Autor Thema: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018  (Gelesen 57652 mal)

Offline arizona

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 783
    • arizonas-world
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Geschlecht: männlich
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #200 am: 14. Mai 2018, 13:15:06 »
Hallo Marco,
wie immer tolle Bilder.
ein Baby Monk hatten wir ja auch. Scheint nicht so oft der Fall zu sein.
Kannst du vielleicht noch mal genauer Beschreiben was das für ein Strand ist und wie der Trail heißt?
Danke dir!

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #201 am: 14. Mai 2018, 16:23:53 »
erster Parkplatz gleich links - das müsste eigentlich der sein wo der kurze Trail zum Lake Waiau startet.

Der Lake Wai'au Trail beginnt gegenüber, man sieht ihn gut vom Parkplatz aus.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #202 am: 14. Mai 2018, 16:30:36 »
Ich war mir nicht ganz sicher - war wie gesagt schon dunkel und da hab ich ein bissl die Orientierung verloren. Ich hab das Lavaglühen auch erst zuhause auf den Fotos gesehen. Durch den Sucher sah man gar nix, so stockdunkel war es. Ich musste auch einige Fotos machen bis ich den Horizont und die Milchstraße einigermaßen so erwischt hab, wie ich mir das vorgestellt hab und wenn ein Foto dann schon in Summe über eine Minute dauert... wenigstens wars da nicht mehr ganz so windig wie oben, kalt wars aber ordentlich!
Aber wie gesagt, wohl der beste Sport für Sterne am Mauna Kea.
Liebe Grüße, Beate



Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #203 am: 14. Mai 2018, 16:33:29 »
Am Ende des Parkplatzes steht ein Dixie-WC, richtig? Das müsstest du beim Hineinfahren in den Parkplatz gesehen haben, da es genau gegenüber ist.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #204 am: 14. Mai 2018, 16:35:26 »
Übrigens: ich bin ganz begeistert von deinen Fotos vom Hanalei Pier, Marco! Ich glaub ich muss dem Norden das nächste Mal mehr Tage "schenken". Ich war ja immer nur eine Nacht vorm Kalalau Trail im Norden und bin nach dem Trail immer gleich in den Süden übersiedelt. Die Sonnenuntergänge waren aber im Norden jedes Mal toll. Der Blick Richtung Na Pali Coast kombiniert mit dramatischem Himmel ist einfach toll :)
Liebe Grüße, Beate



Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #205 am: 14. Mai 2018, 16:36:13 »
Am Ende des Parkplatzes steht ein Dixie-WC, richtig? Das müsstest du beim Hineinfahren in den Parkplatz gesehen haben, da es genau gegenüber ist.

Ja, das hab ich sogar noch besucht vorm Heimfahren :) Auslöser drücken, aufs Klo, ich fertig, Kamera fertig, Stativ zusammenfahren, Jeep fahren  ;D
Liebe Grüße, Beate



Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #206 am: 14. Mai 2018, 16:41:05 »
Dann ist es definitiv der Parkplatz, wo gegenüber der eine Lake Wai'au Trail weggeht. Das ist, von unten kommend, zwischen dem MM 6 und 7 auf der Mauna Kea Access Rd. Früher war dort ein Schild mit "parking 2", aber das existiert leider nicht mehr.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3146
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #207 am: 14. Mai 2018, 22:05:40 »
Schade, daran hatte ich gar nicht gedacht... obwohl wir dort beim rauffahren kurz halt gemacht hatten. Klar wäre es auch noch gewesen, aber nie so weitsichtig wie bei dir. ;)

Sitzen jetzt am Flughafen. Es geht weiter nach New York. Die lwtzten beiden Tage wären noch geschrieben, aber habe kein Wlan hier. Ich schaue wie ich Zeit habe und sonst wenn ich zu Hause bin. New York werde ich erst zu Hause schreiben, da sind wir auch Abends unterwegs... und der Jetlag erst. :( Ich mag keine Nachtflüge, weil ich im Flugzeug nicht schlafen kann. ;)
Gruss Marco


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #208 am: 14. Mai 2018, 22:40:59 »
Habt einen guten Flug nach New York.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3146
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #209 am: 15. Mai 2018, 01:19:04 »
Danke. Sitzen gerade in HNL und warten auf den Flug...
Gruss Marco


Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3146
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #210 am: 15. Mai 2018, 01:34:47 »
12.05.2018 Larsen's Beach

