Montag, 29. Juli 2019

Heute frühstücken wir im Conexion, es ist das Continental Breakfast mit extra Wurst- und Schinkenteller und ein "weich gekochtes" Ei, das allerdings hart ist. Wir genießen das Frühstück in vollen Zügen und lassen uns jede Menge Zeit

Kaum steigen wir einige Zeit später aus dem Lift aus, benötige ich dringend – ganz, ganz dringend! – eine Toilette. Himmel noch mal, wo war Soja drinnen?

Michi fährt hinunter und fragt nach. In den festen Speisen war ganz sicher kein Soja, aber die erste Tasse Kaffee holte der Kellner vom Restaurant, schon mit Milch, wie von mir erbeten – und diese Milch enthält Soja! Also schlucke ich umgehend meine Tabletten.

Lange wage mich nicht aus dem Zimmer und werfe den Fernseher an. Am Hauptbahnhof von Frankfurt ist heute ein schreckliches Unglück passiert Ein Mann schubste ein Kind auf die Gleisanlage, ein einfahrender IC fuhr über das Kind Er versuchte, auch die Mutter auf die Gleisanlage zu schubsen, aber sie konnte sich geschickt retten. Der Hauptbahnhof ist seither gesperrt, der Mann wurde auf Grund von Zeugenhinweisen verhaftet.

Klickt auf die Fotos, sie vergrößern sich.

Am Nachmittag bekommen wir Hunger und wir gehen ins Restaurant Waldschenke, wo wir Ochsenbäckchen bestellen. Uihh, sie schmecken super lecker! Dazu gibt es Kürbisgemüse, gedünstete rote Zwiebeln, Kartoffelpüree.

Michi wählt als Nachtisch eine geschichtete Schokocreme mit Waldbeeren und Mascarpone.

Da unser Zimmer in diesem Moment gereinigt wird, setzen wir uns ins Conexion hinunter.

Es ist mittlerweile schon später Nachmittag, daher fahren wir heute nicht mehr auf die Zeil.

Um Mitternacht beginnt unser Matratzenhorchdienst.

Gute Nacht!