Autor Thema: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick  (Gelesen 7996 mal)

Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« am: 02. Oktober 2019, 19:00:13 »
 :kloppen jetzt habe ich mir tatsächlich den kompletten Anreisetag weg gehauen.  Arghhhhhhhh.

Gestern am Spätnachmittag sind wir wieder heimgekehrt. Voller unverarbeiteter Endrücken, die Kameras voll mit Bildern, durchgefroren aber glücklich!

Vielleicht zieht sich der ein oder andere gute Schuhe an  :) wir sind viel gelaufen aber auch viel gefahren.

Morgen geht es zunächst nach an Francisco.

Also, gegen 8.00 geht`s los, wir landen gegen 16.00 Uhr Ortszeit, warten fast 90 Minuten bis wir einreisen dürfen, fahren 8 Stationen mit der BART dann 15 Minuten mit dem Taxi......danach wird geschlafen aber dann frisch gestärkt und ausgeruht geht es los - zu Fuß...


 :) an dieser Stelle nochmals DANKESCHÖN! Das Forum war ein enorme Hilfe beim Planen.
 

Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2019, 19:10:13 »
Test



klappt das hochladen?

Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1707
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2019, 19:13:15 »
Ich seh leider nix über Tapatalk und Smartphone
Aloha Jessica  :schildkroete1

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + Silvester 2022 wieder?

Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2019, 19:38:29 »
ok, Danke

nächster Versuch



vielleicht jetzt?  Falls nicht, Angie kanst du mir kurz helfen  :verlegen, oder jemand der techn. etwas besser versiert ist als ich

Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2019, 19:40:24 »


blöde, klappt nicht  :'(


Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3130
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2019, 20:18:35 »
Wie bindest du die Fotos ein?

Offline Heike

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2095
  • Wohnort: Bad Münster am Stein-Ebernburg
  • Beruf: Neugierig
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2019, 21:10:56 »
Aloha SilkeEllen!

Bei dem Thread "Bilderrätsel" gab Angie folgende Anleitung:

- Bilder ladet bitte bei einem der kostenlosen Bilderhoster hoch, z B. Directupload, Imageshak oder auf eure eigene Homepage, wenn ihr über eine verfügt.

- Wählt für die Größe eurer Bilder entweder 600 x 400 Pixel im Querformat bzw. 400 x 600 Pixel im Hochformat oder auch 800 x 600 (Querformat) bzw. 600 x 800 (Hochformat).

- Zum Bildereinfügen wählt den linken Button direkt oberhalb der Smileys, nämlich diesen hier: [ img ][ /img ] (ohne die Leerräume nach und vor den eckigen Klammern, diese musste ich einfügen, ansonsten wäre es nur als rotes X sichtbar).

- Zwischen die beiden "img" kopiert ihr die URL, also die www-Adresse, die euer Bild durch das Hochladen bekommen hat und schon ist das Bild in der Vorschau sichtbar. Sollte es das wider Erwarten nicht sein, meldet euch, ich helfe gerne weiter.


Angie ist zur Zeit erkrankt, deshalb kann sie nicht auf deine Fragen antworten.  Aber wenn es wieder Erwarten weiterhin nicht klappt, schreibe bitte Bescheid, ich versuche dann weiterzuhelfen.

Liebe Grüße, Heike

Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1707
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #7 am: 03. Oktober 2019, 07:05:03 »
Ich hatte meine Bilder auf dem Smartphone und durch den Download der kostenlosen Variante von Tapatalk konnte ich meine Bilder damit super einfügen.
Also wenn du deine Fotos auf Tablet oder Smartphone hast, dann ginge das zum Beispiel so.
Aloha Jessica  :schildkroete1

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + Silvester 2022 wieder?

Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #8 am: 03. Oktober 2019, 08:44:17 »
Guten Morgen,

 vielen Dank für die schnelle Hilfe  :verlegen.

