Autor Thema: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus  (Gelesen 4721 mal)

Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #20 am: 26. März 2020, 12:44:42 »
Am nächsten Tag hiess es dann erstmals ab in die Schule - Einstufungstest...


Die Schule liegt mitten in Waikiki und im EG hat es noch ein seveneleven und einen long drugs.

Nachmittags dann mal ein bisschen Waikiki erkunden und ankommen..















Etwas Weihnachtsdeko konnte man hier und da auch noch finden  ;)



Und was natürlich nicht fehlen durfte, auf was ich mich schon seit Buchung meiner Reise freue: Ein Cheesecake aus der Cheesecake Factory  :)
Am Ende meines Aufenthaltes hatte ich einen Cheescake Durchschnitt von 1 pro Woche  ;D
Falls jemand eine ähnlich gute Anlaufstelle für Cheesecakes im Raum Zürich kennt, wäre ich sehr interessiert  :P





Online maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: im Norden
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #21 am: 26. März 2020, 12:58:14 »
Ich bin gestern auch schon zugestiegen. Wir waren im Dezember 3 Wochen auf Oahu und Maui und ich bin sofort hawaii- süchtig geworden. Englisch dort zu lernen ist ja eine spannende Idee. Ich hatte  mir so was mal für Italienisch in Italien überlegt......
Auf jeden Fall freue ich mich jetzt auf deinen Reisebericht.

Offline GabiB.

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1517
  • Wohnort: Berlin
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #22 am: 26. März 2020, 13:31:02 »
Du schreibst so herzerfrischend, Dominique.
Ich musste grad schmunzeln, auch wenn der Hinflug für Dich aufregend und anstrengend war.
Schöne Fotos!  ;)
Danke
viele Grüße,
Gabi

Gran Canaria 2006, 2007, 2008, 2010, 2014, 2x2016, 2018

Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #23 am: 28. März 2020, 09:42:36 »
@maledivenhexe: Ging mir genau so. Als ich 2016 das erste mal auf Hawaii war, hab ich ein Stück von meinem Herzen da gelassen...

@Gabi: Danke, und freut mich wenn's unterhaltsam ist  ;)

So, weiter geht's:
Die erste Woche ging so vorbei, ich schlug mich noch mit meiner Erkältung rum. Mein Bewegungsradius hielt sich noch im kleineren Rahmen. Erst mal etwas an Sicherheit gewinnen und die nähere Umgebung erkunden..

Praktisch war, dass meine Schule Nachmittags kleinere Ausflüge anbot. So machte ich am zweiten Tag den Makapuu lighthouse trail an der Ostseite.. Für mich war klar: trail=wander=Wanderschuhe.. naja, entpuppte sich als ziemlich unnötig da der gesamte Trail eine asphaltierte Strasse ist und eher ein Spaziergang als ein hike…  ::)















Das Wetter war sehr durchzogen. Extrem windig und die Sonne kam eher selten durch..

Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #24 am: 28. März 2020, 09:52:44 »
Ach ja, ganz vergessen, auf dem Rückweg wanderten wir dann noch zu den Tidepools runter und nahmen darin ein Bad.
Das Meer war allerdings sehr stürmisch, weswegen wir uns nur in die zwei hintersten Pools gewagt haben.. Aber ist schon ein tolles Erlebnis wenn du in einem solchen Pool sitzt und du die Welle kommen siehst..

Am Wochenende war das Wetter die reinste Katastrophe. Samstags hat es ununterbrochen geschüttet. Ein sehr spannender Tag, wenn du kaum Leute kennst. Resultierte darin dass ich den ganzen Tag in meinem mini Zimmer hockte, schliess, ass, oder Netflix guckte. Am Sonntag fiel mir dann langsam die Decke auf den Kopf. Als es dann endlich mal ein bisschen aufhörte zu regnen, ergriff ich die Chance für einen kurz Trip zum Diamond Head..
Der ist ja ganz in der Nähe von meiner Unterkunft, daher konnte ich dahin laufen. Aber auch mit dem Bus wäre ich in 5-10min da gewesen...
























Online Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36572
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #25 am: 28. März 2020, 16:23:02 »
Mit deinem Reisebericht, den du unglaublich toll schreibst, garniert mit Fotos, versetzt du mich nach Hawai'i :hippie

Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, in der der Makapu'u Lighthouse Trail nicht asphaltiert war. Das war viel schöner als heutzutage und auch nicht ganz so heiß.

Klasse, dass du noch auf den Diamond Head gelaufen bist. Das ist immer wieder schön und die Aussicht nicht zu überbieten :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #26 am: 31. März 2020, 21:23:47 »
Mit deinem Reisebericht, den du unglaublich toll schreibst, garniert mit Fotos, versetzt du mich nach Hawai'i :hippie

Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, in der der Makapu'u Lighthouse Trail nicht asphaltiert war. Das war viel schöner als heutzutage und auch nicht ganz so heiß.

Klasse, dass du noch auf den Diamond Head gelaufen bist. Das ist immer wieder schön und die Aussicht nicht zu überbieten :)

Das freut mich  :)
Den hätte ich au gerne nicht asphaltiert gesehen. So wirkt der Trail als wäre er auf die Flip Flop Touristen angepasst worden..


Weiter im Bericht:
Nach dem verregneten Wochenende, hatte ich Montags die glorreiche Idee (obwohl das Wetter nicht viiiel besser war, immer noch bewölkt aber kein Regen) zu den Manoa Falls zu wandern. Man merkte ich bin noch nicht lange auf der Insel, denn - ist in Waikiki das Wetter nur mässig, ist es in den Valleys bestimmt nicht besser  :o
Je näher ich mit dem Bus dahin kam, um so mehr regnete es... War ja klar.
Das war aber nicht alles. Hätte ich mich vorher mal ein bisschen informiert, hätte ich gewusst, dass der Trail momentan nur Freitag bis Sonntags geöffnet ist... Der Bus war natürlich weg, es regnete, und der nächste kam erst in einer Stunde.
Aber zum Glück hat es gleich neben an einen netten botanischen Garten, das Lyon Arboretum. Also habe ich mir meine Zeit dort vertrieben, und dort sogar mein Lieblingsfoto geschossen  ;)







Mit diesem kleinen Kerl habe ich mein Mittagessen geteilt, als ich mich für 30min unter einen Pavillon stellen musste weil es so geschüttet hat. Praktischerweise hatte ich auch noch kurze Hosen an aber kein Mückenspray. Ihr könnt euch das Ergebnis vorstellen...




















Mein Lieblingsfoto  :herz Urwald total...


Nach diesem Ausflug wieder zurück in den Bus bis zum Ala Moana Zenter. Zwischenstop Long Drugs, Mückenspray kaufen für die Zukunft  ;)

Online Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36572
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #27 am: 31. März 2020, 21:37:26 »
Die Red crested cardinal sind so süß, wir haben auch so manches Brötchen mit ihnen geteilt ;D

Das Lyon Arboretum lieben wir und haben dort Stunden verbracht. Auch wir kamen in einen Regenschauer, aber es war nur ein großer Baum in der Nähe. Ein klein wenig Schutz bot er auch.

Übrigens waren wir trotz Antimoskitospray ganz schön zerstochen  :moskito
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline GabiB.

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1517
  • Wohnort: Berlin
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #28 am: 01. April 2020, 22:23:02 »
Es ist schön, dass Du Deine Reise mit uns teilst Dominique.
Danke für die tollen Fotos wiedermal.
viele Grüße,
Gabi

Gran Canaria 2006, 2007, 2008, 2010, 2014, 2x2016, 2018

Offline Vicky1701

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 320
  • Wohnort: Kreis Viersen
  • Geschlecht: weiblich
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #29 am: 02. April 2020, 19:41:33 »
Toller Reisebericht und schöne Fotos 😍 Freue mich auf weiteres! 😊
Liebe Grüße,
Victoria🌺☀️🌴🤙🏼

Offline Nakine

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
  • ständig Fernweh...
  • Wohnort: Thüringen
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #30 am: 02. April 2020, 23:29:53 »
Da bin ich auch dabei. Dein Lieblingsfoto ist mega! Schaut aus wie ein Gemälde von einer Phantasielandschaft.  :thumbsup

Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #31 am: 04. April 2020, 12:30:30 »
Übrigens waren wir trotz Antimoskitospray ganz schön zerstochen  :moskito

Danke für die Aufmunterung  ;)

Da bin ich auch dabei. Dein Lieblingsfoto ist mega! Schaut aus wie ein Gemälde von einer Phantasielandschaft.  :thumbsup
Toller Reisebericht und schöne Fotos 😍 Freue mich auf weiteres! 😊
Es ist schön, dass Du Deine Reise mit uns teilst Dominique.
Danke für die tollen Fotos wiedermal.

Danke euch, freut mich wenns gefällt  :thumbsup

So, irgendwann in der nächstem Woche stand mal etwas Sightseeing an. Also ab mit dem Bus Richtung Honolili City. Von mir zu Hause aus konnte ich mit dem 3er Bus in 30min zum Iolani Palast fahren. Der stand auf dem Programm, die Kamehameha Statue und der Aloha Tower..





Dieses Wurzelgeflecht von einem Banyan Tree (welcher scheinbar auch nicht einheimisch ist, wie so vieles auf den Inseln - hab ich mir sagen lassen) fand ich mitten auf einem Parkplatz..




Danach ging es weiter zum Aloha Tower. Nachdem ich zuerst in die falsche Richtung gelaufen bin, habe ich ihn dann doch noch gefunden.. Ich glaube Abends mit der schönen Beleuchtung gibt er etwas mehr her..







Was mich etwas verwundert hat war, dass alles um den Aloha Tower irgendwie ausgestorben gewirkt hat. Kaum Menschen, Restaurants geschlossen, Geschäfte zu... An Corona kann es nicht gelegen haben...
Danach habe ich noch etwas die Gegend erkundet und bin noch zu einer kleinen Hula Show dazu gestossen für irgendeine Bootstour...








Abends bin ich spontan noch mit einem Uber (übrigens eine super Alternative) zu den China Walls gefahren zum Sonnenuntergang. Waren eine menge junge Leute da und einige sprangen von den klippen. Angesichts des Wellengangs und der möglichen Seeigel hab ich das aber gelassen  ;)
(hier hat es leider aufgrund spontaner Entscheidung nur für Handyfotos gereicht)






Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #32 am: 04. April 2020, 12:41:54 »
An einem anderen Nachmittag, als ich nicht soo viel Zeit hatte für grössere Strecken, entschloss ich mich mal zum Diamond Head Beach Park zu gehen.. Noch nie was davon gehört, weshalb ich mir auch nicht allzu viel davon versprochen habe, aber man soll ja auch mal was neues ausprobieren..

Fazit: Der Knüller war's jetzt nicht, aber zumindest schon mal weniger Menschen. Der Wellengang war jedoch schon etwas von der ungemütlicheren Sorte, aber die Surfer hat's gefreut..









Auch hier fährt dich der Bus sozusagen vor den Park. Ein schön gemachte Weg führt dann von der Strasse runter zum Beach..
Zurück nach Waikiki bin ich dann gelaufen, weil ich keine Lust hatte auf den Bus zu warten. Und so weit war es ja nicht..


Offline GabiB.

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1517
  • Wohnort: Berlin
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #33 am: 04. April 2020, 14:09:43 »
Dominique, selbst Deine Handyfotos finde ich super gelungen!


viele Grüße,
Gabi

Gran Canaria 2006, 2007, 2008, 2010, 2014, 2x2016, 2018

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2672
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #34 am: 04. April 2020, 15:16:41 »


Fazit: Der Knüller war's jetzt nicht, aber zumindest schon mal weniger Menschen.

Das Gute ist, dass bei 3 Monaten Hawai'i nicht jeder Tag mit Highlights voll sein muss. Ohne Zeitdruck kann man auch mal unbekanntere Flecken testen. Ohne Angst, etwas zu verpassen.

Gefällt mir!

Offline Pepi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1401
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #35 am: 04. April 2020, 16:07:48 »
Ich lese auch sehr gerne mit und freue mich über viele, auch mal etwas andere, Fotos!
Liebe Grüße Petra

Online Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36572
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #36 am: 04. April 2020, 22:03:51 »
Du hast recht, Dominique. Der Banyan Tree ist nicht endemisch, er kommt ursprünglich aus Indien.

Und zum Aloha Tower bzw. dass dort vieles gesperrt war: Das war wohl wieder mal einer Schnapsidee zu verdanken. Vor Jahren wurde der  usrpünglich sehr schöne Aloha Tower Market Place sozusagen deaktiviert, seither ist es dort sehr, sehr ruhig geworden. Neue Besen kehren nicht immer gut...
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #37 am: 06. April 2020, 20:40:06 »
Dominique, selbst Deine Handyfotos finde ich super gelungen!

Danke Gabi  :)

Das Gute ist, dass bei 3 Monaten Hawai'i nicht jeder Tag mit Highlights voll sein muss. Ohne Zeitdruck kann man auch mal unbekanntere Flecken testen. Ohne Angst, etwas zu verpassen.

Da hast du natürlich recht! Ich glaube in der Zeit konnte ich nur einmal sagen es sei verschwendete Zeit gewesen, aber dazu ein anderes mal...

Ich lese auch sehr gerne mit und freue mich über viele, auch mal etwas andere, Fotos!

Freue mich immer über mitleser!  ;)

Und zum Aloha Tower bzw. dass dort vieles gesperrt war: Das war wohl wieder mal einer Schnapsidee zu verdanken. Vor Jahren wurde der  usrpünglich sehr schöne Aloha Tower Market Place sozusagen deaktiviert, seither ist es dort sehr, sehr ruhig geworden. Neue Besen kehren nicht immer gut...

Weiss du warum er 'deaktiviert' wurde?

Offline GabiB.

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1517
  • Wohnort: Berlin
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #38 am: 06. April 2020, 20:46:16 »
Dominique, selbst Deine Handyfotos finde ich super gelungen!

Danke Gabi

 :-*  bleib schön gesund

gesendet mit Smartphone
viele Grüße,
Gabi

Gran Canaria 2006, 2007, 2008, 2010, 2014, 2x2016, 2018

Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 143
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: 3 Monate Hawaii - Oahu mit dem Bus
« Antwort #39 am: 06. April 2020, 20:54:20 »
Nächstes Kapitel:

Wer überhaupt nix mit Graffitis anfangen kann, kann dieses Kapitel mit gutem Gewissen überspringen... :P
Einer meiner Lehrer meinte am ersten Schultag dass es wohl so ein Graffiti Viertel in Honolulu geben soll. wo Künstler ihre Werke präsentieren. Ich bin jetzt zwar nicht der grösste Graffiti Fan, aber man kann ja mal schauen, vielleicht finde ich ja 3-4 Graffitis. Ein netter Nachmittagsausflug ist es auch, und mal weg vom Waikiki Beach.. :D

Dummerweise habe ich mir beim ersten mal nicht aufgeschrieben wo das genau sein soll, und bin auf gut Glück mit dem Bus dort hin gefahren, wo eine Gegend auf Google Maps mit Art District beschriftet ist...
Ich bin dan in Chinatown / Downtown gelandet. - Von Graffitis keine Spur, dafür viele unheimliche Typen... Naja, wenn ich schon mal hier bin kann ich ja Chinatown kurz besichtigen..
Fazit, nicht so meins, und Nachts möchte ich hier definitiv nicht unterwegs sein.

Beim zweiten Anlauf und Nachfragen hats dann geklappt mit den Graffitis. Kaka'ako heisst die Gegend. Viele neue Hochhäuser, es wird viel gebaut und die Graffitis übersieht man definitiv nicht.. Haha 3-4 sind auch die Untertreibung des Jahres! ;D