Autor Thema: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen  (Gelesen 691 mal)

Offline Otaku

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Beruf: IT
  • Geschlecht: Male
Guten Abend erst einmal,

nach eifrigem Lesen und Stöbern in diesem wundervollen Forum (schon einmal vielen Dank an alle, die hier Ihre Erfahrungen und Tipps teilen) bin ich am planen und so langsam an einem Punkt, wo sich die Detailfragen häufen :verlegen

Die Eckdaten: Wir  (50 und 46 Jahre alt) kommen über NYC nach einer Woche Aufenthalt dort am 15.09 in Waikiki an um dort für 3 Tage zu verweilen, danach geht es am 19.09 weiter nach Maui, am 25 weiter nach San Francisco um endlich ein Niners Spiel live zu sehen (*träum*).. unsere Hochzeitsreise nachdem die Pandemie uns lange abgehalten hat.

Auf Honolulu sind wir bisher mit den "bekannten" Spots für die Tage gut versorgt, allein einige Orte aus bekannten Fernsehserien abzuklappern, aber auch hier ist jeder Tipp willkommen.

Das eigentliche Thema ist Maui, wir haben ein Auto und werden in Kaanapali Beach Hotel wohnen. Lahinia und die nähere Umgebung wird sicher ein oder zwei Tage aufbrauchen, weiterhin steht bisher Haleakala (Sunrise oder Sunset ist noch unklar, jeh nach Jetlag) fest, Dragonteeth auch und auch die Road to Hana ist ein fest geplanter Spot. Hier fangen nun die Details an mir Fragezeichen ins Gesicht zu werfen, vielleicht könnt ihr mir helfen ein paar davon geradezubiegen ?

Ich fang einfach mal an:
- Startpunkt, es scheiden sich die Geister, ob man bei MM 1 oder von der anderen Seite aus anfangen soll, gibt es hier Erfahrungen ?
- unbefestigter Teil der Road to Hana, reicht da ein "normales" 2WD Auto aus ?
- Trails, wir haben vor mittels Google / Apple Maps zu navigieren, ist das empfangstechnisch möglich ? Oder sollte man auf eine Offline variante zurückgreifen ?
- Spots und Parkplätze; da liest man viel unterschiedliches, gibt es eurerseits Empfehlungen (ggfs. Apps oder ähnliches) ?
- da wir beide als ehemalige Leistungssportler ein paar Blessuren mitschleppen (Knie und Sprunggelenk), die auch gerne mal auf Temperatur reagieren, gibt es Trails, die recht anspruchsvoll sind (und  wir somit besser meiden sollten) ?

Freue mich über jeden Hinweis, vielleicht auch weitere Spots, die ich noch garnicht auf dem Radar habe, danke vorab!

Und zu guter Letzt, falls jemand hier im Forum ebenfalls Golf spielt und das sogar schon mal auf Maui getan hat, jeder Tip ist herzlich willkommen.

Vielen Dank fürs Lesen

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26220
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #1 am: 19. Mai 2023, 21:58:41 »
Schönen guten Abend Otaku und herzlich willkommen bei uns :)

Auf Honolulu sind wir bisher mit den "bekannten" Spots für die Tage gut versorgt, allein einige Orte aus bekannten Fernsehserien abzuklappern, aber auch hier ist jeder Tipp willkommen.

Dazu habe ich leider keinen Tipp, aber eine andere Frage: Wollt ihr auf den Diamond Head, den "Hausberg" von Honolulu? Wenn ja, müsst ihr euch rechtzeitig um ein Permit bemühen.

weiterhin steht bisher Haleakala (Sunrise oder Sunset ist noch unklar, jeh nach Jetlag) fest

Für den Sonnenaufgang am Haleakala braucht ihr ein Permit, für den Sonnenuntergang nicht.

auch die Road to Hana ist ein fest geplanter Spot

Vermutlich möchtet ihr zum Wainapanapa SP mit dem schwarzen Sandstrand. Sollte ich damit richtig liegen, benötigt ihr ein Permit.

- Startpunkt, es scheiden sich die Geister, ob man bei MM 1 oder von der anderen Seite aus anfangen soll, gibt es hier Erfahrungen ?

Genau genommen können sich die Geister nicht scheiden, denn wenn ihr auf der anderen Seite beginnt, liegt der östliche Teil der Road to Hana im Schatten, bis ihr dort seid, alles wirkt nicht mehr so schön.

Mein Vorschlag ist: Fahrt an einem Tag von MM 1 bis Hana bzw. noch etwas weiter. An einem anderen Tag fahrt ihr von der andere Seite bis dorthin, wo ihr zuvor zurück gefahren seid.

