Autor Thema: Aloha 3.0 im April/Mai 2018  (Gelesen 43047 mal)

Offline Rumba

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 62
  • Wohnort: Schöftland
  • Beruf: Zahntechnikerin
  • Geschlecht: weiblich
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #20 am: 30. April 2018, 20:02:00 »
Aloha Katja.....

ich steige auch noch schnell in den Reisebus und schaue mir deine wahnsinnigen Bilder an. Puhhh da wird mir schon vom zuschauen schwindlig.
Wir sind ja nicht die Wanderer.....aber trotzdem bin ich sehr gerne dabei und überbrücke mit deinem Reisebericht die Wartezeit bis zu meinem Urlaub......

Vielen Dank fürs Mitnehmen

Viele Grüsse
Monique

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #21 am: 01. Mai 2018, 08:34:19 »
Aloha Ihr Lieben!

Der heutige Tag begann mit strahlendem Sonnenschein sodass wir uns entschieden die North Shore zu erkunden. Erster Halt war der Kahili/Rock Quarry Beach ganz in der Nähe unserer Unterkunft.

Am Hauptstrand brutzelten schon ein paar Leute in der Sonne und eine Handvoll wagemutige Surfer hatte sich in die tosenden Fluten gestürzt. Aufgrund der Brandung war an Baden nicht zu denken, aber wir genossen dennoch Sonne, Landschaft und Meeresrauschen. Und den kleinen Nebenstrand hatten wir tatsächlich ganz für uns alleine! 😊





Irgendwann kamen zwei einheimische Päärchen an den Strand und wir halfen spontan beim Beach Clean Up. Einfach nur erschreckend was innerhalb von 15 min an Plastikmüll zusammen gekommen ist!



Irgendwann fuhren wir dann weiter nach Princeville und gaben unser Auto beim kostenlosen Valet-Parking im St. Regis Resort ab. Erstes Ziel war aber nicht die Hotel-Terrasse sondern der Hideaways Beach!



Ganz schön abenteuerlich der Abstieg! Aber es lohnt sich voll und ganz! 😊





Als nächstes besuchten wir das St. Regis Resort wo wir es uns auf der Terrasse mit kalten Drinks und Cheese Cake gut gehen ließen.



Aber auch der kleine Strand des Hotels ist wirklich nett!



Der Lookout über das Hanalei Valley war der nächste Stopp:



Zum Schluss ging es dann nach Hanalei. Entlang des Highways sahen wir die ersten Überbleibsel der schweren Unwetter - an vielen Stellen war der Hang weggerutscht. Aber die Aussicht auf die Bucht war wieder einmal phänomenal.



In Hanalei herrschte entlang der Hauptstraße schon wieder fast normaler Betrieb, auch wenn es deutlich leerer war als sonst. Aber der Strand ist insbesondere um den Pier ganz schön verwüstet (und auch immer noch gesperrt). Drei Häuser sind  ein Totalschaden, die Straße davor ist komplett weggebrochen, und auch der Strand sehr verändert. Ich denke mal es wird noch ziemlich lange dauern bis das wieder behoben ist. Aber dennoch ließ Hanalei uns wieder seinen Zauber spüren:







Zu Abschluss des tollen North Shore Tages gab es dann noch diesen Sonnenuntergang:



Also an alle die sich Sorgen wegen der Unwetterschäden machen - die North Shore ist immer noch wunderschön! 😊

Gute Nacht!

Eure Katja


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

YvonneB

  • Gast
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #22 am: 01. Mai 2018, 08:54:46 »
hach, von der Sonne haette ich so gerne mal was. Hier regnet es seit Tagen ununterbrochen. Und kein Ende ein Sicht. Und es ist so kalt, das ich Fleece Pullis wieder anziehen musste.

Hidaways Beach finde ich toll, da kann man gut schnorcheln. Hanalai Pier ist auch immer wieder toll.
Schoen, das es das Wetter so gut mit euch meint, da wird man echt neidisch

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #23 am: 01. Mai 2018, 08:57:15 »
hach, von der Sonne haette ich so gerne mal was. Hier regnet es seit Tagen ununterbrochen. Und kein Ende ein Sicht. Und es ist so kalt, das ich Fleece Pullis wieder anziehen musste.

