Autor Thema: Endlich unser Reisebericht - unsere lang geplanten 3 Wochen Hawaii im Sommer 22  (Gelesen 7568 mal)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26130
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Uihh, die Fotos vom Heli über den Waimea Canyon und die Na Pali Coast sind ja traumhaft! :) :) :) Bilderbuchwetter schlechthin. Toll finde ich, dass du deinen Mann doch noch zum Heliflug überreden konntest und vor allen Dingen, dass er sich dann tatsächlich getraut hat, mit einzusteigen :thumbsup
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Zu deinen Magenproblemen während des Schnorchelns: Kann es sein, dass du beim Schnorcheln des öfteren den Kopf aus dem Wasser hältst, um zu sehen, wo dein Mann und die Kinder sind und ob ohnehin alles in Ordnung ist? Wenn ja, könnte das zu deinen Magenproblem führen. Wenn nein - tja, dann weiß ich es auch nicht ;)

Eigentlich ist es eher gegenteilig, mir wird schlecht, wenn ich im Wasser "liege" mit Kopf im Wasser. Also sobald ich länger komplett waagerecht bin, wird mir schlecht. Schwimmen mit Kopf über Wasser kann ich stundenlang und tauchen (also richtig mit Flasche und so, ging das eine Mal, wo ich das getestet hab auch. Mein Verdcaht liegt bei den Ohren :nixweiss

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich
Uihh, die Fotos vom Heli über den Waimea Canyon und die Na Pali Coast sind ja traumhaft! :) :) :) Bilderbuchwetter schlechthin. Toll finde ich, dass du deinen Mann doch noch zum Heliflug überreden konntest und vor allen Dingen, dass er sich dann tatsächlich getraut hat, mit einzusteigen :thumbsup

Und das beste, er würde es wieder machen :thumbsup.

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich


Big Island ist seit unserem 1. Hawai'i-Urlaub meine Lieblingsinsel :hippie Michis Lieblingsinsel war zuerst Maui, er ist dann aber zu Big Island gewechselt ;D
In den letzten vielen Jahren sind wir jeweils 1 Monat auf Big Island und könnten immer länger bleiben ;D


Maui wollen wir nächstes Jahr in Kombi mit Kalifornien machen :applaus1, wobei ich auch mit Big Island liebäugle, da sich da ja wieder so viel tut.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26130
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Eigentlich ist es eher gegenteilig, mir wird schlecht, wenn ich im Wasser "liege" mit Kopf im Wasser. Also sobald ich länger komplett waagerecht bin, wird mir schlecht. Schwimmen mit Kopf über Wasser kann ich stundenlang und tauchen (also richtig mit Flasche und so, ging das eine Mal, wo ich das getestet hab auch. Mein Verdcaht liegt bei den Ohren :nixweiss

Gehe doch mal zu einem HNO-Arzt, vielleicht hast du Ohrsteine.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26130
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Und das beste, er würde es wieder machen :thumbsup.

Sieh mal einer an! ;D

Maui wollen wir nächstes Jahr in Kombi mit Kalifornien machen :applaus1, wobei ich auch mit Big Island liebäugle, da sich da ja wieder so viel tut.

Ich glaube, ihr müsst würfeln ;D Mal sehen, wer siegt - Maui oder Big Island :) Wir bräuchten keinen Würfel ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich
So endlich geht es mal wieder weiter mit dem Reisebericht. Sorry für die lange Pause, aber ihr wisst ja alles selber wie das ist, wenn der Alltag etwas überhand nimmt.

So aber jetzt:

Tag 13 - 06.08.2022

Dieser Tag stand völlig im Zeichen des Waimea Canyon. Wir hatten uns vorab eine Route zurecht gelegt. Den Einstieg in den Tag machten wir am Red Dirt Waterfall. Oh mein Gott war der schön. Diese Intensität der Farben - unbeschreiblich schön. Und da wir noch recht früh am Tag dort waren, waren wir fast allein, so dass wunderschöne Fotos entstanden sind.



