Autor Thema: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern  (Gelesen 6384 mal)

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« am: 17. Oktober 2019, 07:27:35 »
Guten Morgen liebe Angie und liebes Forum,

im Zuge einer Weltreise sind wir voraussichtlich im Dezember/Januar 2020/21 auf Hawaii. Wir sind zwei Erwachsene und zwei Kinder (dann 3,5 Jahre und 10 Monate alt). Die Idee ist, dass wir bis kurz vor Weihachten noch mit einem Camper in den USA unterwegs sind und im Anschluss 2-3 Wochen auf Hawaii verbringen bevor es nach Australien weiter geht.

Da mit Kindern alles schwer planbar ist, ist es uns zunächst wichtig, nur kostenlos stornierbare Unterkünfte vorzubuchen. Bei home away, habe ich einiges gesehen was man bis einen Monat vorher kostenlos stornieren kann. Das wäre noch okay, obwohl je kürzer die Zeitspanne desto besser.

Stellt sich die Frage welche Inseln. Wir waren als Paar vor einigen Jahren auf allen 4 Hauptinseln unterwegs. Darauf basierend habe ich eigentlich Maui, Kauai und Oahu ins Auge gefasst. Eventuell auch nur Kauai und Maui. Nun habe ich hier im Forum allerdings gelesen, dass Kauai Mitte Dezember/Mitte Januar nicht zu empfehlen ist? Stimmt das so? Welche Inseln würdet ihr empfehlen? Maui und Oahu dann vielleicht? Schade eigentlich, Kauai hat uns sehr gut gefallen, aber wenn die Hikes nicht machbar sind und es nur regnet hat es ja wenig Sinn. Generell ist Hawaii aber schon in Ordnung zu unserer geplanten Reisezeit, oder?

Wir suchen eine Unterkunft mit mind. 1 Schlafzimmer und Küche. Gerne auch eine kleine Rasenfläche wo die Kids spielen können während wir unseren Kaffee schlürfen  8) Pool ist mit zwei Kindern fast ein Muss würde ich sagen. Da wir über Weihnachten und Silvester auf Hawaii sind (ich nehme an das ist die teuerste Zeit im ganzen Jahr  :o) muss ich auf irgendetwas besonders achten (bezüglich Ortsauswahl etc.). Wie man sich vorstellen kann, spielt das liebe Geld bei einer langen Reise natürlich eine gravierendere Rolle als bei einem 4-Wochen Trip. Wir suchen also etwas bezahlbares (guter Witz von mir - i know). Damit meine ich eigentlich etwas unter 100$/Nacht (gibt es sowas überhaupt auf Hawaii) was allerdings trotzdem sauber und ordentlich sein sollte. Also kein 5* Hotel aber auch keine Absteige. Apropos Hotel, das käme ggf. auch in Frage wenn es deutlich günstiger als eine Fewo zu bekommen wäre, scheint mir aber nicht der Fall und dann ist es mit Kindern im Apartment einfach schöner und vor allem günstiger weil man selber kochen kann.

Ich habe nun bereits ein paar wenige Unterkünfte auf Kauai und Maui ins Auge gefasst, vielleicht könnt ihr mal schauen. Eigentlich sind sie mir etwas zu teuer aber wie gesagt, finde ich überhaupt etwas besseres? Macht es Sinn jetzt schon für Dez 2020 zu buchen damit man was hat, weiter schauen und ggf. stornieren könnte ich ja ggf. immer noch. Wie seht ihr das? Ich nehme an, dass die Nachfrage gerade um Weihachten hoch ist.

https://www.homeaway.com/vacation-rental/p212558vb?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-22&departure=2020-12-29


https://www.homeaway.com/vacation-rental/p462532vb?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-22&departure=2020-12-29


https://www.homeaway.com/vacation-rental/p514584vb?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-22&departure=2020-12-29


https://www.homeaway.com/vacation-rental/p54674vb?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-22&departure=2020-12-29


Des Weiteren bin ich auch für Tipps dankbar, ob es um Weihnachten/Silvester spezielle "Events" gibt, die sich lohnen. Familienfreundliche natürlich. Bzw. gibt es eine Insel, die man eher an Weihnachten/Silvester wählt als eine andere?

Achja, ich habe hier auch bezüglich der Probleme mit Fewo gelesen - wie realistisch ist es denn, dass ich jetzt etwas buche was dann kurz vorher wegen einer fehlenden Lizenz storniert wird?

Das war es erstmal, ich weiß es sind ganz viele Fragen und ich bin wirklich für ALLE Tipps dankbar!

