Crack ist eine 10 Kilometer lange Schlucht in einem Lavafeld, die 18 m breit und 18 m tief ist.

Quelle

 

10. September 2018: Hawai'i-Reisebericht Teil 1 ist fertig!

Liebe Gäste meiner Website: Soeben wurde mein 1. Teil des Hawai'i Reiseberichtes 2018 fertig.

Hier geht es zum Reisebericht.
Hier geht es zur Übersichtsseite der Reiseberichte.

Wie einige oder vielleicht viele von euch wissen, was ich schon lange vor dem Urlaub 2018 krank, richtig krank und es war lange ungewiss, ob wir überhaupt fliegen können. Auf Grund meiner immer noch vorhandenen Schwäche verlief unser diesjähriger Urlaub etwas anders als die sonstigen, aber wir machten das für uns Beste daraus und ich erholte mich sehr gut.

Das Wetter ließ auf Kaua'i sehr zu wünschen übrig, etliche Wanderungen im Waimea Canyon und Koke'e State Park fielen wegen Regen aus. Trotzdem fanden wir immer sehr gute Alternativen.

Viel Spaß beim Lesen!

 

zum News-Archiv