Aloha

Am Ende unseres 2013er Urlaubes auf Hawai'i kamen wir beim Vive Hotel vorbei, das ist das frühere Continental Hotel, das einer kompletten Renovierung unterzogen wurde. Erst wenige Tage zuvor wurde das Vive Hotel eröffnet. Ich wollte an einen Prospekt kommen, deswegen betraten wir das Hotel.

Klickt auf die Fotos, sie vergrößern sich.

.

Die sehr freundlichen Angestellten hinter der Rezeption fragten nach unseren Wünschen, die wir bekannt gaben. Ich fragte, ob ich Fotos von der Lobby machen dürfe und diese auf meiner Website veröffentlichen - natürlich bekam ich dafür die Erlaubnis.

Hier nun einige Fotos aus dem Lobby-Bereich:

 

Eine der Ladys fragte, ob wir vielleicht zwei verschiedene Räumlichkeiten ansehen möchten und auf unser weiteres "ja" wurde ein junger Angestellter gerufen, der mit uns hoch fuhr.

Als erstes wurde uns ein Standard Room gezeigt.

Die Standard Rooms sind sehr klein, aber für Übernachtungen - solange man sich untertags nicht länger im Zimmer aufhalten möchte (wer macht das schon auf Hawai'i?) - genügt es.

Als nächstes durften wir uns eine Junior Suite ansehen, die deutlich größer ist.

Das beginnt schon damit, dass für die Hängekleidungsstücke sowie Unterbringung der Koffer ein eigener kleiner Raum zur Verfügung steht. In diesem befindet sich auch der Safe (am Foto links ist ein kleines Stück des Safes zu erkennen).

Wohn-Schlafbereich (gegenüber der Sitzgarnitur ist ein Wand-TV sowie in einer Kommode eine Minibar untergebracht). Sorry, die Sonne schien im Moment der Aufnahme auf die Tischplatte).


gegenüber des Bettes befindet sich ein kleiner Schreibtisch mit Sessel

Nachfolgende Badezimmer und Dusche. Eine Badewanne gibt es zumindest bei jener Junior Suite, die uns gezeigt wird, nicht.

Was uns sehr angenehm aufgefallen ist und uns vom Angestellten bestätigt wurde: Das Hotel wurde nicht nur einer eher oberflächlichen Renovierung unterzogen, sondern es ist praktisch alles neu. Gerade mal die Mauern blieben erhalten (so der Angestellte, der uns die Räume zeigte) und das merkt man am sehr angenehmen Geruch. Nirgendwo muffelt es, einfach top.

Eigene Wohnerfahrungen haben wir mit dem Vive Hotel nicht.

Zum Parken: Es gibt nur Valet Parking. Ich würde empfehlen, das nur ca. 300 m entfernte öffentliche Parkhaus, das dem Aston at the Waikiki Banyan Hotel angeschlossen ist, aufzusuchen.