Autor Thema: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)  (Gelesen 5523 mal)

Offline Chaosgirl

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 210
  • Wohnort: im wilden Süden der Republik
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #140 am: 28. Juli 2022, 07:56:54 »
Sehe ich es richtig, dass du am 3. Foto unterhalb vom Humu ein Seepferdchen fotografiert hast?

@Angie:

das ist kein Seepferdchen, das ist ein Borstenwurm
... träumt vielleicht davon ein Seepferdchen zu sein und posiert fürs Foto   ;D

                                   :uwfoto

@Andrea:
tolle Fotos und toller Bericht.... steigert die Vorfreude ungemein, herzlichen Dank dafür!
 
                                     :danke
Liebe Grüße
Chaosgirl 😎

... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!" und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer …😜


Offline waikiki25

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 126
  • Hawaii wo mein Herz liegt
  • Wohnort: Franken
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #141 am: 28. Juli 2022, 21:00:57 »
Hallo Andrea,
tolle Fotos, schöner Bericht. Wir waren auch erst im Juni in Kona und gleich kommen die Erinnerungen hoch.
Sehr schön, habe schon wieder Fernweh...... :'(

Schöne Grüße, Volker
Hi Andrea,
ein wirklich rundum schöner Tag.
Danke für die farbenfrohen Fotos!
Ich lese immer gerne mit.
Dankeschön für euere lieben Worte.  :verlegen


Welches der Biersorten schmeckte euch am besten? Irgendwie hab' ich die nicht mehr so stark in Erinnerung, welche ich getrunken habe, hat sich nicht so sehr geprägt.  :prost


Ihr habt mit den Fischen mehr Glück gehabt als wir, wir hatten nur wenige gesehen.  :uwfoto

Oh ja, wir haben wirklich richtig viele Fische - auch ganz unterschiedliche gesehen.  :huepfen
Am besten schmeckt uns das Longboard, am zweitbesten das Firerock.  :prost

Ich glaub's ja nicht!! Sogar einen Humuhumunukunukuapua'a hast du fotografiert! :thumbsup

Ja, die Sonnenuntergänge von der Kona-Seite aus sind einfach ein Traum. Wir sind schon einige Male - obwohl wir auf der Hilo-Seite wohnten - extra bis zum Sonnenuntergang an der Westseite geblieben.
Wir haben mehrere Humuhumunukunukuapa'as gesehen.
Und ja, die Sonnenuntergänge sind toll und damit hatten wir auch an der Westküste einen tollen Abschluss des Hawaii-Aufenthalts.


Kahalu‘u Beach bei Ebbe, mit blauem Himmel und kristallklarem Wasser, herrlich!:herz Fehlt nur noch eine turtle im Meer.
Auch der Honokohau Beach macht bei diesem Wetter einen viel schöneren Eindruck als bei diesem verschleiertem Himmel, wie wir es noch erlebt haben. Ward ihr auch am Heiau?
Auf den Sunset mit Lavastrand im Vordergrund freue ich mich auch schon wieder. Wir werden euch dann in Gedanken zuprosten.
tja, die Turtle hatten wir diesmal nicht, aber dafür gab es ja danach umso mehr.
Beim Haiau waren wir nicht. Vielleicht beim nächsten Mal. Wir waren in den letzten Tagen echt im Chill-Modus angekommen.
Und ich freue mich total für euch, wenn ihr uns in Gedanken zuprostet und wäre gerne dabei.  :-*


Sehe ich es richtig, dass du am 3. Foto unterhalb vom Humu ein Seepferdchen fotografiert hast?

@Angie:

das ist kein Seepferdchen, das ist ein Borstenwurm
... träumt vielleicht davon ein Seepferdchen zu sein und posiert fürs Foto   ;D

                                   :uwfoto

@Andrea:
tolle Fotos und toller Bericht.... steigert die Vorfreude ungemein, herzlichen Dank dafür!
 