Heute Morgen sah es aus dem Fenster recht freundlich aus. Geplant war nichts bestimmtes, aber bei schönem Wetter wollen wir gerne ins Wasser gehen. Sollen wir einen der erkundeten Strände anfahren? Beim aktuellen Seegang wäre das aber mit Baden nichts geworden. Also erstmal Google Maps geöffnet und geschaut, welchen Strand wir noch nicht kennen. Das war ein recht langer Strand der schön sein könnte. Also nichts wie los. Erst ein kurzer Stopp bei Foodland und dann ging es weiter. Die Zufahrt erfolgt über eine Dirtroad. Diese war in einem recht guten Zustand und wäre momentan auch mit einem normalen PW machbar. Bei Regen vielleicht eher nicht. Unten parkt man und läuft einen Trail Richtung Strand. Bereits oben hat man eine schöne Aussicht auf einen namenlosen kleinen Strand beim Larsen's Beach.



Man läuft vielleicht eine halbe Minute und kommt zu diesem Schild. Keine Ahnung ob die Striche unten stimmen, aber falls ja, sind hier schon einige gestorben.



Ab dem Schild gibt es zwei Möglichkeiten runter. Beim Schild gerade aus geht ein sehr steiler, mit Steinen durchsetzter, Trail runter. Dieser ist aber extrem zugewachsen mit Schild auf beiden Seiten, dass man oben den Trail gar nicht mehr sah. Wir drehten nach wenigen Metern um, weil wir nicht sicher waren ob das der Trail ist. Ca. 10 m vor dem Schild führt links ein weitere Trail runter. Dieser ist weiter, dafür deutlich flacher und nicht zugewachsen. In ca. 5 Minuten ist man auch hier unten.
Wow, der Strand kann sich sehen lassen. Vielleicht auch zum Schnorcheln? Mal sehen, erst mal einen gemütlichen Platz am Schatten suchen. Den gibt es hier überall, da es viele Bäume hat. Richtig schön hier und wir waren alleine. Nur ein Paar das ihren Hund Gassi führte trafen wir kurz an.







Ich beobachtete derweil das Meer. Hmm, so schlimm sah es nicht aus mit den Strömungen. Ich suchte einen geeigneten Einstieg und schnorchelte los.





Es hatte einige Korallen. Diese waren aber nur vereinzelt... ansonsten war es mehrheitlich Fels und nicht wirklich Tief. Vielleicht 1m tief. Vielleicht ist es bei Flut besser, aber auch gefährlicher? Egal. Fische waren auch nur wenige da oder waren so klein und flink, dass man sie kaum fotografieren konnte. Nadine versuchte auch ihr Glück und fand auch nicht viel mehr. Zwischendurch sah das Wetter bedrohlicher aus, aber es blieb immer trocken und sehr warm.



Bei den späteren Tauchgängen hatte es dann ein paar Fische mehr. Strömungen hatte es eher gegen den Strand, aber wir gingen nie weit zum Riffende raus, denn da hatte es echt heftige Brecher (Wellen). Das Schild oben steht sicher nicht ohne Grund.







Echt gemütlich hier unten. Es war bald um 12 Uhr und ein paar andere verirrten sich hier runter. Aber mehr als 5 Leute waren es nicht. Scheinbar nicht so bekannt hier oder der kurze Abstieg hält viele ab. Wobei dies der Trail beim Secret Beach auch nicht tut.







Irgendwann hatten wir genug gebadet. Was sollen wir nun tun? Irgendwie hatte ich Lust dem Ford die Sporen zu geben, also wieso nicht die Tradition fortführen und zum Jurassic Park Gate fahren? Nichts wie los.
Auf dem Weg dahin sah man bereits dicke Wolken Richtung Zentrum der Insel. Bisher waren wir immer am Morgen zum Gate gefahren. Vor Ort mal schauen. Beim Keahua Arboretum fuhren wir über die neue Brücke. Irgendwie Schade um die Picknick Area, dort ist jetzt ein asphaltierter Belag... Wir fuhren jedenfalls gleich weiter auf die Dirtroad. Ach du schande. Hier hatte es wohl sehr viel geregnet. Bereits der erste Teil hatte tiefe Löcher und war ordentlich ausgewaschen. Das war schon echt eng mit der Lippe an der Frontschürze. Im Wald dann wurde es immer matschiger. Es war bald 15 Uhr und die Wolken Richtung Gate waren richtig dunkel. Vermutlich würde es dort regnen. Vermutlich hätte es schon geklappt, aber es war nicht nötig den Ford so extrem einzusauen für etwas, was wir schon kennen. Also beschlossen wir umzudrehen und machten im Wald halt für einen kleinen Snack. Diesen musste wir dann im Auto zu uns nehmen... einmal Aussteigen und diverse Moskito-Stiche... da half kein Spray mehr hier. Die paar Fotos wurden "schwer" erarbeitet. ;D





Zeit hatten wir noch, also wieso nicht zu den Opaeka'a Falls auf dem Rückweg fahren.





Wir schossen ein paar Bilder und besprachen den weiteren Plan. Wieso nicht zurück fahren und bereits die ersten Sachen packen? Gesagt, getan. Ich wollte noch kurz meine Brieftasche aus dem Rucksack nehmen.... aber wo war sie?? Den Rucksack durchsucht, nichts. Alle andere Taschen durchsucht, nichts! Langsam machte sich bei mir innerlich Panik breit. Das kann doch nicht sein! Habe ich es wirklich eingepackt? Ich war mir eigentlich sicher. Ist es vielleicht beim umziehen am Larsen's Beach aus der Hosentasche gefallen? Keine Ahnung. Das dort jemand darauf stossen würde, ist wenigstens eher unwahrscheinlich. Aber ich war mir sicher, dass ich es in den Rucksack getan hatte. Ich hatte mal mein Smartphone raus genommen, vielleicht ist es da raus gefallen?? Aber dann müsste es im Auto liegen. Nadine schlug vor das wir zum Larsen's Beach fahren und dort suchen. Ich wollte eher nach Hause fahren und im Haus schauen. Evtl. habe ich es ja doch nicht eingepackt. Wir könnten nachher immer noch zum Beach fahren und suchen. Ich war richtig angespannt... Wir fuhren los. Na toll, stockender Verkehr. Muss das sein? Ich will doch Gewissheit. Nach einer gefühlten Ewigkeit kamen wir beim Condo an. Ich rannte gleich rein und suchte die üblichen Stellen ab. Nichts! Das kann doch einfach nicht wahr sein. Jetzt alle Karten sperren lassen, Bargeld von 50$ futsch... das Bargeld wäre mir ja noch egal. Ich ging wieder raus und Nadine sah es mir gleich an. Bevor wir zum Beach fahren, wollte ich erst mal alles aus dem Ford ins Haus bringen. Als alles draussen war, habe ich nochmals das Auto durchsucht... und was lag da auf der unteren, hinteren Seite des Fahrersitzes? Meine Brieftasche! Wow, was war ich Happy! Darunter ist es so dunkel, dass ich diese auf dem Parkplatz bei den Opaeka'a Falls wohl übersehen hatte. Das musste später gefeiert werden und wir reservierten gleich einen Tisch in der Happy Talk Lounge im Hanalei Bay Resort. Jetzt erstmal im Pool abkühlen. Danach fuhren wir nach Hanalei für den Sonnenuntergang.







Dieser konnte sich auch heute wieder sehen lassen. Diesmal war auch das Stativ und die Graufilter dabei für ein paar Langzeitbelichtungen. In Hanalei selbst war es so richtig düster und es regnete. Das ergab schöne Regenbogen.











Es war an der Zeit, zurück zum Auto und ab zum Hanalei Bay Resort. Dort wurde einem auch das Auto geparkt und wir gingen zum Restaurant. Richtig schön hier. Alles offen, richtig idyllisch. Beim Essen liessen wir es uns gut gehen und dazu gab es noch Live-Musik vom feinsten. Wir gönnten uns zum Dessert den, scheinbar, legendären Lava-Cake mit Vanille-Eis. Richtig lecker, aber alleine hätte ich das niemals verspeisen können. Der Tag endete doch noch richtig schön und wir fielen später müde ins Bett.
Gruss Marco


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10465
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #211 am: 15. Mai 2018, 08:23:34 »
Ein spannender Tag.
Larsen Beach haben wir nur von oben angesehen.
Schön, mal zu sehen, wie er von nah aussieht.

Ich hätte auch den Truck am Weg zum Jurrassic Gate Trail ausprobiert.... aber wir hätten bei der Schlammschlacht auch umgedreht....

Wie gut, dass sich die Brieftasche wiedergefunden hat. Das wäre so nervig geworden....

Jetzt seid Ihr schon halb in New York.
Einen schönen Urlaubsabschluss.

Danke für den tollen Live Bericht

Guten Flug
Karin

Offline Bea

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2986
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #212 am: 15. Mai 2018, 08:46:16 »
Ja, ich seh schon... Hanalei zu Sonnenuntergang ist definitiv eine Reise wert :) 
Ich hoffe ihr seid gut in New York angekommen und der Großstadtschock ist nicht zu heftig nach so tollen einsamen Stränden!
Schöne Tage noch!
Liebe Grüße, Beate



Offline LomiLomiMoni

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 134
  • Wohnort: Ravensburg
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #213 am: 15. Mai 2018, 22:16:49 »
Waaaas!!?
Eure Reise ist schon zu Ende?
Wie schade !!!
Hatte mich total daran gewöhnt jeden Tag Deine Berichte zu lesen und die genial schönen Fotos zu genießen.
Es wird mir sehr fehlen. Und am Schluss war es ja noch unfreiwillig mega spannend mit Deiner Geldbörse.

Euch nochmals herzlichen Dank und eine gute und sichere und amüsante Heimreise und erholsames Ausschlafen vom Jetlag.
LG Moni

 

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #214 am: 15. Mai 2018, 22:41:45 »
Beim Keahua Arboretum fuhren wir über die neue Brücke. Irgendwie Schade um die Picknick Area, dort ist jetzt ein asphaltierter Belag...

Nichts ist dort schade ;) Wenn man über die  neue Brücke fährt, das Auto rechts am Parkplatz abstellt und dann gegenüber an den Rainbow Trees zuerst entlang läuft und dann nach rechts oben geht, gibt es einige Picknicktische. Wir haben letztes Jahr dort gesessen. Vorteil: Das kennt kaum jemand ;D
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3246
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #215 am: 15. Mai 2018, 22:55:28 »
Vielen Dank für den tollen Live-Bericht.
Es hat richtig Spaß gemacht, bei euch mitzureisen. Und die Fotos haben mich jeden Tag in unser Paradies geführt.

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3146
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #216 am: 16. Mai 2018, 00:16:50 »
Ist ja noch nicht fertig. Ein Tag auf Kauai fehlt noch und zu NYC wird nach der Rückreise auch noch etwas folgen. Wir sind ja noch bis Samstag hier. ;)

@Holger: hab deine Frage übersehen. Das ist der Mahaulepu trail bei Poipu. Auf der trsilseite von Angie findest du genaueres. Näher hinfahren kann ich nach meinem Urlaub gerne erklären. Bitte nochmals ansprechen.

Zum Larsen's Besch kann ich dann auch noch genauere Daten liefern, der fehlt noch bei den schönen Tagen.
Gruss Marco


Offline Byni

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1785
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #217 am: 16. Mai 2018, 00:39:28 »
Puh, Marco. Da fiebert man ja richtig mit. Spannend erzählt :applaus1
Mir ging von ein paar Monaten auch so, ich habe in der Panik schon alles sperren lassen. ... Und dann kommt ne Kollegin und schaut hinter meinen Schreibtisch... was liegt denn hier  :verlegen

Ich habe akute Sehnsucht nach Hanalei  8)
Liebe Grüsse
Bine

Offline Julez

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 558
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #218 am: 16. Mai 2018, 06:18:45 »
Ja, ich seh schon... Hanalei zu Sonnenuntergang ist definitiv eine Reise wert :) 
Ich hoffe ihr seid gut in New York angekommen und der Großstadtschock ist nicht zu heftig nach so tollen einsamen Stränden!
Schöne Tage noch!

Oooohjaa! Das kann ich mir gut vorstellen.
Mir war ja Honolulu schon am Ende der Reise immer zu „krass“.
Werde ich deshalb zukünftig immer an den Anfang der Reise legen ;)

Viel Spaß dennoch in NYC!

Offline arizona

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 783
    • arizonas-world
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Geschlecht: männlich
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #219 am: 16. Mai 2018, 07:30:18 »
Hallo Marco!
Danke das du auf meine Frage noch eingegangen bist!!!

Schön das du den ganzen Trödel mit den Karten sperren und neu beantragen nicht machen musst.  :)