Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Wie lange benötigt man für die reine Fahrtzeit ohne Halt und Fotos?
Haben wir schon zig-mal gemacht. Die Fahrzeit von Kahului bis zum Kassenhäuschen des Haleakala NPs beträgt 2 Std., von dort bis nach ganz oben am Red Hill 1 Std., aber jeweils ohne irgendeine Pause einzulegen, außer beim Bezahlen des Eintritts.

Ich habe mir mal die Bilder vom Haleakala angeschaut. Die sind schon mega beeindruckend. Vor allem von den beiden oberen Lookouts.

Allerdings frage ich mich ob das wirklich machbar ist. Wenn wir bis 11 Uhr das Auto haben und es gegen ca. 18 Uhr am Flughafen abgeben müssen, damit wir noch rechtzeitig zum Schiff kommen, sind das 7 h.

Wenn wir 6 h hin und zurück nonstop fahren, verbleibt 1 h zum tanken (Mietwagen sind ja nicht immer vollgetankt), kurz Wasser und was zum unterwegs Essen einkaufen (normalerweise ist es weder erlaubt am Vortag Essen an Bord zu bringen, noch an Land) sowie für 4 Lookouts. Selbst wenn wir wie die Japaner nur kurz zum Bildermachen aussteigen, scheint mir das irgendwie nicht möglich. Oder waren die Zeitangaben nicht für die einfache Strecke gedacht?

Danke für eine kurze Klarstellung.

LG Nicole
2
Diverses / Re: Assoziationsthread
« Letzter Beitrag von GabiB. am Heute um 09:22:23 »
Stoff
3
Hallo zusammen.

Wie immer 1000 Dank für Eure Antworten und Unterstützung.

Zu Oahu:

Nein, du hast nicht unbedingt einen Denkfehler. Hast du bitte Links für die Touren?

In einem Kreuzfahrtforum wurde mir Hawaii Outdoor Guides empfohlen. Als ich nun den Link einfügen wollte, habe ich gesehen, dass sie schon den kompletten April ausgebucht sind. Da muss ich wohl neu suchen…

Wir waren ja auch sonntags auf der Insel unterwegs - wenn man nur kurz Zeit hat, kann man halt keinen Ruhetag einlegen  ;D
Ganz früh gestartet, bekamen wir trotzdem Parkplätze. Möglichst Ziele suchen, wo dabeisteht, dass es viel Platz gibt ;-) Wir haben ursprünglich die Delfintour sonntags geplant weil wir dann sozusagen „beschäftigt“ waren.
Der Anbieter hatte mir geschrieben, dass bei der Morgen-Tour die Chance auf Sichtungen und ruhiges Wasser höher ist. 7 Uhr ist halt schon brutal ;-) Andererseits habt ihr ja Jetlag und um die Uhrzeit sonntags weniger Verkehr.

Ich würde trotz Wochenende an Tag 1 und 2 Oahu ansehen und am Einschifftag alles in Waikiki/Honolulu.

Also früh aufstehen ist bei mir schon im „normalen Leben“ kein Problem. Wir sind auch am Wochenende bzw. im Urlaub Frühaufsteher. Früh morgens mit dem Hund in der Natur hat was. Ich bin also eher für 7 Uhr als für 23 Uhr zu haben.

Wie das in Hawaii wird keine Ahnung. So viel Zeitumstellung hatte ich noch nie. Hänge leider aber oft sehr lange an der seitherigen inneren Uhr fest. Normalerweise klappt es im Urlaub aber besser als nach der Rückkehr nach Deutschland. Liegt wahrscheinlich daran, dass man dort mehr von den Eindrücken geflasht ist. Natürlich hilft auch ein vollgestopftes Programm in der neuen Zeit anzukommen anstelle einem Strandtag, an dem man die halbe Zeit in der Liege einschläft.

Also früh raus ist kein Problem. Wenn wir allerdings nach dem 3. Stopp kein Parkplatz mehr finden, da unser „Vorsprung“ aufgebraucht ist, bringt das ggfs. auch nichts…

Ich überlege noch. Natur wäre für mich aber sooo viel spannender als Museen.

LG Nicole

4
Reiseplanungen und Fragen zum Hawai'i-Urlaub / Re: Hawaii mit dem Kreuzfahrtschiff
« Letzter Beitrag von gila am 26. Januar 2023, 23:12:19 »
Wir waren ja auch sonntags auf der Insel unterwegs - wenn man nur kurz Zeit hat, kann man halt keinen Ruhetag einlegen  ;D
Ganz früh gestartet, bekamen wir trotzdem Parkplätze. Möglichst Ziele suchen, wo dabeisteht, dass es viel Platz gibt ;-) Wir haben ursprünglich die Delfintour sonntags geplant weil wir dann sozusagen „beschäftigt“ waren.
Der Anbieter hatte mir geschrieben, dass bei der Morgen-Tour die Chance auf Sichtungen und ruhiges Wasser höher ist. 7 Uhr ist halt schon brutal ;-) Andererseits habt ihr ja Jetlag und um die Uhrzeit sonntags weniger Verkehr.