Am 1. Tag sehr früh starten, da ihr im Westen wohnt, verlängert sich die Anfahrt entsprechend. Ihr solltet vorzugsweise gegen 7:00 bis 7:30 beim MM 1 sein.

Entlang der Road to Hana gibt es einige Fruit Stands, die unbemannt sind. Welches Obst wie viel kostet, ist angeschrieben, das entsprechende Geld werft ihr in die vorhandene Kassa.
Nehmt eine zusätzliche Flasche Wasser zum Händewaschen nach dem Obstgenuss mit, auch ein Handtuch und ein Messer, wenn ihr z.B. eine Ananas aufschneiden möchtet.

Und ganz wichtig: Tankt in Pa'ia nochmal das Auto voll.

- unbefestigter Teil der Road to Hana, reicht da ein "normales" 2WD Auto aus ?

Ja völlig, wie sind die gesamte Road to Hana schon mal mit einer Harley gefahren, das war auch problemlos.

- Trails, wir haben vor mittels Google / Apple Maps zu navigieren, ist das empfangstechnisch möglich ? Oder sollte man auf eine Offline variante zurückgreifen ?

Auf vielen Trails hat man kein Netz, offline ist auf jeden Fall besser.

Die für uns schönste Wanderung auf Maui ist die Durchquerung des Haleakala Craters. Sieh dir das Höhenprofil in meiner Trailbeschreibung an, dann kannst du besser entscheiden, ob sie etwas für euch ist oder nicht.
Wenn man nach der Durchquerung über den Halemau'u Trail die Serpentinen hoch geht, sieht das von unten "grausam" aus, ist es aber in Wirklichkeit nicht, da die Serpentinen sehr großzügig angelegt sind.

Bezüglich sonstiger Trails guck dich am besten auf meiner Trailseite um > KLICK

- Spots und Parkplätze; da liest man viel unterschiedliches, gibt es eurerseits Empfehlungen (ggfs. Apps oder ähnliches) ?

Unser 1. Hawai'i-Urlaub war 1995, damals und in den Folgejahren verwendeten wir Straßenkarten, später nichts mehr, daher habe ich mit diesbezüglichen Apps auch keine Erfahrung.

- da wir beide als ehemalige Leistungssportler ein paar Blessuren mitschleppen (Knie und Sprunggelenk), die auch gerne mal auf Temperatur reagieren, gibt es Trails, die recht anspruchsvoll sind (und  wir somit besser meiden sollten) ?

Wie oben schon geschrieben, guck dich auf meiner verlinkten Trailseite um. Eines kann ich mit ziemlicher Sicherheit sagen: Der Waihe'e Ridge Trail dürfte nichts für euch sein.

Tipps zum Golfen habe ich leider nicht.

Was du auf den Plan schreiben solltest, ist die Umrundung der West Maui Mountains.

Habt ihr vor, an einem Lu'au teilzunehmen? Falls ja, empfehle ich euch das Old Lahaina Lu'au, da man dort (wenn man es entsprechend bucht) traditionell auf Polstern am Boden sitzen kann.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline Otaku

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Beruf: IT
  • Geschlecht: Male
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #2 am: 22. Mai 2023, 12:59:02 »
Hallo Angie,

erst einmal ein riesen  :danke1  für deine prompte Antwort und die vielen Hinweise.

Da ich noch an der Maui Planung bin, habe ich mir um Waikiki / Oahu noch wenig Gedanken gemacht, primär ein paar Spots ansehen, die man aus verschiedenen Filmen und Serien "kennt".

Bezüglich der Road to Hana, dein Vorschlag dies auf 2 Mal zu machen klingt sehr sinnvoll (meine erste Idee habe ich bereits nach deinem Hinweis verworfen). Mal sehen wir voll es sein wird und wie wir bis Hana kommen...

Deine Tipp mit der Umrundung West Maui Mountains, hast du dazu vielleicht noch ein paar Infos (Start / Ziel , eventuelle besondere Aussichtspunkte o. Ä: )?

Bezüglich des Lu`au sind wir noch sehr unschlüssig, da verschiedentlich gelesen das es sich um eine reine Touri Massenabfertigung handeln soll... wenn Du eine Empfehlung aussprichst, gehe ich davon aus dass es dir gefallen hat ?

Und noch eine Frage hätte ich, klar wenn man schon mal auf Hawaii ist, muss ein entsprechendes Hemd als Souvenir mit, aber ich möchte natürlich keins "Made in China", hast Du vielleicht einen Tipp, wo ich sowas bekommen könnte ?

