Autor Thema: Hawaii Juli/August 2012 - vier Wochen – vier Inseln – vier Leute – viel Wasser  (Gelesen 122810 mal)

Offline jjjwww

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3952
    • BeautifulPlaces
Einfach toll wie dein Bericht ist wie du das schreibst. So zwischendurch während der Arbeit macht das richtig spass das immer wieder zu lesen!!! :thumbsup :thumbsup :thumbsup

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Hi Jens,
das freut mich.
Mir macht es auch Spaß, zu sehen, was wir vor einem halben Jahr erlebt haben. Manches war schon wieder weggerutscht. ;)
Tschüß und viel Spaß weiterhin
Karin

Offline Scotty

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 182
    • Skots©hier – Photography
Hallo Karin,

ich habe gesehen, dass du noch einen freien Platz im Wagen hast und den habe ich mal ganz schnell belegt ...  :huepfen

Toll, wie du eure Erlebnisse schilderst! Es macht wirklich Spaß, bei dir hier mitzulesen und auch mitzuerleben. Da wir letztes Jahr auch 10 Tage auf Oahu waren werden natürlich auch bei uns viele Erinnerungen geweckt. Dafür sagen wir schon mal  :danke

So, und nun bin ich schon auf die weiteren Erlebnisse und  :koepfler und  :uwfoto und  :surfen gespannt. Ich mach es mir schon mal bequem ...  :haengematte
Viele Grüße

Scotty
_____________________

http://www.skotschier.de

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


uihhh!!! :) Da durfte ich ja jetzt gleich einiges nachlesen, toll! :thumbsup

Zu den Klippenspringern: Eieieieiei :) Was soll ich nur mit dir machen? :think Extra nur für dich, damit du es an deine Jungs weiter gibst, habe ich letztes Jahr Fotos von den Klippenspringern geschossen, geschrieben, welcher Strand, aber du hast es anscheinend nicht gelesen? :kloppen ;)

Wir hatten übrigens ähnliches Wetter an der North Shore und es war relativ kühl.

Wie mir der Stopover gefiel? Hmmm, es war zu kalt, zumindest sieht es auf den Fotos so aus oder täuscht das?

Nochmal zurück zu eurem Tag auf Hawai'i: Mir wird beim Lesen ganz warm ums Herz und ich habe das Gefühl, ich wäre vor Ort, nur um dann festzustellen, dass ich zu Hause auf der Couch hocke :)

Ich freue mich schon auf den nächsten Tag! :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Hi Scotty,
ist doch gut, dass wir den Siebensitzer haben...
Der Arcadia ist innen wirklich bequem wie ein großer Minivan, sieht aber außen etwas "cooler" aus... Halt Cross Over, etwas SUV ist mit drin, z.B.AWD.

Hi Angie,
habe ich da auf dem Schlauch gestanden?   :-[
Ich hatte damals genau diesen Felsen bei Dir zum Springen herausgelesen und im Revealed nachgeguckt. Und da hatten sie sogar ein Foto davon drin. Und sofort im Gehirn gespeichert, da mag was schiefgelaufen sein, dass passiert mir schon mal.  :-[

Es gibt aber in derselben Bucht etwas inland eine weitere Sprungstelle. Die ist einem Botanischen Garten an einem Wasserfall und galt lange als extrem gute Cliff Jumping Stelle. Wir kommen da noch hin. Wir sind ja noch ein paar Tage auf Oahu.  ;)
Leider ist dort das Springen nicht mehr erlaubt. Und es gibt Aufpasser....  :(
Meine Söhne waren enttäuscht.  ;)

Wenn ich jetzt ganz auf dem Schlauch stand, tut es mir leid, auch ich habe mit den Hawaiianischen Namen so meine Probleme.  :-[

Tschüß
Karin

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


habe ich da auf dem Schlauch gestanden?   :-[
Ich hatte damals genau diesen Felsen bei Dir zum Springen herausgelesen und im Revealed nachgeguckt. Und da hatten sie sogar ein Foto davon drin. Und sofort im Gehirn gespeichert, da mag was schiefgelaufen sein, dass passiert mir schon mal.  :-[

oh, entschuldige bitte, ich habe deinen Text "Suchbegriff bei Google „cliff jumping hawaii“ bringt einige Treffer…." so interpretiert, dass du bei Google gesucht hast, wo es auf O'ahu Möglichkeiten zum Klippenspringen gibt.

Es gibt aber in derselben Bucht etwas inland eine weitere Sprungstelle. Die ist einem Botanischen Garten an einem Wasserfall und galt lange als extrem gute Cliff Jumping Stelle. Wir kommen da noch hin. Wir sind ja noch ein paar Tage auf Oahu.  ;)
Leider ist dort das Springen nicht mehr erlaubt. Und es gibt Aufpasser....  :(

War dort ein Unfall mit schlimmen Folgen, dass man dort nicht mehr springen darf? Weißt du Genaueres?
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Hi Angie,
letztlich ist es immer eine Frage der Verantwortlichkeiten:  :dozent :dozent :dozent
Wenn man irgendwo von einem Felsen ins Wasser springt, kann überall was passieren.

Ein privater Park muss sowas versichern, um sicher zu gehen, dass er nie verklagt wird. In den USA kann das bekanntlich heftig werden.  :dozent :vertrag :platsch

Beispiel:

Kipu Falls auf Kauai:
Seit Urzeiten springen dort die Ortsansässigen, jeder (nicht nur männliche) Teenager/Twen aus Hawaii kannte die Kipu Falls und nutzte sie ausgiebig.  :koepfler

Dann hatte sich die Stelle herumgesprochen, nicht nur Hawaiianer sprangen, sondern auch unerfahrende Touristen.  :koepfler :koepfler :koepfler
Mehr Leute.
Dann ist drei Mal eng hintereinander was passiert:   :-[ :-\
Die zu bestimmten Zeiten harmlosen Fälle erzeugen anscheinend bei bestimmten sehr seltenen Wasser- und Strömungsgegebenheiten unter dem Becken unter den Falls einen Sog, aus dem man nicht mehr rauskommt, es gab Todesfälle.  :( :( :-[ :-[ :-\

Verwandte haben dann geklagt gegen den derzeitigen Besitzer, eine Firma (Zuckerrohrfirma, glaube ich).
Die Firma wollte daraufhin das Land um die Kipu Falls an den Staat Hawaii verschenken, damit der sich versichern kann und die Kipu Falls zugängig bleiben, da eine Versicherung für die Firma zu teuer gekommen wäre, aber der Staat Hawaii wollte oder konnte das Land nicht geschenkt nehmen. Wegen der Versicherungssumme, denke ich.  :-[ Und weil man bestimmt einen Park daraus hätte machen müssen, mit Rangern etc., es würde teuer werden.

Deshalb hat die Firma irre viel bezahlt, um das gesamte Land um die Fälle herum komplett abzuriegeln.
Wachmänner, hohe Zäune wie ein Hochsicherheitsrakt, Stacheldraht...

So wird es auch für andere Privatleute und Firmen sein, auf deren Grund ins Wasser gesprungen wird. Wenn mal was passiert, könnte es teuer für sie werden. Und passieren kann ja auch in normalen Schwimmbädern was. Trotz Bademeistern.  :-[ :-[ :-[


Und die Kipu Falls sind für alle gesperrt, was die Hawaiianische Jungend mächtig ärgert.

Anscheinend reicht es nicht einfach aus, Schilder aufzustellen, auf denen das "Cliff Jumping" verboten wird oder auf eigenes Risiko hinzuweisen.  :vertrag :dozent

Schade, aber so ist das anscheinend in unseren "zivilisierten" Ländern.
Natürlich ist der Tod eines einzigen Menschen schrecklich, das darf man nie vergessen.
Aber ganz absichern kann man nie alle Lebensrisiken, so wird es ein Leben lang sein.

Aber es wird noch andere "Sprünge" geben in diesem Urlaub, einen auch "über Land"....  ;) ;) ;)
Von etwas höher....  ;D

Tschüß
Karin

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


richtig, es ist eine Frage der Verantwortlichkeiten. Nicht nur, wenn man von einem Felsen ins Wasser springt, kann etwas passieren, sondern beim ganz normalen Baden im Meer genauso. Plötzlich ist eine Strömung hier, von der man als Tourist nichts weiß und schwups - nur nicht weiterdenken :nono

Achso, die Kipu Falls meintest du, ich dachte, es wäre noch auf O'ahu.

