Autor Thema: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern  (Gelesen 2024 mal)

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #40 am: 27. August 2020, 21:51:01 »
werde ich mal schauen ob ich es mit der Gebühr buche weil es so schön ist (obwohl ich das scho dezent unverschämt finde da nochmal was draufzuhauen, und dann noch 55$...) oder ob ich doch eines der anderen Condos wähle.

...zumal du die 55$ eventuell auch nicht wieder sehen wirst, wenn du stornieren müsstest!?

Stimmt, soweit habe ich noch gar nicht gedacht. 55$ wären natürlich zu verschmerzen aber es muss ja trotzdem nicht sein. Hab den Vermieter nochmal angeschrieben wie da die Regelung ist, denn rein vom Gefühl her ist es nach wie vor mein Lieblingscondo.

Ich habe aber trotzdem nochmal geschaut und dieses hier auch noch gefunden. Was sagst du dazu Angie? Erdgeschoss zwar aber der Blick scheint trotzdem toll und es ist top bewertet.https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p3958158?adultsCount=2&arrival=2021-10-11&childrenCount=2&departure=2021-10-20&uni_id=4343833

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37558
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #41 am: 27. August 2020, 22:22:40 »
Ich habe aber trotzdem nochmal geschaut und dieses hier auch noch gefunden. Was sagst du dazu Angie? Erdgeschoss zwar aber der Blick scheint trotzdem toll und es ist top bewertet.https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p3958158?adultsCount=2&arrival=2021-10-11&childrenCount=2&departure=2021-10-20&uni_id=4343833

Ich musste erstmal nachlesen, ob das Condo registriert ist, scheint aber so zu sein, auch wenn auf der Website keine STRH Number angegeben ist.

Das einzige, was ein ganz klein wenig negativ beim Condo bzw. den Bestimmungen ist, sind die Stornobedingungen, mit mindestens 2 Monate vor der eigenen Anreise.

Ach, noch etwas: Im Schlafzimmer sehe ich nur ein Klimagerät, aber keine Klimaanlage. Das Klimagerät könnte aber für Oktober genügen (soll der Oktober werden, richtig?).

Aber ansonsten von der Lage, der Ausstattung und den Bewertungen top!

EDIT: Dein Link in der Signatur funktioniert nicht ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = wann?

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #42 am: 28. August 2020, 06:52:06 »
Vielen Dank fürs Nachschauen, dann ist das auch noch eine Option. Maalea oder Kihei als Standort ist egal, oder? Ist ja quasi direkt um die Ecke.

Die Stornierungsbedingungen sind nicht ganz so gut - wären sie allerdings bei meinem favorisierten auch nicht. Ich denke aber Coronabedingt kann man nächstes Jahr im August absehen ob es geht oder nicht und für Krankheiten haben wir dann die Reise Rücktritt. Von daher sollte es in Ordnung sein. Genau, es wäre im Oktober. Wir brauchen nicht zwangsläufig eine Klimaanlage. Bei uns ist es im Sommer ja auch oft an die 40C (okay, dieses Jahr ausnahmsweise mal nicht) und wir schlafen ohne von daher kein Problem.

Ich habe meine Signatur mal gelöscht. Frage mich was das eigentlich für eine war und wann ich die eingestellt habe  ???

Offline Markus615

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 547
  • Beruf: Konstrukteur
  • Geschlecht: männlich
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #43 am: 28. August 2020, 07:36:25 »
Die Stornierungsbedingungen sind nicht ganz so gut - wären sie allerdings bei meinem favorisierten auch nicht.

Ich würde aus zuletzt gemachter Erfahrung derzeit nichts buchen, was nicht kostenlos stornierbar ist und vor allem im Ausland nichts, was nicht buchbar ohne Anzahlung ist. Das war jetzt zwar nur mit Ärger verbunden und die paar € Verlust sind verschmerzbar, aber was nutzt das Recht auf eine kostenlose Stornierung, wenn die Anzahlung nicht zurück überwiesen wird?

Ich denke aber Coronabedingt kann man nächstes Jahr im August absehen ob es geht oder nicht und für Krankheiten haben wir dann die Reise Rücktritt.

Was kann man absehen? Sorry, das verstehe ich nicht wirklich. Eine Reiserücktrittversicherung hat so ihre Bedingungen, die man vielleicht irgendwann einmal lesen sollte. Wie hoch ist die Selbstbeteiligung und für was zahlt sie und für was zahlt sie nicht.   ;)


Von daher sollte es in Ordnung sein. Genau, es wäre im Oktober.

Also im warmen Sommer...  :)
Auf Hawaii hat man mir gesagt, dass es auf Hawaii zwei Jahreszeiten gibt... warmen Sommer und heißen Sommer...  ;D


Wir brauchen nicht zwangsläufig eine Klimaanlage.

Eine (richtige) Klimaanlage kann ganz angenehm sein und wenn die nur dafür dient die Luftfeuchtigkeit ein wenig zu senken und die Temperatur vielleicht um 5°C gegenüber der Aussentemperatur. Dazu muss da aber relativ geräuschlos vor sich gehen und vernünftig regelbar sein.
So ein Klimagerät kann man beinahe vergessen, das ist beinahe immer laut und verursacht (im Optimallfall kalte) Zugluft.

Bei uns ist es im Sommer ja auch oft an die 40C (okay, dieses Jahr ausnahmsweise mal nicht) und wir schlafen ohne von daher kein Problem.

Die Außentemperatur (Tageshöchsttemperatur) sagt rein gar nichts aus. Hinzu kommen weitere Faktoren wie die Luftfeuchtigkeit und natürlich der Ort wo man schläft. Da man das meistens Nachts macht, ist die Temperatur dann auch ganz selten über 30 °  ;)
Ich empfand letztes Jahr 48°C im Death Valley als viel angenehmer, als das was wir auf Hawaii in Kailua-Kona hatten (da waren es bis zu 38 °C). Auf Hawaii ist man ständig mit einem durch geschwitzten Shirt herum gelaufen, im Death Valley blieb das trocken (bei Temperaturen wie im Wäschetrockner und einer Luftfeuchtigkeit irgendwo nahe 0).

Auf Kauai hatten wir auch ein Haus ohne Klimaanlage oder Klimagerät. Da war es aber relativ angenehm und durch die gute Durchlüftung konnte man nachts auch sehr gut schlafen. Auch wenn die Temperaturen Nachts eher nicht unter 20 °C fallen, was bei uns ja relativ selten der Fall ist.

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #44 am: 28. August 2020, 08:27:45 »
Hi Markus,


Zitat
Ich würde aus zuletzt gemachter Erfahrung derzeit nichts buchen, was nicht kostenlos stornierbar ist und vor allem im Ausland nichts, was nicht buchbar ohne Anzahlung ist. Das war jetzt zwar nur mit Ärger verbunden und die paar € Verlust sind verschmerzbar, aber was nutzt das Recht auf eine kostenlose Stornierung, wenn die Anzahlung nicht zurück überwiesen wird?

Würde ich auch nicht. Wahrscheinlich habe ich mich nicht genau genug ausgedrückt. Das Condo ist kostenlos stornierbar inkl. aller Gebühren (sogar der KK Gebühr, habe eben die Antwortmail erhalten). Allerdings ist es eben nur bis Mitte August 2021 kostenlos stornierbar, also 60 Tage vorher und nicht 30. Das meinte ich mit "ist noch okay". Hast du schlechte Erfahrungen gemacht mit nicht zurückgezahlten Anzahlungen? Ich nämlich tatsächlich nicht, habe alles problemlos zurückerstattet bekommen (Airbnb, diverse Anbieter wie hotels.com etc., VRBO, Camper...) - ich habe ja unsere komplette Weltreise stornieren müssen dieses Jahr  :-\


Zitat
Was kann man absehen? Sorry, das verstehe ich nicht wirklich. Eine Reiserücktrittversicherung hat so ihre Bedingungen, die man vielleicht irgendwann einmal lesen sollte. Wie hoch ist die Selbstbeteiligung und für was zahlt sie und für was zahlt sie nicht.   ;)

Ehm, darf ich kurz fragen wieso du so angreifend formulierst? Oder liest dich das nur so? Du kannst beruhigt sein, ich kenne die Bedingungen meiner Reiserücktrittskostenversicherung. Es geht mir darum, dass ich im August 2021 wahrscheinlich absehen kann, ob ich aufgrund der Corona Situation im Oktober 2021 in die USA reisen kann. Wenn nicht oder die Lage noch nicht eindeutig ist kann ich dann ja noch kostenlos stornieren. Logisch, oder? Sollte einer von uns krank werden und wir aus diesem Grund nicht reisen können (und damit meine ich nicht spezifisch Covid19 sondern jede x-beliebige andere Krankheit) dann haben wir für eben diesen Fall eine Versicherung die dies abdeckt.


Zitat
Auch wenn die Temperaturen Nachts eher nicht unter 20 °C fallen, was bei uns ja relativ selten der Fall ist.

Wir wohnen im Dachgeschoss mitten in Frankfurt. Tropische Nächte haben wir im Sommer relativ häufig. Es ist auch oft schwül. Ich sehe ja die Temperatur im Schlafzimmer immer auf der Anzeige am Babyphone - 27C am Abend und 24C während der Nacht sind keine Seltenheit. Wir schlafen ganz normal mit Ventilator und sogar zu 4 auf 1.80m mit zwei Wärmflaschen rechts und links von mir ;D Daher ist meine Aussage "Klimaanlage brauchen wir nicht" schon ernst gemeint  ;) Natürlich ist es angenehm, keine Frage, aber nicht mein Hauptkriterium. Wir waren vor zwei Jahren im Sommer in Tropical Queensland unterwegs. Mit Camper und ohne Klima - war auch okay. Wir sind da glaube ich relativ hitzeunempfindlich. Ich steh auch auf 38C wo viele ja keine Lust drauf haben. Aber so ist ja jeder anders, der eine braucht die Klima der andere nicht. Da darf dann ja jeder suchen was er braucht - ich zum Beispiel brauche eine Spülmaschine  ;D


@Angie mal was anderes, kann man den Thread Namen ändern? Weihnachten stimmt ja nicht mehr so wirklich  ;) Vielleicht einfach Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern?

Offline Markus615

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 547
  • Beruf: Konstrukteur
  • Geschlecht: männlich
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #45 am: 28. August 2020, 12:00:55 »
Würde ich auch nicht. Wahrscheinlich habe ich mich nicht genau genug ausgedrückt. Das Condo ist kostenlos stornierbar inkl. aller Gebühren (sogar der KK Gebühr, habe eben die Antwortmail erhalten). Allerdings ist es eben nur bis Mitte August 2021 kostenlos stornierbar, also 60 Tage vorher und nicht 30. Das meinte ich mit "ist noch okay". Hast du schlechte Erfahrungen gemacht mit nicht zurückgezahlten Anzahlungen? Ich nämlich tatsächlich nicht, habe alles problemlos zurückerstattet bekommen (Airbnb, diverse Anbieter wie hotels.com etc., VRBO, Camper...) - ich habe ja unsere komplette Weltreise stornieren müssen dieses Jahr  :-\

Achso kostenlos stornierbar und vermutlich ohne Anzahlung, dann würde ich das auch machen.

Auf Hawaii habe ich nur die Erfahrung gemacht, dass es nicht immer ganz einfach ist seine Unterkunft zu bezahlen. Da ruft man am Tag, an dem man die Unterkunft bezogen hat an und fragt freundlich nach und erst einmal wird behauptet, man hätte schon bezahlt.  ;D
Hat man natürlich nicht und macht einen Termin aus (für den nächsten Tag). Da wird dann behauptet, dass die Zahlung schon irgendwie funktionieren wird und zwei Tage später gibt man dann doch nochmals seine Kreditkartennummer (kurz vor der Abreise).  ;)
Das ist mir letztes Jahr zweimal auf Hawaii passiert. Wobei die erste Unterkunft wurde dann erst 5 Tage nachdem wir die verlassen hatten auf der Karte belastet.  :thumbsup

Wir haben dieses Jahr auch alles stornieren müssen, aber im fernen Afrika. Das meiste lief problemlos, aber eine Unterkunft hatte 50% des Betrages belastet, obwohl da eigentlich gar keine Anzahlung fällig gewesen wäre und genau diese Unterkunft und noch eine andere (in deren Bedingungen allerdings die 50% Anzahlung stand und somit i.O. war) mussten mit Nachdruck überredet werden die Beträge zurück zu überweisen. Das dauerte aber 2 Monate und der Wechselkurs war dann halt noch schlechter. Aber insgesamt ca. 100 € pro Kopf Kursverlust ist jetzt auch nicht das große Problem. Ist halt so, es könnte schlimmer sein.
Ein weiteres "Risiko" habe ich noch, weil bei einer Unterkunft da habe ich so etwas wie einen Gutschein. Das ist mehr oder weniger eine Farm und hat auch super Kritiken, aber denen ist das Geld durch Corona aus gegangen und da wollte ich dann wegen ca. 36 € pro Kopf incl. Frühstück dann wirklich kein Geld mehr zurück (aus den 36 € sind ja auch irgendwas um die 28 € geworden). Da hatte ich aber auch direkten Kontakt und wurde auch nicht an gelogen.


Zitat
Was kann man absehen? Sorry, das verstehe ich nicht wirklich. Eine Reiserücktrittversicherung hat so ihre Bedingungen, die man vielleicht irgendwann einmal lesen sollte. Wie hoch ist die Selbstbeteiligung und für was zahlt sie und für was zahlt sie nicht.   ;)

Ehm, darf ich kurz fragen wieso du so angreifend formulierst? Oder liest dich das nur so? Du kannst beruhigt sein, ich kenne die Bedingungen meiner Reiserücktrittskostenversicherung.

Angreifend sollte gar nicht sein, ich habe nicht verstanden, was Du Coronabedingt absehen kannst..  ;)
Meine Reiserücktritt hat hohe Selbstbehalte, also mindestens 150 € oder 10% vom Reisepreis ich meinte das nur, nicht dass man sich da in falscher Sicherheit wiegt.

Es geht mir darum, dass ich im August 2021 wahrscheinlich absehen kann, ob ich aufgrund der Corona Situation im Oktober 2021 in die USA reisen kann. Wenn nicht oder die Lage noch nicht eindeutig ist kann ich dann ja noch kostenlos stornieren. Logisch, oder?

Ja jetzt habe ich das auch verstanden...  ;)
Ob man im August 2021 irgendwas absehen kann, das wird sich allerdings zeigen.  ;)

Sollte einer von uns krank werden und wir aus diesem Grund nicht reisen können (und damit meine ich nicht spezifisch Covid19 sondern jede x-beliebige andere Krankheit) dann haben wir für eben diesen Fall eine Versicherung die dies abdeckt.

Das will man nicht hoffen... aber für den Fall der Fälle ist es gut, wenn man abgesichert ist.
Meine Reisrücktritt ist da zwar nicht perfekt, aber die kostet halt auch nichts zusätzlich und ein gewissen Restrisiko tja...  ;)


Wir wohnen im Dachgeschoss mitten in Frankfurt. Tropische Nächte haben wir im Sommer relativ häufig.

Masochistisch veranlagt?  ;) Ich habe seit ein paar Jahren wenigstens das Dachgeschoss gedämmt. Vorher ist mir extrem warme Luft ins Zimmer gezogen, die Wand hat ist jetzt aus 25 cm Poroton und 15 cm Glasfaserdämmung mehr als gut geschützt.

Es ist auch oft schwül.

Am Neckar ist es nicht besser.  ;)

Ich sehe ja die Temperatur im Schlafzimmer immer auf der Anzeige am Babyphone - 27C am Abend und 24C während der Nacht sind keine Seltenheit. Wir schlafen ganz normal mit Ventilator und sogar zu 4 auf 1.80m mit zwei Wärmflaschen rechts und links von mir ;D Daher ist meine Aussage "Klimaanlage brauchen wir nicht" schon ernst gemeint  ;)

 ;D Wobei vorsicht mit dem Ventilator... die können tödlich sein, aber wenn man daran glaubt. In Südamerika ist der Glaube weit verbreitet.

Natürlich ist es angenehm, keine Frage, aber nicht mein Hauptkriterium. Wir waren vor zwei Jahren im Sommer in Tropical Queensland unterwegs. Mit Camper und ohne Klima - war auch okay. Wir sind da glaube ich relativ hitzeunempfindlich. Ich steh auch auf 38C wo viele ja keine Lust drauf haben. Aber so ist ja jeder anders, der eine braucht die Klima der andere nicht. Da darf dann ja jeder suchen was er braucht

Mir sind die Klimaanlage generell und überall zu kalt eingestellt.  ;)
Lieber keine Klima, als ein Eisschrank.  :thumbsup
Aber man sollte doch vor warnen. Auf Hawaii empfand ich die Wärme zum Teil belastend, obwohl ich gerne hohe Temperaturen mag.
Je nachdem wo man ist. Wobei Kailua-Kona sich da Platz eins unter den unangenehmsten Orten von Hawaii heraus gestellt hat.

Am Flughafen bin ich in die Lounge und sofort wieder aus der Lounge geflüchtet -> KALT!

- ich zum Beispiel brauche eine Spülmaschine  ;D

Da könnte ich jetzt Werbung machen für ein tolles Haus auf Big Island.
Die LAUTESTE Spühlmaschine von Hawaii, ach was sag ich, der USA oder vielleicht sogar der gesamten Welt.  ;D
Ich hätte Beweisaufnahmen machen sollen. Das glaubt einem niemand.  ;D
Oder haben auch andere schon so eine super Spühlmaschine gehört?


Weihnachten stimmt ja nicht mehr so wirklich  ;)

Ich würde das so lassen, vielleicht wird es ja wieder Weihnachten? 2021 oder 2022 oder 2023???  ;)

Vielleicht einfach Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern?

und ob die Kinder dann noch klein sind?!?  8) ::)

... oder nicht gar erwachsen?  :o

ok genug... bis dahin sollte Corona vorbei sein...  :thumbsup

Gruß Markus

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37558
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #46 am: 28. August 2020, 16:09:12 »
Vielen Dank fürs Nachschauen, dann ist das auch noch eine Option. Maalea oder Kihei als Standort ist egal, oder? Ist ja quasi direkt um die Ecke.

Ob Ma'alaea oder Kihei bleibt sich gleich, der kleine Unterschied ist, dass es in Ma'alaea mehr Wind hat wie in Kihei.

Die Stornierungsbedingungen sind nicht ganz so gut - wären sie allerdings bei meinem favorisierten auch nicht. Ich denke aber Coronabedingt kann man nächstes Jahr im August absehen ob es geht oder nicht und für Krankheiten haben wir dann die Reise Rücktritt. Von daher sollte es in Ordnung sein.

