Autor Thema: Sim Karte USA - Infos und Hinweise  (Gelesen 95215 mal)

Offline klaus2607

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #240 am: 19. Dezember 2019, 18:36:19 »
Für mehrere USA-Aufenthalte pro Jahr oder weltweite Reisen hab ich mir diese Prepaid-Karte angeschafft:

www.onesimcard.com

Die SIM-Karte ist in Litauen aktiviert, für $12 pro Jahr erhält man zusätzlich eine USA-Nummer (abgehend und ankommend)
Hat mittlerweile auch 4G in den USA und klappt seit 2015 problemlos.

Hier habe ich die Karte überall genutzt: http://www.steinerklaus.de/deloreanworldtour/DWT/www.deloreanworldtour.com/cms/index3322.html?lang=de

Offline rebecca2023

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 415
  • Wohnort: Tegerfelden
  • Beruf: Lenkradvirtuose
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #241 am: 28. Dezember 2019, 10:45:51 »
Ich lade mir google Maps offline Karten runter und gut ist. Wwnn doch mal telefonieren muss mach ich halt so. In der Regel  muss ich nicht telefonieren. Elan hat es ja massenhaft und wenn nicht ich muss nicht dauernd online  sein

Offline hoschi

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 48
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #242 am: 04. Januar 2020, 11:11:09 »
Hallo zusammen,

ich habe erneut eine kurze Frage zu Simkarten...als Betreiber werde ich AT&T bzw. H2O nehmen..
Den "pay as you go" habe ich verstanden, man bezahlt pro MB....was ja unschön ist..
Wie ist denn deren "Monthly Unlimited Plan" zu verstehen? Ist man da gebunden also min. x Monaten?
Oder wenn man nur für 1 Monat (30 Tagen bezahlt) dann, ist die Karte nach 30 Tagen "tot".
Weil wir 2 Sim-Karten brauchen wäre dieses hier: https://www.h2owirelessnow.com/multiline-intro super (vorrausgesetzt ich finde da einen Store) :D

Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3246
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #243 am: 04. Januar 2020, 11:49:22 »
Pay as you go ist viel zu teuer. Das kannst du gleich vergessen.
Die "monthly unlimited plans" sind Flatrates, allerdings bei H2O ohne Mindestlaufzeit. D.h. du hast (in eurem Beispiel) 5 GB pro 30 Tage, eine Flat ins Deutsche Festnetz, nicht auf Handies.
Du bist nicht an eine Laufzeit gebunden, sondern es werden von deinem Guthaben jeden Monat die x$ abgebucht, solange du Guthaben hast. Wenn du nur fiür 30 Tage bezahlt hast, dann kannst du nicht mehr telefonieren oder surfen. Wahrscheinlich kannst du noch eine gewisse Zeit angerufen werden, solange hierfür keine Kosten entstehen. Später wird die Karte deaktiviert.
Einen H2O Shop wirst du auf Hawai'i nicht finden. Die Karten und Zusatzgutaben gibt es z.B. bei 7eleven, bei Walmart nicht mehr. Fachkundige Beratung wirst du nicht erwarten können.

Offline hoschi

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 48
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #244 am: 04. Januar 2020, 12:03:21 »
Dass Pay as you go viel zu teuer ist, habe ich ja bereits geschrieben.
Ok also wenn ich anfänglich nur 50$ zahle, dann habe ich meine 30 Tagen und nicht mehr.
Flat auf deutsche Handys ist nicht wichtig...wir sind 2 "Parteien"...es geht uns hauptsächlich für Daten...Whatsapp, Google Maps.
Wir sind ja anfangs in Vegas, da gibt es ja genug Bestbuys...
Leider ist unser Urlaub 32 Aufenthaltstage lang (27.2 Ankunft und 31.3 Abreise an den beiden Tagen brauchen wir sicherlich keine Sim).
Nun ist die Frage ob wir ob wir in Vegas oder Seattle ohne Sim auskommen...wahrscheinlich Vegas, weil da überall Wlan gibt?
Auf Hawaii selber sind wir nur vom 02.03 bis 23.03 (1 Woche/Insel).

Allerdings scheint es die "Multiline" nicht bei Best Buy zu geben...hmmm also 57$ oder 62€ https://www.ebay.de/itm/SIM-USA-H2O-Netz-AT-T-Data-FLAT-davon-5GB-LTE-Tel-Flat-10-Num-Festnetz-34Funk/273087759551?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649 und ich habe den "Stress" da nicht^^

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10464
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #245 am: 04. Januar 2020, 16:53:35 »
Ich habe in den letzten USA Urlauben bei Best Buy für je 1$ plus Tax H2O Startesets gekauft. Also die reine SIM Card.

Die aktiviere ich jetzt am ersten Urlaubstag in den USA über die angegebene H2O Homepage.

Für 40$ unbegrenzte Gespräche ins deutsche Festnetz, 10 Dollar Guthaben ins deutsche Handynetz, USA Flatrate Telefonie, SMS und Daten ich meine 4 GB, aber das schwankt und wird jeden Utlaub gefühlt mehr.

Nach einem Monat wurd man mehrfach erinnert, man möchte bitte aufladen, wenn man die Karte weiternutzen will.

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10464
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #246 am: 04. Januar 2020, 16:56:26 »
https://www.whistleout.com/CellPhones/Faqs/115014797187-H2O-Wireless-APN-Settings

Diese Seite brauchte ich mal, um die APN Einstellungen richtig einzugeben. Sonst hat man doch keine mobilen Daten....

Offline hoschi

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 48
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #247 am: 05. Januar 2020, 12:27:50 »
@Karin: Gibt es einen Grund warum du es mit 40$ und nicht mit 30$ aufgeladen hast?
Haben dir die 5 GB für 30 Tagen nicht ausgereicht?

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10464
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #248 am: 05. Januar 2020, 18:38:07 »
Weil es bisher nur 3 oder 4 GB bei 40$ gab. Bei 30$ nur 500 MB meine ich.
Die verändern ständig die Angebote.
Es gibt mehr Guthaben zum selben Preis.
Früher gab es für 40 Dollar nur 1 GB.

Man kann ja immer aktuell aussuchen, was man benötigt.

Ich brauche für tägliche Telefonate die Telefonflatrate nach Deutschland zu meinem Vater und meiner Schwiegermutter.

Ich gucke immer kurz vor dem Urlaub, was jetzt neu im Angebot ist.

Offline orty

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #249 am: 17. Februar 2020, 12:52:23 »
Ich habe meine letzte Sim bei Amazon erworben. 6GB von H2O wireless, gültig für 30 Tage, gab es für 35€. Anleitung zur Aktivierung lag bei. Verkäufter war Omega Sim, ich kanns empfehlen!

Offline biodelic1

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 174
  • Wohnort: CH
  • Beruf: Landschaftsarchitektin
  • Geschlecht: w
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #250 am: 25. März 2020, 16:40:04 »
Hallo zusammen

Da ich ja zu diesem Thema vor meiner Reise hier gerne eure Tipps entgegen nahm, wollte ich noch ein kurzes Feedback geben, wie ich es nun gemacht habe und ob das klappte. Vielleicht hilft das ja jemandem...
Ich habe mir schlussendlich noch von zuhause aus (bei simly) eine Ausland Sim für die USA bestellt (12GB für 60Tage - den Preis weiss ich gerade nicht mehr) man kann auch Karten mit Telefonie haben, hätte aber mit meinem Huawei nicht funktioniert, weswegen ich die reine Daten Sim bestellte. Lieferung aus Deutschland in die Schweiz war sehr schnell, die freischaltung vor Ort auch. (Karte wird freigeschaltet sobald man sie ins Telefon einlegt und anschaltet)
Ich war damit abwechselnd im AT&T und T-mobile Netz und hatte eigentlich überall empfang. Ausser vielleicht mitten im Regenwald oder auf den Rim-Hikes mitten auf den Mountains... Aber sogar auf Molokai hat das gut geklappt. Lustigerweise lief die Karte nach 60 Tagen immernoch.. Ob das ein Fehler war weiss ich nicht...
Eine Sim vor Ort zu kaufen soll aber scheinbar auch problemlos möglich sein. Wenn du als Touri in die entsprechenden Läden gehst, wissen die meist schon was du willst.. ;)

Offline Anubis

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Geschlecht: weiblich
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #251 am: 04. Januar 2022, 23:01:18 »
Im Oktober war ich in Kanada und nutzte dort erstmals eine eSim (nur Daten, keine Telefonie)
Ich fand es praktisch, dass ich keine physische Karte einlegen muss. Die Aktivierung erfolgte bereits Deutschland  mittels QR-Code.
Kostenpunkt:28€/30 Tage/6GB
Ich war sehr zufrieden und werde mir auch für zukünftige USA Urlaube eine eSim im Vorfeld in Deutschland bestellen.

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #252 am: 05. Januar 2022, 00:31:13 »
von welchem Anbieter? Ich suche eine Karte, die sowohl in Kanada als auch USA funktioniert.

Offline Anubis

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Geschlecht: weiblich
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #253 am: 05. Januar 2022, 09:32:07 »
Hallo Gila,
die Karte (nur 30 Tage Daten, keine Telefonie für Kanada und USA, ) habe ich über Prepaid Global gekauft, wobei es vor 3 Jahren noch eine physische SIM war. Die Karte wurde als SIM Nordamerika bezeichnet und hätte zusätzlich noch in Mexiko funktioniert.
Im Oktober war es eine eSim nur für Kanada. Hierbei war sehr hilfreich, dass es ein kleines Datenpaket für Deutschland gibt und du so ausprobieren kannst, ob alles funktioniert. Beide Karten funktionierten direkt nach der Landung.
Der Verkäufer sitzt in Deutschland und berät dich sehr freundlich am Telefon.Da ich nicht weiß, ob ich als neue Nutzerin einen Link setzen darf hilft dir Google bei der Suche, ansonsten schicke ich dir die Kontaktdaten auch als PN.
LG

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #254 am: 05. Januar 2022, 11:17:30 »
Ohne Telefonie passt es nicht für mich, aber vielen Dank.

Derzeit ist mein Plan At&t mit dem USA Plan, der auch in Kanada verwendet werden kann.

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10464
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #255 am: 05. Januar 2022, 11:48:41 »
Wenn Kanada dabei ist, geht es nicht so einfach und günstig, hatte ich im Herbst 2021 jedenfalls für unsere Kanada Reise gemerkt.
Simly hatte dann Karten für Kanada, die auch in den USA funktionieren sollen.

Umgekehrt habe ich ja schon die nackten Datenkarten von H2O hier liegen, gekauft in den USA bei Best Buy, um sie dann selber zu aktivieren. Aber die hätten für Kanada wohl nicht geklappt. Die gehen nur für USA.
Die wären aber nur halb so teuer wie die Kanada Karten von Simly.

Ich brauche auch Telefonieren und Daten.

Obwohl die Kanada Karten keine Flatrate für Gespräche nach Deutschland dabei haben.... wir mussten dann zu den Senioren ohne Smartphone über Skype auf das deutsche Festnetz gehen. Nicht teuer mit 2ct. pro Minute oder so.

Ich habe übrigens auch ein Dual Sim Handy, S20+,  das eine E SIM erlaubt und eine normale SIM Steckkarte neben der normalen Speicherkarte.

Ich habe mich für die E SIM meines deutschen Providers entschieden, damit ich diese Karte nicht immer rein und raus friemeln muss und dabei kaputt machen oder im Flieger vom Boden aufsammeln müsste, wenn es dumm läuft beim Tausch...  Also nur noch Urlaubskarte rein und raus, die benötige ich ja nach der Reise nicht mehr.



Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk


Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #256 am: 05. Januar 2022, 11:59:04 »
Wir haben schon SIM plus eSim in unseren Handys in Gebrauch (wg. Firmenkarte), insofern werde ich eher doch eine physische Karte nehmen.

Wir hatten in reinen USA Urlauben bisher immer H20, vor Ort gekauft und aktiviert, aber bei den letzten Urlauben haben wir dann bei Amazon die Lyca Karte, die hat nie mehr als 20 EUR gekostet, manchmal in Aktion nur 14 EUR..... das war viel günstiger als H20
https://www.amazon.de/Prepaid-Sim-Karte-USA-Unbegrenzte-internationale/dp/B01JZ5W9Y0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1518700329&sr=8-1&keywords=lycamobile+usa

Verspricht auch internationale Gespräche, habe ich aber nie gebraucht.

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10464
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #257 am: 05. Januar 2022, 12:32:26 »
Danke für den tollen Tipp. Das merke ich mir für die nächste Reise in die USA.

Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk


Offline Sabby

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 114
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #258 am: 05. Januar 2022, 12:37:58 »
Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer passenden Karte für unseren Aufenthalt auf Hawaii in 4 Wochen und bin dabei auf Amazon auch auf die Karte gestoßen.

https://www.amazon.de/Lycamobile-10GB-SIM-Karte-Prepaid-Internationale/dp/B08H8NZ37V/ref=psdc_179473031_t3_B01JZ5W9Y0?th=1

Hast du Erfahrungen auf Hawaii mit der Karte?
Viele Grüße Sabrina

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Sim Karte USA - Infos und Hinweise
« Antwort #259 am: 05. Januar 2022, 14:50:44 »
Oh, toll! 60 Tage wäre genau das, was ich für 5 Wochen brauchen kann! Günstiger als 2x 30 Tage....

Lycamobile hatte ich schon 4,5 Mal (die oben verlinkte) und keine Probleme damit. (In Florida und NYC)

Rechtzeitig zuschicken lassen! Ich hatte 2x das Problem, dass es nicht ankam. Der Versand war ja nur im normalen Briefkuvert. Ich hatte zwar kein Problem damit, sofort mein Geld zurück zu bekommen von Amazon, aber musste natürlich nochmal bestellen und das wäre blöd gewesen, wenn man es erst eine Woche vor Abreise kauft....