                                     :danke
Echt ein Borstenwurm? ich habe das Dinge eh erst auf dem 2. Blick entdeckt und auch erst für ein Seepferdchen gehalten.
Freut mich sehr, dass ich deine Vorfreude steigern konnte.
Liebe Grüße
Andrea

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #142 am: 28. Juli 2022, 22:08:56 »
@Angie:

das ist kein Seepferdchen, das ist ein Borstenwurm
... träumt vielleicht davon ein Seepferdchen zu sein und posiert fürs Foto   ;D

Tatsächlich! Ich habe soeben danach gegoogelt und zahlreiche Fotos gesehen. Bis jetzt wusste ich nicht, dass es Borstenwürmer gibt, wieder etwas gelernt - wie oftmals, durch einen Reisebericht :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #143 am: 28. Juli 2022, 22:10:16 »
Wir haben mehrere Humuhumunukunukuapa'as gesehen.

Ihr seid echte Glückspilze :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline waikiki25

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 126
  • Hawaii wo mein Herz liegt
  • Wohnort: Franken
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #144 am: 01. August 2022, 21:43:29 »
Wir haben mehrere Humuhumunukunukuapa'as gesehen.

Ihr seid echte Glückspilze :)
Bei diesem Urlaub auf jeden Fall. Zum einen das tolle Wetter, viele Honus und schöne besondere Fische.

Ein Traum  :huepfen

Und damit mache ich gleich weiter.  :D
Liebe Grüße
Andrea

Offline waikiki25

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 126
  • Hawaii wo mein Herz liegt
  • Wohnort: Franken
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #145 am: 01. August 2022, 22:22:57 »
Tag 18 - 15.05.2022 - Big Island Nordumrundung

Weil es gestern so schön war, geht es heute morgen noch einmal zum Kahalu’u Beach Park.
Auch heute gibt es viele sehr schöne Fische zu sehen, einig davon zum ersten Mal.

Dieser hier z.B., sieht aus wie ein Humuhumunukunukuapua's nur anders gefärbt.



Auch der hier hat besonders hübsche Augen



Dann wäre dann noch eine Moräne und nette Korallen:





















Danach erst wieder aufs Zimmer, frisch gemacht und los geht es auf die Rund um die Nordspitze von Big Island.

Für unseren Luch am Spencer Beach Park holen wir uns wieder Poke.



Danach besichtigen wir die Pu'ukohola Heiau National Historic Site gleich nebenan.



Auf dem weiteren Weg nach Norden haben wir Sicht bis nach Maui zum Haleakala.



Ganz im Norden trinken wir Kaffee in dem netten Ort Kapaau.  Hier gibt es sehr viele Häuser im Kolonialstil und es herrscht etwas Aussteigerflair.

Kurz danach schauen wir uns die Originale Statue von King Kamehamea I an. Sie ging zunächst bei der Überfahrt von Italien im Meer verloren, wurde später geborgen und hier in der Nähe des Geburtsorts von King Kamehamea I aufgestellt.



Kurz danach stehen wir am Pololū Valley Lookout.



Danach geht es über die Rt. 250 durch weiter Prärie wieder in den Süden. Ab und an hat man einen Blick auf die tief unten liegende Küste.
Einen Blick auf den Mauna Kea wie 2008 haben wir diesmal nicht. Wir fahren durch einige der wenigen Regenwolken auf unserer Reise.



Danach fahren wir durch Waimea, aber im Gegensatz zu 2008 gefällt uns der weitläufige Ort nicht mehr.

Später am Abend gehen wir in das eigentlich nett gelegene Lokal namens Sam Choy's Kai Lanai oben beim Einkaufszentrum.
2018 war der Sevice noch gut. Aber auch hier hat man nach Corona wohl einiges umgestellt.
Bestellt wird am Tresen und das Essen kommt mit Plastikbesteck daher. Die Servicekraft war außerdem nicht wirklich motiviert.
Die Cocktails von der Bar allerdings waren gut und üppig, auch in der Happy Hour.





Den Sonnenuntergang kann man aber immer noch sehr gut von hier oben genießen.




Liebe Grüße
Andrea

Offline ma_nu

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #146 am: 01. August 2022, 22:47:21 »
Das war auch ein Humuhumunukunukuapua'a (als Lagoon Triggerfish). Ich hatte so einen auch mal vor der Linse.;)

War wieder schön, euren Erlebnissen zu folgen. :-*

Offline Chaosgirl

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 210
  • Wohnort: im wilden Süden der Republik
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #147 am: 02. August 2022, 08:43:22 »


Dieser hier z.B., sieht aus wie ein Humuhumunukunukuapua's nur anders gefärbt.





Die gibt's in Ägypten auch und dort heissen sie Picasso-Drückerfische  8)
https://de.wikipedia.org/wiki/Picasso-Dr%C3%BCckerfisch
Liebe Grüße
Chaosgirl 😎

... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!" und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer …😜


Offline delfinus

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1047
  • Wohnort: Wädenswil Schweiz
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #148 am: 02. August 2022, 09:40:57 »
Auf den Malediven heissen sie auch Picasso Drücker und sie sind sehr agressiv , wenn man in ihr Revier dringt !

Liebe Grüsse

Delfinus

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #149 am: 02. August 2022, 19:51:35 »
Andrea, wenn ihr beim nächsten Urlaub auf Hawai'i wieder dort oben in der Ecke seid, könntet ihr den Mo'okini Hei'au sowie nicht weit entfernt Kamehamehas Birthside besuchen, es lohnt sich.

Ich wusste bis jetzt gar nicht, dass Drückerfische (zumindest der Lagoon Drückerfisch) so aggressiv sind. Trotzdem: Tolle Fotos!
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline waikiki25

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 126
  • Hawaii wo mein Herz liegt
  • Wohnort: Franken
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #150 am: 02. August 2022, 21:07:44 »


Dieser hier z.B., sieht aus wie ein Humuhumunukunukuapua's nur anders gefärbt.





Die gibt's in Ägypten auch und dort heissen sie Picasso-Drückerfische  8)
https://de.wikipedia.org/wiki/Picasso-Dr%C3%BCckerfisch
Respekt, du kennst dich echt gut mit Fischen aus.

 :respekt

Andrea, wenn ihr beim nächsten Urlaub auf Hawai'i wieder dort oben in der Ecke seid, könntet ihr den Mo'okini Hei'au sowie nicht weit entfernt Kamehamehas Birthside besuchen, es lohnt sich.

Ich wusste bis jetzt gar nicht, dass Drückerfische (zumindest der Lagoon Drückerfisch) so aggressiv sind. Trotzdem: Tolle Fotos!

Danke für den Tipp  :thumbsup

Mal sehen, ob das gelingt. Leider bin ich in der Familie die Einzige die sich für "alte Steine", wie mein Mann, sagt interessiert und muss solche historische Bauwerke wohl dosiert einbauen.  ::)

Liebe Grüße
Andrea

Offline Chaosgirl

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 210
  • Wohnort: im wilden Süden der Republik
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #151 am: 02. August 2022, 21:34:21 »
wenn man denn schon taucht, will man ja auch wissen, mit wem man es unter Wasser so zu tun hat....
nicht jedes Gegenüber ist einem jederzeit wohlgesonnen, wie z.B. die Drückerfische im allgemeinen, wenn Sie ein Gelege verteidigen.
Da sind die Herrschaften sehr mit Vorsicht zu geniessen, denn das Revier geht trichterförmig vom Grund/Gelege bis zu Wasseroberfläche und die mögen dann üerhaupt keinen Eindringling... :o
 :tauchen
Liebe Grüße
Chaosgirl 😎

... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!" und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer …😜


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #152 am: 02. August 2022, 22:13:48 »
Danke für den Tipp  :thumbsup

Mal sehen, ob das gelingt. Leider bin ich in der Familie die Einzige die sich für "alte Steine", wie mein Mann, sagt interessiert und muss solche historische Bauwerke wohl dosiert einbauen.  ::)

Schade, das muss ich zum Glück nicht. Michi und ich interessieren uns beide für historische Bauwerke. Es ist halt nur so, dass die beiden Hei'aus sehr nahe beieinander liegen, in etwa 15 Min. Gehzeit, das geht "in einem Aufwasch" ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline waikiki25

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 126
  • Hawaii wo mein Herz liegt
  • Wohnort: Franken
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #153 am: 08. August 2022, 23:24:09 »
Tag 19 - 16.05.2022 - Big Island Chillen und Luau

Es ist soweit, der letzte volle Urlaubstag auf Hawaii bricht an.  :'(

Den wollen wir in vollen Zügen genießen.