Hidaways Beach finde ich toll, da kann man gut schnorcheln. Hanalai Pier ist auch immer wieder toll.
Schoen, das es das Wetter so gut mit euch meint, da wird man echt neidisch

Wir versuchen Dir etwas Sonne mitzubringen! 😊 Leider war Schnorcheln heute keine Option, es war High Surf und tw auch noch ganz schön braun das Wasser. Vielleicht wird es ja zum Ende der Woche wieder besser!

YvonneB

  • Gast
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #24 am: 01. Mai 2018, 09:09:09 »
hach, von der Sonne haette ich so gerne mal was. Hier regnet es seit Tagen ununterbrochen. Und kein Ende ein Sicht. Und es ist so kalt, das ich Fleece Pullis wieder anziehen musste.

Hidaways Beach finde ich toll, da kann man gut schnorcheln. Hanalai Pier ist auch immer wieder toll.
Schoen, das es das Wetter so gut mit euch meint, da wird man echt neidisch

Wir versuchen Dir etwas Sonne mitzubringen! 😊 Leider war Schnorcheln heute keine Option, es war High Surf und tw auch noch ganz schön braun das Wasser. Vielleicht wird es ja zum Ende der Woche wieder besser!

ich druecke euch die Daumen

Offline arizona

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 756
    • arizonas-world
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Geschlecht: männlich
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #25 am: 01. Mai 2018, 09:52:45 »
Danke für die schönen Bilder von der North Shore.
Ich freue mich auf die Fortsetzung.  :D

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #26 am: 01. Mai 2018, 10:59:56 »
Northshore.
Dahin hast Du gerade Rolf und mich entführt.
Danke
Wieder etwas zum Träumen

Offline Micha1893

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 929
  • 1893❤️ Liebe kennt keine Liga!
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #27 am: 01. Mai 2018, 21:18:12 »
Aloha Katja,

Schande über mich, jetzt hab ich doch glatt den Reisebus verpasst >:(
Kommen aber gerade erst von nem Kurzurlaub aus Portugal zurück.

Ich freu mich riesig für Euch, dass Ihr endlich dort seit und der North Shore noch steht!
Hidaways Beach ... wenn du oben ankommst blickst Du direkt auf unsere Terrasse wo wir gewohnt haben und es wegen dem starken Regen nicht nach unten geschafft haben :'(

Danke für die tollen Bilder und Euch noch weiterhin einen wunderschönen Urlaub.

Aloha
Micha

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #28 am: 01. Mai 2018, 22:58:30 »
Auch wenn man teilweise an den Stränden, die ihr besucht habt, die Verwüstungen sieht, wichtiger ist für die Einheimischen, dass der Hwy. wieder befahrbar wird. Und dann dauert es vielleicht nicht mehr sehr lange, bis man auch Touristen bis an den Ke'e Beach lässt. Wie lange es dauert, bis der Kalalau Trail wieder geöffnet wird, steht vermutlich in den Sternen.

Deine Bilder zeigen im großen und ganzen, wie schön die North Shore ist, ganz tolle Fotos hast du geschossen!
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


YvonneB

  • Gast
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #29 am: 01. Mai 2018, 23:06:45 »
Ich liebe die Northshore und wuerde auch immer wieder nur dort wohnen wollen

Da bin ich wie Karin, immer wieder dorthin

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #30 am: 02. Mai 2018, 17:29:48 »
Guten Morgen Zusammen!