Weiter ging es über eine Vielzahl von Lookouts, wo wir jedes Mal einen unbeschreiblichen Blick in den Canyon hatten:

Hohonu Awawa LO
Waimea Canyon LO
Waipo´o Falls LO
Puu Hinahina LO
Kalalau LO
Pu´u O Kila LO

Vom letzteren wollten wir den Pihea Trail laufen. Leider (für mich, für meine 3 Männer eher Gott sei Dank, mit Pubertieren durch die Natur zu wandern, ist ein riesen Spaß für uns Eltern :verneig) begann es dort oben an zu regnen. Der Einstieg in den Trail war schon so matschig und auch die Leute , die uns entgegen kamen, sahen völlig eingesaut aus, dass wir uns entschieden haben, den Trail nicht zu gehen. Da hatte ich einfach keine guten Argumente mehr gegen meine 3 :kratzen.

Ich weiß grad gar nicht so genau, an welchem Lookout, dieses Bild gemacht wurde, aber letztlich hatte man von überall solch einen wunderschönen Blick auf den Canyon.



Auf dem Rückweg hielten wir noch am Kekaha LO und ließen den Nachmittag am Kekaha Beach ausklingen. Dieser Strand war wunderschön breit und völlig leer, wahrscheinlich waren alle Menschen im Canyon. Die Jungs hatten ihren Spaß mit ihrem Bodyboard, was wir immer im Auto dabei hatten.

Glückseelig und geschafft ging es ins Haus zurück, wo sich die Jungs noch am Haus eigenen Strand auspowerten.

Fazit des Tages:
Dieser Canyon ist einfach atemberaubend, selbst meine 2 Teenager mussten das am Ende des Tages zugeben. Besonders nachhaltig beeindruckt hat mich persönlich aber auch der Red Dirt Waterfall, weil wir einfach mit dem Licht und er morgentlichen Zeit so einen wunderbaren Zeitpunkt erwischt haben.


Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Tag 14 - 07.08.2022

Heute stand ein gemütlicher Tag auf dem Programm. Den Vormittag hatten wir für die Jungs und ihre Wünsche freigehalten. Wenig überraschend ging es ab in Wasser.

Für den Nachmittag haten wir eine Sunset Diner Cruise entlang der Napali Coast gebucht.

Leider hatten wir ein bisschen Pech mit dem Wetter. Es war wolkenverhangen und ab und zu gab es Regen. Auch einen Sonnenuntergang gab es nicht wirklich zu bewundern. Trotz alle dem war es ein wunderschöner Ausflug, bei dem man der Napali Coast so wunderbar nah kam.



Als Belohnung für das schlechte Wetter wurden wir auf der Rückfahrt von 3 jungen Definen begleitet, die ihren Spaß hatten vor dem Katamaran her zu düsen.

Fazit des Tages: Es gibt kein schlechtes Wetter und wenn doch kommt unverhofft was anderes.

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Tag 15 - 08.08.2022

Heute ging es an die Northshore. Wir hatten uns entschieden auf dem Hinweg nur den Hanalei Valley Lookout zu machen und dann den nördlichsten Punkt zu fahren und von dort aus unsere Station in Richtung Süden abzufahren.

Leider hatten wir bei den ersten beiden Stränden kein Glück mit den Parkplätzen. Sowohl am Secret Beach als auch am Tunnels Beach war es aussichtslos einen Parklplatz zu finden und dan die Jungs schon unruhig wurden und unbedingt ins Wasser wollten, haben wir außerplanmäßig am Lumaha´i Beach angehalten. Das war die beste Entscheidung aller Zeiten, denn dieser Strand, an dem der Lumahai River ins Meer fließt, war traumhaft schön und bot den Jungs mit Lianenschaukeln an der Flussseite jede Menge Action. Traumhaft schön, war das Zusammentreffen von ruhigem Fluss und ordentlich welligem Meer. Überrascht war ich auch darüber, dass dort kaum was los war.



Weiter ging es in die Hanalei Bay. Hier wurde es schon sehr viel trubliger, aber man sollte diesen Strand trotzdem unbedingt besucht haben. Wir haben an einem der zahlreichen Picknicktischen unser Vesper gemacht, waren aber hier nicht groß baden. Nur mal dies Füße ins wasser gestreckt und die wahnsinnige Aussicht ins Landesinnere genossen.



Weiter ging es zum Anini Beach, wo wir wieder einen kleinen Badestop eingelegt haben. Hier war richtig Betrieb und wir hatten Glück mit dem Parkplatz. So stellte ich mir die Strände vor, wo die Einheimischen nachmittags oder am Wochenende hin gingen.

Einen weiteren Zwischenstop legten wir am Kilauea Lighthouse ein. Der Weg zum Leuchtturm war leider geschlossen, so dass wir nur vom weiten einen Blick auf ihn hatten.

Unseren letzten Stopp machen wir am Donkey Beach. Der Parkplatz war oben and er Straße. Um zum Strand zu gelangen, musste man erstmal einen abenteuerlichen Weg auf sich nehmen, aber dieser lohnt sich alle Male. Dies war für mich der schönste Strand der ganzen Reise. Wir waren ganz allein dort und es war einfach nur traumhaft. Allerdings war der Wellengang so arg, dass wir uns nicht getraut haben, die Jungs ins tiefere Wasser zu lassen, was für sie natürlich nicht besonders befriedigend war. Aber sie haben zum Glück recht schnell selbst gemerkt, welche Kraft die Wellen dort hatten.



Den Abend ließen wir bei selbstgemachten Abendessen im Haus und am Strand ausklingen

Fazit des Tages: Kauai hatte wunder schöne Strände zu bieten und auch wenn nicht alle zum Baden geeignet waren, war jeder Strand den wir besucht haben, den Besuch auch mehr als wert. Und manchmal trifft man auf die schönen Strände auch abseits der touristischen Pfade. Ohne Parkplatzmangel hätten wir Lumaha´i Beach nicht entdeckt

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Tag 16 - 09.08.2022

Heute hatten wir eigentlich die South Shore mit Kalapaki Beach, Kihuna Beach, Glass Beach und Hanapee Valley Lookout geplant, aber manchmal kommt es ganz anders.

Die Jungs hatten gestern so einen Spaß, beim Lianenspringen am Lumaha´i Beach, dass sie unbedingt nochmal dort hin wollten. Und da die letzten Tage ja eher unser Programm waren, haben wir kurzerhand unsere Pläne über den Haufen geschmissen und uns auf den Weg zu einem gemütlichen tag am Lumaha´i Beach gemacht.

Da wir heute viel mehr Zeit hatten, haben wir dort auch mal die Wellenkraft getestet und uns von den Wellen umschmeißen lassen. Wahnsinn, was für Kräfte dort wirken.
Am Nachmittag ging es zurück an den Strand bei uns am Haus, so dass dieser Tag komplett dem Wasser gewidmet war.



Fazit des Tages:
Geb den Jungs das Meer und sie sind glücklich.

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Tag 17 - 10.08.2022

So langsam hieß es Abschied nehmen von Hawaii. Heute Abend hieß es Heimflug antreten.

Aber wir wollten den letzten Tag nochmal nutzen. Nachdem wir ausgecheckt und unser Gepäck unter gestellt hatten, haben wir noch einen kleineren Ausflug zu den Wailua Falls und den Opaeka´a Falls gemacht.

Den Abschluss der Reise bildete eine Schiffsfahrt auf dem Wailua River zur Feen Grotto.
Die war zwar wirklich sehr touristisch gehalten, aber für den heutigen Tag, wo wir etwas Zeit überbrücken mussten bis zum Abflug, hat es perfekt gepasst. Und ein Blick auf die Feen Grotto lohnt sich alle Male.



Nun hieß es wirklich Abschied nehmen. Am Flughafen wurde unser Plan, Zeit mit einem gemütlichen Abendessen zu überbrücken aber auch zunichte gemacht, denn wir konnten erst 2,5 Stunden vor Abflug einchecken und außerhalb des Flughafen Lihue ist ja wirklich gar nichts. Also hieß es einfach warten, biss wir den Check In Bereich passieren konnten. Der Check In dauerte bei uns ungewöhnlich lange, es gab wohl einige Schwierigkeiten mit unserem Routing. Was wir zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten: Es war der beginn einer Odysee, die mit 4 Koffern begann ..... ihr ahnt, was jetzt kommt, oder?

Nach dem Check In gab es also nur ein schnelle Abendessen am Flughafen und los ging es Richtung Phoenix.

Fazit des Tages: Der Flughafen Lihue könnten tatsächlich etwas Pheripherie gebrauchen. Und eigentlich wollen wir hier noch gar nicht weg!!!!!

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Tag 19 - 11.08.2022

Wir landetetn planmäßig kurz nach 07:00 Uhr morgens in Phönix. Da wir einen geplanten Aufenthalt von 10 Std. hatten, haben wir im Vorfeld beschlossen, eine dieser rieseigen Malls zu besuchen und letzte Einkäufe zu tätigen.

Ziel war die Arizona Mills. Wir fuhren vom Flughafen mit einem Taxi hin. Wir waren allerdings noch etwas früh dran, aber die nette Dame von der Security ließ uns trotzdem schon in die Hallen, auch wenn die Geschäfte erst in ca. 30 min öffneten. Und das war voe allem super nett, weil es draußen schon um diese Uhrzeit unsäglich heiß war.

Wir shoppen noch das letzte Geld weg und fuhren mit dem Taxi zurück an den Flughafen. Das klappte alles relativ problemlos. Auf das Taxi zurück mussten wir allerdings recht lange warten, was uns recht hibbelig werden ließ. Letztlich klappte alles und wir saßen pünktlich im Flieger Richtig London. Der Abflug verzögerte sich dann doch noch etwas, da wohl eine Toilette nicht in Ordnung war. Wir wussten zwar, dass wir in London nicht viel Zeit hatten zum Umsteigen (1h 15 min), aber Sorgen machten wir uns nicht, da die Flugzeit mit 1 h weniger angesagt wurde.

Fazit des Tages: Arizona ist richtig heiß. als wenn man die nen Fön ins Gesicht hält. Irgndwann will ich ja auch mal in den Grand Canyon, aber nach der Erfahrung, mache ich das definitiv nicht im Sommer.

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Tag 20 - 12.08.2022 - it´s birthdaytime again

Und hier begann das Drama!

Pünktlich landeten wir in London. Da wir das Terminal wechseln mussten, beeilten wir uns in allen Bereichen so dass wir knapp aber rechtzeitig im richtigen Terminal ankamen. Allerdings wurden wir vor dem Sicherheits Check In ausgebremst, denn angeblich wären unsere Boardkarten (die wir schon auf Kauai bekommen hatten) nicht gültig. Auf Nachfrage bei einem Mitarbeiter hieß es, wir würden doch erst morgen nach München fliegen. Hä??? Morgen?, München? Wir wollten heute nach Berlin. Wir wurden zurück ins Terminal 3 zu American Airlines geschickt. Also alle wieder zurück, total übermüdet und gefrustet, der der Flieger nach Berlin war ja nun weg.
Am Schalter von American Airlines sagte man uns, dass wir ja den Flug nach Berlin verpasst hätten. Nein, hatten wir nicht, wir waren da, nur die Boardkarten waren nicht mehr gültig. Man kam des Rätsels Lösung auf die Spur: Das der Flug in Phönix 40 min später abhob, ging man davon aus, dass wir den Flug verpassen würden und hat uns einfach umgebucht auf den nächsten Tag nach Berlin über München :platsch.

Da das heue mein geburtstag war, wollte ich mcih damit nicht wirklich zufrieden geben, denn wir hatten ja nichts falsch gemacht. Nach langer Rede hatte man uns auf die Warteliste für den Abendflug nach Berlin gesetzt. Na wenigstens etwas, wobei sich meine 3 Männer keine großen Hoffnungen machten.

Nun hieß es erstmal 7 h mit warten überbrücken und das mit dern Müdigkeit in den Knochen.

Letztlich warten wir am Check In auf unsere Chance und tatsächlich tat sie sich auf, es waren 4 Plätze frei. Nun kommen aber wieder paar Dinge zusammen, die eigentlich nciht zusammen gehen, denn während uns ein Mitarbeiter eincheckte, checkte eine andere Mitarbeiterin noch jemand von der Warteliste ein und somit, waren es nur noch 3 Plätze. :traurig. Ob wir auch getrennt fliegen würden, war die Frage, aber das kam gar nicht in Frage für uns. Glücklicherweise nahm sich eine Mitarbeiterin der Boardcontrol unser an und diskutierte bestimmt 20 min. mit wem auch immer, dass wir in dieses Flugzeug müssen.
Das klappte dann auch tatsächlich. Auf meine Frage nach unserem Gepäck, sagte man uns, dass man das jetzt noch einlädt. :verwirrt. Echt? Konnte ich fast nicht glauben. Aber egal, wir saßen in dem Flugzeug nach Berlin und konnten endlich den letzten Schritt unserer Heimreise antreten.

In Berlin kam es, wie es kommen musste. Unser Gepäck war natürlich nicht. Bei der Reklamation sagte man uns, wir sollen mal noch warten, das kommt bestimmt noch und wenn nicht können wir die Verlustmeldung machen. Ich hab der Dame dann erklärt, dass es ganz sicher nicht kommt und garantiert noch in London ist, wenn nicht sogar in München oder so. Ich wollte gleich die Verlustmeldung machen. Wir waren jetzt schließlich auch schon 37 (!!!) Std. unterwegs.
Mit dem Taxi ging es zu meiner Mama und nach dem kurzen Geburtstagstrunk, ab ins Bett.

Ganze 5 Tage hat es gedauert, bis wir die Koffer bekommen haben, dabei hatte die BA schon am nächsten Tag nach Berlin geschickt, aber die wussten natürlich von nichts.

Fazit des Tages: Das nächste Mal am besten mit mehr Zeitpuffer oder am besten gar nicht über London fliegen :verlegen

Fazit der Reise: Diese reise war traumhaft, sie hat sich in unser aller Herzen gebrannt. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht an irgendwelche Erlebnisse denke.
Der Abstecher nächstens Jahr von Kalifornien aus ist geplant. Bisher konnte ich mich nnciht wirklich durchsetzen mit Big Island, meine 3 Männer favorisieren Maui, aber da Kalifornien anstrengend genug wird, hab ich auch ncihts gegen ein paar entspannte Tage auf Maui.



Offline HawaiiTraeumer

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1062
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Geschlecht: Männlich
Liebe Anja,

Euer Reisebericht hat meine Sehnsucht nach Hawaii nochmals gestärkt, ich muss langsam die Werbetrommel hier Zuhause für unseren Hawaii 2.0 mal schlagen lassen...

Sehr schön und eindrucksvoll beschrieben, die Fazits am Ende jedes Tages fand ich teilweise lustig und sehr passend.

Ihr habt, genauso wie wir, Kauai an Ende gehabt und das Gefühl des Wehmuts konnte ich genau nachempfinden, vor allem, das fehlen vernünftiges Essens im Flughafen.

