Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Oh nein liebe Angie,

das gibt es doch gar nicht, in so kurzer Zeit.

Sende viele liebe Grüße und Kraft, unsere Gedanken und Umarmungen sind bei Euch.
2
Diverses / Re: Assoziationsthread
« Letzter Beitrag von Torni305 am Heute um 12:45:32 »
Optiker
3
Diverses / Re: Assoziationsthread
« Letzter Beitrag von Bigtwin am Heute um 12:12:44 »
Brille
4
Diverses / Re: Assoziationsthread
« Letzter Beitrag von @ndie am Heute um 12:09:35 »
Toilette
5
Diverses / Re: Assoziationsthread
« Letzter Beitrag von nc9000 am Heute um 12:03:20 »
Druck
6
Liebe Angie,
das ist unvorstellbar,schon wieder ein schmerzender Verlust!
Es tut mir unendlich leid und ich wünsche Euch viel Kraft .
Herzlichst aus der Ferne
7
Aloha liebe Mitreisende!

Wie es sich gehört, ein RB fängt und endet zu Hause, also werde auch ich mich daran halten, und hoffentlich nicht langweilen, da es "nur" eine Beschreibung ist, dafür aber um so längere  ???.

Nun, hier beschreibe ich euch eine richtig lange Rückreise, die nun mal auch absolviert werden musste ;)


Tag 39 – Freitag     27.03.2020  -  bis Sonntag    29.03.2020

Der Kreis schließt sich, es geht nach Hause

Es wartet eine sehr lange Reise auf uns ???.

Der Tag heute wird sich richtig langziehen. Unser Flug startet um 21:00 Uhr (oder 09:00PM) von Honolulu nach San Francisco.
Was wollen wir den ganzen Tag über machen, das war die Frage.
Diese Frage hat sich von selbst gelöst.
Es war wieder regnerisch, wir mussten bis 11:00 Uhr die Wohnung verlassen, und bis 14:30 das Auto zurückbringen. Da bleibt nicht viel Zeit dazwischen für irgendetwas :(. Die Entscheidung fiel schließlich auf den Satz des Tages: „Wir warten am Flughafen, wobei die Betonung auf dem Wort „warten“ lag. Und das zog sich, ganz gewaltig. Dazu kam, dass wir dank der leeren Autobahn noch viele schneller den Flughafen erreicht haben als sonst.

Das Auto war schnell abgegeben und der Shuttlebus hat uns direkt vor den Eingang zu United Airlines gebracht.

Eine menschenleere Halle hat uns empfangen, die Stimmung wirkte richtig gespenstig.  Der Schalter war besetzt. Die anderen Schalter der Airlines, die noch flogen, waren auch bereit ihre Fluggäste abzufertigen.

Um nach dem Festland zu fliegen, muss man erst zur Agricultural Control.
Was es sein soll, weiß ich nicht, es wurden nur unsere Reisetaschen durch die Durchleuchtung geschickt, Rucksack und Handtasche nicht. Meine Schuhe haben auch noch Reste der roten Erde von Wanderungen sichtbar gezeigt, was niemand interessiert hat😉. Die Taschen haben eine Markierung bekommen, das war`s. Dann ging es an den Schalter zum Einchecken.

Ich habe bei Air Canada einen Code-share Flug gebucht.
Von Honolulu nach San Francisco hat uns United Airline geflogen, von San Francisco ging es nach Toronto mit Air Canada, genauso weiter von Toronto nach Frankfurt.
Obwohl ich mit Gepäck inklusiv gebucht habe, wollte United für die 2 Taschen 70,- US$ Gepäck-Gebühr haben. Diskutieren half nichts, also wurde die Kredit Karte gezückt und bezahlt.
Die Taschen wurden gewogen, (das ist normal😉), aber meine Tasche wurde noch hochkantig gestellt und abgemessen, was ganz neu für uns war. Dann war alles fertig, wir bekamen unsere Boardingcards, aber nur bis SFO. Für die Anschlussflüge wurden uns nur Ersatzkarten ausgedruckt, und wir sollten in SFO neu einchecken. Wieder etwas Neues, aber gut, es herrscht Ausnahmezustand, da ist vielleicht alles anders… Wenigstens die Taschen wurden bis nach Frankfurt durchgecheckt.
 