Die zu bestimmten Zeiten harmlosen Fälle erzeugen anscheinend bei bestimmten sehr seltenen Wasser- und Strömungsgegebenheiten unter dem Becken unter den Falls einen Sog, aus dem man nicht mehr rauskommt, es gab Todesfälle.  :( :( :-[ :-[ :-\

Das ist krass!

Verwandte haben dann geklagt gegen den derzeitigen Besitzer, eine Firma (Zuckerrohrfirma, glaube ich).
Die Firma wollte daraufhin das Land um die Kipu Falls an den Staat Hawaii verschenken, damit der sich versichern kann und die Kipu Falls zugängig bleiben, da eine Versicherung für die Firma zu teuer gekommen wäre, aber der Staat Hawaii wollte oder konnte das Land nicht geschenkt nehmen. Wegen der Versicherungssumme, denke ich.  :-[ Und weil man bestimmt einen Park daraus hätte machen müssen, mit Rangern etc., es würde teuer werden.

Wenn der Staat Hawai'i einen State Park daraus gemacht hätte, hätte sich das mit den Rangern von selbst erledigt, auch Eintrittsgelder wären nicht erhoben worden, sodass auch dieser Posten eingespart gewesen wäre. Ich vermute, es hat einen anderen Grund gegeben, dass Hawai'i das Land nicht geschenkt haben wollte und zwar eher in Richtung der Steuern, die zu zahlen sind.

Ähnliches weiß ich z. B. von einem Teil des Waimea Canyons, der den Robinsons gehört. Die Robinsons können sich so viel Land wegen der hohen Steuern nicht mehr leisten. Ob der Verkauf oder was auch immer mittlerweile über die Bühne gegangen ist, weiß ich allerdings nicht.
Nutzen haben die Robinsons keinen von den Anteilen im Waimea Canyon, sie durften immer nur zahlen, es kam nie ein Cent herein.

Deshalb hat die Firma irre viel bezahlt, um das gesamte Land um die Fälle herum komplett abzuriegeln.
Wachmänner, hohe Zäune wie ein Hochsicherheitsrakt, Stacheldraht...

Genau wie bei den Kilauea Falls...

Andererseits, seien wir ehrlich: Hätten wir ein Grundstück mit einem Wasserfall oder einer sonstigen "gefährlichen" Attraktion, wären wir auch nicht erfreut, wenn sich dort Touristen tummeln UND dann noch etwas passiert :nono
 
Und die Kipu Falls sind für alle gesperrt, was die Hawaiianische Jungend mächtig ärgert.

Genau wie die Kilauea Falls auch.

Anscheinend reicht es nicht einfach aus, Schilder aufzustellen, auf denen das "Cliff Jumping" verboten wird oder auf eigenes Risiko hinzuweisen.  :vertrag :dozent

Nein, dass das nicht ausreicht, sieht man leider immer wieder. Zäune werden nieder getrampelt oder - vor kurzem (steht oben in den News) - die Haiku Stairs gelaufen, die seit zig Jahren gesperrt sind. Gerade so, als gäbe es nicht genügend andere Möglichkeiten, die Schönheit von Hawai'i zu genießen.

Schade, aber so ist das anscheinend in unseren "zivilisierten" Ländern.

Ja, in sogenannten zivilisierten Ländern, wo man sich fragt, wo manchmal die Zivilisation bleibt.


Natürlich ist der Tod eines einzigen Menschen schrecklich, das darf man nie vergessen.
Aber ganz absichern kann man nie alle Lebensrisiken, so wird es ein Leben lang sein.

Nein, natürlich kann man sich nicht gegen alles absichern, das ist klar, aber "no trespassing" und dergleichen muss man einfach respektieren. Ich würde mich schön bedanken, wenn jemand über unseren Zaun klettert, weil er sich Orangen von den Bäumen holen will. Wenn, dann soll er klingeln, die Orangen bekommt er dann auch, aber nicht auf eine andere Weise, wenn ich es verhindern kann.

