Autor Thema: Vacation Rentals an der North Shore  (Gelesen 737 mal)

Offline ReiseTier

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 602
Vacation Rentals an der North Shore
« am: 04. Januar 2020, 16:42:46 »
Huhu :-)

Nach dem wir jetzt auf Big Island nach viel Bedenkzeit und auf Kauai sehr schnell fündig geworden sind, sind wir jetzt auf der Suche nach einer Unterkunft an der North Shore. Das ist ja mal wieder gar nicht so einfach, wegen der rechtlichen Situation hinsichtlich erlaubter Zonen bzw. Gebiete für Short Term Rentals.

Wir hatten zuerst diese Unterkunft ausgeguckt:
https://www.airbnb.de/rooms/20219232?source_impression_id=p3_1578152100_%2BOO6%2Fd8MSMJayMDI

Das Haus liegt allerdings in Pupukea, also außerhalb der "erlaubten" Zone. Ich hatte die Gastgeberin angeschrieben bezüglich möglicher Konsequenzen für uns und sie hat auch geantwortet, dass sie keine Lizenz haben, allerdings einmal pro Monat kurz vermieten dürfen. Es könnte allerdings sein, dass sie unsere Buchung stornieren müssen. Ist jetzt nicht die tollste Aussicht... und ein schönes stornierbares Reservehotel an der North Shore haben wir leider nicht gefunden. Dort gibt es ja eigentlich nur den großen Turtle Bay Bunker.

Alternativ haben wir jetzt dieses Vacation Rental in Turtle Bay gefunden:
https://www.vrbo.com/1557828

Das dürfte ja zumindest in der "erlaubten" Zone liegen oder? Allerdings hat auch diese Wohnung leider nur eine Steuernummer angegeben. Was mich verwirrt ist, dass einerseits zwar nur eine Mindestmietdauer von 3 Nächten angegeben wird, aber in der Beschreibung steht etwas von "All leases require a 31 days Minimum". Kann der uns jetzt auch die Unterkunft einfach stornieren und wir kämen gegenüber der anderen Unterkunft nur vom Regen in die Traufe? Oder wären wir hier zumindest sicherer, weil die Unterkunft zumindest in der erlaubten Zone liegt?

Ist ja gerade echt unbefriedigend mit den Unterkünften auf Oahu... wenn alle Stricke reißen und wir nichts schönes finden, werden wir wohl für 5 Tage nochmal nach Maui anstatt an die North Shore... auch wenn ich eigentlich den zusätzlichen Inselwechsel und zusätzlichen Flug gern vermeiden würde :o.

Viele Grüße  :D



Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2738
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #1 am: 04. Januar 2020, 17:03:06 »
Für mich ist ziemlich klar, dass auch das 2. Rental keine Lizenz hat.
Den Vermietern ist das bewusst. Der Kalender zeigt einige Buchungen deutlich unter 30 Tagen an.
Also ist der Satz  "All leases require a 31 days Minimum" nur bla bla und die Vermieter wollen nur Kohle machen. Bewusst illegal.
Ich würde definitiv die Finger weg lassen.

Offline ReiseTier

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 602
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #2 am: 04. Januar 2020, 17:26:56 »
Ja, das ist schon klar, dass die auch keine Lizenz haben. Und ich gehe auch mal davon aus, dass nahezu allen Vermietern von short term vacation rentals ohne Lizenz klar ist, dass das ganze nicht legal ist und sie das Risiko billigend in Kauf nehmen. Ich frag mich hier in erster Linie, ob zumindest dadurch, dass man in der erlaubten Zone ist, die Wahrscheinlichkeit bei einer Wohnung in Turtle Bay geringer ist, dass einem kurzfristig das Rental geschlossen wird.

Und um das klarzustellen: Ich bin natürlich absolut kein Freund von illegaler Vermietung, aber an der North Shore findet man ja kaum halbwegs schöne Unterkünfte, die dazu auch noch legal sind. Gerade finde ich die Unterkunftssuche doch so nervig, dass ich mir fast wünsche, wir hätten stattdessen doch Japan gebucht oder wieder Seychellen oder whatever  :platsch


Online jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1446
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #3 am: 04. Januar 2020, 17:30:22 »
Hey, ich dachte Turtle Bay ist generell eine Urlaubszone und keine reine Wohngegend. Ich habe dort auch gebucht, weil ich davon ausging, dass es dort legal ist. 😬
Aloha Jessica

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + 2020 wieder :)





Offline ReiseTier

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 602
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #4 am: 04. Januar 2020, 17:38:47 »
Ne, leider nicht... dort ist man zwar in der Urlaubszone, aber dadurch, dass seit gefühlten 100 Jahren keine Lizenzen mehr vergeben werden, sind die meisten Vermietungen dort trotzdem nicht legal. >:( Hab gerade noch einmal bei VRBO rumgeschaut in Turtle Bay und hab unter den ersten 20 Treffern vielleicht 3 legale Unterkünfte gefunden. Davon eine ganz nett, aber bei fast 400€ pro Nacht wird langsam auch unsere Schmerzgrenze überschritten... und die anderen echt hässlich und altbacken  :nixweiss

Offline Kralexan

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 275
  • Wohnort: Schweiz
  • Geschlecht: weiblich
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #5 am: 04. Januar 2020, 18:03:23 »
Hast du auch bei booking.com geschaut?

Online jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1446
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #6 am: 04. Januar 2020, 19:12:37 »
Ne, leider nicht... dort ist man zwar in der Urlaubszone, aber dadurch, dass seit gefühlten 100 Jahren keine Lizenzen mehr vergeben werden, sind die meisten Vermietungen dort trotzdem nicht legal. >:( Hab gerade noch einmal bei VRBO rumgeschaut in Turtle Bay und hab unter den ersten 20 Treffern vielleicht 3 legale Unterkünfte gefunden. Davon eine ganz nett, aber bei fast 400€ pro Nacht wird langsam auch unsere Schmerzgrenze überschritten... und die anderen echt hässlich und altbacken  :nixweiss

In dieser Liste habe ich die Kuilima estates east in der Eleku Kuilima Pl wo sich die von mir gebuchte Unterkunft befindet mehrfach gefunden

https://www.hawaiiliving.com/blog/bill-89-honolulu-new-short-term-rental-rules-for-oahu/
Aloha Jessica

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + 2020 wieder :)





Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2738
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #7 am: 04. Januar 2020, 19:49:49 »
Außer North Shore kommt nichts in Frage?

Online jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1446
  • Wohnort: Hauptstadt
Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #8 am: 04. Januar 2020, 20:11:24 »
Hey Chris, also bei mir nicht.
Waikiki geht gar nicht und Kailua ist mir zu teuer.

Ich habe gerade mal bei meinem Vermieter nachgefragt und folgende Antwort bekommen....


„Aloha Jessica,  this is Brett.  I’m Sky’s co-host.  There will be no permits issued until October.  We intent to honor all bookings until the county issued the permits.“

und dann noch....

„Yes but we should know within a month if we are approved.  If you go ahead and book, you can check back in February/March and know for sure.  That’s plenty of time to cancel and find other accommodations if you prefer.“
Aloha Jessica

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + 2020 wieder :)





Offline ReiseTier

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 602
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #9 am: 04. Januar 2020, 22:37:57 »
Für uns kommt eigentlich auch nur die North Shore in Frage, weil wir dort bei unserer ersten Hawaiireise nicht waren und zusätzlich ohnehin noch 3 Nächte in einem schönen Hotel in Waikiki als Abschlusshighlight geplant haben. Insgesamt 7 Nächte Hotel und überall von Waikiki aus hinfahren wäre uns dann doch zu lang. Ein paar Tage Hotel in einer Großstadt finde ich schon sehr nett, aber eben keine ganze Woche.