Ich würde trotz Wochenende an Tag 1 und 2 Oahu ansehen und am Einschifftag alles in Waikiki/Honolulu.
5
Die Mietwagen möchten wir heute auch noch reservieren, auch schon die Inlandsflüge buchen.

Zu den Inlandsflügen: Ich nehme an, ihr fliegt mit der Hawaiian. Hast du euch schon als Hawaiian Member angemeldet?
Und reserviere die Sitzplätze auf der richtigen Seite, falls noch welche freie sind und nicht über dem Flügel.
6
Reiseplanungen und Fragen zum Hawai'i-Urlaub / Re: Hawaii mit dem Kreuzfahrtschiff
« Letzter Beitrag von Angie am 26. Januar 2023, 22:43:36 »
Die Tour dauert 3 Stunden + (genaue Dauer hängt wohl von den Sichtungen ab). Entweder ab 7 oder 11.15 Uhr.

Wenn ihr die Tour um 7 Uhr nehmt, könntet ihr im Anschluss bis fast ans Ende des Farrington Hwy.s fahren, also Richtung Norden bis zur Yokohama Bay. Das Auto beim Lifeguard parken und dann ca. 800 m weiter gehen, dann steht ihr am Beginn des Ka'ena Point Trails. Guck dir die Trailbeschreibung an, ob das für euch geeignet wäre. Am Ende, am Ka'ena Point, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr mindestens 1 Mönchsrobbe seht, halbwegs groß. Auch könnt ihr höchstwahrscheinlich Albatrose und Sheerwater sehen.

Die Beschreibungen von der Ost- und Nordküste haben sich so toll angehört, dass ich noch auf eine Idee gekommen bin. Eigentlich hatte ich Mietwagen und auf eigene Faust geplant. Es gibt ja aber auch organisierte Touren von hawaiianischen Anbietern. Die haben natürlich das gleiche Verkehrsproblem. Aber der Vorteil läge vielleicht darin, dass sie keinen Parkplatz benötigten, da der Fahrer im Kleinbus bleiben kann. Wäre natürlich nicht so individuell und wir hätten keinen Einfluss wie lange wir wo bleiben. Aber ich würde wenigstens etwas von Oahu sehen… Oder habe ich einen Denkfehler?

Nein, du hast nicht unbedingt einen Denkfehler. Hast du bitte Links für die Touren?
7
Reiseplanungen und Fragen zum Hawai'i-Urlaub / Re: Hawaii mit dem Kreuzfahrtschiff
« Letzter Beitrag von Hundefreund am 26. Januar 2023, 22:33:54 »
Zu deinem O'ahu-Plan schlage ich folgendes vor:
Am Tag 1 würde ich - Stau hin oder her (ihr habt ja abends keinen Termin) - an die Westseite fahren und die Delfin-Tour machen. Um wie viel Uhr ist die Delfintour und wie lange dauert sie?

Die Tour dauert 3 Stunden + (genaue Dauer hängt wohl von den Sichtungen ab). Entweder ab 7 oder 11.15 Uhr.

Am Tag 2 morgens den Diamond Head, anschließend entweder das Bishop Museum oder Foster Botanical Garden in Honolulu.
Am Tag 3 würde ich entweder in den Honolulu Zoo und/oder das Waikiki Aquarium gehen.

Die Beschreibungen von der Ost- und Nordküste haben sich so toll angehört, dass ich noch auf eine Idee gekommen bin. Eigentlich hatte ich Mietwagen und auf eigene Faust geplant. Es gibt ja aber auch organisierte Touren von hawaiianischen Anbietern. Die haben natürlich das gleiche Verkehrsproblem. Aber der Vorteil läge vielleicht darin, dass sie keinen Parkplatz benötigten, da der Fahrer im Kleinbus bleiben kann. Wäre natürlich nicht so individuell und wir hätten keinen Einfluss wie lange wir wo bleiben. Aber ich würde wenigstens etwas von Oahu sehen… Oder habe ich einen Denkfehler?

LG Nicole
8
Reiseplanungen und Fragen zum Hawai'i-Urlaub / Re: Hawaii mit dem Kreuzfahrtschiff
« Letzter Beitrag von Angie am 26. Januar 2023, 22:08:04 »
9
Reiseplanungen und Fragen zum Hawai'i-Urlaub / Re: Hawaii mit dem Kreuzfahrtschiff
« Letzter Beitrag von Angie am 26. Januar 2023, 22:06:33 »
Hallo Nicole,

Darf ich noch was zu Maui fragen? Bevor ich Haleakala meinem Mann vorschlage, ist es meistens hilfreich vorab einen fertigen Plan inklusive Bilder vorbereitet zu haben  ;)

hier die Website vom Haleakala NP > https://www.nps.gov/hale/index.htm
Und hier die Karten, wobei die 3. Karte in schwarz-weiß ausführlich ist > https://www.nps.gov/hale/planyourvisit/maps.htm

Aktuell ist das Visitor Center auf 2.969 m Höhe gesperrt, es wurde von den Stürmen beschädigt. Die WCs dort sind aber geöffnet.

