Autor Thema: Hawaiian Airlines: Stornierung  (Gelesen 6069 mal)

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2884
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #200 am: 22. Mai 2020, 10:31:19 »
Gestern kam für einen Flug eine Flight-Change. Also eben geprüft und gesehen, dass wir nun keinen Direktflug mehr haben, sondern über HNL müssten. Das heissst 1h 20 min früher fliegen und dafür 30 min früher dort. Also gleich andere Flüge geprüft und gesehen, das es keinen Direktflug mehr gibt und die anderen Flüge deutlich später gehen. Also habe ich es versucht und den Chat gestartet. Dabei habe ich kein Wort zu Corona verloren. Aber, keine Chance. Er bot direkt an bis Ende 2020 eine Flight Credit zu bekommen, welcher ohne Gebühren ist. Danach könnten wir bis 2022 umbuchen, wo evtl. Mehrkosten entstehen, falls der Flug teurer ist. Ich habe dies verneint und erklärt das wir nicht früher fliegen können, aber auch nicht viel später, da wir einen gebuchten Termin wahrnehmen möchten. Also bat ich um Rückzahlung, aber keine Chance. Das dürfe er nicht entscheiden, ich solle meine Nummer da lassen, das Re-Accommodations Desk meldet sich. Das habe ich aufgrund der Zeitverschiebung abgelehnt und vor allem aufgrund der hohen Gebühren bei einem Anruf aus den USA. Dann gab er mir den selben Link den Angie schon gepostet hat. Dort kann ich eine Anfrage starten. Alternativ kann ich auch mit meiner Gratis-Möglichkeit den normalen Help-Desk anrufen, welche mich dann weiterverbinden soll. Es gibt keine Möglichkeit direkt den Re-Accommodations Desk anzurufen. Ich bin ein wenig enttäuscht von der Hawaiian. Ich warte jetzt noch weiter ab. Im schlimmsten Fall akzeptiere ich einfach den Flight Credit. Die DoT ist bezüglich Refund auch nicht so klar:
https://www.transportation.gov/individuals/aviation-consumer-protection/refunds
Gruss Marco

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36597
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #201 am: 22. Mai 2020, 17:16:32 »
Ich bin nicht nur ein wenig enttäuscht von der Hawaiian, sondern sehr stark enttäuscht. Sie wollen allein nach dem, was du schreibst, nicht akzeptieren, dass Europäer bis auf weiteres nicht in die USA einreisen dürfen. Es ist nicht die Schuld der Europäer, sondern die Schuld ihres Präsidenten. Gestern sagte Trump sinngemäß, dass es für ihn noch kein Ende des Einreiseverbots für Europäer gibt.

Immer mehr befürchte ich, dass wir das Geld von der Hawaiian nicht zurück bekommen.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Julez

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 335
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #202 am: 22. Mai 2020, 18:46:03 »
Ich glaube, dann hatte ich richtig Glück.
Hatte ja aufgrund zum Teil nur kleiner Verschiebungen stornieren können.
Ich schätze, der Hawaiian sind es jetzt zu viele Stornos geworden.
Grundsätzlich sind sie sicherlich tolerant, aber gerade ist es eben einfach zu viel.
Ich muss auch sagen, dass Einreiseverbot für Europäer kein Grund sein kann um
kostenfrei zu stornieren. Da kann die Airline ja echt nichts dafür.
Aber aufgrund von Verschiebungen muss man kostenlos stornieren können!!!!
Das finde ich jetzt schon fast frech!

Offline USA2020

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 37
  • Wohnort: Krefeld
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #203 am: 22. Mai 2020, 19:28:24 »
Da bin ich aber völlig anderer Meinung. Natürlich kann die Airline nichts dafür, aber kann etwa der Kunde etwas dafür? Es sind außergewöhnliche Zeiten und ich erwarte von einem Unternehmen, dass es mir gefälligst ohne Rumgeeier mein Geld anstandslos zurückzahlt, da ich keine Möglichkeit habe die gezahlte Leistung in Anspruch zu nehmen!

Offline michi137

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 6002
  • Wohnort: Biebelnheim
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #204 am: 22. Mai 2020, 21:11:54 »
Warum sollte ein Unternehmen  das tun? Die können  nichts dafür.
Dann müsse die Regierung das  zurückzahlen.
Aktuell gibt es viele  Fälle,  wo Leute ihr Geld für Hotelbuchungen im Ausland zurück wollen.
Die kriegen es auch nicht, weil das Hotel grundsätzlich zur Verfügung steht, es ist offen. Das Hotel kann nichts dafür, dass man nicht einreisen darf.
Wenn, dann müsste man wie gesagt die jeweilige Regierung verantwortlich machen, nicht die Unternehmer.

Wenn ich im Oktober nicht nach Thailand einreisen  darf, kann ich nur das Ticket verschieben oder einen Gutschein erhalten. Rückzahlung gibt es nicht.

Ich kenne derzeit keine Airline, die zurückzahlt. Ich bin auch schon sicher, dass die LH meinen Flug nicht erstatten wird.
Aber auch schlicht  deshalb, weil es deren Mittel übersteigt. Das verfügbare Kapital reicht nicht, um all die stornierten Reisen zurückzuzahlen.
Greif mal einem nackten Mann in die Hosentasche.......


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Gruß, Michaela

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36597
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #205 am: 23. Mai 2020, 16:53:25 »
Da bin ich aber völlig anderer Meinung. Natürlich kann die Airline nichts dafür, aber kann etwa der Kunde etwas dafür? Es sind außergewöhnliche Zeiten und ich erwarte von einem Unternehmen, dass es mir gefälligst ohne Rumgeeier mein Geld anstandslos zurückzahlt, da ich keine Möglichkeit habe die gezahlte Leistung in Anspruch zu nehmen!

Ich unterschreibe jedes deiner Wörter! Genau dieser Meinung bin ich auch.

Ein Beispiel, das ich ohnehin schon mal schrieb: Vor wenigen Jahren fiel unser Flug von GC nach FRA aus, wir konnten erst einen Tag später fliegen. Ich hatte jedoch ein Zimmer in einem Airporthotel für ein paar Tage reserviert, NICHT stornierbar. Als ich der Dame von der Reservierung des Hotels am Telefon erklärte, dass wir "heute" nicht kommen können, weil unser Flug ausfällt, sagte sie sinngemäß "das ist natürlich etwas anderes" und stornierte völlig problemlos das Zimmer für eine Nacht, ohne irgendwelche Stornierungskosten.

Und genau so erwarte ich es von der Hawaiian: Wir können nicht in die USA fliegen, weil uns Europäer ihr Präsident bis auf weiteres verbietet, in die USA zu reisen, egal, womit. Wie sollen wir die gebuchten Inselflüge wahrnehmen, wenn wir gar nicht in die USA einreisen dürfen? Das versteht jedes Kind, aber die Hawaiian will sich an Geld bereichern, das ihr aus meiner Sicht nicht zusteht. Unsere Flüge von FRA nach HNL (LH und UA) sind längst von den jeweiligen Airlines storniert worden, unsere gültigen ESTAs wurden für ungültig erklärt und wir bekamen das Geld auf unsere Konten zurück gebucht.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 9748
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #206 am: 23. Mai 2020, 23:14:58 »
Angie, käme für Euch ein Reisegutschein infrage? Wie lange wäre der bei Hawaiian gültig?
Ihr möchtet ja bestimmt wieder nach Hawaii.
Besser als das Geld ganz abzuschreiben, oder?

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36597
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #207 am: 23. Mai 2020, 23:32:30 »
Wie lange ein Reisegutschein bei der Hawaiian gültig ist, weiß ich nicht. 2021 fliegen wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht nach Hawai'i, schon gar nicht, sollte Trump die Wiederwahl gewinnen. Dass er nicht weiß, wie man in Krisen wie der derzeitigen reagieren muss, sieht man und dieses schnelle Wiederöffnen ist nur dazu da, um ihm den Wahlkampf zu ermöglichen und er erhofft sich durch das Wiedereröffnen zahlreiche neue Anhänger.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2884
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #208 am: 25. Mai 2020, 08:02:54 »
Die Situation ist ein wenig blöd. In einer Woche ginge unser erster Flug. Einerseits ist es doof für uns, da wir gar nicht hinfliegen können und wir deshalb nichts dafür können. Andererseits ist es doof für die Airline, die ja auch nichts dafür kann, wenn die Grenzen geschlossen sind. Ich habe aktuell keine Lust auf stundenlange Diskussionen, vor allem auch, da es nicht um horrende Summen geht. Ich werde diese Woche mal den Versuch einen Anrufes starten. Klappt es nicht, nehmen wir den Flightcredit und hoffen das wir bis zum 31.03.2020 Hawaii wieder besuchen können. Eigentlich käme so nur Frühling oder Herbst 2021 in Frage, aber ob dies im Frühling möglich sein wird hängt vor allem davon ab ob und wann die nächste Corona-Welle kommt. Mal schauen.
Gruss Marco

Offline Torni305

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 771
  • Wohnort: bei Hamburg
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #209 am: 25. Mai 2020, 15:30:10 »
Hat einer von Euch die Bedingungen der Airline?

Ich habe mich noch mit an die Behörden gewandt, bekam von höherer Stelle der Airline nochmals das waiver Angebot bis Mai 2020.

Nun wollte ich die Bedingungen sowas wie AGB angucken, finde aber nix und ggf. fragen, ob sie bis September statt Mai verlängern. Sommer 2022 auf Hawaii könnte möglich sein... hoffe ich zumindest.
Leben ist das, was passiert während Du eifrig dabei bist,  andere Pläne zu schmieden.
John Lennon

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2884
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #210 am: 25. Mai 2020, 16:37:08 »
Ich denke die wichtigsten Sachen sollten hier stehen:
https://hawaiianair.custhelp.com/

Die Frage ist eher, muss ich bis Mai 2022 den Flug angetreten sein, oder muss ich bis dann einen Flug gebucht haben, der z.B. auch im September 2022 stattfinden kann. Falls letzteres, wäre es natürlich besser. Ich hoffe es, wobei im Moment alles ziemlich offen ist. Wer weiss schon was bis dahin alles ist. Aber besser so, als dass ich wegen der 200$ stundenlang telefoniere, chatte, E-Mails schreibe, etc. Das ist mir bei dem Betrag so langsam die Zeit nicht wert.
Gruss Marco

Offline Torni305

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 771
  • Wohnort: bei Hamburg
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #211 am: 25. Mai 2020, 18:23:18 »
Danke, da lese ich nochmal nach.

200 USD wären ehrlich gesagt mir auch langsam schon fast wurscht.

Bei uns geht es um knapp 700 Euro für 2 Flüge und 3 Personen,  somit sicherlich im Vergleich der gesamten Reise ein kleiner Teil,  aber zum "wegwerfen" zu viel, zumindest für mich.

Telefonierst Du trotzdem nochmal? Wenn ja, bitte berichte, danke.
Leben ist das, was passiert während Du eifrig dabei bist,  andere Pläne zu schmieden.
John Lennon

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2884
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #212 am: 26. Mai 2020, 07:48:15 »
Vielleicht werde ich noch einen Versuch starten. Habe da aber wenig Hoffnung. Einer der beiden Flüge findet momentan auch noch wie geplant statt. Aber klar, ich werde berichten.
Gruss Marco

Offline cicolino

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Wohnort: Zürich
  • Beruf: Projektleiter
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #213 am: 26. Mai 2020, 12:08:44 »
Ich habe mir den Aufwand nicht gemacht und alles durchgelesen, dies zur Verteidigung wenn ich was schreibe das schon alle geschrieben haben.

Bei der Hawaiian gibts eine Kontaktmöglichkeit "Chat", die sind 24h erreichbar. Schreib dort das du das Geld zurück möchtest, die können weiterhelfen. Dauert aber eine Weile bis du es zurückbekommst (gemäss Kontakt bis zu 3 Monate.... Swiss Airlines zahlt nichts bis im September....)

Dies habe ich als Mail erhalten von Hawaiian:
Otherwise, you may cancel your ticket for a refund:
•   If you choose not to rebook your ticket under the expanded terms offered above, your ticket is eligible to be canceled and refunded.
•   You can request a refund using our Make a Request Form.
o   From the Topic dropdown menu, select “Refund” and from the Subtopic dropdown menu, select “Other.”
o   You will receive a confirmation email once the refund has been processed.

Hoffe mein Text bringt was

LG

Offline USA2020

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 37
  • Wohnort: Krefeld
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #214 am: 26. Mai 2020, 14:12:05 »
Hat dein Flug regulär stattgefunden, wurde er zeitlich erheblich verschoben oder ganz storniert?

Also ich konnte über den Chat nur stornieren - ohne jemals eine Bestätigung erhalten zu haben - und wurde auch im Chat nur auf deren Kontaktformular auf deren Homepage zwecks Refund oder Gutschein verwiesen. Darauf hat aber wohl auch niemand Lust dort zu antworten.

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2884
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #215 am: 26. Mai 2020, 15:10:13 »
Hat dein Flug regulär stattgefunden, wurde er zeitlich erheblich verschoben oder ganz storniert?
Und wann, cicolino, hast du deinen Flug storniert?

Mein Flug findet ja nicht einmal mehr wie gebucht statt. Ich muss jetzt fast 1.5 Stunden früher auf den Flug und habe auch keinen Direktflug mehr, sonder muss in HNL einen Zwischenhalt machen. Hat den Herrn aber nicht interessiert. Ich denke er wusste auch, dass ich so oder so stornieren muss, da ich gar nicht einreisen kann. Als ich ihm erklärte, dass dies nicht mehr dem ursprünglichen Flug entspricht und die Zeitänderung so für mich nicht tragbar ist, hat er sich für einen Moment verabschiedet und ein paar Minuten später kam der Standardsatz das es keine Rückerstattung gibt, sondern nur einen Flightcredit. Mit diesem kann man bis irgendwann 2020 kostenfrei auf jeden Flug umbuchen den man möchte oder bis Mai 2022 gratis umbuchen, mit evtl. Mehrkosten, falls der neue Flug teurer ist. Ich habe ihm nochmals erklärt das ich nicht früher fliegen kann und der nächste spätere Flug auch nicht möglich ist, da ich sonst einen gebuchten Ausflug verpasse. Da sagte er nur das er nur gegen Flightcredit stornieren kann oder mich das Re-Accommodations Desk zurückruft. Das kam nicht in Frage, da dies dauern kann und ordentlich Kosten verursacht. Da kann man leider nicht direkt anrufen, nur über die normale Hotline weiterverbinden lassen. Normalerweise rufen die einen sonst nur direkt an. Das werden wir diese Woche als letzten Versuch noch machen. Ansonsten gibt es vorerst den Flight Credit und ich schone meine Nerven und erspare mir wertvolle Freizeit. ;)
Gruss Marco

Offline cicolino

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Wohnort: Zürich
  • Beruf: Projektleiter
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #216 am: 26. Mai 2020, 21:18:49 »
Reise wäre ende juni (glaube 29.6), von hnl nach jfk. Der flug wurde gecancelet von hawaiian, das habe ich so als mail erhalten. Darin standen auch die drei möglichkeiten: umbuchen, gutschein, geld zurück.
Was sein kann das der flug nicht einfach verschoben werden kann an diesem Tag. New york wird evt zur Zeit gar nicht angeflogen...
Dann habe ich einfach per chat das geld zurückverlangt... kann natürlich sein dass dies so einfach geht da der flug noch in die quarantänezeit fällt.
Eine bestätigung habe ich auch nicht erhalten... nur online zeigt es mir den flug nicht mehr an... evt nochmals am chat probieren?

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36597
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #217 am: 26. Mai 2020, 23:08:11 »
Ich war soeben lange im Chat mit der Hawaiian. Langer Rede, kurzer Sinn, ich muss das Request Formular nochmals ausfüllen und absenden. Das habe ich gemacht und dieses Mal eine Bestätigung mit den Infos, die ich in den Request schrieb, erhalten.

Oberhalb meines Requests steht in der Email:

Aloha,
 
Thank you for contacting Hawaiian Airlines. 

Our Consumer Affairs Office will respond to you as soon as possible.

If you’ve received an email from us and are eligible for a refund, there's no need to follow up. We’ve received an unprecedented amount of requests over the past several weeks. We're working through these challenges and sincerely appreciate your patience.
 
Mahalo,
Hawaiian Airlines
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2884
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #218 am: 27. Mai 2020, 08:46:30 »
Reise wäre ende juni (glaube 29.6), von hnl nach jfk. Der flug wurde gecancelet von hawaiian, das habe ich so als mail erhalten. Darin standen auch die drei möglichkeiten: umbuchen, gutschein, geld zurück.
Was sein kann das der flug nicht einfach verschoben werden kann an diesem Tag. New york wird evt zur Zeit gar nicht angeflogen...
Dann habe ich einfach per chat das geld zurückverlangt... kann natürlich sein dass dies so einfach geht da der flug noch in die quarantänezeit fällt.
Eine bestätigung habe ich auch nicht erhalten... nur online zeigt es mir den flug nicht mehr an... evt nochmals am chat probieren?
Na dann ist es klar. Von HNL nach JFK oder umgekehrt bietet die Hawaiian täglich nur einen Flug an. Sie haben keine Möglichkeit die kurzfristig umzubuchen. Ich glaube United hat da auch noch einen Direktflug. Also bleibt nur die Stornierung und Rückzahlung.

Wir werden heute Abend anrufen und einen Versuch starten. Ansonsten werden wir den Flug stornieren und den Flightcredit nehmen. Evtl. noch einen Versuch mit dem Online-Formular starten.

Wir wissen nur noch nicht, ob wir den Flug vom 08.06.2020 auch schon stornieren sollen oder abwarten, ob sich da noch was ändert. Ich vermute ja, dass es bei Inselflügen allgemein schwierig wird, eine Rückzahlung zu erreichen, da sie oft viele Flüge am Tag anbieten und eine Umbuchung idR keine extremen Verspätungen bedeutet.
Gruss Marco

Offline USA2020

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 37
  • Wohnort: Krefeld
Re: Hawaiian Airlines: Stornierung
« Antwort #219 am: 27. Mai 2020, 11:27:32 »
Da ich gerade keine Lust hatte im Büro zu arbeiten, habe ich auf gut Glück den Chat auf der Homepage der Hawaiian genutzt, der immer aufploppt, sobald man in Richtung Ticketbuchung geht.

Ich hatte einen sehr freundlichen Nico an der Strippe, der sich meinen Vorgang angeschaut hat. Er hat mir jetzt völlig unproblematisch einen vollständigen Refund innerhalb der nächsten Tage zugesagt. Ich bin sehr gespannt und werde berichten, wenn ich einen Eingang auf meiner Kreditkarte habe! Chat Transcript konnte ich mir per E-Mail zusenden, so dass ich einen Nachweis habe und er hat mir auch eine Ticketnumber für meinen Vorgang mitgeteilt.