Danach war nichts mehr zu tun, wir passierten die Security Kontrolle, wo sie sich gefreut haben etwas zu tun zu bekommen, und da wir die einzigen waren, haben sich dort alle richtig Mühe gegeben, uns zu ärgern😉.
Dann war auch das geschafft, und es kam das „Warten“. Alle Geschäfte waren geschlossen, nur ein Starbuck-Coffee war auf. Wenigstens einen Kaffee konnte man sich holen.
Zum Glück gint es überall an den Flughäfen kostenloses WLAN, so habe ich mir im Internet die Zeit mit Zeitungen lesen verkürzen können.
Etwa ab 19:00 Uhr wurde auch das Gate bzw. der Wartesaal geöffnet, und langsam trudelten die Menschen ein.
Es waren nicht viele, im Flieger, (ein Boeing der 777-Reihe) waren max. 1/3 der Sitze belegt.
Umso schneller war das Boarding fertig, und schon kurz vor 21:00 Uhr rollten wir auf die Startbahn. Pünktlich um 21:00 Uhr haben wir dann Hawaii von oben zugewunken und ein „Tschüss“ geschickt, jetzt war das Ende tatsächlich da  :'(.

Wir landeten pünktlich um 05:00 Uhr am Morgen in SFO.
Auch hier, eine gespenstige Leere.
Und wieder warten, ganze 6 Std lang hatten wir das Vergnügen😉.
Auch diese Zeit ging zu Ende, der Schalter wurde geöffnet, wir bekamen für die beiden Flüge unsere Boardingcards. Allerdings waren im letzten Flug unsere Sitzplätze weit weg auseinander und die Dame am Schalter wollte es „par Du“ nicht ändern😊.
So sind wir eingestiegen, und weiter ging`s, wieder pünktlich. Nun war der Flieger fast voll.
Am Eingang wurden uns kleine Wasserflaschen in die Hand gedrückt, Kopfhörer wenn man wollte, und dann haben wir die ganze Flugzeit, (immerhin gute 6 Std.) niemanden mehr gesehen :o.

Die Landung in Toronto war pünktlich, wir hatten 2 Std. Zeit etwas zum Essen zu organisieren, und vor allem wollte ich unsere Sitze ändern lassen.
Das Personal am Schalter war richtig angespannt, fast unfreundlich. Man kann es verstehen, oder auch nicht😉.
Am Ende konnten wir doch nebeneinander sitzen, und der letzte Flug konnte losgehen.
Der Flieger war voll besetzt. Am Bord waren viele junge Leute. Später haben wir erfahren, dass es Austauschschüler waren, die das Land wegen Corona verlassen mussten.
Kein Nachtflug in der „Holzklasse“ ist schön, so auch dieser nicht ::).
Wir landeten etwas früher, es gab dank der stornierten Flüge auch keine Ehrenrunde über Frankfurt, da hofften wir schnell rauszukommen.
Da wurde die Rechnung aber ohne den Wirt gemacht😉.
Nichts ging schnell!
Es wurde durchgesagt, dass wir nur in Gruppen, a 40 Leute, im Abstand von 5 Min. das Flugzeug verlassen dürfen. Warum so ein Unsinn, wir saßen doch alle zusammen in dem Flieger!

Na gut, auch wir kamen irgendwann raus, und siehe da, die ganze Gesellschaft hat sich putzmunter am Kofferband wieder getroffen😉. Vom Abstand war keine Rede mehr, jeder ist sich selbst der Nächste😉, alle wollten heim.

Unser Sohn hat uns wie abgesprochen abgeholt und nach Hause gebracht😊.

Damit sind wir ungewollt früher, aber gesund zu Hause angekommen😊.

(Ein Fazit kommt noch).
8
Diverses / Re: Assoziationsthread
« Letzter Beitrag von AngiM am Heute um 10:02:44 »
Verdichtung
9
 Liebe Angie, das tut mir so leid, 2 Verluste in so kurzer Zeit😪ich wünsche euch ganz viel Kraft. Fühl dich feste gedrückt, wenn du magst😘
10
So ein Glück  :thumbsup
Das einzige Kriegsschiff, das ich bisher besucht habe  ;D

Später gibt's was neues!
Seiten: [1] 2 3 ... 10