Bitte keine grundsätzlichen Diskussionen über eine solche Reise mit Kindern. Wir haben dies bereits mit unserem Sohn gemacht als er 6 Monate alt war und es war die beste und intensivste Zeit die man als Familie haben kann.

Online jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1446
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2019, 11:49:42 »
Hey, warum schließt du Big Island aus? Gerade dort sind die Unterkünfte am „günstigsten“ 😬

Die Kona Seite ist wunderschön und hat tolle Strände und ist Maui gegenüber doch wesentlich günstiger, wahrscheinlich auch wegen eurer Reisezeit um Weihnachten / Silvester!

Nur mal so zur Überlegung...
Aloha Jessica

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + 2020 wieder :)





Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2019, 13:34:46 »
Hi Jessica, eigentlich nur weil es die Insel war die uns am wenigsten zugesagt hat beim letzten Mal. Und Mauna Kea fällt z.B. wegen der Höhe bei uns raus. Aber ich schaue da auch mal noch nach Unterkünften  :)

Offline Torni305

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 838
  • Wohnort: bei Hamburg
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2019, 21:07:03 »
Hi Moa,

die erste von Dir genannte Unterkunft haben wir für nächstes Jahr im Juli gebucht.

Die Vermieterin Nancy ist sehr nett, antwortet umgehend auf Fragen und das Condo sieht super aus. Es ist im Komplex Maui Vista somit genehmigt und Ihr hättet keine Probleme mit einem Short-Term-Rental.

Wie es ist kann ich Dir natürlich nicht sagen, ich habe mich auf Bewertungen verlassen. ;)

VG
Sabine
Leben ist das, was passiert während Du eifrig dabei bist,  andere Pläne zu schmieden.
John Lennon

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2019, 22:24:51 »
Hallöchen Moa!

Schön, dich wieder hier zu lesen.

Die ersten 3 Unterkünfte sind lizensiert. Bei der 4. kann ich es nur vermuten, aber nicht überprüfen, weil ich den Owner-Name nicht finden kann.

Zu eurer Reisezeit ist Winter auf Hawai'i, d. h., es wird vermehrt regnen, am meisten auf Kaua'i und im Osten von Big Island. Wenn ihr großes Glück habt, ist nur wenig Regen, aber das weiß man nie zuvor.

Am ehesten wählt man zu Weihnachten bzw. Silvester O'ahu, weil sich auf dieser Insel am meisten tut.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #5 am: 18. Oktober 2019, 15:59:46 »
Hi Moa,

die erste von Dir genannte Unterkunft haben wir für nächstes Jahr im Juli gebucht.

Die Vermieterin Nancy ist sehr nett, antwortet umgehend auf Fragen und das Condo sieht super aus. Es ist im Komplex Maui Vista somit genehmigt und Ihr hättet keine Probleme mit einem Short-Term-Rental.

Wie es ist kann ich Dir natürlich nicht sagen, ich habe mich auf Bewertungen verlassen. ;)

VG
Sabine


Ach witzig, dann bin ich ja sehr gespannt wie es euch gefällt!

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #6 am: 18. Oktober 2019, 16:02:31 »
Hallöchen Moa!

Schön, dich wieder hier zu lesen.

Die ersten 3 Unterkünfte sind lizensiert. Bei der 4. kann ich es nur vermuten, aber nicht überprüfen, weil ich den Owner-Name nicht finden kann.

Zu eurer Reisezeit ist Winter auf Hawai'i, d. h., es wird vermehrt regnen, am meisten auf Kaua'i und im Osten von Big Island. Wenn ihr großes Glück habt, ist nur wenig Regen, aber das weiß man nie zuvor.

Am ehesten wählt man zu Weihnachten bzw. Silvester O'ahu, weil sich auf dieser Insel am meisten tut.

Danke für die Info Angie, ich schwanke gerade zwischen der Unterkunft in Poipu (3. Link) und der ersten auf Maui. Das Setting mit dem Garten in Poipu wäre mit den Kids etwas besser, aber wenn es nur regnet bringt das ja auch wenig. Würdest du denn im Dezember eher von Kauai abraten? Ich überlege gerade ob wir Maui und Oahu machen stattdessen (aufgrund des Wetters). Schwierig. Aber wenn Kauai dann wäre Poipu schon die richtige Ecke, oder?

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #7 am: 18. Oktober 2019, 17:08:03 »
Würdest du denn im Dezember eher von Kauai abraten?

Die ersten Urlaube auf Hawai'i mussten wir arbeitsbedingt immer im Dezember und Januar nehmen (später dann Februar, März, April). Es hat in unseren Urlauben nicht ständig geregnet, aber sehr viel, sodass unsere Pläne oftmals ins Wasser fielen.
Wir würden Hawai'i nicht mehr als Winter-Urlaubsziel wählen.

Ich überlege gerade ob wir Maui und Oahu machen stattdessen (aufgrund des Wetters). Schwierig.

Deine Überlegungen sind nicht verkehrt.

Aber wenn Kauai dann wäre Poipu schon die richtige Ecke, oder?

Zum Wohnen ja, aber denke bitte daran: Ihr wollt ja nicht nur in der Unterkunft hocken, sondern auch etwas unternehmen, was sich außerhalb vom meist sonnigen Süden befindet. Natürlich könntet ihr Glück mit dem Wetter auf Kaua'i haben, aber wer sagt euch das voraus? Es versagen ja sämtliche Glaskugeln.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Winterfever

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 173
  • Wohnort: in der Nähe von Karlsruhe
  • Geschlecht: W
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #8 am: 18. Oktober 2019, 18:20:32 »
Hi Moa,

wir sind mit unserer Tochter (5) dieses Jahr über Weihnachten und Silvester auf Maui 🤗 geplant haben wir ein „Christmas Dinner“ Sail bei der Pacific Whale Foundation.

https://www.pacificwhale.org/cruises/maui-holiday-cruises/christmas-dinner-cruise-lahaina/

So weit ich weiß, gibts so eine Tour auch auf Oahu - wie der Anbieter dort heißt, weiß ich leider nicht.

Auf Kauai besuchen wir noch das Festival of Lights zur Weihnachtszeit:

https://kauaifestivaloflights.com

Vielleicht ist das ja auch eine Idee für euch ☺️


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #9 am: 18. Oktober 2019, 20:05:32 »
Hi Moa,

wir sind mit unserer Tochter (5) dieses Jahr über Weihnachten und Silvester auf Maui 🤗 geplant haben wir ein „Christmas Dinner“ Sail bei der Pacific Whale Foundation.

https://www.pacificwhale.org/cruises/maui-holiday-cruises/christmas-dinner-cruise-lahaina/

So weit ich weiß, gibts so eine Tour auch auf Oahu - wie der Anbieter dort heißt, weiß ich leider nicht.

Auf Kauai besuchen wir noch das Festival of Lights zur Weihnachtszeit:

https://kauaifestivaloflights.com

Vielleicht ist das ja auch eine Idee für euch ☺️

Perfekt, danke dir! Habe ich mir direkt notiert.

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2019, 20:11:07 »
Ich überlege gerade ob wir Maui und Oahu machen stattdessen (aufgrund des Wetters). Schwierig.

Deine Überlegungen sind nicht verkehrt.

Aber wenn Kauai dann wäre Poipu schon die richtige Ecke, oder?

Zum Wohnen ja, aber denke bitte daran: Ihr wollt ja nicht nur in der Unterkunft hocken, sondern auch etwas unternehmen, was sich außerhalb vom meist sonnigen Süden befindet. Natürlich könntet ihr Glück mit dem Wetter auf Kaua'i haben, aber wer sagt euch das voraus? Es versagen ja sämtliche Glaskugeln.

Hmm, da ist viel wahres dran. Also ich würde mal sagen, ich plane je 1 Woche Maui und Oahu ein. Obwohl ich mich gerade frage, ob 1 Woche Oahu zu lang ist... Zudem weiß ich nicht so recht wo ein guter Ort für ein Apartment wäre (auf Oahu). Wir waren damals 3 Nächte in Waikiki im Hotel, aber das ist mir zu kurz mit den Zwergen (mehr als eine Aktivität am Tage schafft man ja eh kaum  ;)) Waikiki scheint mir doch auch sehr teuer zu sein. North Shore ist aber im Winter auch eher nichts, oder? Kailua vielleicht? Da habe ich aber auch nur extrem teure Unterkünfte gefunden.

Auf Kauai tut es mir natürlich um Lapperts Ice Cream leid - das war soooo lecker  8)

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2019, 21:49:38 »
So, ich habe mich jetzt die letzte Stunde hier eingelesen und festgestellt (correct me if I'm wrong), dass ich auf Oahu in Kailua wahrscheinlich nichts finden werde, außer ich miete mindestens 30 Tage. Stimmt das so? Uff, das ist natürlich eher ungünstig. Bleibt also Waikiki oder Turtle Bay? Oder gibt es noch etwas? Turtle Bay ist mir aber eigentlich zu weit weg von Honolulu und die schönen Apartments in Waikiki sind alle extrem über unserem Budget. Ich suche mal weiter...

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #12 am: 18. Oktober 2019, 21:56:19 »
Hmm, da ist viel wahres dran. Also ich würde mal sagen, ich plane je 1 Woche Maui und Oahu ein. Obwohl ich mich gerade frage, ob 1 Woche Oahu zu lang ist... Zudem weiß ich nicht so recht wo ein guter Ort für ein Apartment wäre (auf Oahu). Wir waren damals 3 Nächte in Waikiki im Hotel, aber das ist mir zu kurz mit den Zwergen (mehr als eine Aktivität am Tage schafft man ja eh kaum  ;)) Waikiki scheint mir doch auch sehr teuer zu sein. North Shore ist aber im Winter auch eher nichts, oder? Kailua vielleicht? Da habe ich aber auch nur extrem teure Unterkünfte gefunden.

Auf O'ahu ist mit August d. J. das Gesetz in Kraft getreten, von dem ohnehin schon lange die Rede war.

Wer privat vermietet, benötigt unbedingt die sogenannte NUC-Nummer. Wer schwarz vermietet und erwischt wird, muss mit einer hohen Geldstrafe rechnen, die wirklich weh tut.

Das hatte zur Folge, dass seither viele private Unterkünfte nicht mehr vermietet werden (schwarze Schafe gibt es aber immer noch) und die Mietpreise stiegen deutlich an.

Kailua war seit Jahren DAS Paradies für schwarz vermieten. Es gibt aber dort auch heute noch Unterkünfte, die MIT einer NUC-Nummer vermietet werden.

Die Suche nach solch einer Unterkunft nimmt meistens viel Zeit in Anspruch. Du musst die jeweiligen Anzeigen sehr genau lesen, denn immer wieder verbirgt sich die NUC-Nummer innerhalb des Textes.

Die anderen Inseln, allen voran Maui, ziehen mittlerweile nach. Dort findet man in den Anzeigen nicht immer die NUC-Nummer (Maui ist halt anders), aber man kann meistens trotzdem heraus finden, ob die Unterkunft ein "short term rental" ist.

Ein short term rental darf weniger als 30 Tage pro Mieter vermietet werden, andere, die keine Genehmigung für ihre Unterkunft für ein short term rental haben, dürfen nur ab 30 Tage pro Mieter aufwärts vermieten, so sie sich nach dem Gesetz richten.

Auf Kauai tut es mir natürlich um Lapperts Ice Cream leid - das war soooo lecker  8)

Ich kann dir eine andere Empfehlung für leckeres Eis geben: Ono Gelato in der Front Street in Lahaina.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #13 am: 18. Oktober 2019, 21:59:03 »
So, ich habe mich jetzt die letzte Stunde hier eingelesen und festgestellt (correct me if I'm wrong), dass ich auf Oahu in Kailua wahrscheinlich nichts finden werde, außer ich miete mindestens 30 Tage. Stimmt das so?

Nicht ganz, lies bitte meinen Beitrag unterhalb deines Beitrages.

Uff, das ist natürlich eher ungünstig. Bleibt also Waikiki oder Turtle Bay? Oder gibt es noch etwas? Turtle Bay ist mir aber eigentlich zu weit weg von Honolulu und die schönen Apartments in Waikiki sind alle extrem über unserem Budget. Ich suche mal weiter...

Nicht alles, was Turtle Bay heißt, darf kürzer als 30 Tage vermietet werden. Auch in Waikiki darf nicht alles unter 30 Tagen vermietet werden.

Wo liegt denn deine Schmerzgrenze in netto ausgedrückt für ein Condo pro Nacht?
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Pepi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1403
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #14 am: 18. Oktober 2019, 22:05:42 »
Zitat
Auf Kauai tut es mir natürlich um Lapperts Ice Cream leid - das war soooo lecker  8)
DAS Lapperts gibt es auch im Hilton Hawaiian Village in Waikiki  :eis
Liebe Grüße Petra

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #15 am: 18. Oktober 2019, 22:11:09 »
Zitat
Auf Kauai tut es mir natürlich um Lapperts Ice Cream leid - das war soooo lecker  8)
DAS Lapperts gibt es auch im Hilton Hawaiian Village in Waikiki  :eis

Tag gerettet  ;D

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #16 am: 18. Oktober 2019, 22:15:56 »
DAS Lapperts gibt es auch im Hilton Hawaiian Village in Waikiki  :eis

Das muss ich Michi sagen, denn 2020 sind wir erstmals nicht auf Kaua'i, danke!
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #17 am: 18. Oktober 2019, 22:27:39 »
Danke für die Erklärung, Angie!