Der gestrige Tag begann mit einem kleinen Morgenspaziergang durch unsere unmittelbare Nachbarschaft in Kilauea. Unsere AirBnB Unterkunft liegt am Anfang einer unheimlich idyllischen Sackgasse:







Hach, wäre das schön hier ein Häuschen zu haben! Das tolle Morgenlicht nutzte ich auch direkt für ein paar Macroaufnahmen:





Anschließend machten wir uns auf den Weg Richtung Süden. Wir hatten heute einen wichtigen Termin - die Dinner Cruise mit Capt. Andy‘s! Unterwegs hielten wir noch kurz an den Wailua Falls:



Auf dem Parkplatz fiel uns dann eine kleine Pfütze unter unserem Wrangler auf. Irgendetwas tropfte aus dem Unterboden...da wir noch ein bisschen Zeit hatten und es eh auf dem Weg lag ging es dann erstmal zu Alamo. Schwupps war der 2-Türer mit mehr als halb leerem Tank gegen einen vollen 4-Türer getauscht. Glück im Unglück! :-D

Kurz vor der Check In Zeit trafen wir dann schließlich im Hafen ein wo wir auf dem Parkplatz schon Elke und ihrem Mann Andreas begegneten. Jetzt mussten wir nur noch Dennis und seine Frau finden, was uns auf dem Deck der Northern Star auch schließlich gelang. Das Mini-Forumstreffen konnte beginnen!

Leider konnte ich die Fahrt zur Napali-Coast nicht wirklich genießen - trotz Bonine machte der heftige Seegang mir und meinem Magen ganz schön zu schaffen. Ablenkung durch Fotografieren der wunderschönen Landschaft half nur bedingt:



















Das Wetter hätte besser sein können, aber zumindest regnete es nicht. Ein gutes Stück hinter dem Kalalau Beach wendete der Katamaran dann und es wurden die Segel gehisst. Mein Magen war sehr dankbar da es nun bedeutend ruhiger auf dem Boot wurde. Glücklicherweise pünktlich zum wirklich leckeren Essen! :-)

Auf dem Rückweg war es nach wie vor sehr bedeckt sodass wir den Sonnenuntergang schon abgeschrieben hatten. Dafür gab es aber ein paar Wale zu sehen die es dieses Jahr anscheinend nicht so eilig hatten! Mein Timing war diesmal nur leider nicht so gut - ich war immer an der falschen Stelle auf dem Katamaran. Aber nicht so schlimm, Buckelwale hatte ich schon in Island und auf Maui bestaunt.

Vollkommen unerwartet gab es dann plötzlich noch zwei Highlights: Einen Regenbogen der ganz merkwürdig mitten am Himmel platziert war:



Und einen absolut spektakulären Sonnenuntergang:





Ein tolles Ende dieser schönen Tour! Die Seekrankheit hätte wirklich nicht sein gemusst aber es war richtig klasse ein paar Forumsmitglieder persönlich zu treffen. Danke an Elke, Andreas, Dennis und Manuela für den tollen Abend! :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #31 am: 02. Mai 2018, 19:06:48 »
Aloha Katja,

Schande über mich, jetzt hab ich doch glatt den Reisebus verpasst >:(
Kommen aber gerade erst von nem Kurzurlaub aus Portugal zurück.

Ich freu mich riesig für Euch, dass Ihr endlich dort seit und der North Shore noch steht!
Hidaways Beach ... wenn du oben ankommst blickst Du direkt auf unsere Terrasse wo wir gewohnt haben und es wegen dem starken Regen nicht nach unten geschafft haben :'(

Danke für die tollen Bilder und Euch noch weiterhin einen wunderschönen Urlaub.

Aloha
Micha

Hi Micha!

Der Reisebus sammelt dich selbstverständlich noch ein! Ich hoffe Ihr hattet eine schöne Zeit in Portugal! Lieben Dank für die guten Urlaubswüsche!

Viele Grüße,
Katja

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #32 am: 02. Mai 2018, 19:12:35 »
Auch wenn man teilweise an den Stränden, die ihr besucht habt, die Verwüstungen sieht, wichtiger ist für die Einheimischen, dass der Hwy. wieder befahrbar wird. Und dann dauert es vielleicht nicht mehr sehr lange, bis man auch Touristen bis an den Ke'e Beach lässt. Wie lange es dauert, bis der Kalalau Trail wieder geöffnet wird, steht vermutlich in den Sternen.

Deine Bilder zeigen im großen und ganzen, wie schön die North Shore ist, ganz tolle Fotos hast du geschossen!

