Mittwoch, 18. Juli 2018

Auch während der Nacht spüren wir mehrere Erdbeben. Dann kommen 4 nacheinander folgende heftige Erdbeben, jeweils nur mit 1-2 Minuten Abstand. Dem folgt ein "großes" Erdbeben, überall im Haus klappert es, die Fenster klirren, der Strom fällt aus, das dauert aber nicht lange.
Das Erdbeben von 1:45 hatte die Stärke 5.3, wie wir später erfahren.

Dann bleiben auch die kleineren Erdbeben aus.

Später in der Nacht wache ich auf, es schüttet wie aus Eimern

Um 7:30 läutet mein Phone. Wir machen uns später fertig und fahren dann zum Kilauea Restaurant, wo wir wiederum das Pahoehoe Breakfast bestellen, so wie gestern. Michi trinkt seinen üblichen Tee, ich Kaffee.

Dann geht es zum Plantation House zurück, wo ich die restlichen Sachen zusammen packe.

Ich räume die ersten Sachen ins Auto und schweren Herzens verabschieden wir uns vom Ola'a Plantation House.

Wir fahren noch mal zur Kilauea Lodge hinüber und Michi checkt aus.

Volcano verlassen wir beim typischen Volcano Wetter: dichter Nebel und Regen.

In Mountain View gab es in der Nacht eine Schießerei mit einem Toten. Man muss daher über den Stainbeck Hwy. ausweichen.

Um 11:10 ist der Hwy. 11 bei Mountain View noch nicht geöffnet. Überall stehen Polizeiautos und Polizisten, die die Autos in die North Kulani umleiten. Ein Wahnsinn, den ganzen Autoverkehr über diese kleine Straße umzuleiten.

Bei der Zufahrt zu Pana'ewa Zoo & Gardens steht ebenfalls ein Polizeiauto.

Es ist hier ein riesengroßer Stau in Richtung Hwy. 11. Die Autos des Stainbeck Hwy.s können kaum auf den Hwy. 11 abbiegen. Am Hwy. 11 geht es dann flott weiter.

Um 11:50 sind wir zu Hause. Es ist alles nass, regnet aber zum Glück nicht.

Die Liegen beim Pool sind steiler aufgestellt, mein Badetuch am Trockenreck ist anders aufgehängt als zuvor. Was war hier los?

Ich packe unsere Sachen aus, nebenbei überlegen wir, was wir mit dem Rest des Tages anfangen könnten.

Michi möchte ein wenig bummeln, aber ich nicht wirklich, denn ich möchte unbedingt wissen, wie schwer unsere Koffer ungefähr werden könnten.

Zu Mittag gibt es nur eine Kleinigkeit.

Dann holt Michi alles aus dem Auto, was ich einpacken werde. Er begegnet Gisella und Michi sagt ihr, sie solle doch Kerry, der ohnehin hier ist und nicht weiß, was er tun soll sagen, er solle doch endlich die Dachrinne beim Cottage ausräumen. Bei jedem Regenschauer geht sie über. Wer nicht kommt, ist natürlich Kerry...

Das Packen meines Koffers ist rasch fertig, er wiegt 17 kg! Da ist noch viel Luft nach oben.

Um 15 Uhr fahren wir Richtung Hilo.

Beim Starbucks holt sich Michi einen Espresso und gönnt sich einen Classic Coffee Cake, der in der Mikrowelle aufgewärmt wird.

Nun ab zum Macy's in der Kuhio Mall. Bei der Old Navi findet sich Michi ein Hemd, das ihm gut gefällt.

Am Weg zum TJ Max schauen wir im neuen Laden des Volcanoes NP, ob Aloha hier ist, aber leider nein, Fehlanzeige.

Wir sprechen mit B., einer Deutschen und D., einer Polin, wann sie glauben, dass der Volcanoes NP wieder geöffnet wird. Aber das kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand und sie haben keinerlei Informationen bekommen.

In einem Laden unweit davon sehe ich eine sehr schöne Legging, die in meinen Besitz übergeht.

Nun aber zum TJ Max. Ich besuche die Küchenabteilung, finde aber nichts bzw. ich halte meine Kreditkarte fest.

Der nächste Punkt ist Walmart. Noch vor dem Betreten wenden wir Trick 17 an, denn wir haben natürlich unsere schwarzen Stadtrucksäcke am Rücken und Rucksäcke und große Taschen sind seit neuestem verboten.

Zu diesem Zweck habe ich eine Stoffeinkaufstasche mitgenommen, die Stadtrucksäcke lassen sich gut zusammen knüllen und daher kommen wir unbehelligt bei Walmart hinein.

Wir kaufen ein paar Kleinigkeiten, für Michi und mich ein Kaffeehäferl mit Hawai'i-Muster.

Nun geht es noch kurz zum Foodland und dann nach Hause.

Wie könnte es anders sein, passt uns Gisella ab, aber Michi erklärt ihr, wir möchten rasch zum Cottage, sonst brauchen wir wieder die Taschenlampen.

Ich bereite unser Abendessen zu, dann setzen wir uns zu unseren Geräten.

Um 1:30 ist Licht aus.

Sleep well