Autor Thema: Elternzeit Ende Januar - Ende März  (Gelesen 2890 mal)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 39629
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #40 am: 24. Juni 2021, 15:29:17 »
"Thank you for your inquiry. Here on the Big Island, as long as your property has an owner residing on the property, you do not need a STVR license. Only in the situation where your property is un-hosted would an STVR license be required. As is stated in the listing, this is a duplex property. Sandra, your host lives in the other unit attached to this house."

Das ist die Antwort von der 2. Unterkunft, die du wesentlich besser findest Angie. Stimmt das, was sie schreibt? Oder soll ich doch nochmal nach der permit Nummer fragen?

Es stimmt, was sie schreibt, daher brauchst du nicht nach einer Permit Nummer fragen. Passt also.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Hans-Petra

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #41 am: 16. Juli 2021, 11:59:29 »
Hallo liebes Forum,
wir hatten viel um die Ohren, daher kommen wir erst jetzt dazu, die weitere Planung für Hawaii abzuschließen.
Eigentlich brauchen wir nur noch eine Unterkunft :-)
Daher wollten wir Euch nochmal fragen, was ihr von dieser Unterkunft haltet: https://www.vrbo.com/355127?adultsCount=2&arrival=2022-03-15&childrenCount=2&departure=2022-03-22&unitId=355127

Sind die Lizenzen OK? Wir sind da etwas unsicher. NUC bzw. TVU stehen da nicht bei...
Viele Grüße

Offline Cide

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1064
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #42 am: 16. Juli 2021, 15:23:01 »
Tendenziell würde ich sagen, dass es sich um keine erlaubte Wohnung handelt. In der Liste der 23 erlaubten Condeos auf der Ecke finde ich die angegebene Nummer nicht und die angegebene Adresse ist außerhalb der Resort Zone für den Teil von Oahu. Am besten einfach mal nach der NUC oder TVU fragen. In dem komplex gibt es ein paar legale Condos. Eventuell ist diese ja dabei. Das kannst Du am besten prüfen, wenn Du die NUC oder TVU hast.

Offline Hans-Petra

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #43 am: 17. Juli 2021, 08:34:12 »
danke cide für die Anwort.
Wir haben noch ein wenig recherchiert, bei den beiden Unterkünften sagten die Vermieter, dass die voll lizensiert und legal wären.
Was ist euer Eindruck?
1. Unterkunft: https://www.airbnb.de/rooms/21276232?source_impression_id=p3_1626503489_99M2k3Bjt%2BIZe1Lf&guests=1&adults=1

2. Unterkunft: https://www.airbnb.de/rooms/45774974?source_impression_id=p3_1626503627_WAjITTblFx8%2Bt7lw&guests=1&adults=1

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1233
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #44 am: 17. Juli 2021, 13:37:17 »

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 39629
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #45 am: 18. Juli 2021, 17:05:48 »
Hallo ihr beiden,

Wir haben noch ein wenig recherchiert, bei den beiden Unterkünften sagten die Vermieter, dass die voll lizensiert und legal wären.
Was ist euer Eindruck?
1. Unterkunft: https://www.airbnb.de/rooms/21276232?source_impression_id=p3_1626503489_99M2k3Bjt%2BIZe1Lf&guests=1&adults=1

laut Beschreibung befindet sich die Unterkunft an der Westseite der Kuilima Estates. Ich habe mir die entsprechende Karte angesehen und bin nicht sicher, ob die Unterkunft lizensiert ist. Genauer könnte ich es sagen, wenn ich die Nummer der Unterkunft irgendwo gelesen hätte, habe ich aber nicht. Falls ihr das habt, schreibt es bitte.

2. Unterkunft: https://www.airbnb.de/rooms/45774974?source_impression_id=p3_1626503627_WAjITTblFx8%2Bt7lw&guests=1&adults=1

Laut Karte ähnlich wie bei Nr. 1, ich bin unsicher, ob die Unterkunft lizensiert ist. Für mich sieht es nicht danach aus.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Hans-Petra

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #46 am: 18. August 2021, 16:24:22 »
Danke für Eure Hilfen.
Gruesse

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 39629
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #47 am: 18. August 2021, 16:50:40 »
Darf ich fragen, ob ihr euch entschieden habt und wenn ja, wofür?
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Walreiter

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 182
  • Wohnort: Tegerfelden
  • Beruf: Lenkradvirtuose
  • Geschlecht: M
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #48 am: 21. August 2021, 06:20:32 »
Danke für die Antworten angie.
Ich stell einfach mal Fragen, die momentan in meinem Kopf sind.
Reichen Umsteigezeiten von 75min in Los Angeles..¿
Vermute eher nicht,oder....¿

Es kommt auf die airline an. Mit AA zum Beispiel locker.  Nach 45 bis 60 min mit allen durch und bereit zum boarden.
Allerdings muss man sich ja noch testen lassen für hawaii aktuell. Wenn man den einreisen kann 2022 in USA ohne Umweg, denke ich wird das auch noch so sein  dann muss man zum terminal 6 sich testen lassen. Termin mach und ne stunde später hat man ergebnis

