Autor Thema: Aloha 3.0 im April/Mai 2018  (Gelesen 58471 mal)

Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #160 am: 14. Mai 2018, 10:51:28 »
Das klingt schon sehr nach Aloha 4.0 ;)

Haha, ausschließen möchte ich es nicht. Die Frage ist nur was mein Freund dazu sagt...:D



Bevor wir uns auf den Weg nach Norden machten fuhren wir noch kurz zum schwarzen Lavastrand in unserer Siedlung wo ich die Blüten meines Geburtstagsleis ins Meer warf. Irgendwo hatte ich mal gelesen dass man damit die Weichen für eine Rückkehr nach Hawaii stellt...Hawaii 4.0 - wir kommen! 😃


Also wenn dein Freund streikt... Ich "opfere" mich ganz selbstlos als Reisebegleitung  ;D  ;)
Liebe Grüße, Beate



Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #161 am: 14. Mai 2018, 10:58:25 »

Gemeinsam mit den 4 restlichen Tour-Teilnehmen stiegen wir dann in den 4x4 Van und fuhren hinab ins magische Waipi’o Valley.




Ich musste grad ziemlich schmuzeln....  ;D
Liebe Grüße, Beate



Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1728
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #162 am: 14. Mai 2018, 11:54:03 »
...so schade das der Lanikai Pillbox Hike bei mir geschlossen hatte  :'(

ABER ... 2020 ist er dann fällig!  ;)

superschöne Fotos habt ihr da geschossen  :applaus2
Aloha Jessica  :schildkroete1

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + 11/2023

Offline arizona

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 782
    • arizonas-world
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Geschlecht: männlich
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #163 am: 14. Mai 2018, 13:20:23 »
Wieder 2 tolle Trails. Danke....
Die hatte ich auch auf dem Zettel, leider hat das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Wenn ich die Bilder sehe ärgere ich mich noch mehr.  :'( :'( :'( :'(

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #164 am: 14. Mai 2018, 15:28:47 »
An die Kante würde ich mich NIE setzen.

Perspektive ist alles! ;) Unter der Pillbox war überall noch Boden. Man konnte komplett drum herum laufen und sich auch von unten an die Kante hängen:




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26208
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #165 am: 14. Mai 2018, 16:38:11 »
Liebe Katja,

Sag Michi dass es wirklich ein einmaliges, entspanntes und sicheres Erlebnis ist. Die Guides passen prima auf einen auf und die Pferde sind sehr gut ausgebildet! Wäre ja eigentlich perfekt für eure diesjährige Reise wo Ihr es etwas entspannter angehen lassen müsst.

ich möchte kurz Rückmeldung geben: Michi ist der Pferdetour gar nicht mehr abgeneigt!!! :huepfen :huepfen :huepfen
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #166 am: 14. Mai 2018, 16:42:04 »
Super Angie! Horses are the best  :herz Noch besser als selber wandern :)
Liebe Grüße, Beate



Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26208
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #167 am: 14. Mai 2018, 16:44:10 »
Weißt du, wie sehr ich mich freue? SEEEEEEHHHHRRR :) :) :) Seit 3 J. möchte ich die Pferdetour schon machen, naja, gut Ding braucht Weile :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #168 am: 15. Mai 2018, 06:32:51 »
Aloha, Ihr Lieben!

Ein aufregender Tag liegt hinter uns...schon um 5 Uhr riss uns heute morgen der Wecker aus dem Schlaf - um kurz vor 7 sollten wir in Haleiwa bei One Ocean Diving für unsere Haitour sein. Da es um diese frühe Uhrzeit außer in Richtung Honolulu noch keinen Stau gab, kamen wir überpünktlich am Hafen an, wo auch fast zeitgleich das Boot von One Ocean Diving anlegte. Das total nette Team (Kapitän plus 2 Meeresbiologen) begrüßte uns und wir warteten noch auf die übrigen vier Teilnehmer. Pünktlich ging es dann los zur „Aggregation Site“ der Haie ca. 3 Meilen vor der Küste. Für mich begann leider ein Höllenritt - Wellen so hoch wie unser tapferes Boot sorgten dafür dass wir ordentlich durchgeschüttelt wurden und die Wirkung von Bonine recht schnell verflog. Aber so konnte ich mein Frühstück dann wenigstens mit den Fischen teilen und dadurch vielleicht indirekt auch die Haie anlocken. So gut wie möglich versuchte ich nebenbei den spannenden Infos und Sicherheitsanweisungen des Personals zu lauschen. Multitasking so früh am Morgen!

Kaum war der Motor des Bootes ausgestellt, kreisten schon filmreif mehrere Haiflossen um unser Boot. Aber die Haie konnten nicht so schlimm sein wie der heftige Wellengang, also rein ins Wasser!

Im Wasser warteten dann über 50 Galapagos und Sandbar Sharks auf uns. Der absolute Wahnsinn! Sie hielten immer respektvoll Abstand, kamen aber auch hin und wieder neugierig bis auf ein paar Meter an uns ran. Aber zu absolut keiner Sekunde verspürte ich Angst vor diesen faszinierenden Tieren.













