Autor Thema: HAWAII-VIRUS - für bereits Infizierte und für alle, die es bald sein werden :)  (Gelesen 19628 mal)

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
14.05.2017 - 14. Tag (Maui)

Heute haben wir Maui noch besser kennenlernen dürfen, unser schöner Tag führte uns rund um die West Maui Mountains.
Zudem war heute Muttertag und bereits viel Trubel in unserem Hotel aufgrund eines großen Frühstücksbüffets.
Wir fuhren den beeindruckenden Kahekili Hwy. und mussten immer wieder kurze Fotopausen am Wegesrand einlegen.


In der Karen Lei's Gallery wurden wir fündig und kauften eine kleine Hawaii-Urlaubserinnerung.



Weiter auf dem Honoapi'ilani Hwy. ging es zum Ohai Trail, welcher 1,2 Meilen lang ist. Wir sind diesen Loop relativ gemütlich in 40 Minuten gelaufen.




Dann wurde es etwas feuchter beim Nakalele Blowhole.






Weitere Impressionen:







Auf der Weiterfahrt lachte uns von oben der Honolua Mokuleia Beach an, somit schnell umgedreht und auf einen Parkplatz gehofft, da die Anzahl sehr begrenzt ist. Einige Stufen führten dann runter zum Beach, das Wasser war sehr klar und die ersten Meter auch schön flach. Der Wellengang war auch genau passend. Hier packten wir unsere Picknickdecke aus und blieben ein gutes Stündchen.








Den DT Fleming Beach schauten wir uns dann nur noch kurz an, weiter runter zu den Dragon's Teeth und zurück zum Auto. Oh nein, da war ja noch das Labyrinth. Also hieß es zurück. 😊





Der letzte Strand des Tages war der Napili Bay, hier waren so einige Honus im Wasser.



Zurück im Hotel angekommen, ging es direkt zu Fuß weiter zum Whaler's Village, wo wir auch zum Abendessen blieben.
Natürlich gab es wieder einen schönen Sonnenuntergang. Heute haben wir der Sonne ganz besonders eine angenehme Nachtruhe gewünscht, da wir diese beim Aufstehen begleiten werden.
Somit ging es für uns auch früh ins Bett. 💤


Offline Simone_JJ

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 148
  • Life's better in Flip Flops
Hallo Bine,

ich dachte immer, Red Sand Beach sei private? Seid ihr da ohne Probleme hingekommen?

der Red Sand Beach gehört zum Travaasa Hotel und ist privat. Sie schrieben mir das vor wenigen Jahren, als ich extra deswegen anfragte.

Wir sind auch davon ausgegangen, dass man nicht so einfach dort hinkommt und hatten den Beach somit nicht auf unserer Liste. Als wir diesen vor Ort empfohlen bekommen haben, sind wir dort mal schauen gegangen und hatten auch guten Zugang, Trail dorthin ist aber auch nicht ganz ungefährlich. Wir gehen davon aus, dass dieser tatsächlich immer noch im privaten Besitz ist. Es waren Locals sowie auch Touristen am Strand. In unserem Reiseführer ist der Strand z. B. auch aufgeführt.

Hallo Basti,

vielen Dank für die tollen Eindrücke.  :) Den Venus Pool habe ich direkt mal auf unsere Route gesetzt.

Zum Red Sand Beach habe ich irgendwo im Internet (weiß nicht mehr wo) eine Wegbeschreibung gefunden, die nicht über Privatbesitz führen soll: Ganz am Ende der Uakea Road in Hana parken, am Ende ist VOR dem Tor zum Travaasa Hotel eine Wiese, die im öffentlichen Besitz ist und zum Verwaltungsgebäude daneben gehört. Auf der Wiese hinter der zweiten Laterne rechts durch den Busch und dem Trampelpfad folgen. Strände sind ja, wenn ich das richtig verstanden habe, auf ganz Hawaii öffentlich. Die Sache mit der Wiese deckt sich mit Bastis Erfahrung. 

LG Simone

Offline kklaus

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 553
  • Wohnort: Veitshöchheim
  • Geschlecht: m
Sehnsucht
« Antwort #82 am: 16. Mai 2017, 13:19:50 »
Hallo Bast,

herrliche Erinnerungen, bei uns ist es schon wieder genau 1 Jahr her und die Sehnsucht ist rießig

Klaus :hula

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40056
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Wir sind auch davon ausgegangen, dass man nicht so einfach dort hinkommt und hatten den Beach somit nicht auf unserer Liste. Als wir diesen vor Ort empfohlen bekommen haben, sind wir dort mal schauen gegangen und hatten auch guten Zugang, Trail dorthin ist aber auch nicht ganz ungefährlich. Wir gehen davon aus, dass dieser tatsächlich immer noch im privaten Besitz ist. Es waren Locals sowie auch Touristen am Strand. In unserem Reiseführer ist der Strand z. B. auch aufgeführt.

Nicht immer stimmt alles, was in einem Reiseführer steht. Die Einheimischen richten sich nicht danach, ob ein Grundstück privat ist, sie laufen einfach drüber, treten Zäune um etc. Und die Touristen sehen, da gehen ja Einheimische und laufen hinterher.

Am 14. Januar 2015 habe ich auf meine Anfrage beim Travaasa Hotel, ob der Red Sand Beach privat oder nicht ist, folgende Antwort:

Red Sand Beach is situated on private property that is exceedingly dangerous to access and involves trespassing.

Selbst wenn es eine Wiese gibt, die öffentlich ist und zum Red Sand Beach führt, der Red Sand Beach ist privat!
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40056
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Hallo Simone,

im Internet steht vieles, das nicht stimmt, so auch die Info zum Weg zum Red Sand Beach. Auch wenn die Wiese öffentlich ist, der Red Sand Beach ist in privater Hand, nämlich der des Travaasa Hotels. Lies bitte das blau Geschriebene, an Basti gerichtet, einen Beitrag oberhalb diesen.

Strände sind ja, wenn ich das richtig verstanden habe, auf ganz Hawaii öffentlich.

Das war einmal, ist aber Geschichte. Mittlerweile gibt es einige Strände, die in privater Hand sind, z. B. ein 7 Meilen langer Strand im Süden von Big Island, auf denen auch die Pu'u Ki'i Petroglyphs sind, zu denen wir vor wenigen Jahren wollten. Wir versuchten zig Zufahrten, alle waren versperrt - bis auf einen, den wir dann liefen und doch wieder bei einer sehr eindeutigen Absperrung standen. Während wir dort picknickten, ehe wir den Rückweg antreten wollten, kam ein Quad mit 2 Hawaiianern hinter der Barriere zu uns gefahren und fragte, was wir wollen. Zu den Pu'u Ki'i Petroglyphs. Nein, das geht nicht mehr. Vor einiger Zeit hat jemand 7 Meilen des Strandes (inkl. der Pu'u Ki'i Petroglyphs) gekauft und nicht nur den Strand gekauft, sondern die zig Meilen bis fast zum Hwy. 11 hoch.
Jener, der uns das sagte (es war der Fahrer des Quads) erklärte, er sei für die Security eingestellt worden und muss den ganzen Tag darauf achten, dass niemand über Absperrungen oder Barrieren hinaus geht. Wir sagten mehrfach, wie schade, den Petroglyphs interessieren uns sehr. Das hat ihn offenbar  erweicht, denn er erlaubte uns, zu den Petroglyphs zu laufen, aber wenn wir jemandem begegnen, dürfen wir niemandem sagen, dass er es uns erlaubt hat, sonst ist er seinen Job los.
Wir bedankten uns und gingen so rasch wir konnten. Wir waren fast am Strand unten, blieb unser Herz stehen, denn wir sahen Beine im Strand!! Es lag also jemand hier und sonnte sich. Ein Stück entfernt stand eine kleine Hütte mit einem Auto dafür. Wir nehmen an, dass die Beine zum Besitzer des Strandes gehörten, drehten auf der Stelle um und weg waren wir.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
15.05.2017 - 15. Tag (Maui)

Der Wecker klingelte mitten in der Nacht, um 2:45 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Haleakala National Park, wir wollten uns den Sonnenaufgang anschauen.
Schließlich kamen wir um 4:00 Uhr am Park an und fuhren weitere 30 Minuten zum Parkplatz. Der Sonnenaufgang war für 5:41 Uhr angesagt. Wir warteten noch ein paar Minuten im warmen Auto, Sitze zurück und mit einer Decke eingekuschelt und in die Sterne geschaut. Schön 😍. Dann begaben wir uns auf einen kleinen Hügel. Kalt und windig war es. Wir dachten am Mauna Kea war es kalt, aber hier war es doch nochmal deutlich kühler. Gut, dass Handschuhe im Urlaubsgepäck dabei waren.
Leider wurde es diesig und wolkiger, der Sonnenaufgang war somit nicht ganz so spektakulär, wie erwartet.





Für morgen haben wir auch noch eine Reservierung, mal sehen, ob wir diese nutzen werden. 😉

Danach machten wir uns auf zum Sliding Sands Trail und liefen ca. 2 Stunden für einen Abschnitt. Man fühlte sich irgendwie wie auf einer Mondlandschaft. Wow...

















Gegen 11 Uhr kamen wir am ersehnten Pipiwai Trail an, für welchen wir ca. 2 Stunden benötigten. Fazit: Daumen hoch 👍🏻
Zuerst läuft man über Stock und Stein und irgendwann erreicht man einen dichten Bambuswald. Das Klackern der Bambushalme hört sich einfach fantastisch an. Sobald man den Bambuswald verlassen hat, gelangt man zu einem sehr sehenswerten Wasserfall, den Waimoku Falls. Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss! 😉









Auf dem Rückweg gab es noch eine eiskalte Cola vom Kaupo Store.



Eindrücke Fahrt:





Zum Relaxen ging es am späten Nachmittag zum Kaanapali Beach, welcher direkt vor unserem Hotel liegt. Hier fiel es uns immer schwerer die Augen offen zu halten.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40056
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Was für ein Glück, dass ihr noch ein 2. Permit für den Sonnenaufgang habt. Wenn es euch nicht allzu schwer fällt, mitten in der Nach aufzustehen, macht es, vielleicht habt ihr Glück und der Sonnenaufgang zeigt sich in seiner vollen Schönheit.

Klasse, dass die Waimoku Falls viel Wasser führten. Es ist leider viele Jahre her, als wir den Pipiwai Traill zuletzt liefen. Damals waren die Waimoku Falls staubtrocken. Schön war der Pipiwai Trail trotzdem.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
Was für ein Glück, dass ihr noch ein 2. Permit für den Sonnenaufgang habt. Wenn es euch nicht allzu schwer fällt, mitten in der Nach aufzustehen, macht es, vielleicht habt ihr Glück und der Sonnenaufgang zeigt sich in seiner vollen Schönheit.

Klasse, dass die Waimoku Falls viel Wasser führten. Es ist leider viele Jahre her, als wir den Pipiwai Traill zuletzt liefen. Damals waren die Waimoku Falls staubtrocken. Schön war der Pipiwai Trail trotzdem.

Das 2. Permit haben wir glücklicherweise genutzt. Bericht folgt in Kürze 😊

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
16.05.2017 - 16. Tag (Maui)

Aufstehen. Ja, der Wecker klingelte wieder mitten in der Nacht. Wir wollten einen neuen Versuch am Halekala starten. Der Sonnenaufgang muss doch noch ergreifender gehen, dachten wir.
Die weitere Planung des Tages waren Strände, so konnten wir hier sicherlich eine Siesta einlegen.

Wieder ging es um 2:45 Uhr mit dem Auto los, schnell getankt und gegen 4:35 Uhr kamen wir am Visitor Center, auf einer Höhe von 2969 m, an. Zum Pu'u'ula'ula Summit kamen wir diesmal nicht (3055 m), anscheinend war der Parkplatz dort oben schon voll besetzt. Wir konnten aber beobachten, dass dort gefühlt weniger Leute standen wie gestern.
Bevor wir das Auto verließen, kuschelten wir uns noch in die Decke. 5:15 Uhr: Spannung, schnell aus dem Auto raus und Jacken und Handschuhe an.
Eine Dame vom Visitor Center informierte uns, dass es heute ein schöner Sonnenaufgang werden wird, gestern war es eigentlich keiner. Jaaaa, das konnten wir bestätigen.
Der Himmel bekam nach und nach einen violetten Schimmer, danach ging es ins rötliche über.
Die besagte Dame vom Visitor Center fing an zu singen und begrüßte hiermit die Sonne. Die Kombination aus Gesang und Naturschauspiel war sehr schön. Nicht nur Gänsehaut aufgrund der Kälte.
















Danach ging es zurück ins Hotel zum Frühstück.


Wir freuten uns nun sehr auf Strand, Strand und noch mehr Strand.

Beach-Besuche gingen zum:

Big Beach (Makena Beach)

Dieser wunderschöne Strand hat uns sehr gefallen, leider wurde geraten nicht ins Wasser zu gehen. (Shorebreak Danger)









Little Beach




Dieser Strand liegt rechts neben dem Big Beach, Zugang über einen Hügel. Hier mussten wir einfach mal kurz schauen.

Polo Beach



Hier haben wir heute ein wenig länger verweilt, da uns dieser so gut gefallen hat. Hier ging es heute sehr ruhig zu.

Palauea Beach

Po'olenalena Beach

Paipu Beach

Wailea Beach





Hier haben wir auch ca. 2 Stunden am Nachmittag verbracht, da es uns so gut gefallen hat.

Weiter ging es zu den Stränden:

Ulua Beach

Kamaole 1 Beach




In Lahaina angekommen, ging es zum Abendessen ins Aloha Mixed Plate, wo es uns sehr gut gefallen hat. Gutes Essen zu fairen Preisen, wir hatten einen Tisch mit schöner Aussicht und im Hintergrund gute musikalische Begleitung, da nebenan das Old Lāhaina Lū'au immer stattfindet. Sehr freundlicher und schneller Service.
Empfehlen wir gerne weiter.


Offline Susan

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 699
  • Wohnort: Hannover
Wieder sehr schöne Eindrücke zum Nachträumen

Und du bestätitigt meine Vermutung, dass da jemand vom Parkservice den Morgengruß gesungen hat  :)

Weiterhin viel Spaß
Liebe Grüße

Susan

Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1688
  • Wohnort: Hauptstadt
WOW, suuuuuperschöne Farben von Himmel, Meer und Strand.  :sunny :boogie

Da könnte ich mich sofort mit meinem Handtuch hinhauen und raus auf den Ozean starren :herz
Aloha Jessica  :schildkroete1

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + Silvester 2021 wieder?


Offline Sunshine

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 609
  • Wohnort: Landshut
Wow. Wunderschön. Da habt ihr aber viele Strände geschafft
 Respekt 8)
Liebe Grüsse
Christine

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40056
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Super klasse, dass heute der Sonnenaufgang so schön war :) So soll es sein :)

Und ihr habt jede Menge Strände gesehen, einer schöner als der andere - ja, auch das ist Urlaub!
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
17.05.2017 - 17. Tag (Maui)

Relaxen. Sonne. Schnorcheln. Drinks. Heute wollten wir nochmal unsere Hotelanlage genießen. Der Pool hatte uns bislang noch gar nicht gesehen. 😉
Nach dem ausgiebigem Frühstück machten wir uns gut eingecremt auf zum Strand. Wo wir so auf das Meer schauten und einige Stand Up Paddler beobachteten, machte uns diese Aktivität doch noch neugieriger wie zuvor. Wir beschlossen uns auch so ein SUP-Board zu mieten. Leider wurde uns davon abgeraten, da es relativ windig war und für Ersttäter wie uns, es somit keinen Spaß machen würde. Wir wären dann ganz schnell ungewollt im Nachbarort Lahaina. 😊
Schade, aber gut, dass man hier so offen zu uns war.

Wir schnorchelten somit an diesem Traumstrand.

Wir hatten noch einen Frühstücksgutschein über, von welchem wir noch Snacks für den Nachmittag am Beach vom Hotelkiosk besorgen wollten.
Daraus wurde aber nichts, da Basti den Gutschein in seiner Badehose hatte und mit diesem Schnorcheln gegangen ist. Weg war er. 😂

Schließlich brachen wir zu einem Strandspaziergang auf, um uns ein bisschen die anderen Hotelkomplexe aus der Nähe anzuschauen.










You are the flip to my flop:




Am Nachmittag verbrachten wir noch eine halbe Stunde am Pool, aber reingesprungen sind wir dann doch nicht. Das Meer war viel zu schön zum Baden.



Gegen Spätnachmittag fuhren wir nochmal zum Ho'okipa Beach, um wieder Ausschau nach Surfern und Honus zu halten.
Diesmal waren es 23 Honus. Wundervoll.







Dinner gab es diesmal an einem besonderen Ort, nämlich am Flughafen. Ja, leider ist unsere wundervolle Zeit auf Hawaii schon wieder vorbei. Es waren so viele erlebnisreiche Tage. Vielen Dank Hawaii. A hui hou ... until we meet again.

Bis bald, Christina & Bastian







Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40056
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
:lachen2

Köstlich! Ich lache mich gerade kaputt :lachroll

Basti ging mit dem Frühstücksgutschein schnocheln und das Meer hatte den Gutschein zum Frühstück :lachroll

Ihr habt unglaublich viele Honus am Ho'okipa Beach gesehen, finde ich klasse.

Weitaus weniger klasse finde ich, dass euer Urlaub auf Hawai'i so gut wie vorbei ist.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1688
  • Wohnort: Hauptstadt
oh, schaaaaaade das euer Urlaub schon wieder vorbei ist  :(

Danke das ich mitreisen durfte  :abklatsch und ich wünsche euch einen guten Flug!  :flieger
Aloha Jessica  :schildkroete1

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + Silvester 2021 wieder?


Offline Micha1893

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 917
  • 1893❤️ Liebe kennt keine Liga!
Danke für den tollen Bericht!!!
Und ich weiss jetzt, bloß Maui nicht mehr weglassen!!!!

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40056
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Ich warte mit meinem "danke" noch ein wenig, vielleicht schreibt Basti noch kurz etwas.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Vielen Dank für den schönen Reisebericht! :) Einen besseren Abschied von Maui als mit den Honus am Ho'okipa Beach kann es eigentlich nicht geben!

Gute Heimreise!

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
Ich warte mit meinem "danke" noch ein wenig, vielleicht schreibt Basti noch kurz etwas.

Ja, wir werden noch etwas schreiben.
Grüße aus Seattle