Ich habe Dich so verstanden, dass wir nur bis Red Hill fahren sollen, oder?

Nicht ganz richtig verstanden ;) Nicht "nur", sondern ich riet zuerst, bis zum Red Hill, dem obersten Lookout, zu fahren. Das kommt aber ev. wegen der Höhe von 3.055 m Höhe nicht in Frage.

Wie lange benötigt man für die reine Fahrtzeit ohne Halt und Fotos? Falls Du das sagen kannst. Hast Du wahrscheinlich noch nie gemacht…

Haben wir schon zig-mal gemacht. Die Fahrzeit von Kahului bis zum Kassenhäuschen des Haleakala NPs beträgt 2 Std., von dort bis nach ganz oben am Red Hill 1 Std., aber jeweils ohne irgendeine Pause einzulegen, außer beim Bezahlen des Eintritts.

Und wie viele Lookouts gibt es unterwegs? Nur für die Zeitplanung…

Leleiwi Overlook auf 2.694 m
Kalahaku Overlook auf 2.842 m
Haleakala Visitor Center (das im Moment gesperrt, der Overlook ist jedoch geöffnet) auf 2.969 m
Red Hill auf 3.055 m

Rechts vom Haleakala Visitor Center führt ein kurzer Trail hinauf auf den White Hill (ist ausgeschildert), von dort hat man auch einen herrlichen Blick in den Krater, von einer etwas anderen Perspektive als vom Haleakala Visitor Center aus.

Benötigt man für die Fahrt einen Jeep bzw. Allrad? Oder geht das auch mit normalem Mietwagen? Auch wegen Versicherungsschutz bzw. Bremsen heiß laufen. Sprich einige Routen darf man ja nicht mit einem normalen Mietwagen fahren, wenn er versichert sein soll…

Bis hoch zum Red Hill könnt ihr mit jedem Mietauto fahren, die Straße ist durchgehend asphaltiert.
Übrigens: Die Haleakala Crater Rd. verläuft in großzügig angelegten Serpentinen, die nicht mal für 2 große Busse, die sich begegnen, ein Problem darstellen.

Apropos: ich weiß nicht woher der Österreichbezug kommt. Zumindest Dein Wohnort lässt hier keine Schlüsse zu. Ich muss aber bei jedem veröffentlichten Beitrag schmunzeln. Obwohl ich Deutsche bin, verweile ich gerade für 1 Woche in Österreich zum Schnee-Wanderurlaub mit Hund. Daher ist die Tomaten-Frage irgendwie noch authentischer… Musste auch nicht googeln  ;D
LG Nicole

Ganz einfach - ich bin Österreicherin. Mit meiner besseren Hälfte, Michi genannt, bin ich vor 17 J. nach Gran Canaria ausgewandert :)
Ich sorge gleich dafür, dass du die Tomatenfrage nicht mehr beantworten musst.
Schönen Urlaub in Österreich!
10
Reiseplanungen und Fragen zum Hawai'i-Urlaub / Re: Hawaii mit dem Kreuzfahrtschiff
« Letzter Beitrag von Angie am 26. Januar 2023, 21:50:59 »
So, hier bin ich wieder :) Aus dem Zitierten habe ich einiges entfernt, da es ansonsten ev. zu unübersichtlich wird.

Bezüglich O'ahu denke ich nochmal darüber nach und melde mich heute nochmal.

Zu deinem O'ahu-Plan schlage ich folgendes vor:

Honolulu, 2,5 Tage Vorübernachtung vor der Kreuzfahrt inklusive Mietwagen

Tag 1 - Samstag

Rundfahrt über die Ostseite bis zum Northshore.

Gibt es hier Empfehlungen für Haltestellen auf der Tour bzw. ein Strand zum Sonnenuntergang?

Tag 2 - Sonntag

Ob wir mit Vorreservierung Hanauma Bay und sehr frühem Start machen sollen?

Oder die von Gila verlinkte Tour mit Delfinen und schnorcheln per Boot ab Waianae machen sollen? Hätte den Charme, dass wir dann hin und zurück auch einen kurzen Einblick von der Westseite hätten.

Tag 3 - Abfahrt Schiff 19 Uhr

Wanderung vor dem Frühstück auf dem Diamond Head.

Mietwagen abgeben und Fahrt zum Schiff mit dem Taxi.

Am Tag 1 würde ich - Stau hin oder her (ihr habt ja abends keinen Termin) - an die Westseite fahren und die Delfin-Tour machen. Um wie viel Uhr ist die Delfintour und wie lange dauert sie?

Am Tag 2 morgens den Diamond Head, anschließend entweder das Bishop Museum oder Foster Botanical Garden in Honolulu.

Am Tag 3 würde ich entweder in den Honolulu Zoo und/oder das Waikiki Aquarium gehen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10