Vielen lieben Dank nochmals :)

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #3 am: 22. Mai 2023, 14:11:19 »
Es gibt zahlreiche Geschäfte, die "Made in Hawaii" Hemden führen, auch in Lahaina haben wir welche gesehen auf der Haupteinkaufsstraße dort. Wir haben 2 Stück gekauft von denen und die Qualität ist toll.

Ich muss sagen, im Nachhinein gesehen, war die Road to Hana toll, aber nicht so gut, dass ich dort 2 Tage von so wenige Urlaubstagen verbringen hätte wollen. Das Autofahren auf den engen Straßen und die Suche nach Parkplätzen ;-) ist ja nicht un-anstregend.

Als App hatten wir den Shaka Guide für Oahu und Maui und waren sehr zufrieden damit.

Was Luaus betrifft, habe ich mir vorher viele Youtube Videos angesehen. Manche sind ja 110% kitschig ;-), aber andere sehen gut aus - da hat jeder einen anderen Geschmack. Ein nicht-touristisches wirst du ja nicht finden - allerdings ist es schon eine spezielle Sache, die man halt nur in Hawaii erleben kann und ich finde es schon schön, wenn man sowas gemacht hat. Wir haben 2 auf Oahu gesehen und würden wieder eines besuchen beim nächsten Mal.

Wenn ihr in Oahu so an Filmschauplätzen interessiert seid, macht ihr bestimmt die Kualoa Ranch? Eine Freundin hat die VIP Tour dort gemacht und war begeistert.


Online cloudy62

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2391
  • Wohnort: Bruchsal
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #4 am: 22. Mai 2023, 14:22:32 »
Hallo,
Fürs Hawaiihemd kann ich dir Sig Zane in Hilo, Big Island
wärmstens empfehlen! Er macht tolle Designs, inspiriert von der hawaiianischen Natur und hat ein Geschäft in Hilo.
Also: made in Hawaii....allerdings sind die Hemden nicht billig....
Aloha, Claudia

Offline Tabidad

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 318
  • Wohnort: Brandenburg
  • Geschlecht: Mann
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #5 am: 22. Mai 2023, 14:41:07 »
Und zu guter Letzt, falls jemand hier im Forum ebenfalls Golf spielt und das sogar schon mal auf Maui getan hat, jeder Tip ist herzlich willkommen.

Herzlich willkommen hier im Forum,
ich habe 2016 mal einen Surfkumpel zum "Kapalua Golfplatz - The Plantation Course" begleitet, er hat dort schon öfter gespielt und meinte, der Platz wäre große Klasse.
Ich selbst spiele nicht und habe es nur bis in den Shop dort geschafft, aber rein optisch ist die Anlage schon sehr beeindruckend.

Viele Grüße
Volker



Hawaii 1997/2013/2016/2017/2019/2022/2024-geplant 2026

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26220
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: 15. bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #6 am: 22. Mai 2023, 16:27:51 »
Hallo Otaku,

Bezüglich der Road to Hana, dein Vorschlag dies auf 2 Mal zu machen klingt sehr sinnvoll (meine erste Idee habe ich bereits nach deinem Hinweis verworfen). Mal sehen wir voll es sein wird und wie wir bis Hana kommen...

wie ich zuvor schrieb: Versucht, um 7:00 bis 7:30 beim MM 1 zu sein, die Massen kommen dann hinter euch.

Deine Tipp mit der Umrundung West Maui Mountains, hast du dazu vielleicht noch ein paar Infos (Start / Ziel , eventuelle besondere Aussichtspunkte o. Ä: )?

Ja, so etwas gibt es und zwar existieren bei uns im Forum die sogenannten "schönen Tage". Das sind teilweise Tagestouren, die man genau so fahren kann, wie beschrieben. Teilweise - wie z. B. bei der Road to Hana mit enorm vielen Highlights - kann man alles nicht an einem einzigen Tag sehen, weil es viel zu viel ist.

Einen Teil der "schönen Tage" hat Karin verfasst (sie ist hauptsächlich für Strände und schnorcheln zuständig) und andere ich. Ein "schöner Tag" ist von unserem damaligen Gast Evelyne verfasst, er betrifft Honolulu.

Ein User hat auf diese schönen Tage Anspruch, sobald 25 Beiträge geschrieben sind. Schreibe mir eine PN, wenn du 20 Beiträge geschrieben hast, dann schalte ich dich vorzeitig frei.
HIER kannst du dir schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das holen, was  dich erwartet :)

Bezüglich des Lu`au sind wir noch sehr unschlüssig, da verschiedentlich gelesen das es sich um eine reine Touri Massenabfertigung handeln soll... wenn Du eine Empfehlung aussprichst, gehe ich davon aus dass es dir gefallen hat ?

Das hast du völlig richtig interpretiert, es hat uns ausgesprochen gut gefallen.
Wir nahmen auch schon an anderen Lu'aus teil, von denen wir nicht bis gar nicht begeistert waren. Letzteres war seinerzeit im Princess Kaiulani Hotel in Waikiki. Davon würde ich z.B. abraten.

Und noch eine Frage hätte ich, klar wenn man schon mal auf Hawaii ist, muss ein entsprechendes Hemd als Souvenir mit, aber ich möchte natürlich keins "Made in China", hast Du vielleicht einen Tipp, wo ich sowas bekommen könnte ?

Meine bessere Hälfte Michi hat zwischen 40 und 45 Hawai'i-Hemden "made in Hawai'i". Die meisten kauften wir in Honolulu, einige davon im Royal Hawaiian Center. Dass diese Hemden nicht billig sind, schrieben dir schon meine Vorschreiber. Das "billigste", das mir in Erinnerung ist, kostete $ 80. Michi trägt die Hemden sehr oft, die Qualität ist hervorragend.
In abc-Läden, die es in Waikiki häufig gibt, brauchst du nicht nach "made in Hawai'i"-Hemden suchen, dort gibt es nur Billigware aus Fernost.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #7 am: 22. Mai 2023, 21:30:15 »
extrem teuer waren unsere nicht in einer Boutique am „Markt“ vor dem Polynesian Culture Centre, unter 100$ mit tax pro Stück.
In den 2 Boutiquen in Lahaina ähnlich.

Teurer war dann das Hawaii-Style ;-) Shirt von Tommy Bahama…

Für den Urlaub macht so ein Hemd gleich total Sinn, kann man sich sozusagen auch „fein“ machen, wenn man zB zum Luau geht.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26220
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #8 am: 22. Mai 2023, 21:48:25 »
Tommy Bahama-Hemden hat Michi auch. Er zog die Hemden in Ö sogar ins Büro an. Während die anderen in dunklen Sakkos, weißen Hemden und Krawatte bei den Besprechungen saßen, hieß es dann "aha, Michl bringt wieder Farbe ins Büro" ;D ;D
Er zieht sie auch hier an.

$ 80 ging ja noch für ein Hemd, bei $ 120 und mehr schluckte Michi ein paar Mal, ehe er auf mein Drängen hin die Hemden kaufte.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #9 am: 22. Mai 2023, 23:27:18 »
Zuhause ist gute Qualität bei Kleidung ja auch nicht billig, also finde ich es nicht schlimm.
Ich wollte eine Bluse kaufen, aber kein Schnitt hat gepasst.

Offline Otaku

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Beruf: IT
  • Geschlecht: Male
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #10 am: 23. Mai 2023, 15:53:54 »
Hallo und erneut besten Dank für die Tipps,  :verneig

Da werde ich sicher ein Hemd finden, Big Island ist leider nicht auf meiner Liste, trotzdem auch dafür vielen Dank an Claudia ;)
Mein aktueller Plan ist der Erwerb auf Maui, Ohau sind nur 2 Tage und (wenn richtig verstanden) ist grade Waikiki eher seeeehr touristisch... aber ich will dort ja auch die Klassiker, bekannt aus Funk und Fernsehen, sehen. Diamond Head wäre eine Option, aber geht das ohne Auto (Mietwagen ist nur für Maui geplant) ?

Wenn ich die Road to Hana spätestens ab 07.00 Uhr antreten sollte, würde das grob bedeuten irgendwo zwischen 05.00 und 05.30 aufstehen und losfahren (was sich irgendwie ein wenig mit meiner Definition von Urlaub "beißt", für den Sonnenaufgang Halekala sogar noch früher :haarezuberge .... wäre es eine gute Idee / Kombination die Road bisn nach Hana und zurück, dann auf den Halekala für den Sonnenuntergang ? Wäre das "stressfrei" machbar ?

Noch eine kurze Frage offtopic: In einigen Threads habe ich wiederholt gelesen, das Autofahren in San Francisco sehr herausfordernd / unangenehm sei, kann mir jemand etwas genauer erklären was das Problem ist ? Das Dumme ist, dass sich zwischen Hotel und "heiligem Boden" (Levis Stadium) gut 50 Meilen liegen und mit Öffentlichen die einfache Fahrt schon über 2 Stunden dauert...

