Lage:

Die Trailkombination Crater Rim - Byron Ledge - Halema'uma'u - Iliahi ist seit 11.5.18 wegen erhöhter vulkanischer Ausbrüche gesperrt.

Von der im Osten gelegenen Hauptstadt Hilo fährt man den Hwy. 11 in südwestliche Richtung bis zum Volcanoes National Park und stellt das Auto beim Kilauea Visitor Center ab. Der Crater Rim Trail beginnt beim Volcano House, gegenüber des Visitor Centers.

Trailhead: Volcano House
Länge: 5,14 Meilen (loop)
Dauer: 2 Std.

Beschreibung und Bilder:

Der Crater Rim Trail ist auf Grund der landschaftlich gravierenden Unterschiede einer der schönsten Trails auf Big Island. Man wandert über Lavafelder, dann am Wüstenrand entlang und am Ende durch Regenwald.

Es wird unbedingt empfohlen, für ausreichend Trinkwasser, Sonnen- und Regenschutz zu sorgen, auf festes Schuhwerk sollte ebenfalls geachtet werden.

Auf unten stehender Karte ist mir beim Sulphur Banks Trail ein Tippfehler passiert, ich bitte, das zu entschuldigen.

Die Karten wurden mit dem Street Atlas und der Topo Map von DeLorme erstellt.

Die Topo-Karte mit Höhenprofil gibt es ausnahmsweise nicht. Der Grund dafür ist, dass die Topo Map die Strecke falsch berechnet. Ich habe den Fehler in der Karte gefunden, kann ihn aber nicht beheben, das müsste DeLorme tun.

GPS-FILE ZUM DOWNLOAD

 

Diese relativ kurze Trailkombination ist für all jene geeignet, denen für längere Trails im Hawai'i Volcanoes NP die Zeit fehlt. Man kann von jener Seite aus starten, die hier beschrieben ist, aber auch anders herum.

Klickt auf die Fotos, sie vergrößern sich.

Nachdem man das Auto am Parkplatz des Kilauea Visitor Centers geparkt hat, geht man zum Volcano House hinüber, läuft links an diesem vorbei und man kommt zum Kilauea Overlook.
Nach dem Weitergehen läuft man ein altes Stück des Crater Rim Drives, von dem 1983 als Folge eines Erdbebens ein Teil abgebrochen und in den Krater gestürzt ist.


An dieser Stelle läuft man weiter und man sieht das Schild, dass es bis zum Byron Ledge Trail 0,5 Meilen sind.

Bald kommt man zu einer kleinen Bank. Von hier hat man einen sehr schönen Blick in die Kilauea Caldera. Rechts geht es weiter.

In zahlreichen Serpentinen mit Geländer schlängelt sich der Trail auf den Kraterboden hinunter.

Nach kurzerZeit ist man an der Kreuzung Kilauea Iki Trail/Byron Ledge Trail. Das Schild vom Byron Ledge Trail ist ziemlich weit im Gebüsch versteckt, siehe roter Pfeil am Bild unten rechts. Nun läuft man auf dem Byron Ledge Trail weiter.

Auf einem relativ schmalen Pfad führt der Byron Ledge Trail immer weiter in Richtung Kraterboden. Es wachsen sehr viele Kahili Ginger hier, aber auch Ohia lehua.

Unten angekommen geht man in der Kilauea Caldera entlang.

Der Trail ist mit Steinmännchen markiert. Laut Tafel sind es von hier bis zum Visitor Center 0,8 Meilen.



An dieser Stelle sieht man den abgestürzten Teil der alten Chain of Craters Rd.
Bald verlässt man die Lava und geht rechts durch Wald bergauf.
Danach steht ein Schild: Halema'uma'u Trail, Iliahi Trail 0,4, Crater Rim Trail 0,6, Visitor Center 0,7. Ab hier läuft man auf dem Halema'uma'u Trail.
Es ist unglaublich schwül und bei sonnigem Wetter freut man sich Schatten zu haben.

Links ist der Iliahi Trail, rechts geht der Halema'uma'u Trail zum Visitor Center und natürlich auch zum Volcano House weiter.

Hier läuft man links und somit den Iliahi Trail

Entlang des Iliahi Trails (= Sandalwood Trail ) gibt es zahlreiche Gräben, die nur teilweise mit einem Geländer abgesichert sind.

Hier sind Steam Vents, die man aber zuerst gar nicht sieht.

Zwischendurch hat man einen wunderschönen Blick über die riesengroße Kilauea Caldera.

Der Iliahi Trail führt ständig durch einen wunderschönen Wald.

Hier sind jede Menge Steam Vents und nach einiger Zeit ist man am Ende des Iliahi Trails. Wenn man sich hier umdreht, kann man das entsprechende Schild sehen.

Und weiter geht's.

Bald darauf ist man beim Schild: Volcano House 0,1 Meile.

Festes Schuhwerk, Sonnenschutz sowie die Mitnahme von Wasser sind unbedingt anzuraten.