Wir lassen uns Zeit für ein gemütliches Frühstück und fahren dann zum Kekaha Kai State Beach.
Dazu muss man über eine sehr bucklige Piste durch Lavafelder fahren. Die Piste ist in einem fürchterlichen Zustand.
2018 hatten wir einen Jeep, da war das kein Problem. Diesmal müssen wir vorsichtiger fahren.
Schließlich parken wir das Auto vor einer heiklen Stelle und gehen die letzten 800 m zu Fuß.



Viele andere gehen nicht so rücksichtsvoll mit ihren Autos um und fahren bis ganz nach vorne zum Parkplatz.
Gleich dahinter ist ein Picknickplatz und eine sanitäre Einrichtung, die ebenfalls in einem sehr schlechtem Zustand ist.



Dafür ist der Strand umso schöner.
Und wir treffen auch gleich auf eine Honu.





Wir machen es uns am Strand gemütlich, gehen schwimmen und schauen den frechen Vögeln zu.



Am Ende der Bucht stehen ein zwei verlassene historische Gebäude, das Magoon Beach House.





Dahinter ist noch eine nette kleine Bucht.



Später zurück in der Wohnung beginnt das Packen. Außerdem trinken wir noch einmal Kaffee mit Malasadas vom KTA-Markt.

Am Abend haben wir noch etwas vor.
Wir wollen uns mit einem Luau von Hawaii verabschieden und der Zufall will, dass im gegenüberliegenden Outrigger Hotel 2 x in der Woche der Feast & Fire Luau stattfindet.
Praktisch, denn wir können zu Fuß rübergehen.

Bevor der eigentliche Luau beginnt, kann man Kunsthandwerk erwerben, selbst einen kleinen Lei binden oder etwas bemalen.

Es gibt eine Reihe von Getränken, die im Preis dabei sind.



Während das Essen serviert wird, werden wir unterhalten.  :hula1



Es gibt kein Buffet, die Speisen werden serviert.
 
Die Vorspeise:



Der Hauptgang:



Das Essen ist okay, aber nicht überragend. Kommentar unseres Neffen: mein Lomi-Lomi ist besser  ;D

Langsam wird es dunkel und die Vorbereitungen für die Show starten, die Fackeln werden angezündet.
Die Show selbst darf nicht fotografiert oder gefilmt werden.

Daher nur ein paar Sonnenuntergangsfotos.





Nach der Show darf man noch Fotos von der ganzen Tanztruppe machen.



Danach gehen wir durchs Hotel und sehen, wir draußen im Meer das Mantatauchen stattfindet.



Damit endet unser letzter voller Tag auf Hawaii.  :'( :'( :'(

Fazit zum Luau:
Für unsere Youngsters, die vorher noch keinen Luau kennengelernt hatten, war es ein Erlebnis. Sie fanden es toll.
Für uns, die wir unseren ersten Luau auf Mauai hatten, war der Luau okay, kam aber bei weiten nicht an den Old Lahaina Luau heran.

Ein schöner Abschluss des Hawaii-Aufenthalts war es aber allemal.  :thumbsup
Liebe Grüße
Andrea

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #154 am: 08. August 2022, 23:32:26 »
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass euch die Honus auf den Insel direkt nachgelaufen sind ;D Wo ihr gewesen seid, waren auch Honus, wie toll ist das denn?

Von diesem Lu'au habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen, aber gut zu wissen, dass es nicht an das Old Lahaina Lu'au heran kommt. Das ist ohnehin schwer bis gar nicht zu toppen. Das Essen sieht zwar lecker aus, aber wie du schreibst, es war nicht so besonders.

Andrea, dürfte ich dich bitten, deinen Text mit Fotos vom Lu'au ins Bord "Tipps" in einen neuen Thread mit entsprechender Überschrift zu kopieren? Ev. auch mit Link zum Lu'au?

Und schreibst du noch ein Fazit von diesem Urlaub? Ein klein wenig hoffe ich ja doch ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Sunshine

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 624
  • Wohnort: Landshut
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #155 am: 09. August 2022, 06:19:16 »
Danke für diesen informativen Reisebericht mit den tollen Fotos. Es kam so richtig Urlaubsfeeling auf und vieles erinnert mich an unseren Urlaub der schon viel zu lange zurückliegt.
Liebe Grüsse
Christine

Offline HawaiiTraeumer

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 655
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #156 am: 09. August 2022, 12:23:20 »
Ich möchte mich auch für dein Bericht bedanken  :danke1 , es war toll wieder "dort" zu sein, auch wenn nur in Bilder und Gefühle.  :hula


Wir spüren schon zuhause, wie die Sehnsucht nach Hawaii von Tag zu Tag steigt  :krank [size=78%]. Zwar haben wir für die nächsten zwei Jahre ganz andere Pläne, aber was soll's, vielleicht schmeißen wir sie um und reisen wieder dorthin. [/size] 8)

Offline waikiki25

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 126
  • Hawaii wo mein Herz liegt
  • Wohnort: Franken
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #157 am: 11. August 2022, 23:01:37 »
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass euch die Honus auf den Insel direkt nachgelaufen sind ;D Wo ihr gewesen seid, waren auch Honus, wie toll ist das denn?
seeeehr toll  ;D
Von diesem Lu'au habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen, aber gut zu wissen, dass es nicht an das Old Lahaina Lu'au heran kommt. Das ist ohnehin schwer bis gar nicht zu toppen. Das Essen sieht zwar lecker aus, aber wie du schreibst, es war nicht so besonders.

Andrea, dürfte ich dich bitten, deinen Text mit Fotos vom Lu'au ins Bord "Tipps" in einen neuen Thread mit entsprechender Überschrift zu kopieren? Ev. auch mit Link zum Lu'au?
Klar, kann ich machen.
Und schreibst du noch ein Fazit von diesem Urlaub? Ein klein wenig hoffe ich ja doch ;)
auch das werde ich machen, aber drei Tage kommen ja noch  8)##
Danke für diesen informativen Reisebericht mit den tollen Fotos. Es kam so richtig Urlaubsfeeling auf und vieles erinnert mich an unseren Urlaub der schon viel zu lange zurückliegt.

Danke für die lieben Worte, aber ganz fertig bin ich noch nicht.
Wenn Ihr Lust habt, könnt ihr mir noch 3 Tage nach San Francisco folgen.  ;)


Ich möchte mich auch für dein Bericht bedanken  :danke1 , es war toll wieder "dort" zu sein, auch wenn nur in Bilder und Gefühle.  :hula


Wir spüren schon zuhause, wie die Sehnsucht nach Hawaii von Tag zu Tag steigt  :krank [size=78%]. Zwar haben wir für die nächsten zwei Jahre ganz andere Pläne, aber was soll's, vielleicht schmeißen wir sie um und reisen wieder dorthin. [/size] 8)
Liebe Grüße
Andrea

Offline HawaiiTraeumer

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 655
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #158 am: 12. August 2022, 08:04:15 »
Danke für die lieben Worte, aber ganz fertig bin ich noch nicht.
Wenn Ihr Lust habt, könnt ihr mir noch 3 Tage nach San Francisco folgen.  ;)
Danke, auf die warte ich noch gespannt. Ich nehme an, Westküste USA steht noch bevor?

Offline Chaosgirl

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 210
  • Wohnort: im wilden Süden der Republik
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 6.0 - der Reisebericht (28.04. - 21.05.2022)
« Antwort #159 am: 12. August 2022, 13:03:57 »
Ich bin auch noch dabei, wenn's aufs Mainland geht😁
Liebe Grüße
Chaosgirl 😎

... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!" und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer …😜