Mittwoch, 3. Juli 2019

Heimlich stehe ich auf und bereite unser Frühstück zu, dann wecke ich Michi.

Draußen lacht uns die Sonne vom blauen Himmel an Tja, wir wollten heute doch einen Schontag einlegen und überlegen, ob wir nicht doch wandern sollten.

Wir entschließen uns für den Kaumana Trail an der Saddle Rd.

Doch was passiert? Wir ändern unseren Plan

Ehe wir losfahren, ein paar Fotos mit blauem Himmel vom Coqui Cottage:

Klickt auf die Fotos, sie vergrößern sich.

Es soll der Tropical Botanical Garden werden.

Im Visitor Center erkundige ich mich, wie es mit den Golfwägelchen für Gehbehinderte funktioniert. Dieser Service ist kostenlos, man muss sich nur anmelden. Der eigene Rollstuhl wird mitgenommen, auch Begleitpersonen natürlich. Vor Ort sind auch entsprechende Schilder.

Wir waren schon einige Mal in diesem wunderschönen botanischen Garten, aber jedes Mal erfreuen wir uns an der Blütenpracht aufs Neue.

Achtung! Bilderflut!

Beim Lilly Lake legen wir eine kleine Pause ein, wir gehen dann zu einer einsam gelegenen Bank weiter, um zu picknicken

Um 14:30 verlassen wir den botanischen Garten und fahren nach Honomu.

Bei Mr. Ed's Bakery schauen wir uns nur kurz um.
Michi kauft sich zwei Kugeln Eis für $ 4, es schmeckt ihm sehr gut und die Kugeln sind riesengroß.
Nun geht es zu Shark's Coffee weiter, Michi genehmigt sich Kaffee und ich Cola light .

Dann geht es Richtung Hilo.

Beim Foodland erfolgt ein Kurzeinkauf. Im Cottage bereitet Michi Kaffee zu

Anschließend gehen wir in den Garten, da ich Michis Haare schneiden möchte. Es beginnt aber zu regnen, sodass wir auf die überdachte Terrasse gehen. Auf einmal öffnet sich die Lanai-Tür, Victoria sieht uns und entschuldigt sich mit "I'm so sorry".

Nach dem Abendessen machen wir es uns ein wenig gemütlich und um 00:30 ist Licht aus.

Sleep well