Aloha

Ein Tipp für Angelfreunde, die während ihres Kaua'i-Urlaubes die Möglichkeit haben, geangelte Fische zu grillen oder sonstwie zuzubereiten.

Wichtige Hinweise:

- Die Angelsaison fängt mit Beginn der Schulferien Mitte Juni an und endet Ende September.
- Auch Touristen dürfen angeln.
- Im Walmart besorgt man sich die Angelkarte für Touristen, sie kostet knapp über $ 10 und gilt für die genannte Angelsaison, also nicht nur einmalig.
- Ebenfalls im Walmart bekommt man für relativ günstiges Geld Angeln, Haken und angeblich auch Würmer (diese Infos stammen von jenem Herrn, der für die Aufzucht der Fische zuständig ist).
- Geangelt werden ausnahmslos Regenbogenforellen in unterschiedlicher Größe.
- Erlaubte Fischmenge: Große Forellen (1 kg): 8Stück, kleine Forellen (unter 1 kg): unbegrenzt (Info stammt vom selben Herrn wie oberhalb).

Anfahrt:

Klickt auf die Fotos zum Vergrößern.

Man fährt Richtung Waimea und biegt dort rechterhand in die 550, die Waimea Canyon Rd., ein. Nach gefahrenen 10 Meilen ist linkerhand die Abzweigung zum Lua Reservoir, Ha'ele'ele Ridge Rd. genannt.
Hier ein Auszug aus obigem Foto.
Es dauert nicht sehr lange, ist das Lua Reservoir erreicht. Am rechten Bildrand, direkt im Reservoir, ist die Aufzuchtstation der Forellen zu sehen.

Petri Heil!