Aber es wird noch andere "Sprünge" geben in diesem Urlaub, einen auch "über Land"....  ;) ;) ;)
Von etwas höher....  ;D

Ahja! Da war ja etwas in der Planung :) :) :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Aloha,
Samstag, 7.7.2012, Hawaii-Vorhut

Wir sind jetzt schon ein paar Tage auf Oahu, aber vielleicht ist Euch aufgefallen, dass Honolulu und Waikiki nicht auf dem Programm standen, das ändert sich heute…  ;D

Erst mal Großshoppingtag:  :lolsign

Ala Moana Shopping Center, das größte Open Air Shopping Center der USA, heißt es in der Werbung.

http://www.alamoanacenter.com/



Das Hinfahren ist schon ein wenig spannend für mich, da wir kurz vor Waikiki sind und der Verkehr daran erinnert, dass wir nicht allein hier sind. Und ich hab keinen Plan, wo ich parken muss, so etwas stresst mich immer ein wenig/heftig.  :guckstduhier
Irgendwie landen wir dann doch richtig und ich fahre sofort zum Dach der Parkgarage hoch,  :jeep1  toller Blick auf die umliegenden Hochhäuser inclusive. Ich setzte die Parkdaten mal mit der „Finde mein Auto“ App, die Parkplatznummer notiere ich aber auch…. Erstes Geschäft Banana Republic, Ecke Sears, so finden wir zurück….  ;)  :daumendrueck

Gleich landen wir bei Abercrombie.



Ein besonderes Einkaufserlebnis, ich muss das auch mal selber erleben. Der Store Duft gefällt mir. Die Poster mit den coolen muskulösen Boys nicht sooo, ich bin die falsche Zielgruppe, eindeutig, „Milchbubis“… Chris lacht…  ;) ;D

Dann landet Chris bei Diesel.

Eben bei Aeropostale, einem Ableger von Abercrombie vorbeigucken.  ;D

http://www.alamoanacenter.com/Stores/Alphabetical-Listing.aspx
Hier kann jeder mal nach seinen "Lieblingsgeschäften" gucken...  ;)



Wir landen auf den Weg zu den Restrooms  :fluester  den Schildern folgend plötzlich in einer ganz anderen Welt, in Asien:idea

Auf einer Art Marktplatz mit nur uns als nicht-asiatischen Besuchern kommen wir uns auf einen Basar versetzt vor. Die Sprache ist nicht englisch, die Schriftzeichen auch nicht  und das Essen in riesen Suppenschalen sehr undefinierbar, aber schon verlockend.  :essen (Gibt es ein Smilie mit Stäbchen?)

Wir haben aber keinen Hunger, nur irren Durst, sonst wäre hier die Möglichkeit, echtes  Essen aus Asiens Märkten auszuprobieren. Ich glaube, Panda Express zählt hier wohl nicht….  ;) ;) Ein Asiatischer Supermarkt wäre auch noch da. Könnte der Nijiya Market sein, bin aber nicht sicher.

Ob ich das Geschäft wiederfinden würde?    :sorry Wir sind eine Rolltreppe hochgefahren in einem Kaufhaus, unten mit Budda-Statuen rechts und links neben der Rolltreppe.
Ich fand es peinlich, dort zu fotografieren, daher kein Bild.  :-[ :-[

Zurück in die Westliche Welt: ;)

Armani ist der neue Laden, wo sich Chris beraten lässt, irgendwann komme werde ich in die Kabine zum Phototermin gebeten:  :fotograf   Der Anzug kostet nur 2000$.  ;D ;D



Ohne Hemd, Schuhe….  ;)

Ich erlebe währenddessen eine Hula Dance Competition in der Mall.



Von 9 Jahre (Solotänzerin, hoch begabt) bis hohes Alter   :hula  und auch begabt ist alles dabei bei den Tänzern, Lifemusik ist klar. Eine Unmenge an Fotografen mit Riesenoptiken fotografiert die Show. Die Kostüme sind unglaublich aufwendig. Am Ende posieren alle Gruppen dekorativ.


Ich habe noch nie so eine große Ansammlung von Dior, Fendi, Gucci, Chanel,



Tiffani…



auf einem Haufen gesehen, die Läden sind gut besucht.  ;D

Viele Japaner shoppen dort mal eben.

Wir gehen zu dem australischen Inlabel  Gilly Hicks. Auch mit bis auf knappe Badehose, dafür vielen Muskeln versehenem, Oberkörper enthaartem Model-Greeter  ;) ;) ;)  (bei Walmart sehen die anders aus und haben mehr an), ich muss irre aufpassen, dass ich nicht lache.  ;D ;D
Innen dunkel und sehr edel, sehr „abercrombiemäßg“, aber eher noch edler.

Dann noch ein Abercrombie, zwei in einer Mall?? In Europa gibt es eine künstliche Verknappung und hier zwei?  ;)

Nordstrom wollte ich mal sehen, ein Edel-Karstadt.

Hollister hatten wir noch nicht. Also mal gucken.

Danach gehen wir zu Victoria‘s Secret. Ein Shoppingerlebnis, sehr lustig. Die ganze abgerundete Wand mit beleuchteten „Pushups“ wie in einer Kunstaustellung  drappiert, irgendwie toll und anders als bei Ross, muss ich zugeben.  ;D
Chris fühlt sich hier nicht ganz so wohl….  ;D Und will schnell raus…  :lachroll :hilfe
Bei Armani und Diesel hat er es länger ausgehalten.  ;D

Die ganze Mall ist ein Erlebnis, es gibt Juicy Couture, True Religion Brand Jeans, 7 For All Mankind, alle Marken, die ich sonst nur von der Glamour /Vogue Werbung kenne…. Ich besitze aber immerhin von Michel Kors auch eine Jacke, von TJ Maxx….  ;)

Mit einer „schweren Tasche“ mit einem Diesel-T-Shirt verlassen wir schließlich die Mall.
Und finden den Parkplatz sofort, ohne alle aufgezeichneten technischen Hilfen….

End of part one. To be continued...

Aloha
Karin




Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Aloha,

Der Bilderhochladezeiten wegen ein  ;)

7.7.2012, Teil 2:

Jetzt wollen wir nach Waikiki:

Mit der Karte aus dem Revealed Führer auf den Knien geht es los.  :winkewinke

Ich will zuerst zum Alawai Yacht Harbor, dem Hafen.
Nur mal gucken, aber der Parkplatz



direkt am Anfang von Waikiki sieht nicht sooooo voll aus und wir könnten von hier aus zum Beach laufen, da drehen wir zwei langsame Runden  :jeep1  und bekommen tatsächlich nach ein paar Minuten einen freien Parkplatz, unglaublich, ein kostenloser Parkplatz hier?!  :thumbsup :goldpokal
Wir ziehen uns in unserer dunklen Umkleide im Auto um. Kein Foto!!  ;)  ;D

Und schlendern am Waikiki Beach entlang.



An der Hilton Lagoon,



dem Duke Kahanamoku Beach Park, dem Fort de Russy Beach Park, bis zum Gray’s Beach.



Chris ist begeistert vom Trubel, aber es macht irgendwie auch mir Spaß.  :)



Da ist ein abgezäuntes Areal mit aufpassendem Volonteer:



Mein allererster Hawaiian Monk Seal macht ausgerechnet hier am Waikiki Beach seinen Mittagsschlaf. Und ich habe nie einen gesehen bisher, unglaublich.




Direkt an der Grenze Gray’s Beach und  Waikiki Beach bekommt Chris ein verspätetes Subway Mittagsessen.  :hungrig

Danach schlendern wir zurück. Ein weiterer Blick auf Waikiki Beach muss ein, aber so anders ist es jetzt nicht mehr.