Bezüglich der "Schönen Tage" vielen Dank für das Angebot / den Hinweis, aber da ich als absoluter Neuling außer Fragen wenig zum Forum beitragen kann und auch auf keinen Fall Beiträge "spammen" möchte, werde ich die geforderte Beitragsanzahl wahrscheinlich nicht erreichen.. ist aber egal, da ich auch so schon viele tolle Tipps und Hinweise bekommen habe :danke


Hallo Otaku,

Bezüglich der Road to Hana, dein Vorschlag dies auf 2 Mal zu machen klingt sehr sinnvoll (meine erste Idee habe ich bereits nach deinem Hinweis verworfen). Mal sehen wir voll es sein wird und wie wir bis Hana kommen...

wie ich zuvor schrieb: Versucht, um 7:00 bis 7:30 beim MM 1 zu sein, die Massen kommen dann hinter euch.

Deine Tipp mit der Umrundung West Maui Mountains, hast du dazu vielleicht noch ein paar Infos (Start / Ziel , eventuelle besondere Aussichtspunkte o. Ä: )?

Ja, so etwas gibt es und zwar existieren bei uns im Forum die sogenannten "schönen Tage". Das sind teilweise Tagestouren, die man genau so fahren kann, wie beschrieben. Teilweise - wie z. B. bei der Road to Hana mit enorm vielen Highlights - kann man alles nicht an einem einzigen Tag sehen, weil es viel zu viel ist.

Einen Teil der "schönen Tage" hat Karin verfasst (sie ist hauptsächlich für Strände und schnorcheln zuständig) und andere ich. Ein "schöner Tag" ist von unserem damaligen Gast Evelyne verfasst, er betrifft Honolulu.

Ein User hat auf diese schönen Tage Anspruch, sobald 25 Beiträge geschrieben sind. Schreibe mir eine PN, wenn du 20 Beiträge geschrieben hast, dann schalte ich dich vorzeitig frei.
HIER kannst du dir schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das holen, was  dich erwartet :)

Bezüglich des Lu`au sind wir noch sehr unschlüssig, da verschiedentlich gelesen das es sich um eine reine Touri Massenabfertigung handeln soll... wenn Du eine Empfehlung aussprichst, gehe ich davon aus dass es dir gefallen hat ?

Das hast du völlig richtig interpretiert, es hat uns ausgesprochen gut gefallen.
Wir nahmen auch schon an anderen Lu'aus teil, von denen wir nicht bis gar nicht begeistert waren. Letzteres war seinerzeit im Princess Kaiulani Hotel in Waikiki. Davon würde ich z.B. abraten.

Und noch eine Frage hätte ich, klar wenn man schon mal auf Hawaii ist, muss ein entsprechendes Hemd als Souvenir mit, aber ich möchte natürlich keins "Made in China", hast Du vielleicht einen Tipp, wo ich sowas bekommen könnte ?

Meine bessere Hälfte Michi hat zwischen 40 und 45 Hawai'i-Hemden "made in Hawai'i". Die meisten kauften wir in Honolulu, einige davon im Royal Hawaiian Center. Dass diese Hemden nicht billig sind, schrieben dir schon meine Vorschreiber. Das "billigste", das mir in Erinnerung ist, kostete $ 80. Michi trägt die Hemden sehr oft, die Qualität ist hervorragend.
In abc-Läden, die es in Waikiki häufig gibt, brauchst du nicht nach "made in Hawai'i"-Hemden suchen, dort gibt es nur Billigware aus Fernost.

[/quote]

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2266
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #11 am: 23. Mai 2023, 16:00:16 »
Dann wollt ihr auf Oahu rein in Waikiki bleiben? Da verpasst ihr aber viel Schönes  ;)
Zum Diamond Head könnt ihr auch problemlos mit Uber fahren. Insgesamt hat Oahu auch ein gutes Bussystem, aber viel Zeit habt ihr ja nicht.

Honolulu hat auch hochwertige Sachen zu kaufen, nicht nur internationale Marken und ABC-Convenience-Souvenir-Stores.

Auf Hawaii geht alles extrem früh los und zum Sonnenuntergang ist es eigentlich schon wieder recht ruhig überall. Da muss man den Biorythmus komplett umstellen wenn man nicht so lebt (darunter hab ich echt gelitten!). Auf Maui sind wir an 3 von 5 Tagen um 4 oder früher aufgestanden  ;D

Offline Hundefreund

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #12 am: 23. Mai 2023, 18:33:14 »
Hallo Otaku,

ich habe in Waikiki ein Hawaii-Hemd für meinen Mann und eine Hawaii-Bluse für mich gekauft. Beides hatte das Etikett eingenäht „Made in Hawaii“ und der Stoff hat sich viel hochwertiger angefühlt als die Made in China/Taiwan-Hemden. Für Männer gab es mehrere Möglichkeiten. Für Frauen bzw. Blusen habe ich nur einen Laden gefunden.

Wenn Du mit dem früh aufstehen nicht so gut zurecht kommst: kannst Du Maui auf den Anfang legen? Bei mir hat es vom Bio-Rhythmus einige Tage gedauert bis ich mich an die Zeitumstellung von 12 h gewöhnt hatte. Ich bin regelmäßig zwischen 3 und 4 Uhr aufgewacht…

Nur so eine Idee…

LG Nicole
LG Nicole

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3462
  • Wohnort: Norddeutschland
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #13 am: 23. Mai 2023, 19:16:58 »
Hallo und erneut besten Dank für die Tipps,  :verneig

Da werde ich sicher ein Hemd finden, Big Island ist leider nicht auf meiner Liste, trotzdem auch dafür vielen Dank an Claudia ;)
Mein aktueller Plan ist der Erwerb auf Maui, Ohau sind nur 2 Tage und (wenn richtig verstanden) ist grade Waikiki eher seeeehr touristisch... aber ich will dort ja auch die Klassiker, bekannt aus Funk und Fernsehen, sehen. Diamond Head wäre eine Option, aber geht das ohne Auto (Mietwagen ist nur für Maui geplant) ?

Wenn ich die Road to Hana spätestens ab 07.00 Uhr antreten sollte, würde das grob bedeuten irgendwo zwischen 05.00 und 05.30 aufstehen und losfahren (was sich irgendwie ein wenig mit meiner Definition von Urlaub "beißt", für den Sonnenaufgang Halekala sogar noch früher :haarezuberge .... wäre es eine gute Idee / Kombination die Road bisn nach Hana und zurück, dann auf den Halekala für den Sonnenuntergang ? Wäre das "stressfrei" machbar ?

Noch eine kurze Frage offtopic: In einigen Threads habe ich wiederholt gelesen, das Autofahren in San Francisco sehr herausfordernd / unangenehm sei, kann mir jemand etwas genauer erklären was das Problem ist ? Das Dumme ist, dass sich zwischen Hotel und "heiligem Boden" (Levis Stadium) gut 50 Meilen liegen und mit Öffentlichen die einfache Fahrt schon über 2 Stunden dauert...

Bezüglich der "Schönen Tage" vielen Dank für das Angebot / den Hinweis, aber da ich als absoluter Neuling außer Fragen wenig zum Forum beitragen kann und auch auf keinen Fall Beiträge "spammen" möchte, werde ich die geforderte Beitragsanzahl wahrscheinlich nicht erreichen.. ist aber egal, da ich auch so schon viele tolle Tipps und Hinweise bekommen habe :danke


Hallo Otaku,

Bezüglich der Road to Hana, dein Vorschlag dies auf 2 Mal zu machen klingt sehr sinnvoll (meine erste Idee habe ich bereits nach deinem Hinweis verworfen). Mal sehen wir voll es sein wird und wie wir bis Hana kommen...

wie ich zuvor schrieb: Versucht, um 7:00 bis 7:30 beim MM 1 zu sein, die Massen kommen dann hinter euch.

Deine Tipp mit der Umrundung West Maui Mountains, hast du dazu vielleicht noch ein paar Infos (Start / Ziel , eventuelle besondere Aussichtspunkte o. Ä: )?

Ja, so etwas gibt es und zwar existieren bei uns im Forum die sogenannten "schönen Tage". Das sind teilweise Tagestouren, die man genau so fahren kann, wie beschrieben. Teilweise - wie z. B. bei der Road to Hana mit enorm vielen Highlights - kann man alles nicht an einem einzigen Tag sehen, weil es viel zu viel ist.

Einen Teil der "schönen Tage" hat Karin verfasst (sie ist hauptsächlich für Strände und schnorcheln zuständig) und andere ich. Ein "schöner Tag" ist von unserem damaligen Gast Evelyne verfasst, er betrifft Honolulu.

Ein User hat auf diese schönen Tage Anspruch, sobald 25 Beiträge geschrieben sind. Schreibe mir eine PN, wenn du 20 Beiträge geschrieben hast, dann schalte ich dich vorzeitig frei.
HIER kannst du dir schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das holen, was  dich erwartet :)

Bezüglich des Lu`au sind wir noch sehr unschlüssig, da verschiedentlich gelesen das es sich um eine reine Touri Massenabfertigung handeln soll... wenn Du eine Empfehlung aussprichst, gehe ich davon aus dass es dir gefallen hat ?

Das hast du völlig richtig interpretiert, es hat uns ausgesprochen gut gefallen.
Wir nahmen auch schon an anderen Lu'aus teil, von denen wir nicht bis gar nicht begeistert waren. Letzteres war seinerzeit im Princess Kaiulani Hotel in Waikiki. Davon würde ich z.B. abraten.

Und noch eine Frage hätte ich, klar wenn man schon mal auf Hawaii ist, muss ein entsprechendes Hemd als Souvenir mit, aber ich möchte natürlich keins "Made in China", hast Du vielleicht einen Tipp, wo ich sowas bekommen könnte ?

Meine bessere Hälfte Michi hat zwischen 40 und 45 Hawai'i-Hemden "made in Hawai'i". Die meisten kauften wir in Honolulu, einige davon im Royal Hawaiian Center. Dass diese Hemden nicht billig sind, schrieben dir schon meine Vorschreiber. Das "billigste", das mir in Erinnerung ist, kostete $ 80. Michi trägt die Hemden sehr oft, die Qualität ist hervorragend.
In abc-Läden, die es in Waikiki häufig gibt, brauchst du nicht nach "made in Hawai'i"-Hemden suchen, dort gibt es nur Billigware aus Fernost.

[/quote]

Wir waren schon mehrmals in San Francisco und ohne Auto würde ich dort nicht sein wollen. Schon alleine um die besten Aussichtspunkte zu erreichen. Und das Fahren finde ich immer nett dort, die steilen Straßen fahre ich gerne. Auch wenn ich manchmal fluche, weil ich bergauf stehen und warten muss bei rechts vor links- aber das gehört für uns dazu.

Wir haben auf Maui auch nördlich von Lahaina gewohnt und wir sind nicht um 5 Uhr morgens aufgestanden und auf die RtH gefahren. Wir sind um 7.30 Uhr oder 8 Uhr los und haben dann einfach unser Tempo gehabt, Probleme mit Parkplätzen hatten wir nicht mehr um diese Uhrzeit . Wir sind nicht bis nach Hana gekommen ( auf der "Nordtour") , haben aber einen wunderschönen Tag gehabt und viel gesehen. Wir haben nicht mehr die Vorstellung alles sehen zu müssen. Als uns die Autokolonne entgegenkam, haben wir gewendet und sind in der Kolonne mit zurückgefahren. Ich kann gerne mal nachsehen, wie weit wir gekommen sind.
Den Haleakala haben wir an einem anderen Tag gemacht, ich muss nicht irgendwo zu einem Sonnenuntergang oder -aufgang sein,nur weil alle das machen-  wir wollten dort Zeit haben und auch ein bisschen laufen. Und ich hätte auch keine Lust gehabt da im Finsteren runter zu fahren in einer Kolonne.
Wieder an einem anderen Tag haben wir auch die "Südrunde" Richtung Hana gemacht, dort sind wir bis zu den Pools und von da ab dann zurück.
Man kann Hawaii auch genießen ohne mitten in der Nacht aufzustehen. Ich kann das schon aus gesundheitlichen GRünden nicht. Jetlag haben wir auch nicht auf dem Weg nach Westen, hilft uns also auch nicht, so was an den Anfang zu legen. Man muss nur frei von dem Gedanken sein, dass man alles machen und sehen muss. Wir waren allerdings 12 Nächte auf Maui und 7 auf Oahu.
____________

Viele Grüße Maledivenhexe 
:schildkroete1 :schildkroete2

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26220
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #14 am: 23. Mai 2023, 21:53:01 »
Hallo Otaku,

Diamond Head wäre eine Option, aber geht das ohne Auto (Mietwagen ist nur für Maui geplant) ?

Gila erwähnte Uber, aber du kannst auch mit TheBus fahren. TheBus hält jedoch nicht oben, wo der Eintritt ist, sondern unten an der Straße. Das bedeutet, ihr müsstet hochlaufen und durch einen Tunnel gehen, der aber nicht sehr lange ist. Es wäre problemlos möglich.

Wenn ich die Road to Hana spätestens ab 07.00 Uhr antreten sollte, würde das grob bedeuten irgendwo zwischen 05.00 und 05.30 aufstehen und losfahren (was sich irgendwie ein wenig mit meiner Definition von Urlaub "beißt"

Alternativ macht ihr es wie Maledivenhexe, im Wissen, dass ihr nicht annähernd das sehen werdet, was ihr beim frühen Aufstehen sehen würdet. Einige ordnen das unter "manchmal ist weniger mehr" ein. Was für euch besser ist, könnt nur ihr entscheiden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass ihr einen Schönwettertag wählt.

für den Sonnenaufgang Halekala sogar noch früher :haarezuberge ....