Was allerdings durchaus ein wenig furchteinflößend war, war die Situation  im Wasser an sich. Der Wellengang war nach wie vor heftig, weshalb wir 6 Teilnehmer uns an seitlich am schaukelnden Boot angebrachten Leinen festhalten sollten. Das war echt nix für zarte Gemüter! Man musste nicht nur die Haie im Blick behalten, sondern auch aufpassend sich nicht am Boot zu stoßen. Aber das Personal machte einen prima Job und gab uns durchweg das Gefühl gut aufgehoben zu sein. Der Kapitän passte von oben auf uns und das Boot auf, die beiden Biologen im Wasser achteten auf uns und die Haie. Abwechselnd durften wir dann einzeln ein Stück vom Boot wegschwimmen und zu den Haien tauchen.



Einer der Guides half dabei bei Bedarf ein bisschen nach und griff sofort ein wenn man Gefahr lief abzutreiben oder unter das Boot zu geraten.

Nach ca. 45 min im Wasser kletterten wir dann wieder an Board uns es ging zurück zum Hafen. Was für ein Abenteuer! One Ocean Diving machen einen fantastischen Job und öffnen einem zum Thema Haie wirklich die Augen. Diese tollen Tiere werden in der Öffentlichkeit vollkommen falsch dargestellt und wir sollten uns alle dafür einsetzten sie vor dem Aussterben zu bewahren (jede Sekunde sterben durch Menschenhand 2-3 Haie, im Jahr also ca. 100.000.000 Tiere!!!).

Zurück in Haleiwa gab es dann erstmal ein wohlverdientes Frühstück und wir schlenderten bei leider nicht ganz so schönem Wetter durch das nette Surferdorf. Entlang der Ostküste sah es nicht besser aus, sodass aus dem geplanten Strand-Nachmittag nichts wurde und wir uns nur schon mal ein paar nette Spots für die nächsten Tage ausguckten.

Liebe Grüße aus Kailua!
Eure Katja



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #169 am: 15. Mai 2018, 07:02:57 »
Weißt du, wie sehr ich mich freue? SEEEEEEHHHHRRR :) :) :) Seit 3 J. möchte ich die Pferdetour schon machen, naja, gut Ding braucht Weile :)

Wie schön, Angie! Das freut mich sehr für Euch!!!

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #170 am: 15. Mai 2018, 07:36:20 »
Also wenn dein Freund streikt... Ich "opfere" mich ganz selbstlos als Reisebegleitung  ;D  ;)

Deal! :abklatsch

Offline cloudy62

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2391
  • Wohnort: Bruchsal
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #171 am: 15. Mai 2018, 07:43:41 »
Hallo Katja,
Hattest zu keine Angst...zu keiner Zeit?

Ich habe schon Angst,  habe meinem Mann aber schon erklärt, dass ich das nächstes Jahr gerne tun würde.
Merken die  Haie, dass da ein Mensch nervös ist und Angst hat?
Auf jeden Fall danke für Bilder und Bericht : ich beneide dich schon, dass du Mut hattest zu den Tieren zu tauchen.
Habt ihr die Fotos selbst gemacht oder von den Leuten an Bord?

LG Claudia

Gabi Borchers

  • Gast
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #172 am: 15. Mai 2018, 07:52:04 »
Wow... Katja.
Nun hat sich Dein Traum erfüllt  :D
Was für ein toller Tag, und Dank für die Fotos!

Viele Grüße,
Gabi

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #173 am: 15. Mai 2018, 07:53:30 »
Hallo Katja,
Hattest zu keine Angst...zu keiner Zeit?

Ich habe schon Angst,  habe meinem Mann aber schon erklärt, dass ich das nächstes Jahr gerne tun würde.
Merken die  Haie, dass da ein Mensch nervös ist und Angst hat?
Auf jeden Fall danke für Bilder und Bericht : ich beneide dich schon, dass du Mut hattest zu den Tieren zu tauchen.
Habt ihr die Fotos selbst gemacht oder von den Leuten an Bord?

LG Claudia

Hallo Claudia,

wirklich Angst hatte ich nur vor dem Boot und den Wellen. Klar war es nach dem Anblick der Rückenflossen irgendwie ein komisches Gefühl jetzt ins Wasser zu müssen. Aber sobald man dann das erste Mal durch die Taucherbrille geschaut hatte waren alle Vorbehalte und Zweifel bzgl. Haien wie weggeblasen. Die Tiere waren so ruhig, elegant und respektvoll. Man hatte gar keinen Grund Angst zu haben.

Auf dem Boot wird genau erklärt was Haie wahrnehmen können und wie man sich verhalten soll. Wichtig ist es sie immer anzuschauen und nicht wild zu paddeln, sonst wirkt man evtl. wie panische Beute auf der Flucht. Und dann passen die Guides ja auch noch die ganze Zeit auf.

Wenn Ihr es Euch zutraut auch in ggf. unruhigem Wasser einigermaßen ruhig zu bleiben und kontrolliert zu schwimmen macht es unbedingt! Das war nämlich die größte Herausforderung an der ganzen Sache.

Die Fotos von den Haien habe ich gemacht, das Foto von mir der Guide mit meiner Kamera. Man hätte auch für 250 Dollar einen Fotografen buchen können, das war es uns aber nicht wert.

LG Katja

YvonneB

  • Gast
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #174 am: 15. Mai 2018, 08:03:35 »
einfach toll!!! das ist genau das, was ich auch unbedingt mal machen moechte.
Danke fuer die tollen Bilder

Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #175 am: 15. Mai 2018, 08:15:31 »

Die Fotos von den Haien habe ich gemacht, das Foto von mir der Guide mit meiner Kamera. Man hätte auch für 250 Dollar einen Fotografen buchen können, das war es uns aber nicht wert.

LG Katja

Wozu auch - bei den tollen Fotos?! Die Sache mit dem Seegang hält mich ja auch von vielen Ausflügen bzw vorallem mehrtägigen Tauchsafaris ab. Solang ich an Deck an der frischen Luft bin und den Horizont fixieren kann, gehts einigermaßen, aber das klappt halt nur bei ein paar Stunden.
Wir hätten auf den Azoren ja auch die Möglichkeit mit Blauhaien zu tauchen - mal schauen. Wir wollen jedenfalls zur Princess Alice Bank - einem Unterwasserberg wo es Mobula Rochen geben soll, vereinzelt auch Walhaie. Danach werden wir wohl entscheiden ob wir nochmal wollen. Diese Ausflüge sind leider alle schweineteuer...
Liebe Grüße, Beate



Offline arizona

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 782
    • arizonas-world
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Geschlecht: männlich
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #176 am: 15. Mai 2018, 08:21:27 »
Hallo Katja,
tolle Bilder und super geschrieben dein Bericht. Danke dafür!!!
Insgesamt muss man wohl gut schwimmen und tauchen können. Wurde das vorher vom Anbieter abgefragt?

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #177 am: 15. Mai 2018, 08:37:45 »
Hallo Katja,
tolle Bilder und super geschrieben dein Bericht. Danke dafür!!!
Insgesamt muss man wohl gut schwimmen und tauchen können. Wurde das vorher vom Anbieter abgefragt?

Vielen Dank für das Lob! :) Auf der Homepage steht dass man Grundkenntnisse im Schwimmen haben soll und nach Möglichkeit Schnorchelerfahrung. Es wurde an Board nicht nochmal extra abgefragt. Ich denke mal niemand der nicht einigermaßen gut schwimmen kann käme auf die Idee so eine Tour zu machen. Alle anderen Teilnehmer sahen auch eher sportlich aus. Mit Sicherheit ist es auch bei weitem nicht immer so unruhig wie heute, der Guide war auch überrascht von den Wellen. Die Vorhersage hatte nicht ganz gepasst. Wenn die See ruhiger ist kann man ja viel einfacher im Wasser navigieren. Nur weiß man es halt vorher nicht wie es wird.

Offline arizona

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 782
    • arizonas-world
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Geschlecht: männlich
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #178 am: 15. Mai 2018, 08:44:38 »
"Grundkenntnisse im Schwimmen haben soll und nach Möglichkeit Schnorchelerfahrung."

Ist aber etwas anderes als bei starken Wellengang im offenem Meer schwimmen und beim Schnorcheln tauchen  ;D

Ich mache so ziemlich alles an Sport, nur im Wasser bin ich eher ängstlich. Trotz sportlichem aussehen  :D

Also noch mal Respekt und danke fürs Teilen.

Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #179 am: 15. Mai 2018, 08:56:13 »
"Grundkenntnisse im Schwimmen haben soll und nach Möglichkeit Schnorchelerfahrung."

Ist aber etwas anderes als bei starken Wellengang im offenem Meer schwimmen und beim Schnorcheln tauchen  ;D

Ich mache so ziemlich alles an Sport, nur im Wasser bin ich eher ängstlich. Trotz sportlichem aussehen  :D

Also noch mal Respekt und danke fürs Teilen.

Mir gehts da ähnlich. Beim Tauchen ist für mich das gefährlichste, unangenehmste an der Oberfläche bei starkem Wellengang und Strömung. Man muss aufpassen dass man nicht vom Boot weggetrieben wird, sich am Boot nicht verletzt (besonders beim Reinklettern). Bekommt dauernd Wasser in den Schnorchel usw. Ich bin dann immer froh, wenn ich bald abtauchen kann, sobald man 10m unten ist spürt man eigentlich nix mehr von den Wellen und man liegt ganz ruhig im Wasser - herrlich :)

Hast du eigentlich tauchen auch schon mal versucht, Katja? Ich glaub das würd dir Spaß machen ;)
Liebe Grüße, Beate