Gibt es eigentlich irgendwo eine seriöse Übersicht über alle NCU-rentals? Das würde es so viel leichter machen, einfach eine legale Unterkunft auf der Insel zu finden... wenn jetzt was super tolles irgendwo außerhalb der Northshore mit NCU permit dabei wäre, wäre das für uns auch okay. Aber dadurch, dass die meisten Unterkünfte kein derartiges permit haben, ist das ja ein bisschen die Suche nach der Nadel im Heuhaufen  :kratzen

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2738
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #10 am: 04. Januar 2020, 23:41:53 »
Wir waren zuletzt 9 Tage in Waikiki und haben von dort die Insel erkundet.
Ich würde es auch wieder so machen.
Aber zum Glück gibt es so viele Möglichkeiten (abgesehen von den fehlenden legalen Rentals im Norden), das jeder was passendes finden kann.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #11 am: 05. Januar 2020, 22:35:29 »
Ja, das ist schon klar, dass die auch keine Lizenz haben. Und ich gehe auch mal davon aus, dass nahezu allen Vermietern von short term vacation rentals ohne Lizenz klar ist, dass das ganze nicht legal ist und sie das Risiko billigend in Kauf nehmen. Ich frag mich hier in erster Linie, ob zumindest dadurch, dass man in der erlaubten Zone ist, die Wahrscheinlichkeit bei einer Wohnung in Turtle Bay geringer ist, dass einem kurzfristig das Rental geschlossen wird.

Die Unterkunft befindet sich aus meiner Sicht nicht in einer erlaubten Zone, also in keiner Resort Zone.
Der Vermieter ist sich bewusst, dass er illegal vermietet und nutzt trotzdem die "Chance", ein paar Dumme zu finden, die sich bei ihm einmieten. Nie würde ich bewusst so etwas buchen.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 662
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #12 am: 06. Januar 2020, 09:18:08 »
...

Gibt es eigentlich irgendwo eine seriöse Übersicht über alle NCU-rentals? Das würde es so viel leichter machen, einfach eine legale Unterkunft auf der Insel zu finden... wenn jetzt was super tolles irgendwo außerhalb der Northshore mit NCU permit dabei wäre, wäre das für uns auch okay. Aber dadurch, dass die meisten Unterkünfte kein derartiges permit haben, ist das ja ein bisschen die Suche nach der Nadel im Heuhaufen  :kratzen

Hier die Liste: http://www.honoluludpp.org/Portals/0/pdfs/HotIssues/NUC2018.pdf?fbclid=IwAR13D8793jrWcW68RSNB1nW_ri4A1rqABlskr-xJcCcq7nuSFKD_iUItcQs
Wenn die Unterkunft in der Resort Zone liegt, brauchst du keine NUC.

Offline ReiseTier

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 602
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #13 am: 06. Januar 2020, 09:25:53 »
Laut Karte sind die Kuilima Estates tatsächlich nicht in der Resort Zone, sondern werden als Residential Zone gewertet, obwohl es ja eigentlich eine reine Short Term Rental Gegend ist. Allerdings gab es dort bislang wohl auch noch keine Stornierungen und einige Vermieter scheinen dort schon rechtliche Grauzonen ausfindig gemacht zu haben. Einige hängen sich an das Waikiki Banyan Urteil und andere an irgendwelche Regularien zu Abständen zur Resort Zone. Die Wohnung in den Kuilima Estates, die ich oben gepostet habe, haben wir allerdings dann doch nicht genommen, weil der Vermieter (TurnKey Vacation) richtig unterirdische Kritiken im Internet genießt (sogar eine eigene Website wurde ihm dazu gewidmet). Haben jetzt eine andere Wohnung in den Kuilima Estates, die allerdings auch keine Lizenz hat. Sollten alle Stricke reißen und unsere Wohnung storniert werden, müssen wir halt ein Hotel in Waikiki als Ersatz finden. Nach 3 Tagen Suche hatte ich langsam auch einfach keine Lust mehr... und das Risiko ist ja überschaubar. Ansonsten haben wir wirklich tolle Unterkünfte gefunden und freuen uns jetzt einfach auf den Urlaub :D

Offline ReiseTier

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 602
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #14 am: 06. Januar 2020, 09:28:44 »
...

