Aloha

Je nachdem, ob man von Kona oder Hilo kommt, ist der Ort Na'alehu nach bzw. vor der Abzweigung auf die South Point Road.

In Na'alehu sollte man einen Stopp bei der Punalu'u Bakery einlegen.

Klickt auf die Fotos, sie vergrößern sich.

1991 wurde die Punalu'u Bakery eröffnet und hat sich mit dem "sweet bread", das u. a. angeboten wird, einen berühmten Namen gemacht. Das süße Brot, das in der Form von einem Toastbrot, jedoch größer, verkauft wird, ist sowohl bei Einheimischen als auch Touristen sehr beliebt.

Wer zuvor noch nie süßes Brot gegessen hat, dem stehen Kostproben zur Verfügung. Betritt man die Bakery, ist unmittelbar links an der Wand ein kleines Regalbrett, auf dem - mit Plexiglas abgedeckt - kleine Würfel vom süßen Brot zur Verkostung bereit stehen.

 

Doch die Punalu'u Bakery hat noch weitaus mehr zu bieten, nämlich normales Brot, weitere Süßteilchen, die sehr lecker aussehen etc.

Auch andere kleine Speisen gibt es, z. B. die wechselnde Tagessuppe (wird zugekauft und nicht in der Bakery zubereitet) und dergleichen. Speisen wie Steaks etc. darf man jedoch nicht erwarten.

Freunde von Eis kommen auch nicht zu kurz, ebenso gibt es Kaffee, jedoch keinen Espresso.

Die Punalu'u Bakery steht in einer sehr gepflegten Gartenanlage.

In der Bakery Gekauftes kann man vor Ort genießen, dazu stehen ein paar wenige Teehäuschen bereit.

Guten Appetit