Auf jeden Fall! Aber die Arbeiten am Highway scheinen ja gut voran zu gehen. Für uns Touristen natürlich schade dass einiges noch gesperrt ist aber man muss sich immer vor Augen halten dass es für die Einheimischen tausend Mal schlimmer ist. Nichts anderes sollte Vorrang zu haben als ihnen zu helfen. Und dennoch ist und bleibt die North Shore einfach nur traumhaft schön! :)

Liebe Grüße,
Katja

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #33 am: 02. Mai 2018, 19:24:22 »
Northshore.
Dahin hast Du gerade Rolf und mich entführt.
Danke
Wieder etwas zum Träumen

Sehr gerne, Karin! 😊 Es ist einfach traumhaft schön hier!

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3010
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #34 am: 02. Mai 2018, 20:08:10 »
Ich hoffe wir haben auf Kauai auch solch schöne Wetter. Traumhaft habt ihr es. Geniest es weiterhin.
Auch wir würden nur noch an der Northshore wohnen, einfach traumhaft dort.
Gruss Marco

Offline Patricia

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1141
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #35 am: 02. Mai 2018, 20:12:26 »
Ohh wie schön, noch ein Livebericht mit tollen Fotos :-) Danke schonmal!

Evelyne

  • Gast
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #36 am: 02. Mai 2018, 20:21:54 »
Habe auch soeben zufällig die wunderschönen Fotos erblickt und bin entzückt!

Liebe Grüsse
Evelyne

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3118
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #37 am: 02. Mai 2018, 21:36:23 »
Und noch ein toller Sonnenuntergang!
Die Tour mit Capt. Andy sieht klasse aus. Aber die Seekrankheit lässt mich wieder stark zweifeln, ob wir jemals machen werden.
Die Aufnahme mit den blauen Blüten ist klasse!

YvonneB

  • Gast
Re: Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #38 am: 02. Mai 2018, 22:48:52 »
was fuer ein toller Tag!!!

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Aloha 3.0 im April/Mai 2018
« Antwort #39 am: 03. Mai 2018, 09:10:06 »
Hallo Ihr Lieben!

Beim Blick auf die Radarkarte für die nächsten Tage entschieden wir heute Morgen spontan nochmal in den Koke’e State Park zu fahren und zu wandern. Eigentlich hatte uns der Nualolo Trail/Awa‘awa‘puhi Trail Loop vorgeschwebt aber im Revealed lasen wir dann vom Honopu Ridge Trail, sodass wir spontan umdisponierten.

Am Trailhead angekommen waren wir die einzigen Wanderer und sollten es für den gesamten Trail auch bleiben! :-)



Und los ging das Abenteuer! Schnell stellten wir fest dass der Trail zu Recht in der „Adventures“ Section im Reiseführer steht...ein richtiger Hibdernisparcours! Man muss über Baumstämme klettern oder darunter durch krabbeln, durch False Steghorn Tunnel laufen und dabei geht es munter auf und ab.



Irgendwann verließen wir den Wald und konnten über die wunderschöne Landschaft blicken.





Und dann konnte man irgendwann endlich ungehindert ins Honopu Valley mit dem gleichnamigen Arch hinabschauen. Was für eine Aussicht!





Immer mal wieder zogen Wolken auf und sorgten für eine tolle Stimmung. Fand die Ziege unten im Bild auch! 😃



Wir liefen ein bisschen weiter als im Revealed und auf Angie‘s Trailseite beschrieben (ab dem Trailhead insgesamt etwas über 5 km). Der Weg ist bei trockenem Boden mit Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gut machbar.









Dann hörte der für uns machbare Weg schließlich auf. Leider auch die schöne Aussicht, die neu aufgezogenen Wolken wollten unglücklicherweise bleiben.



Also dann zurück zum Auto! Der Rückweg war unheimlich anstrengend weil es oft ziemlich steil nach oben ging sodass man auf allen Vieren kriechen musste.



Müde und zufrieden kamen wir dann nach etwas mehr als 5 Stunden (inkl. Fotostops und Lunch-Break) wieder am Auto an. Nur noch schnell ein Snack in der Kokee Lodge, Abendessen in Waimea und dann zurück an die North Shore.

Ein anstrengender aber toller Tag! :-)

Gute Nacht,
Katja



Gesendet von iPhone mit Tapatalk