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2944
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #49 am: 21. August 2021, 10:32:13 »


Danke für die Antworten angie.
Ich stell einfach mal Fragen, die momentan in meinem Kopf sind.
Reichen Umsteigezeiten von 75min in Los Angeles..¿
Vermute eher nicht,oder....¿

Es kommt auf die airline an. Mit AA zum Beispiel locker.  Nach 45 bis 60 min mit allen durch und bereit zum boarden.
Allerdings muss man sich ja noch testen lassen für hawaii aktuell. Wenn man den einreisen kann 2022 in USA ohne Umweg, denke ich wird das auch noch so sein  dann muss man zum terminal 6 sich testen lassen. Termin mach und ne stunde später hat man ergebnis

Mit Immigration (ohne Fast lane, Priority oder sonstigem Schnickschnack), Gepäck abholen, wieder einchecken, etc. würde ich es nicht riskieren. Wenn es ein inneramerikanischer Flug wäre, mag es gehen.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 39629
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #50 am: 21. August 2021, 14:05:00 »
Mit Immigration (ohne Fast lane, Priority oder sonstigem Schnickschnack), Gepäck abholen, wieder einchecken, etc. würde ich es nicht riskieren. Wenn es ein inneramerikanischer Flug wäre, mag es gehen.

In LA reichen 45-60 Min. aus meiner Sicht keinesfalls aus. Man muss ja auch bedenken, dass meistens der "eigene" Flieger nicht der einzige ist, sondern zeitgleich noch andere Flieger in der Größe landen. Dann ist bei der Immigration richtig was los.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2980
  • Wohnort: Norddeutschland
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #51 am: 21. August 2021, 14:35:35 »
Danke für die Antworten angie.
Ich stell einfach mal Fragen, die momentan in meinem Kopf sind.
Reichen Umsteigezeiten von 75min in Los Angeles..¿
Vermute eher nicht,oder....¿

Es kommt auf die airline an. Mit AA zum Beispiel locker.  Nach 45 bis 60 min mit allen durch und bereit zum boarden.
Allerdings muss man sich ja noch testen lassen für hawaii aktuell. Wenn man den einreisen kann 2022 in USA ohne Umweg, denke ich wird das auch noch so sein  dann muss man zum terminal 6 sich testen lassen. Termin mach und ne stunde später hat man ergebnis

Die Dauer der Immigration ist primär nicht von der Airline abhängig, sondern z.B. von der Tatsache wie viele Flieger kurz vorher oder gleichzeitig aus dem Ausland angekommen sind.
Ich habe schon vor Corona nie eine Umstiegszeit in USA von unter 3h gewählt, wenn die Immigration damit verbunden ist. Falls man beim Umstieg  noch einen Coronatest machen lassen müsste, würde ich keinesfalls  unter 4h gehen.
____________

Viele Grüße Maledivenhexe 
:schildkroete1 :schildkroete2

Offline Walreiter

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 182
  • Wohnort: Tegerfelden
  • Beruf: Lenkradvirtuose
  • Geschlecht: M
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #52 am: 31. August 2021, 07:42:37 »
Doch ist zum Teil  von der airline abhängig. Ich hatte schonmal geschaut wegen meinen Flug. Ich kann im September zwar nicht so fliegen. Mein Flug landet eben nicht am internationalen terminal sonder am AA terminal 4 und wäre da der einzigste ankommende internationale  Flug in den Zeitfenster. Das war auch die letzten Mal so.

Offline Bigtwin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 5120
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #53 am: 31. August 2021, 09:14:10 »
Ich würde auch min. 3 Std. wählen,lieber etwas mehr Zeit einplanen.
Es kann immer noch eine nicht eingeplante Verzögerung kommen,z.B. der Flieger hat Verspätung,Immigration hat viele Besucher usw.

Dann lieber etwas mehr zeitlichen Spielraum und es läuft entspannter ab.
Lieben Gruß vom Thomas. 8)🌴🌞🌺

Hawaii 2014, 2016, 2017, 2018 2x,2019,2020. 

Offline Cide

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1064
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #54 am: 31. August 2021, 12:09:26 »
Ich buche inzwischen immer die knappste mögliche Verbindung. Wenn die Airlines es versaut gibt es bestenfalls noch 600€ on top, wenn es an der Immigration hängt (dank Global Entry fast ausgeschlossen), wird man ja kostenfrei umgebucht.

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2980
  • Wohnort: Norddeutschland
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #55 am: 31. August 2021, 13:43:32 »
Doch ist zum Teil  von der airline abhängig. Ich hatte schonmal geschaut wegen meinen Flug. Ich kann im September zwar nicht so fliegen. Mein Flug landet eben nicht am internationalen terminal sonder am AA terminal 4 und wäre da der einzigste ankommende internationale  Flug in den Zeitfenster. Das war auch die letzten Mal so.

Nicht immer kommen Flugzeuge dort an, wo es vorher angekündigt ist, sondern schnell mal wird das Gate gewechselt. Wenn dann doch ein paar Flugzeuge kurz vorher dort angekommen sind, dann wartet man plötzlich doch und man hat das Nachsehen.

 

Ich buche inzwischen immer die knappste mögliche Verbindung. Wenn die Airlines es versaut gibt es bestenfalls noch 600€ on top, wenn es an der Immigration hängt (dank Global Entry fast ausgeschlossen), wird man ja kostenfrei umgebucht.
.

Man sollte dann auch wissen, dass man nicht eine unfreiwillige Nacht in z.B. LA hat, weil an dem Tag vielleicht kein Flieger mehr weitergeht.

Ich weiß nicht warum sich sollen Streß auf dem Hinflug antun muss, man kann doch immer mit genug Puffer planen - wir jedenfalls brauchen solchen völlig unnötigen Streß nicht zu Urlaubsbeginn und planen mit 3 Stunden bei den Immigration.
____________

Viele Grüße Maledivenhexe 
:schildkroete1 :schildkroete2

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1233
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #56 am: 31. August 2021, 14:44:48 »
Die 600 gibt’s aber nur bei einer EU Airline oder wenn du dort startest, beim Rückflug mit einer US-Airline hättest du also Pech.
Außerdem ist so eine Umbuchung unpraktisch. Wenn du Pech hast, kommst du auf Standby bzw. du bekommst die letzten verfügbaren Plätze im Flieger und nicht die, die du vielleicht extra reserviert hast. Sitzt vielleicht nicht neben deinem Partner....
Dieses Risiko aktiv einzugehen durch knappe Umstiegszeiten wäre nicht meine Definition von Urlaub  ;D

Offline Cide

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1064
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #57 am: 01. September 2021, 07:59:32 »



Man sollte dann auch wissen, dass man nicht eine unfreiwillige Nacht in z.B. LA hat, weil an dem Tag vielleicht kein Flieger mehr weitergeht.

Ich weiß nicht warum sich sollen Streß auf dem Hinflug antun muss, man kann doch immer mit genug Puffer planen - wir jedenfalls brauchen solchen völlig unnötigen Streß nicht zu Urlaubsbeginn und planen mit 3 Stunden bei den Immigration.

Nun, für mich ist das kein Stress. Das ist ein Gespräch am Counter und fertig. Dann eine Übernachtung im Hotel+Essen gratis. 2 Mails (Autovermietung+Hotel) und schon ist man damit durch. Gesamtaufwand vielleicht 15 Minuten. Und ob ich nun die erste Nacht in HNL schlafe oder mit dem ersten Flug am späten Vormittag in HNL ankommen, ist nun wirklich kein großer Unterschied.

Die 600 gibt’s aber nur bei einer EU Airline oder wenn du dort startest, beim Rückflug mit einer US-Airline hättest du also Pech.

Auf dem Rückflug reise ich meistens nicht in die USA ein ;) und inneramerikanische Flüge schafft man in 35-45 Minuten nahezu immer [Wetter mal außen vor],

Zitat
Außerdem ist so eine Umbuchung unpraktisch. Wenn du Pech hast, kommst du auf Standby bzw. du bekommst die letzten verfügbaren Plätze im Flieger und nicht die, die du vielleicht extra reserviert hast. Sitzt vielleicht nicht neben deinem Partner....

Ich war bisher nie auf einer Standby-Liste, sondern habe immer direkt das Ticket bekommen. Mag natürlich am Status liegen.

Meine Freundin und ich, wir sind beide erwachsen, schlafen im Flugzeug oder schauen Filme. Da werden wir es im Notfall auch überleben, mal nicht 5 Stunden nebeneinander sitzen...

Zitat
Dieses Risiko aktiv einzugehen durch knappe Umstiegszeiten wäre nicht meine Definition von Urlaub  ;D

Manchmal buche ich sogar bewusst Flüge, die regelmäßig zu spät kommen, um potentiell 600€/Person "Gewinn" machen zu können. ;) Man darf sich nur einfach nicht von solchen Dingen stressen lassen. Wenn ich jedes Mal Panik kriegen würde, wenn ich einen Flug verpasse oder das Gepäck nicht ankommt, bräuchte ich nach dem Trip ja immer noch eine Woche Urlaub zuhause.  :D

Offline Hans-Petra

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #58 am: 07. September 2021, 13:28:19 »
Darf ich fragen, ob ihr euch entschieden habt und wenn ja, wofür?

Meinst du unsere letzten Unterkünfte auf O'ahu?
Viele Grüße

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 39629
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Elternzeit Ende Januar - Ende März
« Antwort #59 am: 12. September 2021, 17:21:34 »
Meinst du unsere letzten Unterkünfte auf O'ahu?

Ja, die meine ich.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022