Gibt es eigentlich irgendwo eine seriöse Übersicht über alle NCU-rentals? Das würde es so viel leichter machen, einfach eine legale Unterkunft auf der Insel zu finden... wenn jetzt was super tolles irgendwo außerhalb der Northshore mit NCU permit dabei wäre, wäre das für uns auch okay. Aber dadurch, dass die meisten Unterkünfte kein derartiges permit haben, ist das ja ein bisschen die Suche nach der Nadel im Heuhaufen  :kratzen

Hier die Liste: http://www.honoluludpp.org/Portals/0/pdfs/HotIssues/NUC2018.pdf?fbclid=IwAR13D8793jrWcW68RSNB1nW_ri4A1rqABlskr-xJcCcq7nuSFKD_iUItcQs
Wenn die Unterkunft in der Resort Zone liegt, brauchst du keine NUC.

Ich hab gestern angefangen, die NUC Nummern aus der Liste zu googeln. In der Regel kommt man da sogar tatsächlich sofort auf die VRBO/AirBnB Seite... aber erstaunlich viele dieser lizenzierten Unterkünfte werden derzeit gar nicht an Touristen vermietet oder sind natürlich ausgebucht  ::)

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 662
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #15 am: 06. Januar 2020, 09:43:54 »
Auch wenn ich derzeit nicht vermieten würde, würde ich die NUC behalten wollen - kann ja in Zukunft (wieder) eine Goldgrube werden ;-)

Wir haben etwas in der Resort Zone genommen und danach ein Hotel, das ist ja relativ sicher.

Offline ReiseTier

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 602
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #16 am: 06. Januar 2020, 09:58:07 »
Ne, eine dieser seltenen Nummern abgeben wäre natürlich ziemlich dämlich. Aber gleichzeitig ist natürlich auch ein bisschen fies, auf einer der begehrten Nummern zu hocken und sie gar nicht zu nutzen. Irgendwie ist diese ganze aktuelle Handhabung etwas unbefriedigend für alle Parteien, obwohl natürlich gewisse Regeln hinsichtlich der Vermietung geschaffen werden müssen. Ich bin auch mal gespannt, wie voll es überhaupt sein wird. Die Besuchermassen müssen ja unglaublich zugenommen haben. Als wir im September 2015 dort waren, war es auf allen drei Inseln extrem ruhig... in Lahaina haben wir alleine im Cafe gesessen und uns mit dem Besitzer unterhalten und im Koke'e State Park waren wir an allen anfahrbaren Lookouts und auf den Trails eigentlich komplett allein. Selbst am Kalalau Trail war total wenig los...

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 662
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #17 am: 06. Januar 2020, 13:48:42 »
Ich kann das total verstehen, dass man die Besuchermassen steuern möchte (nur gewisse Zonen, nur eine gewisse Anzahl von Unterkünften) und nicht den Wohnungsmarkt kaputt machen lassen will. Andere Städte ziehen das nicht so konsequent durch bzw. haben viel zu spät damit begonnen...

Und da die Regeln ja nicht neu sind - nur nicht exekutiert wurden - wusste ja jeder, der keine NUC hatte, dass er im Grunde illegal vermietet und hat das Risiko auf sich genommen.

Richtig blöd finde ich, dass sie neue NUCs erst viele Monate später ausgeben wollen und ganz schön sch*** ist es für Urlauber, die letztes Jahr schon lange gebucht hatten, natürlich nichts von den Regeln wussten (oder die Vermieter ihnen gesagt haben, dass das schon ok ist) und plötzlich wird die Unterkunft kurz vor Anreise storniert! Das muss der absolute Horror sein, gerade wenn man mit größerer Familie reist und nicht das Budget für ein spontanes Hotel hat.
Im Hinblick auf diese Urlauber hätte ich es wirklich fair gefunden, wenn alles, was bereits gebucht war, nicht sanktioniert werden würde bis die Vermieter die Chance haben, um eine neue NUC anzusuchen.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Vacation Rentals an der North Shore
« Antwort #18 am: 06. Januar 2020, 22:44:15 »
Auch wenn ich derzeit nicht vermieten würde, würde ich die NUC behalten wollen - kann ja in Zukunft (wieder) eine Goldgrube werden ;-)

Wenn man eine NUC behält ohne zu vermieten, muss man trotzdem ziemlich viel zahlen.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert