Autor Thema: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona  (Gelesen 1247 mal)

Offline Lenkle

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 56
  • Wohnort: Stuttgart
  • Beruf: Lehrerin
  • Geschlecht: Weiblich
13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« am: 07. Januar 2022, 18:14:06 »
Aloha an alle!
Anbei mein kleiner Reisebericht.
Mein Mann und ich (35) bereisen gerne die Welt. Nach Hawaii hat es uns nun zum ersten Mal verschlagen. Aufgrund meines Berufes kann ich leider immer nur in den Schulferien verreisen, weshalb unser Reisezeitraum über Weihnachten nun begrenzt war und wir darum nur 13 Tage auf den Inseln verbringen konnten. Zudem muss noch angemerkt werden, dass wir erst gebucht haben, nachdem wir sicher waren, dass der Travel ban aufgehoben wurde und auch die Regelungen von Hawaii eine Reise zulassen. Im Umkehrschluss bedeutete das, dass wir ca. einen Monat vor Reisebeginn gebucht haben.
Natürlich waren da schon viele Unterkünfte vergeben und auf Kauai haben wir bei keinem Veranstalter mehr einen Mietwagen bekommen, weshalb wir über Turo buchen mussten.
Das nun als Vorbemerkung.
Und nun folgt unsere Reise:
Am 18.12. starteten wir von Frankfurt nach NY mit einem negativen Test im Gepäck. Die Immigration dauerte ca. 45 Minuten.
Nach sechs Tagen NY flogen wir am 23.12. von Newark nach Oahu mit United.
Am 23.12. landeten wir mit einer Stunde Verspätung auf Oahu. Der Anreisetag ist für uns immer nur der Tag zum Ankommen, Unterkunft beziehen und Umgebung erkunden.
Am Flughafen gab es einen Mietwagen von Avis, mit dem wir zum Hotel Queen Kapolani in Waikiki fuhren. Es ergab sich dann folgender Reiseverlauf auf Oahu:
Tag 1: ankommen und Umgebung erkunden
Tag 2: morgens um 09:00 Uhr Haitauchen mit One Ocean Diving und Besuch des Turtle Beach (Laniakea Beach) sowie des Strandes, an dem Lost gedreht wurde (Mokuleia Beach)
Tag 3: Wanderung auf dem Aihulama Trail und auf dem Maona Falls Trail sowie Makapuu lighthouse Trail
Tag 4: Pearl Harbor, Wanderung auf den Diamond Head
Tag 5: Nuuanu Pali Lookout und Flug nach Kauai
—> Fazit: wir haben alles untergebracht, was wir wollten. Die Wege auf der Insel sind so kurz, dass man alles schnell erreicht.

Tag 5: Ankommen auf Kauai und Mietwagen holen (über Turo), Unterkunft beziehen und Umgebung erkunden. Wir hatten ein Apartment im Süden gebucht und wurden kurzfristig in den Norden nach Princeville umgebucht (Club Wyndham Bali Hai Villas). Unterm Strich fanden wir das im Rückblick sogar geschickter.
Tag 6: früh morgens an den Poipu Beach zu den Schildkröten, dann weiter zum Weimea Canyon und Helikopterflug mit Mauna Loa. Natürlich doors off. Zum Abschluss des Tages ging es noch zu den Wailua Falls.
Tag 7: Na Pali Coast - Kalalau Trail bis zum  Hanakoa Valley (9,5 Stunden).
Tag 8: Secret Beach (Kauapea Beach) und Princeville
Tag 9: Opaeka Falls und Sprouting Horn und Flug nach Big Island
—> Fazit: auch hier empfanden wir die Wege als sehr kurz. Oftmals las ich, dass man schauen soll, wo die Unterkunft liegt wegen den Fahrzeiten. Das kann ich persönlich so nicht unterschreiben, da man maximal 60 Minuten fahren muss, was für uns kein Problem war. Deshalb haben wir die Unterkunft im Norden sehr genossen.

Tag 9:   Ankommen auf Big Island  (Kona Coast Resort), Mietwagen (Alamo) und Umgebung erkunden
Tag 10: Volcano National Park. Wir haben Glück und sahen Lava.
Tag 11: Versuch auf den Mauna Kea, aber gesperrt; Akaka Falls
Tag 12: Versuch auf den Mauna Kea, aber gesperrt; Punaluu Black Beach und Tempelanlage  Puuhonua O Honaunaunau
Tag 13: Versuch auf den Mauna Kea, aber gesperrt; Rückflug (United nach SFO und Lufthansa nach MUC)
—> Fazit: hier sind die Wege natürlich weiter. Aber auch hier störte es uns nicht 2 Stunden zu einem Ausflugsziel zu fahren. In Deutschland machen wir das auch.
Einziger Wermutstropfen: Mauna Kea war gesperrt wegen Eis. Im Nachhinein hatten wir aber Glück, da wir beim ersten Versuch ein Auto gesehen hatten, das gerade abgeschleppt wurde, total demoliert. Wir haben dann erfahren, dass aufgrund der Höhe die Bremsen versagt haben und das Auto in eine Schlucht gefallen ist, dabei ein 9- Jähriges Mädchen starb und 7 schwer verletzt wurden.

Fazit allgemein: für unsere Reiseplanung hat die Zeit auf alle Fälle gereicht. Da wir keine Strandgänger sind, zumindest nicht, wenn wir so weit reisen (da ist uns die Zeit zu schade), konnten wir alles sehen und erleben, was wir wollten. Nur eben der Mauna Kea lies uns nur bis 9.000 feet hoch.
Insgesamt war es die teuerste unserer Reisen, aber jeder Cent hat sich gelohnt.
Noch einmal zieht es uns jedoch nicht nach Hawaii. Wir werden versuchen lieber noch andere Orte der Welt zu entdecken.

Und zu Corona: alles ohne Probleme und Einschränkungen. Als wir von NY auf Oahu gelandet sind, wurde unser Health Travel nochmals gecheckt. Dabei kam heraus, dass der digitale Impfpass nicht akzeptiert wird. Wir mussten unser gelbes Impfbuch zeigen, welches akzeptiert wurde.
Ansonsten sind die Inseln voll mit Amerikanern und Asiaten! Alles hat offen und man braucht nur den Impfpass (hier reicht dann der digitale aus) zeigen und man kann überall am Leben teilnehmen.

Das Forum war uns aber eine große Hilfe!!

Highlights waren für mich persönlich: Haitauchen und Kalalau Trail

Offline Anubis

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 47
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Geschlecht: weiblich
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #1 am: 07. Januar 2022, 20:49:17 »
Vielen Dank für deinen Bericht, zumal wir ja momentan auch überlegen für 13 Tage im April nach Hawaii zu fliegen.

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10220
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #2 am: 08. Januar 2022, 11:16:31 »
Auch von mir vielen Dank für Deinen Bericht.
Kannst Du uns etwas zum Wetter erzählen? Hattet Ihr viel Regen?
Diese Jahreszeit kann ja kniffelig sein.
Kalalau Trail kann auch geschlossen werden, wenn er zu gefährlich wird.
Mauna Kea ganz oben  ging nicht, wie schade,  man muss sich einfach freuen, falls es klappt.
Vielen Dank
Karin

Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk


Offline Lenkle

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 56
  • Wohnort: Stuttgart
  • Beruf: Lehrerin
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #3 am: 08. Januar 2022, 12:29:26 »
Liebe Karin,
auf Oahu und Big Island hatten wir durchgehend tolles Wetter. Sonne und warm (ca. 25 Grad). Auf Big Island war es teilweise sogar fast zu warm (28 Grad).
Auf Kauai hatten wir durchmischtes Wetter. Es hat immer mal wieder sehr kräftig geregnet. Das war aber immer nur phasenweise. Etwas später kam dann entweder die Sonne oder es war gleich wieder trocken. Die Temperaturen lagen hier bei ca. 22 Grad.
Der Kalalau Trail war sehr sehr rutschig und matschig. Es hatte an dem Tag viel geregnet. Wahrscheinlich brauchten wir deshalb auch 9,5 Stunden für die Strecke bis zum Valley und wieder zurück.
Uns hat erstaunt, wie wenig Leute den Weg gehen. Die ganzen permits (60 am Tag aktuell) gehen für die Leute drauf, die nur bis zum Hanakapi’ai Strand gehen (teilweise erschreckend in Flip Flops oder weißen Turnschuhen:D ).
Da wir uns auf Regen auf Kauai eingestellt hatten, war das Wetter für uns vollkommen in Ordnung.

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10220
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #4 am: 08. Januar 2022, 16:19:36 »
Das klingt nach richtig gutem Wetter für Eure Reisezeit, ich freue mich für Euch.

Am Kalalau Trail gibt es immer wieder Zeiten, bei denen sie den Trail sperren müssen: Man muss ja duch das Bachbett waten gleich vor dem Hanakapi’ai Beach. Eigentlich gar kein Problem... aber eben manchmal eine Todesfalle, es wurden schon Leute mit ins Meer gespült mit schlimmstem Ausgang. Oder Wanderer waren dahinter gefangen. Im Winter ist da die Gefahr größer, aber natürlich gibt es auch im Sommer Regen auf Kauai.

Unser Sohn wollte eigentlich nach dem Examen eine Reise vor dem Berufsstart nach Hawaii machen.
In den kommenden Wochen. Die Unterkünfte sind allerdings fast ausgebucht und Unterkunfts-Nacht pro 400€ sprengt ihr Budget. Nein, gar keine Luxusunterkunft... Last Minute ist alles ausgebucht.

Danke
Karin

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41899
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #5 am: 08. Januar 2022, 22:08:47 »
Aloha Lena,

ganz lieben Dank für deinen Reisebericht. Ihr habt euer Programm wirklich schön durchgezogen, wie ihr es ohnehin wolltet.  Somit habt ihr schöne Teile von Hawai'i kennen gelernt.

Einen Satz von dir kann ich nicht unterschreiben:

—> Fazit: auch hier empfanden wir die Wege als sehr kurz. Oftmals las ich, dass man schauen soll, wo die Unterkunft liegt wegen den Fahrzeiten. Das kann ich persönlich so nicht unterschreiben, da man maximal 60 Minuten fahren muss, was für uns kein Problem war. Deshalb haben wir die Unterkunft im Norden sehr genossen.

Wenn man an der North Shore wohnt und im Koke'e SP wandern möchte, ist die reine Fahrzeit von der North Shore zum Beginn des Koke'e SPs - wenn man nicht in einen Stau gerät - 2 Std. ohne way. Möchte man ev. 3-4x im Koke'e SP wandern und wohnt an der North Shore, wird es ungemütlich, weil viel Fahrzeit hin/retour drauf geht.

Ihr habt aber euren Tag, als ihr zum Waimea Canyon gefahren seid, anders eingeteilt, indem ihr unterwegs noch anderes angesehen habt. Das entzerrt die Fahrzeit und man fühlt sie daher auch nicht so lange.

Es freut mich sehr zu lesen, dass euch der Urlaub sehr gut gefallen hat, so soll es sein :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Lenkle

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 56
  • Wohnort: Stuttgart
  • Beruf: Lehrerin
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #6 am: 10. Januar 2022, 07:44:33 »
Noch ein Tipp zum Kalalau Trail:
Oft gibt es egoistische Leute, die für ihren gesamten Aufenthalt auf Kauai permits kaufen, um flexibel bei der Wanderung zu sein, jedoch nur einen Tag wandern gehen und die anderen permits verfallen lassen. Das war immer mal wieder Gesprächsthema mit Wanderern auf dem
Trail. Traurig, dass es solch ein Verhalten gibt. Häufig ist das auch der Grund, warum
man keine permits mehr bekommt.
Aber: auf alltrail.com stellen Wanderer ihre nicht gebrauchten permits rein, so kann man spontan noch an welche kommen! Das als kleiner Tipp!

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41899
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #7 am: 10. Januar 2022, 20:06:21 »
Also ehrlich, wenn ich ein Permit nicht brauche, gebe ich es doch zurück - das wäre das Allernormalste, anscheinend nicht für alle.

Würdest du bitte deinen Text in folgenden Thread kopieren? > KLICK
Ich pflege ihn dann ins Eingangsposting ein.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Jindra

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 266
  • Wohnort: Siegen
  • Beruf: Rentner
  • Geschlecht: weiblich
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #8 am: 11. Januar 2022, 16:38:31 »
Also ehrlich, wenn ich ein Permit nicht brauche, gebe ich es doch zurück - das wäre das Allernormalste, anscheinend nicht für alle.

Was mich wundert ist, dass die Tourismus- oder Nationalpark Behörde solchem Treiben noch keinen Riegel vorgeschoben hat.

Sonst wird es mit den Permits für Besuch in einem NP oder SP überall in den USA ziemlich kontrolliert und d.E. auch dann geahndet.

Liebe Grüße,
Jindra

Offline Neurodoc

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 48
  • Wohnort: Bernstadt
  • Geschlecht: männlich
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #9 am: 24. Januar 2022, 10:29:49 »
Kurze Frage zur Einreise nach Hawaii nach Zwischenlandung in Mainland USA. Brauche ich jetzt noch einen PCR Test für den Weiterflug, wenn ich vollständig geimpft bin? Gab es Probleme mit den „gelben Impfpass“? Kannst Du vielleicht kurz deine Erfahrungen diesbezüglich berichten, auch mit der Anmeldung über das Safe Travel Programm?  Vielen Dank

Offline Lenkle

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 56
  • Wohnort: Stuttgart
  • Beruf: Lehrerin
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #10 am: 24. Januar 2022, 13:56:24 »
Sehr gerne!
In die USA reicht ja ein Antigentest aus. Den haben wir einen Tag vor Abflug nach NY gemacht und mussten uns als vollständig Geimpfte also nicht nochmals in den USA testen. Health Travel Hawaii habe ich schon in Deutschland ausgefüllt und alles hochgeladen (sprich den Nachweis aus dem digitalen Impfpass). In NY habe ich dann 24 Stunden vorher noch die Gesundheitsfragen ausgefüllt.
Auf Oahu gelandet wurde unser Health Travel so wie das von den anderen Passagieren nochmals kontrolliert. Die nahmen das sehr genau, deshalb dauerte das auch etwas länger. Dort wurde uns dann gesagt, dass sie den digitalen Impfpass, den ich ja in Health Travel geladen hatte, nicht akzeptieren. Sie bräuchten ein Schreiben bzw. etwas Handschriftliches. Ich hatte unsere gelben Impfpass dabei und konnte diesen dann zeigen. Damit waren sie dann zufrieden.

Offline Neurodoc

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 48
  • Wohnort: Bernstadt
  • Geschlecht: männlich
Re: 13 Tage Hawaii - 3 Inseln während Corona
« Antwort #11 am: 25. Januar 2022, 16:12:20 »
Herzlichen Dank. Dann klappt hoffentlich alles bei uns Anfang März.