Aloha

Klickt auf die Fotos, sie vergrößern sich.

Am Hwy. 11, im Süden von Big Island, ist zwischen dem MM 67 und 68 die kurze Zufahrt zur Ka'u Desert Organic Farm, die auch den Namen Ailani Orchards trägt.

Die Farm wird seit 2001 von Elizabeth und Barney Jenkins und einigen Helfern bewirtschaftet. Ein Jahr später eröffneten sie den Fruit Stand, wo es Kostproben gibt und selbst angebauter und gerösteter Kaffee, Macadamianuts, Marmeladen sowie diverse Obstsorten zum Kaufen gibt. Barney bietet auch Kaffee aus der Kanne an. Das ist natürlich kein Espresso, aber durchaus gut trinkbar.

Wir kennen Barney und Elizabeth seit vielen Jahren und haben schon sehr interessante Gespräche mit den beiden geführt.

Elizabeth ist jedoch nicht immer auf der Farm, da sie immer wieder auf Tournee geht (teilweise wird sie von Barney begleitet). Sie hat viele Jahre in Peru gelebt und sich dort mit der Kultur der Inkas sehr ausführlich und eingehend befasst. Elizabeth hat eine eigene Website und sie hat auch bereits einige Bücher geschrieben. Auf dieser Seite kann man Näheres über Elizabeth lesen.

Barney hat uns bereits mehrfach erzählt, dass die SO2-Wolke, die vom Vent im Halema'uma'u Crater über den ganzen Ka'u District und dann nordwärts bis nach Kona zieht, diversen Bäumen auf seiner Farm nicht gut tut.

der Fruitstand

Barney ist fast nicht zu erkennen, er steht hinter der Theke. Links auf der Theke, am Foto nicht zu sehen, sind immer diverse Obstsorten von seiner Farm.

Hinter Michi sind Kaffee, Macadamianuts und selbst gemachte Marmeladen zu sehen.

Wenn man in dieser Gegend unterwegs ist, sollte man einen Stopp bei Barney einlegen. Der Fruitstand ist fast jeden Tag geöffnet, der Sperrtag ist jedoch ein wenig unterschiedlich, wenngleich es meistens der Sonntag ist.