Autor Thema: Erfahrung mit Airbnb - Apartment in Hotels?  (Gelesen 794 mal)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41899
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Erfahrung mit Airbnb - Apartment in Hotels?
« Antwort #20 am: 18. August 2022, 16:03:35 »
Hallo Sandra,

Evtl. ein nichtiges Detail, aber was mich erstmal stutzig macht...bei der Lizenz des Gastgebers steht "Exempt" (to excuse someone or something from a duty, payment, ...) dahinter. Ich weiß nicht, ob es sowas in den USA gibt, aber vielleicht ist das jemand, der freie Kontingente vermittelt und dafür eine Art Vermittlungsgebühr vom Resort bekommt, selbst aber keine Lizenz hat? Das habe ich so bisher noch nicht gesehen.

im Fall der Unterkunft von flower030 handelt es sich um KoOlina, das ist auf Grund der Lage lizensiert. Private Vermieter oder Vermittler benötigen daher keine extra Lizenz.

Bei allen Hosts in meiner Liste stehen die Lizenz- und Registrierungsnummern dabei.

Bist du dir zu 100 % sicher, dass es sich um Lizenznummern handelt? Meine Beobachtung ist nämlich, dass - leider viele - Vermieter unter "Lizenznummer" oder "Registrierungsnummer" ihre Steuernummer(n) schreiben. Und eine Steuernummer hat nichts mit einer Lizenz zu tun.

Zudem war die Wohnung im Souterrain und es roch modrig, die Sauberkeit entsprach auch nicht grundlegend unseren Erwartungen, aber es war ok. Sowas hatten wir vorher in den Bewertungen nie gelesen.

Wir wohnten erstmals 2013 privat, es war in Hilo, das Haus wurde von einer Agentur vermietet. Alle Bewertungen top, keinerlei Mängel. Vor Ort fielen wir in Ohnmacht und fuhren erstmal jede Menge Putzmittel kaufen. Das gesamte Badezimmer und die Küche waren verdr..... So etwas habe ich noch nie gesehen, nicht mal in einem Museum! Komplett rostiges Kochgeschirr, ebenso das Essbesteck. Ich kontaktierte die Sekretärin der Agentur, die am nächsten (?) Tag kam und sich das ansah. Sie fiel genauso in Ohnmacht wie wir und erzählte, sie arbeite erst seit 6 Mon. in der Firma und konnte noch nicht alle Vermietobjekte selbst besuchen. Das Haus, in dem wir gerade wohnten, sah sie jetzt zum ersten Mal. Sie notierte sich sehr viel,  fotografierte sehr viel und versprach, umgehend Abhilfe zu schaffen - das geschah tatsächlich in Windeseile. In den kommenden Monaten hielt sie mich per Mail laufend auf dem aktuellen Stand, was sie jetzt Neues gekauft habe etc., etc. Wir wohnten dann 2014 und 2015 nochmal in dem Haus, weil uns das Haus selbst und die Lage sehr zusagte.

Ich verglich dann das vor Ort liegende Gästebuch mit den Eintragungen bei vrbo.com - das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Was war geschehen? Der Chef (?) der Agentur hat alle negativen Aussagen der Gäste auf der Website gar nicht durchgehen lassen, nur das Schönste und Beste ließ er stehen und darauf fiel ich herein.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote


Offline Chaosgirl

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 237
  • Wohnort: im wilden Süden der Republik
  • Geschlecht: weiblich
Re: Erfahrung mit Airbnb - Apartment in Hotels?
« Antwort #21 am: 18. August 2022, 20:28:44 »
Ich verglich dann das vor Ort liegende Gästebuch mit den Eintragungen bei vrbo.com - das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Was war geschehen? Der Chef (?) der Agentur hat alle negativen Aussagen der Gäste auf der Website gar nicht durchgehen lassen, nur das Schönste und Beste ließ er stehen und darauf fiel ich herein.

... das ist ja krass, da hat man ja überhaupt keine Chance  :kloppen
Liebe Grüße
Chaosgirl 😎

... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!" und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer …😜


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41899
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Erfahrung mit Airbnb - Apartment in Hotels?
« Antwort #22 am: 18. August 2022, 21:50:22 »
... das ist ja krass, da hat man ja überhaupt keine Chance  :kloppen

Ja, das war krass. Als ich die Eintragungen im Gästebuch mit jenen auf der vrbo-Seite verglich, dachte ich nur eines: Betrug.
Jeana, die damalige Sekretärin, hat sich vor einigen Jahren selbstständig gemacht und vermietet Wohnungen und Häuser anderer. Bei Jeana würde ich sofort buchen, aber bisher passte die Lage von ihren Vermietobjekten nicht mit unseren bevorzugten Gegenden überein.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote