Aloha

Am 21. Oktober 2016 wurde das kleine Ka Makana Ali'i Shopping Center in Kapolei eröffnet. Der Hauptgrund war, dass es auch im Westen von O'ahu ein Shopping Center geben soll. Wir haben das Ka Makana Ali'i SC erstmals im Mai 2017 und mehrmals im Juni und Juli 2018 besucht.

Klickt auf die Fotos, sie vergrößern sich.

Dieses Logo soll Ti-Blätter zeigen, das bedeutet "viel Glück".

2018 sind - gegenüber 2017 - etliche kleinere und größere Shops, hauptsächlich Luxus-Shops, dazu gekommen. Auch einige "Restaurants" sind neu.

Wir gehen gerne zu den Five Guys, hier ist die Originalwebsite.Schon mehrfach bestellten wir Pommes, für nur $ 5 bekamen wir jeweils eine riesengroße Portion, die deutlich mehr als eine Portion war. Wir konnten sie gemeinsam nicht aufessen. Die Pommes schmeckten sehr köstlich. Auf unsere Frage hin wurde uns gesagt, dass die Pommes in reiner Erdnussbutter zubereitet werden.

Für die mittelgroße Cola Zero bezahlten wir $ 4.

Die nachfolgenden Fotos sind nicht der Reihe nach, aber das spielt eigentlich keine Rolle.

Im"T&C Surf" gibt es manchmal sehr schöne Klamotten zu kaufen, sowohl für die Damen, als auch für die Herren.
Den Coffee Bean besucht Michi jedes Mal.
Ein kleiner Zug fährt die Besucher im Ka Makana Ali'i durch die Gänge.
Jeden Mittwoch und Sonntag findet der Farmers Market statt. Die Öffnungszeiten bitte dem Link entnehmen.

Der Farmers Market ist ganz schön groß und ist von von Sitzgelegenheiten mit sehr viel Grün unterbrochen.

Das Moena Café ist etwas ungünstig gelegen, sodass man es nicht leicht findet. Dieses Restaurant bietet auch Dinner an.

Michi bestellte im Moena Café einen Espresso, bekam jedoch einen Filterkaffee. Nachdem ich mein bestelltes Cola light schon fast ausgetrunken hatte, gab es ein Mal free refill!

Eines ist sicher: Jedes Mal, wenn wir auf O'ahu sind, werden wir dem Ka Makana Ali'i Shopping Center einen Besuch abstatten. Es lohnt sich wirklich!