Chris quatscht noch an der Hilton Lagoon mit einem alten pensioniertem Herrn in Badehose auf der Bank,



der hier im Hafen sein Boot liegen hat und dort grad wohnt, sich jetzt mal eben die Bikini Girls ansieht.  8) 8) 8)
Er als Arzt hat das Geld dafür, aber er erzählt, wie viele Jobs die Zimmermädchen brauchen, um über die Runden zu kommen. Wie anstrengend das Leben in Waikiki ohne Geld ist.  :-[

Ihr habt aber schon auch die Hawaiianische Schönheit im Profil gesehen, oder?  :fluester :fluester


Dann wollen wir über die Kalakaua Ave durch Waikiki fahren, wie in Hawaii 5-0.   ;D

Wie schön, dass dort Stau ist, so kommen wir sogar langsamer als zu Fuß voran, dieses Mal durchaus erwünscht. Nochmal Gucci, Fendi  etc. , aber auch der International Market Place. Wir sehen auch ohne Parkplatz viel.
Sehen, aber die Handyfotos taugen nichts, Geduld, die Fotografen sind ja unterwegs...  :fotograf :fotograf :flieger :flieger

Den Rückweg am Ala Wai Canal entlang finden wir ohne Probleme.  Und dann folgen wir der H1, die immer praktisch ausgeschildert ist, unser Heim-Strecke.  :jeep1



Zum gerade einsetzenden Sonnenuntergang geht es zum Ewa Beach Park,



einem richtig schönen Neighborhood Beach Park mit Wiese, Palmen und einem tollen Blick auf Waikiki,



wo wir eben noch waren.




Rolf und Mike sind mittlerweile im Hotel in San Francisco angekommen, aber schon zum Essen  :essen :essen  ausgeflogen, alles klappte wohl gut.
Ich mache noch Sandwich für Chris und gehe dann sehr schnell ins Bett.  :schlafen :schlafen

Aloha
Karin

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


na, DAS war ein Shopping-Erlebnis :) Im Ala Moana SC sind wir auch immer wieder gerne, allerdings statten wir den Designer-Läden nur sehr selten einen Besuch ab. Beim Nordstrom sind wir schon zu finden, aber Gucchi, Tiffany & Konsorten kennt uns nur "von außen" ;)

Und der Food Court erst! :essen An diesem kommen wir nie vorbei :nono Während ich auf meine geliebten asiatischen Speisen verzichten muss und statt dessen nur mehr Clam Chowder (hmm! Lecker!) zu essen wage, genießt Michi etwas Asiatisches.
Gewaltig, was dort immer los ist, manchmal bekommt man nur mit Müh' und Not einen Sitzplatz.

Zum Monk Seal: Toll, dass du einen gesehen hast, noch dazu deinen ersten in freier Wildbahn. Ich weiß nicht, ob es dieser Monk Seal war (gibt ja genug davon), aber vor kurzem musste einer in Waikiki geborgen werden, weil er krank war und nicht viel später ist er verstorben :'(
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Hi Angie,
kannst Du den asiatischen Foodcourt benennen? Es war kein typisch amerikanische Foodcourt mit den amerikanischen Fastfoodketten, Pizza und Panda Express etc.

Wir sind ja nur wegen eines dringenden Bedürfnisses  ;D den Restroom-Schildern folgende dort gelandet.  :guckstduhier
Dort waren wir dann plötzlich in diesem Food Court, alle aßen mit Stäbchen aus riesigen Suppenschalen mir unbekannte Gerichte.  :) :)

Es passte alles irgendwie nicht in das "geschniegelte" Ambiente des restlichen Ala Moana Shopping Centers.  ;)

Ich würde es gerne Rolf zeigen, aber alle Google Suche war nur mit mäßigem Erfolg. Und mit meinem Ortsinn finde ich es nie wieder.  :-[ :-[
Es gibt ja mehr Restroomschilder...

Tschüß
Karin


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,

kannst Du den asiatischen Foodcourt benennen? Es war kein typisch amerikanische Foodcourt mit den amerikanischen Fastfoodketten, Pizza und Panda Express etc.

deiner Schilderung nach wart ihr dort, wo es an 3 Seiten einen Stand neben dem anderen gibt, fast alle direkt aneinander gereiht, richtig? Hauptsächlich gibt es dort asiatische Speisen, in der Mitte sind viele, viele Tische mit noch mehr Sesseln und - ebenfalls irgendwo in der Mitte - ist auch ein Stand, der frische Baguettes zubereitet. Auch Eis, wenn ich mich richtig erinnere, gibt es in der Mitte.

Wenn du das meinst, dann wart ihr im Makai Market Food Court, so nennt er sich.

Wir sind ja nur wegen eines dringenden Bedürfnisses  ;D den Restroom-Schildern folgende dort gelandet.  :guckstduhier
Dort waren wir dann plötzlich in diesem Food Court, alle aßen mit Stäbchen aus riesigen Suppenschalen mir unbekannte Gerichte.  :) :)

Jetzt bin ich mir sicher, dass ihr im Makai Market Food Court gewesen seid. Vor allen Dingen auch deswegen, weil es etwas gleich Großes im ganzen Ala Moana SC gar nicht gibt. Die anderen sind entweder richtige Restaurants oder auch McDonalds etc.

Es passte alles irgendwie nicht in das "geschniegelte" Ambiente des restlichen Ala Moana Shopping Centers.  ;)

Jein ;) Es passt und es passt nicht - beides, wirklich. Denke an das Publikum, das du im Ala Moana SC gesehen hast, ein hoher Prozentsatz ist von Fernost, auf Hawai'i würde man sagen, von Nah-West ;) Und nicht nur das, auch viele andere essen gerne asiatisch.

Ich würde es gerne Rolf zeigen, aber alle Google Suche war nur mit mäßigem Erfolg. Und mit meinem Ortsinn finde ich es nie wieder.  :-[ :-[
Es gibt ja mehr Restroomschilder...

Guck mal hier. Du musst aber ungefähr bis zur Hälfte hinunter scrollen. Auf der ersten Karte, die du dann siehst, ist zuoberst der Sears und auf derselben Karte ein bisschen weiter unten links - braun markiert - der Makai Market Food Court, wo auch Toiletten sind.
Jetzt müsstest du es erkennen - wenn es das war, aber ich bin mir ganz sicher.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Hi Angie,
ich habe jetzt noch mal alles gegoogelt:
Der
Makai Market Food Court
ist es dem Aussehen nach nicht.

Es ist  sicher dieser japanische Laden sein:


Shirokiya

http://www.shirokiya.com/
http://www.alamoanacenter.com/Dining/Shirokiya-Restaurant-Shirokiya

http://www.tripadvisor.com/Restaurant_Review-g60982-d1647812-Reviews-Shirokiya-Honolulu_Oahu_Hawaii.html
http://www.tripadvisor.com/Attraction_Review-g60982-d1103167-Reviews-Shirokiya-Honolulu_Oahu_Hawaii.html

Hätte ich es doch mal aufgeschrieben....  :P :P

Level 3, 3E
auf dem Plan vom Center zu finden, Nähe Macy's und Nordstrom. 

Tschüß
Karin





Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


(Gibt es ein Smilie mit Stäbchen?)

yip! Bitte schön > :sushi-essen
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


auf das Shirokiya wäre ich nicht gekommen. Demnach seid ihr bis auf die Ebene 3 gefahren?
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Hie Angie,
danke für   :sushi-essen

So langsam wird das eine Extreme-Smilie-Special-Galerie, ich freue mich.  :fluester

Zu Shirokiya:
wir sind völlig ohne Plan  :kratzen einfach drauflosgelaufen und haben uns nur nach den Restroomschildern gehalten.  :pfeifen

Irgendwann standen wir am Fuße einer Rolltreppe nach oben und fuhren rauf:
Und kamen in eine ganz andere Welt als eben noch.

Ich habe mich dann nicht getraut, einfach die Essenden zu   :fotograf , wir waren deutlich die einzigen mit kaukasischen Wurzeln und ich fand es einfach unhöflich, zu starren.  ;)

Und dann habe ich gedacht, wir finden es schon wieder, aber das Ala Moana Shoping Center ist tatsächlich groß....  ;D ;D

Ich empfehle es aber interessierten Foris, die Bilder sind bei mir im Kopf eingebrannt und ich will unbedingt wieder hin.  :) :)

Tschüß
Karin


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


wir sind dieses Jahr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mindestens 1x im Ala Moana SC, ohne geht's ja gar nicht. Wenn ich daran denke, werde ich versuchen, herauszufinden, wo ihr gewesen seid.

Stimmt es, dass ihr ganz oben wart?
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Hi Angie,
Ja, wir waren ganz oben.
Tschüss
 Karin

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hi Karin,


danke, das erleichtert die Suche und ich bin nicht zu scheu, um Fotos zu schießen ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote