Autor Thema: Allrad - wo?  (Gelesen 430 mal)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36447
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Allrad - wo?
« Antwort #20 am: 11. Februar 2019, 14:18:06 »
Und wenn man vom Vermieter einen "Jeep" angedreht kriegt, bedeutet das, dass man so einen kriegt? Oder womöglich auch eine flache Flunder?

Ein Jeep Wrangler ist ein Jeep Wrangler und nicht ein flacher Flunder (wie kommst du da nur drauf?).
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,1996/97,1997/98,2000,2001,2004,2005/2006,2007,2009,2010,2011,2012,2013,2014,2015,2016,2017,2018,2019 :-)

Offline @ndie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 546
  • Wohnort: Berlin
Re: Allrad - wo?
« Antwort #21 am: 11. Februar 2019, 14:38:05 »
Und wenn man vom Vermieter einen "Jeep" angedreht kriegt, bedeutet das, dass man so einen kriegt? Oder womöglich auch eine flache Flunder?

Ein Jeep Wrangler ist ein Jeep Wrangler und nicht ein flacher Flunder (wie kommst du da nur drauf?).
Ich versteh sie so, dass sie Bedenken hat, einen anderen Jeep als den Wrangler zu bekommen. Deswegen schreibt sie ja auch "Jeep" und nicht Jeep Wrangler. Das wäre z.B. Jeep Compass, Jeep Patriot, Jeep Cherokee usw. Flache Flundern sind das zwar auch nicht, aber mitunter haben sie eine deutlich geringere Bodenfreiheit als der Wrangler.

Offline Mauna

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Allrad - wo?
« Antwort #22 am: 11. Februar 2019, 15:51:40 »
Ich versteh sie so, dass sie Bedenken hat, einen anderen Jeep als den Wrangler zu bekommen. Deswegen schreibt sie ja auch "Jeep" und nicht Jeep Wrangler.

Genau so hatte ich das gemeint.

Ihr seht ja, ich kenne mich mit diesen Fahrzeugen nicht besonders gut aus. Nun hatte Angie geschrieben:

dafür braucht man keinen Allrad, sondern ein Auto mit hoher Bodenfreiheit.

- und ich hatte versucht zu verstehen, was damit gemeint ist, d.h. was man nun buchen sollte. Ein Anbieter schrieb tatsächlich nur "Jeep", und ob sich dahinter nun zwingend ein hochbeiniges Fahrzeug verbirgt oder nicht, weiß ich ja nicht. Hätte ja sein können, dass es in dem Fall sinnvoller gewesen wäre, ein SUV zu buchen als einen Jeep.

Offline @ndie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 546
  • Wohnort: Berlin
Re: Allrad - wo?
« Antwort #23 am: 11. Februar 2019, 16:42:47 »
Hätte ja sein können, dass es in dem Fall sinnvoller gewesen wäre, ein SUV zu buchen als einen Jeep.
Um die Verwirrung weiter zu führen: Alle Jeeps sind SUVs.  8)

Und werden in den verschiedenen SUV-Mietwagenklassen eingeordnet. Dummerweise hat fast jeder Vermieter andere Bezeichnungen für seine Kategorien. Und mitunter tauchen gleiche Fahrzeuge bei verschiedenen Vermietern in unterschiedlichen Kategorien auf. Auf Hawaii ist der Jeep Wrangler (2-türig) explizit buchbar. Ansonsten sind nur Kategorien auswählbar.

Hier in Germany haben viele die Vorstellung, dass ein Geländewagen generell auch als Jeep bezeichnet wird. Ist aber micht so. Jeep ist ein Hersteller und bietet verschiedene Modelle an. Klick
Aber ich bin mir sicher, dass Dir hier geholfen wird.

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2509
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Allrad - wo?
« Antwort #24 am: 11. Februar 2019, 16:44:43 »
Da vieles in der Auflistung teilweise doch ein wenig (teilweise mehr) Offroad-Erfahrung voraussetzt (z.B. die Fahrt zum Green Sand Beach, Jurassic Gate, Road to the Sea) musst du entscheiden ob diese Wege überhaupt in Frage kommen. Einige Parkplätze sind wirklich mies, aber da würde meist auch ein normaler SUV mit ein wenig mehr Bodenfreiheit reichen. Wenn es gerade stark geregnet hat und der Platz unter Wasser ist, würde ich nach mit einem normalen PW oder SUV ohne 4x4 gar nicht erst parken.
Wir nehmen meist auf jeder Insel einen Wrangler oder wenn möglich einen Pickup Truck. So sind wir flexibel und haben keine Einschränkungen (asuser der fehlenden Versicherung abseits der Strassen).
Der Mauna Kea ist in der Regel sehr gut fahrbar (ausser man hat mal Pech wie ich) und deshalb würde ich auf Big Island einen Wrangler empfehlen. Auf Mauna Kea muss man auch nicht zwingend zum Green Sand Beach fahren, es macht auch schon Spass über den Sand bis zum Meer zu fahren und die Wege in Richtung Leuchtturm zu erforschen. Die meisten Wege dort sind gut fahrbar.
Auf Oahu war ich erst einmal und wir hatten ein Cabrio. Parken ging gut, ausser auf 1-2 Parkplätzen, wo man schon ein wenig den Weg suchen musste.
Auf Kauai würde ich einen Wrangler empfehlen wenn ihr zum Jurassic Gate wollt. Der Weg ist aber nicht ohne, gerade wenn es vorher viel geregnet hat. Ansonsten gibt es an der Northshore einige Strände die über Offroad-Wege erreichbar sind. Im Waimea Canyon gibt es solche Wege auch. Wenn du dies aber nicht machen möchtest, dann würde auch ein normaler SUV reichen.
Auf Maui geht auch jeder PW. Road to Hana ist kein Problem, da ist eher das Problem das teilweise die Strassen ein wenig enger sind. Aber auch hier gibt es teilweise kurze Wege abseits der Strassen, wo ein Wrangler sinn macht. Fällt dies sowieso flach, kann man auch ein SUV oder ein Cabrio nehmen.

Wir verbinden Hawaii mit einem höheren Fahrzeug und 4x4 à la Wrangler oder Pickup Truck. Darum nehmen wird auf jeder Insel diese Fahrzeuge. ;)
Gruss Marco

Offline Mauna

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Allrad - wo?
« Antwort #25 am: 11. Februar 2019, 17:07:02 »
Um die Verwirrung weiter zu führen: Alle Jeeps sind SUVs.  8)

Aaaaaaahhhh ... *schreiend wegrenn*  :kloppen

 ;)

Da vieles in der Auflistung teilweise doch ein wenig (teilweise mehr) Offroad-Erfahrung voraussetzt (z.B. die Fahrt zum Green Sand Beach, Jurassic Gate, Road to the Sea) musst du entscheiden ob diese Wege überhaupt in Frage kommen.

Genau das war im Prinzip der Grund, warum ich diesen Thread aufgemacht habe. Weil ich wissen wollte, für welche Strecken man zwingend Allrad braucht und wo wir etwas Wesentliches verpassen, wenn wir keinen haben.

Ich habe eben keine (bzw. nur unfreiwillige) Offroad-Erfahrung und diesbezüglich eigentlich auch keine Ambitionen. Ich werde nicht so einparken wie Chris (siehe Foto weiter oben im Thread); wenn's keine anderen Parkplätze gibt als so einen, fahre ich im Zweifelsfalle lieber weiter. Und ob ich überhaupt auf den Mauna Kea kann, ist sowieso noch sehr fraglich.

Auf Kauai würde ich einen Wrangler empfehlen wenn ihr zum Jurassic Gate wollt.

Preisfrage: Was verpassen wir, wenn wir das auslassen?
Wir sind nicht so die großen Filmfans. Ist das hauptsächlich für Filmfans interessant oder auch sonst ein "Must See" auf Kauai?

Road to Hana ist kein Problem, da ist eher das Problem das teilweise die Strassen ein wenig enger sind.

Das spräche ja sogar eher für ein kleineres Fahrzeug.  :)

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1808
Re: Allrad - wo?
« Antwort #26 am: 11. Februar 2019, 17:43:40 »


Ich werde nicht so einparken wie Chris (siehe Foto weiter oben im Thread)

Das war ich nicht. Leider ;)

Preisfrage: Was verpassen wir, wenn wir das auslassen?
Wir sind nicht so die großen Filmfans. Ist das hauptsächlich für Filmfans interessant oder auch sonst ein "Must See" auf Kauai?

Hast du schon mal nach dem Jurassic Gate im Netz gesucht? Da siehst du, dass du verpasst oder auch nicht.



Das spräche ja sogar eher für ein kleineres Fahrzeug.  :)

Zum Glück darfst du dich auf jeder Insel für ein anderes Fahrzeug entscheiden.

Offline Bigtwin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3767
Re: Allrad - wo?
« Antwort #27 am: 11. Februar 2019, 18:55:37 »
Wir hatten den hier zuletzt auf Maui.War ein tolles SUV,hat Spaß gemacht,mit viiielen Extras. ;)

Nissan Pathfinder. :)

Lieben Gruß vom Thomas. 8)🌴🌞🌺

Hawaii 2014, 2016, 2017, 2018 2x,2019.



Offline @ndie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 546
  • Wohnort: Berlin
Re: Allrad - wo?
« Antwort #28 am: 11. Februar 2019, 19:03:18 »
Wir hatten den auch, vor 12 Monaten in FL. Sehr geräumig und komfortabel.

Offline Mauna

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Allrad - wo?
« Antwort #29 am: 11. Februar 2019, 20:44:07 »
Hast du schon mal nach dem Jurassic Gate im Netz gesucht?

Ja, natürlich. Das war genau der Grund, warum ich hier fragte.  ;)

Im Netz, hier im Forum und im Reiseführer. Und ich bin nicht schlau daraus geworden, ob da irgendetwas ist, was für Nicht-Film-Fans absolut sehenswert wäre.  :-\

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36447
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Allrad - wo?
« Antwort #30 am: 11. Februar 2019, 21:26:40 »
Mauna, das hier ist das berühmte Jurassic Park Gate bzw. das, was davon übrig geblieben ist:



Jetzt kannst du wahrscheinlich besser entscheiden, ob sich der Weg für dich lohnt ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,1996/97,1997/98,2000,2001,2004,2005/2006,2007,2009,2010,2011,2012,2013,2014,2015,2016,2017,2018,2019 :-)

Offline Mauna

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Allrad - wo?
« Antwort #31 am: 11. Februar 2019, 22:55:43 »
Jetzt kannst du wahrscheinlich besser entscheiden, ob sich der Weg für dich lohnt ;)

In der Tat... danke! Nee, dafür miete ich bestimmt nicht extra ein Allradfahrzeug!  ;D

Jetzt ist mir jedenfalls klar, warum mein - ansonsten recht ausführlicher - Reiseführer sich darüber so ausschweigt...  ::)

Ich hatte gedacht, da käme noch was... oder es wäre vielleicht landschaftlich irgendwie interessant... Aber hier muss man ja wirklich schon hartgesottener Fan sein, um darin ein lohnendes Ausflugsziel zu erkennen.

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2509
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Allrad - wo?
« Antwort #32 am: 12. Februar 2019, 08:49:52 »
Also nach deinen Angaben kannst du ohne Probleme auf jeder Insel einen normalen PW/SUV mieten. Besser ein SUV, da hast du auch für schlechtere Parkplätze mehr Abstand zum Boden. Aber ein 4x4 ist für deine Anforderungen kein muss.

Der Weg zum Jurassic Gate war für uns das grössere Highlight, da abseits von befestigten Strassen. Die schöne Natur, die (vor allem beim ersten mal ein wenig unheimlichen) Wasserdurchfahrten... Es gibt dort auch ein paar Hikes und nicht nur die zwei Masten des Jurassic Park Gates. Aber da der Weg, gerade bei Regen nicht ohne ist und du weiter oben geschrieben hast, dass du keinerlei Ambitionen für Offroad hast, kannst du dir das gut ersparen. Die Insel bietet so viel anderes. Bei unserer ersten Reise wusste ich auch noch nicht was ich schlussendlich wirklich alles mache und Offroad Erfahrung hatte ich auch nicht wirklich von zu Hause. Bei der ersten Reise hat es dann angefangen. ;)
Ist der Polihale Beach auch auf eurer Liste? Bei unserem ersten Besuch waren die Strecken einigermassen ok und man sah einige normale PKWs dort. Mit einem Mustang hätte ich das aber nicht unbedingt fahren wollen. Beim zweiten Besuch war die Strecke schlimmer mit Löchern, etc. Nichts wirklich extrem schwieriges, aber ein Fahrzeug mit genug Bodenfreiheit und evtl. 4x4 ist da nicht verkehrt.
Gruss Marco

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36447
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Allrad - wo?
« Antwort #33 am: 12. Februar 2019, 12:12:14 »
Jetzt kannst du wahrscheinlich besser entscheiden, ob sich der Weg für dich lohnt ;)

In der Tat... danke! Nee, dafür miete ich bestimmt nicht extra ein Allradfahrzeug!  ;D

Jetzt ist mir jedenfalls klar, warum mein - ansonsten recht ausführlicher - Reiseführer sich darüber so ausschweigt...  ::)

Ich hatte gedacht, da käme noch was... oder es wäre vielleicht landschaftlich irgendwie interessant... Aber hier muss man ja wirklich schon hartgesottener Fan sein, um darin ein lohnendes Ausflugsziel zu erkennen.

Wenn man die Piste, die du am Foto siehst bis zum Ende weiter fährt, ist man am Trailhead für den Blue Hole Hike und wenn man diese anstrengende Wanderung, bei der man großteils durch den North Folk Wailua River laufen muss geht, ist man letztendlich am Fuß des Waialeale, einem der regenreichsten Punkte der Erde.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,1996/97,1997/98,2000,2001,2004,2005/2006,2007,2009,2010,2011,2012,2013,2014,2015,2016,2017,2018,2019 :-)

Offline Mauna

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Allrad - wo?
« Antwort #34 am: 12. Februar 2019, 14:10:15 »
Also nach deinen Angaben kannst du ohne Probleme auf jeder Insel einen normalen PW/SUV mieten.
Ja, das Gefühl habe ich inzwischen auch. Insofern waren Eure Tipps hier wirklich sehr hilfreich,  um das einschätzen zu können.

Vielleicht nehmen wir den 4x4 auf Big Island, um uns die Option mit dem Mauna Kea offenzuhalten. Ob das gehen wird, weiß ich halt nicht vorher.

Und auch wenn beim Jurassic Park Gate noch ein paar interessante Trails kommen - ich denke doch, interessante Trails wird Kauai zuhauf haben, und in den paar Tagen werden wir davon ohnehin nur einen winzigen Bruchteil schaffen. Insofern müssen es dann vielleicht nicht unbedingt diese Trails sein, sofern das nicht die Highlights der Insel schlechthin sind.

Offline chemamsee

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1385
  • Hang Loose!
Re: Allrad - wo?
« Antwort #35 am: 12. Februar 2019, 14:15:45 »
Mauna, für dich vielleicht interessant:

https://angies-dreams.net/forum/smf/index.php?topic=301.0

@Angie: Sollten wir diese Weg Beschreibung to Jurassic Park Gate nicht oben anpinnen, damit es nicht untergeht?  :think
Viele Grüße
Andreas


Offline Mauna

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 398
Re: Allrad - wo?
« Antwort #36 am: 12. Februar 2019, 21:12:21 »
@Angie: Sollten wir diese Weg Beschreibung to Jurassic Park Gate nicht oben anpinnen, damit es nicht untergeht?  :think

Vielleicht könnte auch die Auflistung der Strecken, die Allrad oder hochbeinige Fahrzeuge erfordern, für spätere Generationen von Forumslesern hilfreich sein?  8)

Mir selber ging es ja so, dass ich Mühe hatte, mir diese Infos aus den diversen Threads zusammenzuklauben. Dass Ihr hier alle so geholfen habt, das hier übersichtlich zusammenzutragen, wäre doch vielleicht in irgendeiner Form erhaltenswert.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 36447
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Allrad - wo?
« Antwort #37 am: 12. Februar 2019, 21:13:14 »
@Angie: Sollten wir diese Weg Beschreibung to Jurassic Park Gate nicht oben anpinnen, damit es nicht untergeht?  :think

Nein, mit der Suche findet man die Beschreibung problemlos.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,1996/97,1997/98,2000,2001,2004,2005/2006,2007,2009,2010,2011,2012,2013,2014,2015,2016,2017,2018,2019 :-)