Unsere Rückreise verlief damals auch nicht sehr rund, zwar hatten wir unsere Zwangspause von 9 Std in SFO gut für einen Rundgang in der Stadt ausgenutzt, aber als wir in Zürich ankamen um dann weiter nach Amsterdam zu fliegen, hatten wir durch eine Kombi aus schlechten Wetter und technische Panne 7 Stunden Wartezeit am Flughafen gehabt...

Trotzdem, definitiv unsere schönste Auslandsreise und ich würde unheimlich gerne nochmal hin, wenn nur die Anreise nicht so lang und die Preise nicht so heftig angezogen wären...

Vielen Dank nochmals fürs berichten und liebe Grüße

Ralf


Sent from my Smartphone using Tapatalk


Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3246
Vielen Dank für den Reisebericht!
Es hat Spaß gemacht, eure Reise nachzureisen und die Bilder haben die Sehnsucht wieder geweckt.
Im Moment steht bei uns Hawai'i zwar nicht direkt auf dem Plan, aber es ist auch schon vorgekommen, dass wir spontan mit ca. 4 Wochen Vorlauf einen Hawai'i Urlaub gemacht haben. Also wer weiß...

Liebe Grüße,
Chris

Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich
Ich kann euch beide so sehr nachempfinden.  Das Schreiben des Reiseberichts hat mich so sehr zurück versetzt,  dass ich sofort wieder losfliegen könnte. Leider sind Anreisezeit und Reisebudget nicht so einfach zu ignorieren.
Aber es wird die Zeit kommen, da wollen die Jungs lieber auf Jugendfreizeit als mit den Eltern weg zu fliegen :thumbsup

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26130
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Liebe Anja,

nun habe ich eure letzten Tage nachgelesen und es war, als wäre ich in diesen Momenten auf Hawai'i - um dann festzustellen, falsch, ich hocke auf GC.

Euer letzter Tag mit dem verschollenen Gepäck hätte nicht sein müssen, aber man kann es sich nicht aussuchen.

Es ist unschwer zu erkennen, dass dich das Hawai'i-Virus voll erwischt hat - willkommen im Club! :hippie

Würden wir nicht schon für 2024 Hawai'i planen, würden wir es ab jetzt tun :)

Ganz herzlichen Dank für deinen Reisebericht, der mich oftmals schmunzeln ließ, dein Schreibstil ist einfach toll! :thumbsup

Dann bis nächstes Jahr, sei es Big Island oder Maui ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline toffiee

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 107
  • Wohnort: Schifferstadt
  • Geschlecht: weiblich

Ganz herzlichen Dank für deinen Reisebericht, der mich oftmals schmunzeln ließ, dein Schreibstil ist einfach toll! :thumbsup

Dann bis nächstes Jahr, sei es Big Island oder Maui ;)

Danke liebe Angie, es hat auch wirklich sehr viel Spaß gemacht, ihn zu schreiben. Ich freue mich schon auf den nächsten Reisebericht aus 2024.

Liebe Grüße nach GC

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26130
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Danke liebe Angie, es hat auch wirklich sehr viel Spaß gemacht, ihn zu schreiben. Ich freue mich schon auf den nächsten Reisebericht aus 2024.

Liebe Grüße nach GC

Und ich weiß es von mir sehr gut: Beim Schreiben und Fotos raussuchen erlebt man die Reise noch einmal, das ist wunderschön! :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline Teddybaer004

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Hallo toffiee,

hab vielen Dank für deinen super tollen Reisebericht. Ich habe ihn erst jetzt gelesen, um noch einige Ideen für unseren Urlaub zu finden. Ihr hattet wirklich einen wunderschönen und vor allem erlebnisreichen Urlaub. Weiterhin bewundere ich eure Ruhe und Geduld mit dem fehlenden Koffer. Daraus habe ich gleich gelernt, unsere Kofferinhalte zu mischen. Es war total spannend und sehr beeindruckend deinen Bericht zu lesen. Hab wirklich vielen Dank dafür! Echt super!

Es war soooooo schön zu lesen!   :danke1

Liebe Grüße  :hula2