Ich denke ich hatte Angies Instruktionen bzgl. Bildereinfügen genau befolgt -
Links oberhalb der Smileys also  Bild einfüge


In der Vorschau sehe ich mein Bild - aber nun ist es quer  :o

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3130
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #9 am: 03. Oktober 2019, 09:26:49 »
Das Bild ist da, leider nur als Thumbnail.
Bei dem Host (abload, directuoload,etc.) solltest du noch andere Links sehen.
Der richtige nennt sich Direktlink für Foren oder so ähnlich.

Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #10 am: 03. Oktober 2019, 11:01:41 »
 ??? Heidenei aber auch.

Ich werde das noch herausfinden wie es am besten klappt.

Aber zunächst fange ich mal mit unserem ersten Tag an. Dafür habe ich nämlich keine Bilder.

An dieser Stelle Gute Besserung an Angie. Ich hoffe du bist schnell wieder gesund und munter.

Los gehts  :) mit dem 05.09.19

Nach langer Planung und allerlei Vorbereitungen rückte der Tag unserer Hawaii Reise immer näher. Ca 4 Wochen vor  unserer Reise schaute ich mir noch diverse Videos im Internet über mögliche Wanderungen in Hawaii an. Hätte ich das mal besser gelassen. Ich wachte eines Nachts auf mit pochendem Herzen und war wirklich schweißgebadet. Mein Traum war derart real - beim Absturz wachte ich auf.
Ich träumte tatsächlich ich wäre auf einer dieser Wanderungen abgestürzt- ungehindert im freien Flug den Abhang runter. Während des Fluges schreckte ich aus dem Schlaf.
Was für ein Traum. In dieser Nacht schlief ich nicht mehr ein und schwor mir, nie, wirklich nie wieder schaue ich mir Wandervideos an!

Entsprechend nervös wurde ich während mein Mann diverse Wanderrouten raussuchte.

Dann war er da - der 05.09.2019. Kurz nach acht Uhr morgens packten wir die Koffer, unsere Kameras in unser Auto und fuhren los. Ohne Stau kamen wir gegen viertel vor zehn am Flughafen Frankfurt an. Gaben unsere Koffer auf und schlenderten noch ein wenig rum.
Danach gingen wir durch den Sicherheitsbereich. Um 14. Uhr hob unsere Maschine (United Airlines) pünktlich ab.

Ich vertrieb mir die Zeit mit diversen Filmen,  schaute ab und zu in meinen Kindle, hörte bisschen Musik, trank etwas, wir bekamen unser Essen. Und irgendwann setzten wir zur Landung an. Mittlerweile waren wir auch etwas durchgefroren und froh endlich aus dem Flugzeug auszusteigen.

Die Immigration zog sich - fast 90 Minuten standen wir uns die Beine in den Bauch. Ich schaute mich um ob eventuell noch einige Maschinen gelandet sind - aber nein, es schaute so aus als wäre unsere Maschine derzeit die einzige. Dann war es aber endlich soweit. Wir durften einreisen. Beantworteten noch ein paar Fragen und schwupps - wir waren in den USA.
Die Koffer standen auch schon parat. Also nichts wie zum nächsten ATM  um ein paar $ Scheine zu ziehen und danach zum BART Station zu laufen.
Hier kam die nächste Hüde. Ticket ziehen. Gar nicht so einfach. Aber nachdem wir uns ein paar mal versuchten klappte auch das Ticket ziehen. 20 $ für 9 Stationen. Wir wollten zum Alpha Inn and Suites, 2505 Lombard Sreeet, Marina District.  Nach ca 30 Minuten Fahrt stiegen wir aus und schleppten unsere Koffer und Rucksäcke die Treppen hoch - um dann genau oben festzustellen dass sich ca 10 Meter weiter eine Rolltreppe befindet.  :verlegen

Ein wirklich netter Polizist lachte uns entgegen und fragte ob er uns behilflich sein könnte. Ja, konnte er. Wir überquerten die Straße und nahmen ein Taxi für die letzten 5 Kilometer. Dann waren wir an unserer Unterkunft. Netter Empfang

Nach dem einchecken schleppten wir wieder unsere Koffer ein paar Treppen hoch (nein, kein Aufzug- wir waren schlauer und schauten uns um) inspizierten wir unser Zimmer für die nächsten 2 Nächte. Es war absolut sauber! Roch angenehm, war geräumig mit zwei Betten. Das Badezimmer war klinisch sauber :) perfekt. Etwas dunkel war es aber egal. Wir wollten uns nur zum Schlafen darin aufhalten.
Wir stellten die Koffer ab und schlenderten zuerst einmal zum nächsten Supermarkt - Marina Supermarket. Kauften uns ein paar Flaschen Wasser - wooow, die hatten auch Sparkling Wasser. Und gar nicht mal so teuer. Großartigen Hunger hatten wir nicht - wir wollten einfach noch etwas Zeit totschlagen damit wir halbwegs gut durchschlafen konnten.

Wir liefen also noch ein wenig die Lombardt Street entlang- die ist wirklich lang. Warfen einen kurzen Blick auf die Golden Gate Bridge. In der Zwischenzeit waren wir aber so durchgefroren dass wir zum Alpha Inn zurückkehrten. Nach einer heißen Dusche ging es auch ins Bett.

Und wir schliefen wirklich bis zum nächsten Morgen 6 Uhr durch.

Für den 1 Tag in San Francisco steht die berühmte Lombard Street, der Coit Tower, Fishermans Wharf, Maritime National Historical Park, the Wave Organ sowie Presidio auf dem Programm. Insgesamt 15  Kilometer und das zu Fuß.

Gutes Schuhwerk ist ein MUSS! Zwischendurch gibt es aber immer mal wieder eine kleine Ruhepause .  Wer möchte kann gerne mitlaufen  ;)   

Die Unterkunft kann ich empfehlen - wer keinen Wert auf Frühstück im Hotel legt oder sonstigen Luxus, den ganzen Tag auf Achse ist - ist das Hotel perfekt. Absolut sauber und nachts sehr ruhig.
Wir hatten uns zuhause noch den Munipass aufs Handy geladen - so konnten wir auch schon die ersten Fahrkarten für Bus und Cable Car kaufen. Aktiviert wurde erst vor Fahrantritt.

Die ersten Bilder kommen mit Tag 1 in San Francisco.

Offline Heike

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2095
  • Wohnort: Bad Münster am Stein-Ebernburg
  • Beruf: Neugierig
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #11 am: 03. Oktober 2019, 20:23:38 »
Aloha SilkeEllen!

Das geht ja gut los! Dein Schreibstil gefälllt mir  :) Bin schon auf die Fortsetzung neugierig.

Übrigens: Ich lade meine Bilder über picr.de hoch. Geht unkompliziert, vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich.

Liebe Grüße, Heike


Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #12 am: 04. Oktober 2019, 11:21:21 »


Hallo Heike,

vielen Dank für den Tip  :) - werde ich sofort ausprobieren und hoffen dass es klappt.
In der Vorschau schaut es ganz danach aus.

Derzeit kämpfe ich noch etwas mit dem Jetlag - aber heute Mittag geht`s weiter  mit unserem ersten Tag in San Francisco.

Liebe Grüße
Silke

Offline GabiB.

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2644
  • Wohnort: Berlin
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #13 am: 04. Oktober 2019, 17:02:53 »
Hallo Silke!
Das Foto ist ja lustig mit den Stiefeln :lachroll
Du hast es jetzt mit dem einstellen von Bildern richtig hinbekommen.
Viel Spaß heute in SFO!
viele Grüße,
Gabi

Gran Canaria 2006, 2007, 2008, 2010, 2014, 2x2016, 2018

Offline Heike

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2095
  • Wohnort: Bad Münster am Stein-Ebernburg
  • Beruf: Neugierig
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #14 am: 04. Oktober 2019, 19:52:45 »
Aloha SilkeEllen!

Das geht ja prima weiter  :thumbsup

Liebe Grüße, Heike

Offline SilkeEllen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Mandelbachtal
  • Beruf: Verwaltungsangestellte
  • Geschlecht: Weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #15 am: 05. Oktober 2019, 17:19:25 »
 :) Huhu - einen schönen Samstag wünsche ich

jaaa, endlich hat es funktioniert. Mein technisches Verständnis ist noch nicht so ganz entwickelt. Tatsächlich wundere ich mich immer wieder auf`s Neue das ich mit meiner Nikon zurecht komme.

06.09.19

Morgens um 6.00 Uhr werde ich von lieblicher Musik geweckt - " Highway to hell" na, wenn das mal nicht aufmuntert. Und los geht es unter die Dusche.  Wir haben prima geschlafen, es war wirklich fast kein Geräusch zu hören. Ich war erfreut. Die Betten waren bequem, das Wasser angenehm heiß,  nicht zu müde, entspannt und hungrig.

Nach dem Duschen liefen wir zu Starbucks. Ca 500 Meter von unserer Unterkunft entfernt. Hmhmhm, ich liebe diesen Kaffee. Leider gab es nur Butter-Croissants - dabei freute ich mich so auf die Mandel -Croissants. Egal, es schmeckte. Obwohl ich 3 mal erwähnte dass wir im Starbucks unseren Kaffee trinken bekamen wir Pappbecher und die Croissants in Tütchen verpackt. Ganz ehrlich, ich versteh`s nicht.

Nachdem wir noch ein wenig die Menschen beobachtet hatten und unseren Kaffee alle war gingen wir zurück in unser Zimmer und packten alles zusammen was wir für den heutigen Tag benötigten.

Und auf ging es. Unser erstes Ziel war die Lombard Street. Wir wohnten zwar in der Lombard Street aber diese eine bekannte, diese lag gut 2 KM entfernt.
2 KM sind ja nun nicht viel aber  ??? - Berg hoch schon. Diese Straßen sind einfach der Hammer und das coolste war - so früh am Morgen war fast kein Mensch unterwegs. Ein paar Obdachlose schliefen in Türeingängen - von denen sollten wir in San Francisco noch mehr sehen.

Endlich erreichten wir diese kleine Berühmtheit.

 

Wir machten ein paar Fotos, immer mehr Menschen kamen hinzu.Erstaunlicherweise auch viele Deutsche.

Dann spazierten wir die Lombard Street runter, schossen noch ein paar Fotos und zogen weiter zum Coit Tower. Dieser lag ca 1,5 KM entfernt.
Puuuh es wurde warm, Straße hinauf, Straße hinunter und das mehrmals. Sagte ich schon dass ich schon dass ich diese Straßen cool finde? 

Endlich am Coit Tower angekommen mussten wir erstmal etwas verschnaufen. Den Tower liefen wir nicht hoch, kostet pro Person 10 $ und so grandios war die Aussicht nicht,  zumal es ziemlich neblig war. Wir schauten uns noch etwas um und liefen weiter. Unser nächstes Ziel war Fisherman`s Wharf.

Wir liefen allerdings die Greenwich Steps runter. Wooow! Dort stehen wirklich ganz entzückende Häuschen mit super schönen Gärtchen.
Es sind exakt 500 Stufen. Ich hatte mitgezählt. Es gibt tatsächlich Menschen die joggen die hoch.  :o. Vor lauer Zählen machte ich keine Fotos.



Wir kamen dann auch am Fisherman`s Wharf an - machten noch einen Schlenker zum Pier 39!  Und da lagen sie - die Attraktion. Laut, dick, etwas müffelnd aber süß. Nein, nein, nicht die Touristen  ;D



Als wir 2010 in San Francisco waren, waren es viel weniger. Ich freute  mich wirklich riesig so viele Seelöwen zu sehen. Irre.
Eine Menge Touristen waren ebenfalls vor Ort.



Mittlerweile meldete sich auch der kleine Hunger. Wir schlenderten zur Boudin Bakery und bestellten Beef Chili in Bread Bowl und ein Clam Chowder! Ebenfalls in Bread Bowl. Yummy - so lecker.



Der Laden war gut besucht, das Essen wirklich lecker.

Nachdem wir gesättigt waren schlenderten wir noch ein wenig am Fisherman`s Wharf herum um dann zum nächsten Ziel zu kommen. Dem Maritime National Historical Park. Dieser war nicht weit we ca 500 Meter.

Der San Francisco Maritime National Historical Park (urgh was für ein langes Wort) ist ein Museum und eine Gedenkstätte. Zum Park gehören eine historische Schiffsflotte, ein Tourizentrum, ein Museum und eine Bibliothek. Der Eintritt kostete 15 $.

War ganz interessant. Wir sind bis ans Ende der Bucht, dem Municipal Pier gelaufen und wieder umgekehrt um dann zum Wave Organ zu kommen. Nicht so aufregend aber es lag auf dem Weg zu Presidio.  Ein weiteres Ziel.  Von der Anlage sahen wir nichts aber der Blick auf die Golden Gate Bridge der soll schön sein. War er auch.

Auf unserem Weg dorthin gab es natürlich auch noch ein bisschen was zu sehen.







Wir kamen auch noch an einem Starbucks vorbei und stärkten uns mit einem leckeren Vanille Kaffee und solch kleinen Omelettes boahhh wie lecker waren die denn? Wir ruhten uns erstmal etwas aus. Nach einer Zeit fing es an kühl zu werden und wir marschierten weiter









Wir setzten uns noch ein wenig an den Strand, schauten den Hunden beim rumsausen zu, machten ein paar Fotos und genossen es wieder in den USA zu sein.
















Die Sonne ging langsam unter und es war nun wirklich kalt. Wir machten uns auf den Rückweg, besorgten uns unterwegs noch einen Salat zum mitnehmen   :verlegen auch zwei Dosen Bier verstauten diese gut und unsichtbar in meinem Rucksack und liefen zurück zur Unterkunft.

Gegen 21.00 Uhr lagen wir im Bett, schauten noch ein wenig TV und machten dann das Licht aus. Der Wecker sollte uns gegen 6.30 Uhr aus dem Bett holen.

Morgen geht es mit der Fähre rüber nach Sausalito, Mittags zu den Muir-Woods um dann abends wieder mit der Fähre zum Pier 39 zu fahren. Das Ziel am Pier 39 abends Beer 39  ;D Fassbier! Auch ohne Schaum richtig gut!

  :) Ich habe übrigens immer Pflaster im Rucksack. Falls es Blasen an den Füßen gibt.







 


 








 

 

Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1707
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #16 am: 05. Oktober 2019, 18:52:47 »
Ein richtig schöner Tag in San Francisco, den ich 2017 fast genauso verbracht habe 👍🏼☺️
Schön geschrieben und ich freu mich auf mehr und komme gern mit zu den Muir Woods, denn es blieb mir damals mangels Parkplätzen verwehrt diese zu sehen. Es war abartig voll im August!
Aloha Jessica  :schildkroete1

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + Silvester 2022 wieder?

Offline Vicky1701

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 427
  • Wohnort: Kreis Viersen
  • Geschlecht: weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2019, 19:26:00 »
Ach wie schön! 😊
Auf unserer ersten Hawaiireise sind wir auch in San Francisco gewesen!
Freue mich auf deinen weiteren Reisebericht! ☺️
Liebe Grüße,
Victoria🌺☀️🌴🤙🏼

Offline Dinachen

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 95
  • Wohnort: BB
  • Geschlecht: weiblich
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #18 am: 05. Oktober 2019, 19:52:44 »
Toll, dass ihr paar Tage in San Francisco habt. Wir hatten ja auf dem Rückflug von Hawaii paar Stunden AUfenthalt in San Francisco...Fanden in den wenigen Stunden, welche wir zur Verfügung hatten, die Stadt interessant genug, um in Zukunft mal einen Stoppover zu planen  ;D

Offline Heike

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2095
  • Wohnort: Bad Münster am Stein-Ebernburg
  • Beruf: Neugierig
Re: kein Alptraum - aber auch keine Liebe auf den ersten Blick
« Antwort #19 am: 06. Oktober 2019, 08:28:53 »
Aloha SilkeEllen!

Ich würde glatt behaupten, du und deine Nikon seid ein gutes Team. Deine Fotos sind einfach spitzenmäßig!
Freue mich schon auf die Fortsetzung :)

Liebe Grüße Heike