unser Kater Zorro lebt nicht mehr :-(

 

1. Juni 2020:

Im Sommer 2008 brachte unsere Katze Bine (sie wohnte schon beim Haus, als wir einzogen) einen verwahrlosten, völlig abgemagerten, teilweise vereiterten und kranken Kater nach Hause. Bine sah uns mit einem Blick an, der wohl sagen sollte "helft ihm". Wir legten ihn vorsichtig in den Transportbehälter und fuhren zur Tierärztin. Als sie Zorro - den Namen gaben wir ihm während der Fahrt - sah, meinte sie, das Vernünftigste ist, er bleibt eine Woche in ihrer Tierklinik.

Dort bekam er zahlreiche Infusionen, erhielt Antibiotika und wurde aufgepäppelt. Nach einer Woche holten wir unseren gesunden Zorro ab.

Mit Zorro erlebten wir viele schöne Jahre - und er mit uns.

Als Bine in einer Weihnachtsnacht einem Auto zum Opfer fiel, war Zorro sehr traurig. Eine Nachbarin schenkten und zwei Kätzchen, die wir die Namen Laura und Saro gaben. Die beiden waren damals ein halbes Jahr alt.

Zorro kümmerte sich liebevoll um sie, es war rührend anzusehen. 2013 kam Laura nicht mehr nach Hause und 2014 fand ich Saro tot am Grundstück unterhalb. Zorro war untröstlich, fraß tagelang nichts, saß immer nur mit dem Gesicht Richtung Barranco gerichtet und war antriebslos. Wir fuhren zu unserer Tierärztin, die uns zwei Kätzchen besorgte, wir gaben ihnen die Namen Lisa und Leo. Auch bei den beiden kümmerte sich Zorro so, als wären es seine eigenen Kinder.

Lisa starb am 6. Mai 2020 an Rattengift, das sie gefressen hatte.

Zorro fraß ab diesem Zeitpunkt immer weniger, obwohl Leo noch hier war und ist. Möglich, dass er um Lisa trauerte, aber auch möglich, dass seine Krankheit Katzenleukämie ihm zum Verhängnis wurde. Er verweigerte letztendlich jede Nahrung, aber zu trinken wollte er fast immer haben - wenn er nicht gerade schlief.

Am 1. Juni 2020 starb Zorro :( :( :(



Nun ist Leo ganz alleine. Wir geben uns alle Mühe, ihn abzulenken, aber beim Fressen merkt er, dass Lisa und Zorro nicht mehr hier sind.

 

R. I. P - unser Liebling