Abgesehen davon gibt es noch ein im Raum schwebendes Problem: Die Einreisesperre für Europäer  :-\

Genau, es wäre im Oktober. Wir brauchen nicht zwangsläufig eine Klimaanlage. Bei uns ist es im Sommer ja auch oft an die 40C (okay, dieses Jahr ausnahmsweise mal nicht) und wir schlafen ohne von daher kein Problem.

Dann passt es ja hervorragend.


Ich habe meine Signatur mal gelöscht. Frage mich was das eigentlich für eine war und wann ich die eingestellt habe  ???

Du selbst hast die Signatur eingestellt, aber wann - keine Ahnung. Verlinkt war sie offenbar zu einer Website, vielleicht war es deine, solltest du eine haben.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = wann?

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37558
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #47 am: 28. August 2020, 16:13:57 »
@Angie mal was anderes, kann man den Thread Namen ändern? Weihnachten stimmt ja nicht mehr so wirklich  ;) Vielleicht einfach ?

Ja, den Threadtitel kann ich ändern. Mache ich umgehend.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = wann?

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #48 am: 31. August 2020, 13:32:03 »

Zitat
Ja jetzt habe ich das auch verstanden...  ;)
Ob man im August 2021 irgendwas absehen kann, das wird sich allerdings zeigen.  ;)

Ich denke bis dahin wird man es absehen können (bzw. wenn nicht, kann ich ja einfach stornieren). Denn sonst können wir das Reisen vermutlich sowieso knicken weil dann niemand mehr irgendetwas vermietet.


Zitat
Masochistisch veranlagt?  ;) Ich habe seit ein paar Jahren wenigstens das Dachgeschoss gedämmt. Vorher ist mir extrem warme Luft ins Zimmer gezogen, die Wand hat ist jetzt aus 25 cm Poroton und 15 cm Glasfaserdämmung mehr als gut geschützt.

Haha, nee aber früher wars Altbau - da war es noch heißer. Ist auch nur eine Mietwohnung, da habe ich jetzt keine Lust für ein paar Jahre einen großen Aufriss zu starten  ;)


Zitat
;D Wobei vorsicht mit dem Ventilator... die können tödlich sein, aber wenn man daran glaubt. In Südamerika ist der Glaube weit verbreitet.

Oha, das kannte ich noch gar nicht  ;) Uns geht's gut bisher  ;D

Weihnachten stimmt ja nicht mehr so wirklich  ;)
Zitat
Ich würde das so lassen, vielleicht wird es ja wieder Weihnachten? 2021 oder 2022 oder 2023???  ;)

Hör mir auf  ;D

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #49 am: 31. August 2020, 13:34:28 »
Zitat
Ob Ma'alaea oder Kihei bleibt sich gleich, der kleine Unterschied ist, dass es in Ma'alaea mehr Wind hat wie in Kihei.

 :thumbsup


Zitat
Abgesehen davon gibt es noch ein im Raum schwebendes Problem: Die Einreisesperre für Europäer  :-\

Ich gehe davon aus, dass dich diese nicht bis Oktober 2021 ziehen wird. Sonst muss auch niemand mehr in den Urlaub fliegen, dann sind eh alle pleite.

Zitat
Du selbst hast die Signatur eingestellt, aber wann - keine Ahnung. Verlinkt war sie offenbar zu einer Website, vielleicht war es deine, solltest du eine haben.

Nicht wirklich... Who knows.

Danke fürs ändern des Threadtitels!

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37558
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii im Oktober 2021 mit 2 Kleinkindern
« Antwort #50 am: 31. August 2020, 21:54:43 »
Ich gehe davon aus, dass dich diese nicht bis Oktober 2021 ziehen wird. Sonst muss auch niemand mehr in den Urlaub fliegen, dann sind eh alle pleite.

Wenn der zukünftige Präsident nicht mit T beginnt, gehe ich davon aus, dass die Reisewarnung bis Oktober 2021 aufgehoben ist.


Danke fürs ändern des Threadtitels!

Gerne! :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = wann?