zurück zu den Ausflügen auf Gran Canaria

 

Blind Date und ein wunderschöner gemeinsamer Tag


30. März 2011:

Gestern hatten wir ein Blind Date mit einem Ehepaar aus Österreich. Schon lange besteht der Email-Kontakt und nun sind die beiden für zwei Wochen auf "unserer" Insel.

Was lag also näher, als uns gleich an ihrem zweiten Urlaubstag kennen zu lernen und dann gemeinsam über die Insel zu fahren? Michi und ich hatten einen Plan ausgeheckt und damit jeder, außer mir während der Fahrt die Landschaft bewundern konnte, holten wir die beiden von ihrem Hotel in Puerto Rico ab und wir fuhren mit unserem Auto weiter.

Ich habe die Erlaubnis, euch die beiden vorzustellen:

Zuerst ging es westwärts nach San Nicolás de Tolentino, wo wir in die GC 210 Richtung Artenara einbogen, allerdings stärkten wir uns zuvor in einer Bar in San Nicolás mit Cafe leche y leche sowie Pepsi Light für mich.

Hier ein paar Eindrücke von der GC 210:

Talsperre de Presa de Paralillo

Fotografiert wird, was das Zeug hält!

Presa de Paralillo

Die bekannte Windmühle, der aber Flügel fehlen.

nochmals Presa de Paralillo

Blick zur Christusstatue in Artenara

Blick von Artenara in westliche Richtung

Blick von Artenara in südöstliche Richtung

Hier wurde köstlich gespeist!

Blick von Artenara Richtung Roque Nublo

Von Artenara fuhren wir auf der GC 210 Richtung Südosten weiter und bogen schließlich auf die GC 60 Richtung Tejeda ab.

Kurz vor Ayacata wählten wir die südwestwärts führende GC 605.

Presa de la Cueva de las Niñas

nochmals Presa de la Cueva de las Niñas

Über Mogán ging es wieder nach Puerto Rico zurück.

Es war ein wunder-wunderschöner Tag, den wir gemeinsam verbringen durften. Beim Verabschieden vereinbarten wir, einen weiteren Tag gemeinsam zu verbringen, auf den wir uns schon heute sehr freuen!!