zurück zu den Ausflügen auf Gran Canaria

 

Kleine Fahrt über die Insel


7. Februar 2011:

Gestern Nachmittag waren wir ein wenig unterwegs, schließlich ist die Zeit der Mandelblüte.

Wir fuhren die GC 60 und anschließend GC 134 Richtung Osten, vertraten uns ein wenig die Füße und hatten einen schönen Blick in die Caldera de Los Marteles.

Ein wenig unterhalb der Bildmitte ist die Caldera de Los Marteles zu sehen. Sie sieht im Moment wie ein hellbraunes Oval aus.

Ziemlich in Bildmitte: San Bartolomé de Tirajana

Fast mittig der Roque Nublo und rechts außen Roque Bentayga

Leider war es etwas trüb, aber im Bildhintergrund ist der Chira-Stausee zu erkennen. Etwas mehr im Vordergrund (hinter dem Baum) ist ein neues künstliches Wasserbecken.
Schließlich fuhren wir zum nicht weit entfernten Pico de la Gorra.

Von hier hatten wir einerseits die Antennen im Rücken und vor uns lag die wunderschöne Bergwelt Gran Canarias:

Am Rückweg musste ich dann endlich ein paar Mandelbäume mit ihren weißen und rosaroten Blüten fotografieren.

Insgesamt ist die Insel durch den vielen Regen der vergangenen Wochen herrlich grün und die ersten zarten Ginsterblüten sind bereits zu sehen. In wenigen Wochen wird die Insel ein riesengroßer botanischer Garten sein Schön für alle, die dann hier Urlaub machen können