Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Reiseberichte / Re: Zum ersten Mal Hawaii - 3 Wochen, 3 Personen - Live-Bericht
« Letzter Beitrag von pauma am Heute um 06:26:48 »
Als wir diese Reise geplant und die Flüge gebucht hatten, waren wir noch davon ausgegangen, hier fließende Lava sehen zu können. Das können wir ja jetzt nicht mehr erleben, beeindruckend ist der Besuch im Volcanoes National Park aber trotzdem. Aus diversen Spalten strömt nach Schwefel riechendes Gas, man kann die unterschiedlichen Lava-Ströme bewundern und man kann an diversen Stellen beobachten, wie sich die Lava ohne Rücksicht auf irgendwas ihren Weg gesucht hat.

Am Morgen sehen wir uns bei leichtem Nieselregen die Sulphur Banks und die Steam Vents an. Danach bessert sich das Wetter und wir können den frisch wiedereröffneten Teil des Kilauea Iki Trails bei sehr angenehmen Temperaturen bewältigen. Zum Abschluss fahren wir mit diversen Fotostopps noch die Chain of Craters Road bis zum Sea Arch.












Gesendet von iPad mit Tapatalk
2
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von Karin am Heute um 02:28:02 »
Alles Gute, für den Flug und die gesamte Reise.

Icb freue mich, dass due Schuhe ihren Einstand so gut überstanden haben.

Guten Flug

Karin
3
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von ma_nu am 24. Mai 2019, 23:59:58 »
Guten Flug

und für Oahu drücke ich die Daumen, dass alles klappt.
4
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von michi137 am 24. Mai 2019, 22:37:52 »
Gute Nacht, guten Flug und bis bald!


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
5
Hallo Cide,

das Condo im Waikiki Grand sieht gut aus, die Lage an sich ist top. Ev. macht euch der Verkehrslärm nicht zu schaffen, aber die Bar im 2. Stock ist bis tief in die Nacht offen und die laute Musik hört man sehr, sehr weit.
Die Brüllaffen vom Zoo können mit der Musik von der Bar um die Wette lärmen ;)

Nein, im Ernst: Es stimmt schon, was ich schrieb, aber wenn ihr nicht lärmemfindlich seid und die Balkontür schließt, ist es sicher halb so wild.

Das Doubletree ist ziemlich neu renoviert, die geringe Größe der Zimmer musste leider bleiben. Die Lage ist hervorragend, wenngleich untertags die Flieger knapp über den Hoteldächern (auch des Hilo Hawaiian, in dem wir oftmals wohnten) fliegen und entsprechenden Lärm verursachen. Im Zimmer des Hilo  Hawaiian - auch im 6. Stock - hörten wir die Flieger nie und ab 23 Uhr ist ohnehin Schluss. Der erste Flieger geht meistens um 5 Uhr morgens, hört man aber nicht, da normalerweise in die andere Richtung gestartet wird.
6
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von Angie am 24. Mai 2019, 21:04:57 »
Am heutigen Frankfurt-Tag lief ich insgesamt 9 Stunden in meinen neuen Wanderschuhen. Sie machen mich wirklich glücklich :) Bald dürfen sie auf einen Trail :)

Wir kauften beim Hugendubel ein paar Bücher für die Flüge, bummelten über die Zeil, inklusive viel Privatem. Ich bedauerte, dass ich nicht mal entlang der Zeil zuckerfreies Eis bekommen habe, das war meine letzte Hoffnung. Das "zuckerfreie" Eis auf Hawai'i enthält leider sehr viel Zucker. Tja, Pech gehabt, aber wenn das so weiter geht, gewöhne ich mich noch dran.

Heute mussten wir früher zum Hotel zurück fahren, ich musste die Koffer ein klein wenig umpacken, das Handgepäck für morgen ergänzen, auch die Bücher dazu. Wir verspeisten dann das, was wir beim Tegut gekauft hatten, wobei dieses Jahr der Wurstsalat leider nicht mehr annähernd so pikant schmeckt wie die ganzen letzten Jahren :( Dann wird halt Ende Juli kein Wurstsalat mehr gekauft.

Nun ist soweit alles fertig, jetzt ab unter die Dusche und dann auch schon bald ins Bett. Morgen müssen wir sehr früh aufstehen. Das Frühstück in der Bar Conexion im Hotel wird erst ab 6 Uhr angeboten, das ist zu spät, daher werden wir am Airport frühstücken.

Ich weiß im Moment nicht, ob ich morgen im LH-Flieger wieder Internet kaufen werde. Letztes Jahr hat es öfter nicht funktioniert, als es funktioniert hat. Mal sehen, ob ich mich vom Flieger melde. Wenn nein, melde ich mich erst wieder, wenn wir im Condo im Waikiki Banyan sind. Oh Mann!! Erstmals seit gefühlt 100 Jahren werden wir abgeholt, nach der Landung müssen wir einen gewissen Herrn anrufen. Hoffentlich klappt es, denn ich habe auch auf zig-fache Nachfrage nie einen Zugangscode fürs Condo erhalten.

Bis demnächst! :winkewinke
7
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von Angie am 24. Mai 2019, 20:41:45 »
Wann geht es weiter nach Hawaii? Heute oder morgen?
Wünsche Euch eine gute Weiterreise...  :)

Morgen Vormittag starten wir Richtung O'ahu, wo wir - wenn alles klappt - am selben Tag gegen 21:30 ankommen :hippie
8
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von Angie am 24. Mai 2019, 20:40:43 »
oh, ein Weilchen nicht im Forum und schon seit ihr unterwegs.
Ganz viel Spaß und eine angenehme Weiterreise!

Danke, liebe Patricia :)
9
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von Angie am 24. Mai 2019, 20:40:13 »
Hallo Markus,

Gute Wanderschuhe waren noch nie für wenig Geld zu bekommen, das ist jedenfalls mein Eindruck und als ich den Satz hier von Dir gelesen habe, da dachte ich an mindestens 0,5 k € ;)

Merrell und Meindl sind auch recht gute Wanderschuhe, aber bei weitem nicht so teuer.

Ein guter Schuh ist jeden Cent wert, den er kostet, für einen schlechten Schuh ist schon EIN Cent zu viel ausgegeben.

Ein wahres Wort.

Gratulation! Ich "vernichte" im Mittel im Jahr ca. 2 Paar Wanderschuhe. Was bedeutet, dass dann das Profil abgelaufen ist.
Das ist nicht weiter schlimm, jedenfalls nicht für LOWA. Da kann es vorkommen, dass ich zwei gleiche Paar Schuhe kaufe, wenn es ein wirklich gutes Angebot gibt.

Zwei gleiche Paar habe ich auch schon gekauft ;D

Naja für einen Wanderschuh ohne Knöchelschutz ist das jetzt nicht gerade günstig, aber der Preis ist ja weit entfernt von "völlig jenseits von Gut und Böse".

Für mich war der Preis schon jenseits von Gut und Böse, weil Merrell und Meindl nicht annähernd so teuer sind.

Die Marke kannte ich noch gar nicht, obwohl ich vom Bär Geschäft 4 km weit weg wohne. Das muss ich mir dann einmal anschauen.

Mache das.

Warum ich mir nicht Wanderschuhe über die Knöchel gekauft habe: Im Jahr 2002 stürzte ich mit Wanderschuhen über die Knöchel reichend schwer, so schwer, dass ich dann - es geschah in Western Australia - in Exmouth ins Krankenhaus gefahren bin. Ich musste genäht werden.
Was war passiert? Während des Gehens hat sich die Schlaufe des einen Schuhs in der obersten Öse des anderen Schuhs eingehakt und ich lag völlig ungebremst innerhalb einer Millisekunde mit dem Gesicht am Geröll.
Die Wunde, die genäht werden musste, klaffte am weitesten auf. Ich hatte zahlreiche andere Wunden, ich sah aus, als sei ich einem Schlächter in die Hände gefallen und entkommen.
Mein Aussehen war mir egal, ich lief kurz darauf mit Michi auf den Mt. Augustus, in dieser großen Hitze, die herrschte, eine schweißtreibende, sehr anstrengende Wanderung, die ich aber keinesfalls vermissen möchte.

Seit diesem Urlaub gibt es für mich nur mehr Wanderschuhe bis unter die Knöchel.
10
Reiseberichte / Re: Kurzreisebericht Hawai'i 2019
« Letzter Beitrag von Angie am 24. Mai 2019, 20:30:22 »
Na das war ja dann ein Glück, dass der nette Verkäufer sich  so gut auskannte und euch ein anderes Geschäft empfahl.

Ich hätte die Schuhe auch für das Geld gekauft. Sie sind so wichtig für dich und für den Zweck brauchst du einfach gute und bequeme Schuhe die richtig gut passen.
Und du klingst so glücklich damit, das Geld war ganz sicher nicht verschwendet.

Ja, der ältere Verkäufter beim Globetrotter hat sich sehr gut ausgekannt, ohne ihm wären wir nicht zum Bär gekommen.
Es musste also genau die Reihenfolge Globetrotter > Bär sein.

Und ob ich glücklich bin, Michi! Heute noch mehr als gestern, denn heute lief ich 9 (!) Stunden in diesen Wanderschuhen, alles in Frankfurt, aber ohne jegliche Beschwerden :)
Seiten: [1] 2 3 ... 10