Es wäre schön, wenn ich bei 7 Nächten die 1000€ nicht überschreite. Allerdings tun dies meine Unterkünfte auf Maui auch... 1200€ Gesamtkosten (inkl. tax und allem) wäre aber wirklich absolutes Maximum. Ich habe gerade mal bei VRBO geschaut, da gibt es unheimlich viel in Makaha Valley - das sagt mir gar nichts. Habe gerade mal bei google maps geschaut, scheint mir auch eher "ab vom Schuss" oder liege ich da falsch?

Da wäre z.B. dieses hier
https://www.vrbo.com/1450594?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-29&departure=2021-01-05

Oder dieses aber da finde ich keine Nummer, außerdem gibt es nur eine einzige, nichtssagende Bewertung...
https://www.vrbo.com/7400783ha?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-29&departure=2021-01-05

In Waikiki, ist aber eigentlich zu teuer und irgendwie überzeugt es mich auch nicht so wirklich. Ich bin ja mit diesen hohen Balkonen auch immer vorsichtig mit einem Kleinkind. Wir wohnen zwar auch im 5. Stock aber zuhause weiß ich ja, dass ich alles abschließen kann (speziell nachts).
https://www.vrbo.com/27793?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-29&departure=2021-01-05

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #18 am: 18. Oktober 2019, 22:48:23 »
Es wäre schön, wenn ich bei 7 Nächten die 1000€ nicht überschreite. Allerdings tun dies meine Unterkünfte auf Maui auch... 1200€ Gesamtkosten (inkl. tax und allem) wäre aber wirklich absolutes Maximum.

Das ist nicht einfach.

Ich habe gerade mal bei VRBO geschaut, da gibt es unheimlich viel in Makaha Valley - das sagt mir gar nichts. Habe gerade mal bei google maps geschaut, scheint mir auch eher "ab vom Schuss" oder liege ich da falsch?

Das Makaha Valley ist im Westen von O'ahu, wunderschön, aber wie du selbst schon gesehen hast, völlig ab vom Schuss.
 
Da wäre z.B. dieses hier
https://www.vrbo.com/1450594?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-29&departure=2021-01-05

Wie fast erwartet, finde ich keine NUC-Nummer.

Oder dieses aber da finde ich keine Nummer, außerdem gibt es nur eine einzige, nichtssagende Bewertung...
https://www.vrbo.com/7400783ha?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-29&departure=2021-01-05

Auch hier finde ich keine NUC-Nummer und nur eine Bewertung, das wäre für mich ein Ausschusskriterium.

Zusätzlich macht mich auch dieses in der Beschreibung stutzig:

The on-site security team is very thorough. If you are bringing a car you will need to show the security gate your driver’s license, active insurance, updated registration & safety inspection paperwork. Once through the gate you will be required to stop by the office to pay a refundable $50 parking deposit and pick up your parking decal. This decal will be good for one vehicle. Any additional vehicles would require another parking pass and can be purchased at the office for $4/night during office hours.

In Waikiki, ist aber eigentlich zu teuer und irgendwie überzeugt es mich auch nicht so wirklich. Ich bin ja mit diesen hohen Balkonen auch immer vorsichtig mit einem Kleinkind. Wir wohnen zwar auch im 5. Stock aber zuhause weiß ich ja, dass ich alles abschließen kann (speziell nachts).
https://www.vrbo.com/27793?adultsCount=2&childrenCount=2&arrival=2020-12-29&departure=2021-01-05

Im Pacific Monarch haben wir vor Jahren ein paar Mal gewohnt, allerdings nie privat.

Die Unterkunft macht einen sehr guten Eindruck, aber schon klar, dass du dir gewisse Sorgen um die Sicherheit eurer Kinder machst.

Was du ev. wissen solltest: Das angrenzende Parkhaus ist seit vielen Jahren für alle zugängig, es ist ziemlich klein, heißt, es haben nicht Unmengen von Autos Platz. Wir mussten früher oftmals in ein benachbartes Parkhaus ausweichen.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Maui/Kauai/Oahu Unterkünfte mit Kindern
« Antwort #19 am: 18. Oktober 2019, 22:53:12 »
Vielen Dank fürs checken der Unterkünfte. Makaha Valley ist dann wahrscheinlich eher nichts für uns. Ich suche einfach mal weiter, unverhofft kommt ja dann oft doch noch was Schönes  :)