Autor Thema: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018  (Gelesen 38670 mal)

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3010
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« am: 19. April 2018, 16:18:49 »
Ich eröffne schon mal einen Thread. Ob es ein Live-Bericht wie 2016 wird oder eher mal sporadisch, ich möchte nichts versprechen. ;)
Gruss Marco

Offline Byni

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1747
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #1 am: 19. April 2018, 16:48:35 »
 :hula3

wir sind gespannt!
Liebe Grüsse
Bine

Offline Magalie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 181
  • Wohnort: NRW
  • Beruf: Ruhestand
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #2 am: 19. April 2018, 17:12:24 »
Ich freu mich drauf... :sunny

LG
Magalie



Offline Rumba

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 62
  • Wohnort: Schöftland
  • Beruf: Zahntechnikerin
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #3 am: 19. April 2018, 19:36:48 »
Aloha Marco

ohhh wie schön, da bin ich dabei. Ob Live Bericht oder sporadisch ist egal...hauptsache du meldest dich ab und an. :D

Und von meiner Lieblingsstadt NYC kann ich eh nicht genug bekommen. Ich war dieses Jahr das 9. mal in dieser Mega City ;D

Einen entspannten Urlaub und viele Grüsse
Monique

Offline chemamsee

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2298
  • Hang Loose!
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #4 am: 19. April 2018, 19:55:23 »
Erstmal wünsche ich Euch guten Flug und viel Spaß auf Hawaii und in NYC... Lasst Euch gut gehen u komm gesund wieder zurück.  :)
Viele Grüße
Andreas


YvonneB

  • Gast
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #5 am: 19. April 2018, 21:45:01 »
einen schoenen Urlaub und ich freue mich immer auf irgendeinen Art Bericht

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #6 am: 20. April 2018, 08:27:37 »
Ich habe schon nach so einem Thread von Dir aktiv gesucht. Danke.
Ich bin auch dabei.

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3010
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #7 am: 20. April 2018, 13:11:11 »
Sitzen jetzt im Flieger. Nadine konnte ja nicht Online einchecken. Beim Check-in am Flughafen dann auf dem Ticket SSSS. Ich habe es erwartet... Ihr Gepäck wurde genauer kontrolliert bei der Sicherheit. Dauerte nur ca. 4 min. Allgemein wurde bei jedem  dritten Passagier ein Drogen- und Sprengstoffabstrich gemacht. Zusätzlich wurden immer viele Fragen zum Aufenthalt gemacht.
Dann warten beim Gate. Die Leute standen bereits fast alle an. Alle haben Stress, wie immer. Dann wurde Nadine aufgerufen. Nebenan wieder eine Befragung, alles auspacken, etc. Ich wartete und ein Mann kontrollierte meinen Pass. Ich erklärte das ich noch auf meine Freundin warte. Er nahm mich mit und liess mich in der nähe des Schalters warten Nach 10 min war Nadine draussen und wir durften noch vor der First ins Flugzeug. Alle die ein Second Screening machen müssen durften als erstes rein. Genial, null Stress. Wenigstens ein Vorteil, super von der Delta. Unser Flugzeug startet schon bald. Bis später.
Gruss Marco

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41707
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #8 am: 20. April 2018, 15:40:25 »
Ich vermute, dass einer von uns beiden auch die SSSS auf der Bordkarte stehen habt. Aber es ist ja anscheinend halb so schlimm, wenn überhaupt.

Nun seid ihr schon in luftiger Höhe, aber in etwas mehr als 1 Monat machen wir es auch nach :flieger
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #9 am: 20. April 2018, 16:54:20 »
Das mit den SSSS ist ja lästig, aber ich glaube, damit muss man jetzt immer rechnen.
Grüße ins Flugzeug

Tollen Urlaub
Karin

Offline Sunshine

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 624
  • Wohnort: Landshut
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #10 am: 20. April 2018, 19:18:19 »
Wünsche Euch einen super tollen Urlaub  8)
Liebe Grüsse
Christine

YvonneB

  • Gast
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #11 am: 20. April 2018, 22:19:09 »
das klingt ja alles relativ entspannt
Nun einen guten Flug

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3010
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #12 am: 20. April 2018, 23:57:40 »
So sind nun im Hotel. Der Flug war angenehm. Mit SSSS muss man wohl öfters rechnen. Alleine bei unserem Flug mussten bestimmt mind. 20 Personen zum Second Screening. Jetzt einen Happen essen und ab auf's Zimmer. ;)
Gruss Marco

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3010
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #13 am: 21. April 2018, 01:19:46 »
20.04.2018 Flug nach New York City

Die Koffer sind gepackt und wir sind eingecheckt. Naja, bis auf Nadine. Beim Web Check-in kam nur die Meldung das die Behörden ein Web Check-in nicht erlauben. Ok, bei mir schon. Ich vermutete schon, dass Nadine als Glückliche für den ein Second Screening (SSSS auf der Boardkarte) ausgewählt worden war. Wissend, wie Aufwendig dies sein kann, waren wir 3.5h vorher am Flughafen. Perfekt, wir kamen gerade beim Schalter an, da öffnete er auch gleich. Beim warten wurden bereits die Pässe überprüft und Nadine bekam da bereits einen roten Sticker (ich Gelb). Das Check-in verlief reibungslos, ausser ein paar Zusatzfragen. Dann bekamen wir unsere Boardkarten und siehe da, bei Nadine steht der Status SSSS. Auf Nachfrage konnte (oder wollte?) niemand richtig Auskunft geben was es damit auf sich hat. Nur das es eine Kontrolle gäbe. Ok, wir hatten viel Zeit und gingen erstmal etwas essen. Bei der anschliessenden Sicherheitskontrolle waren die Sicherheitskontrolle allgemein verschärft. Bei jedem dritten wurde von Kleidung und Gepäck ein Abstrich gemacht und auf Drogen- und Sprengstoffspuren überprüft. Dieses Glück hatte auch ich. Ist aber halb so wild, dass dauert keine Minute. Nadine blieb verschont, musste aber das gesamte Gepäck zwei Mal prüfen lassen. Wir hofften, dass nun alles normal weitergeht.

Wir warteten beim Gate und sahen, dass nebenan ein abgetrennter Bereich eingerichtet wurde. Es war mehr provisorisch. Immer wieder wurden Leute aufgerufen, welche sich da melden musste. Irgendwann startete das Pre-Boarding und alle Passagiere hatten Stress und standen bereits an. Auf einmal fiel der Name von Nadine. Also gingen wir nach vorne. Sie musste in diesen abgetrennten Bereich, wo nochmals diverse Fragen gestellt wurden und das Handgepäck nochmals penibel durchsucht und auf Drogen- und Sprengstoffspuren überprüft wurde. Ich wartete derweil draussen und sah die riesen Schlange. Wie so oft hielten sich viele nicht an die Handgepäcksgrössen und Mengen. Ein wenig machte ich mir Sorgen, ob ich noch Platz für mein Handgepäck habe. Da sprach mit eine Mitarbeiter der Delta Airlines an, ob ich zum 2. Screening muss. Ich verneinte und erklärte das ich auf Nadine warte. Er kontrollierte den Pass, nahm mich mit und erklärte ich solle kurz warten. Als Nadine dann wieder kam, durften wir direkt vor allen anderen (noch vor der First-Class) ins Flugzeug. Echt super Service von Delta. Dies haben sie gemacht, da derzeit scheinbar sehr viele solcher Second Screenings stattfinden (mind. 20 Personen von unserem Flug musste die Prozedur über sich ergehen lassen). Was soll ich sagen, so hatte das ganze auch einen Vorteil und wir konnten unser Handgepäck gemütlich un ohne Stresse verstauen. Auf den restlichen Flügen besteht das Problem dann eh nicht, da wir ab dann alles Eco+ gebucht haben.

Der Flug selbst war ruhig. Hier können wir Delta wirklich loben. Selbst die normale Economy erhielt gratis Kopfhörer, Schlafmaske und Decken. Dazu gab es sogar eine Menükarte und ein zeitlicher Ablauf wann, was serviert wird. Nicht schlecht. Die Plätze in der normalen Economy waren gefühlt besser als bei Edelweiss oder Swiss. Es fühlte sich nach mehr Platz an.

Auch bei der Ankunft in NYC lief alles reibungslos ab. Anstehen musste wir als ESTA-Return nicht. Ein kurzer Stop beim Beamten und wir konnten auch gleich die Koffer abholen. Nur noch kurz für ein Taxi anstehen und alles in allem waren wir in weniger als 45 min aus dem Flughafen.

Unser Hotel war schnell erreicht. Das Zimmer ist für ein Flughafenhotel (Courtyard New York JFK Airport) sehr schön. Im Hotel-Restaurant haben wir noch was gegessen und jetzt noch ein wenig relaxen. Morgen um 10 Uhr geht unser Flug nach Hawaii. Zuerst nach Honolulu und dort weiter nach Hilo. Das Flug wird anstrengender, denn alleine der Flug nach Honolulu geht über 11 Stunden.


Fotos gibt es noch keine ;)
Gruss Marco

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10228
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #14 am: 21. April 2018, 05:58:39 »
Danke, jetzt sind wir wirklich mit Dir unterwegs! Zeitgleich.
Besser geht es nicht.

Ich finde es richtig gut, dass Du die SSSS Geschichte genau erzählst und ihr ein wenig Schrecken nimmst. Jeder von uns hat ja mittlerweile ein leicht flaues Gefühl dabei. Solange es so abgeht ist es zwar noch lästig,  aber machbar.

Gur, dass Ihr den langen Flug etwas aufgebrochen habt. Ein echtes Bett ist besser  als jede Eco plus.....

Ich bin gespannt auf Deinen Bericht über Hawaiian.

Guten Weiterflug

Danke
Karin

Offline cloudy62

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2297
  • Wohnort: Bruchsal
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #15 am: 21. April 2018, 08:47:15 »
Hallo Marco,
Wie ich euch beneide....
Was ist Esta return?
Unser Esta läuft noch bis Sommer 2019und unsere 2. Hawaiireise liegt noch in diesem Zeitraum.
Muss ich an Esta was ändern und gibt es Vorteile bei der Einreise?
LG
Claudia

Offline Vicky1701

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 427
  • Wohnort: Kreis Viersen
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #16 am: 21. April 2018, 09:34:15 »
Muss ich an Esta was ändern
LG
Claudia

Du musst die  alte Hoteladresse durch die neue Adresse, die ihr als erstes ansteuert, ändern.
Liebe Grüße,
Victoria🌺☀️🌴🤙🏼

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3010
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #17 am: 21. April 2018, 10:27:12 »
Wir sind bereits wach... der liebe Jetlag. 2h zu früh.

SSSS wie in unserem Fall war zwar aufwendiger, aber wir hatten zu keiner Zeit Stress. Es lohnt sich genug Zeit einzuplanen. Ob das jede Airline so handhabt mit dem bevorzugten Einsteigen, weiss ich nicht.

Ja so ein richtiges Bett ist viel Wert. :)

Esta return wurde es hier genannt. Andere sagen second Esta. Damit ist gemeint, dass du vereinfacht einreisen kannst, wenn du in den letzten Jahren (wie lange das henau gilt, weiss ich nicht) bereits mal in den Staaten warst mit Esta. Eifentlich mzsst du nichts tun, sifern eure Pässe noch dieselben sind. Hotel kann, muss man aber nicht angeben. Ich musste es diesmal sogar beim Check-in angeben.
Gruss Marco

Offline Cide

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1208
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #18 am: 21. April 2018, 11:27:48 »
Muss ich an Esta was ändern
LG
Claudia

Du musst die  alte Hoteladresse durch die neue Adresse, die ihr als erstes ansteuert, ändern.
Muss man nicht. Interessiert eigentlich niemanden, was da steht. Wir sind des öfteren in den USA und ändern die Angaben nie.

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3010
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaii 3.0: Big Island und Kauai (und NYC) 2018
« Antwort #19 am: 22. April 2018, 08:12:19 »
21.04.2018 Weiterflug nach Hawaii

Wir sind gestern Abend früh ins Bett. Bereits um 20.30 Uhr legten wir uns hin. Der Jetlag weckte uns dann bereits um 03.30 Uhr. Wir blieben nicht ein wenig liegen und packten dann zusammen. Wir nahmen den 6 Uhr Shuttle zum Flughafen. Eingecheckt hatten wir schon, also nur noch die Gepäck-Sticker ausdrucken und das Gepäck aufgeben. Das ging alles sehr fix. Ich fragte dann noch eine Angestellte der Hawaiian Airlines, wo den die separate Security-Line für Economy Comfort Passagiere ist. Sie sagte das es keine solche Linie gibt. Schade, dies wurde auf der Homepage so beworben. Macht nichts, wir haben viel Zeit. Es standen schon viele Leute an, aber ging echt schnell. Man durfte nichts aus dem Rucksack nehmen. Also Laptop, Smartphone und Co. mussten im Handgepäck bleiben. Auch die Schuhe musste man nicht ausziehen. Das war in Zürich deutlich aufwendiger. Wir assen noch etwas und warteten dann auf den Start unseres Fliegers.
Das Boarding ging dank Eco+ recht fix. Die Sitze bieten deutlich mehr Platz. Meiner Meinung nach den Aufpreis auf jeden Fall wert. Wie so oft ist das Entertainment nicht inklusive. Immerhin hat man in der Eco+ normales Entertainment dabei (keine aktuellen Kinoilme). Da ich das schon wusste, habe ich mein Notebook mit Filmen und Serien gefüttert (Netflix Offline). Die fast 11h vergingen so recht fix.





In Honolulu war es sehr Wolkig, aber wie immer angenehm warm. Wir mussten in rollenden Gefrierschrank (Bus) zum Interisland-Terminal nehmen, wo wir dann etwas assen.  Anschliessend hiess es auf unseren Anschlussflug warten. Leider wurde der Flug vor einigen Wochen storniert und wir wurden auf den nächsten Flug umgebucht. Ich hatte dies auch zu Hause geprüft, unseren Flug gab es nicht mehr. Umso erstaunter war ich, als wir auf dem Display sahen, dass doch wieder ein Flug zu unserer alten Zeit ging. Schade, also 2.5 Stunden warten. Wir sind ziemlich müde.
Der Flug nach Hilo geht sehr fix. Es sieht sehr Wolkig aus, aber kein Regen. Nachdem wir unser Gepäck abgeholt hatten, ging es direkt zu Alamo. Es hatte keine Leute an den Schaltern. Leider waren die PCs der Angestellten ausser Betrieb und so mussten wir nochmals alle Angaben machen, trotz Web Check-in. Das ganze ging dann doch recht fix und wir bekamen die Schlüssel. Auf dem Parkplatz standen nur 4-türige Jeep Wrangler. Unserer sah äusserlich gut aus und die Reifen hatten genug Profil und Luftdruck. Wir sind ja gebrandmarkt seit unserem 2016er Urlaub. ;) Eingestiegen und leider ist er nicht der neuste mit über 33'000 Milen. Macht nix, passt alles soweit, also ab zum Hotel. Einkaufen wollen wir Morgen, da haben wir heute keine Lust mehr. Das einchecken im Castle Hilo Hawaiian Hotel ging zügig und nun sind wir bereits auf dem Zimmer. Sobald wir alles erledigt haben, wollen wir auch schlafen gehen, wir sind müde.
Unser Plan für Morgen? Wir schauen spontan wann wir wach sind und was das Wetterradar sagt. Morgen wäre auch eine Lava-Tour, aber das ist uns zu kurzfristig. Aber es gibt ja noch weitere Termine.
Gruss Marco