Alternativ lasst den Sonnenaufgang sein und wählt den Sonnenuntergang, er ist ebenfalls wunderschön, ihr benötigt kein Permit und es sind weniger Leute unterwegs.

wäre es eine gute Idee / Kombination die Road bisn nach Hana und zurück, dann auf den Halekala für den Sonnenuntergang ? Wäre das "stressfrei" machbar ?

Diese Kombination ist ohne Stress nicht möglich, denn die Fahrt vom Hwy. hinauf auf den Haleakala und dann die Haleakala Crater Road zieht sich wie Kaugummi. Es geht viel Zeit drauf, also Stress.
Sunset am Healakala ist im September um 6:33pm, also bereits relativ früh und ihr müsstet ja noch früher oben sein.

Bezüglich der "Schönen Tage" vielen Dank für das Angebot / den Hinweis, aber da ich als absoluter Neuling außer Fragen wenig zum Forum beitragen kann und auch auf keinen Fall Beiträge "spammen" möchte, werde ich die geforderte Beitragsanzahl wahrscheinlich nicht erreichen.. ist aber egal, da ich auch so schon viele tolle Tipps und Hinweise bekommen habe :danke

Ich warte mal ab, wie viele Beiträge du noch schreibst, ev. schalte ich dich noch frühzeitiger für die "schönen Tage" frei. Und ich bin mir sicher, dass sich dir noch einige Fragen auftun ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote


Offline Otaku

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Beruf: IT
  • Geschlecht: Male
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #15 am: 26. Mai 2023, 15:54:50 »
Nachdem mich eine Stresswoche vom Planen und Recherchieren abgehalten hat, nehm ich das jetzt zu Pfingsten wieder in Angriff >:(
Aktuelle Learnings sind bisher:
- Road to Hana und Haleakala zu kombinieren ist offensichtlich keine gute Idee --> gestrichen
- auf Maledivenhexe hören und den Ansatz "genießen ohne immer früh aufzustehen" mehr ins Zentrum stellen  ;)
- mir überlegen, wie ich meine Frau überzeugt bekomme, dass auch für SFO ein Auto sein muss (wenigstens 1 oder 2 Tage)
- merken, wer Karen liest ist klar im Vorteil (hab grad erst festgestellt, das unser Hotel direkt an einem Golfplatz liegt  :verlegen )

Zum Glück hat mir heute morgen ein großer Buchversender den National Geographics Hawaii Führer geliefert, damit ist die Abendlektüre (inklusive Fernweh) bereits gesichert, aber ich teile da Angies Befürchtung, das gibt sicher neue Fragen....

Euch allen frohe und sonnige Pfingsten und immer wieder Dank für eure Impulse und Erfahrungen

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3462
  • Wohnort: Norddeutschland
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #16 am: 26. Mai 2023, 17:17:47 »
Nachdem mich eine Stresswoche vom Planen und Recherchieren abgehalten hat, nehm ich das jetzt zu Pfingsten wieder in Angriff >:(
Aktuelle Learnings sind bisher:
- Road to Hana und Haleakala zu kombinieren ist offensichtlich keine gute Idee --> gestrichen
- auf Maledivenhexe hören und den Ansatz "genießen ohne immer früh aufzustehen" mehr ins Zentrum stellen  ;)
- mir überlegen, wie ich meine Frau überzeugt bekomme, dass auch für SFO ein Auto sein muss (wenigstens 1 oder 2 Tage)
- merken, wer Karen liest ist klar im Vorteil (hab grad erst festgestellt, das unser Hotel direkt an einem Golfplatz liegt  :verlegen )

Zum Glück hat mir heute morgen ein großer Buchversender den National Geographics Hawaii Führer geliefert, damit ist die Abendlektüre (inklusive Fernweh) bereits gesichert, aber ich teile da Angies Befürchtung, das gibt sicher neue Fragen....

Euch allen frohe und sonnige Pfingsten und immer wieder Dank für eure Impulse und Erfahrungen

Kennt ihr San Francisco oder ist es der erste Besuch dort? Ist das Argument nicht schon die Fahrerei zum Stadion. Vor allem zurück ist das mit den Öffis ja sehr zeitraubend. Und wie gesagt, wenn man z.B. "das Foto" von der Golden Gate Bridge machen möchte, dann geht das nicht ohne Auto.
Habt ihr schon eine Unterkunft in SF ins Auge gefasst?
____________

Viele Grüße Maledivenhexe 
:schildkroete1 :schildkroete2

Offline HawaiiTraeumer

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1079
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Geschlecht: Männlich
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #17 am: 26. Mai 2023, 18:22:27 »
- mir überlegen, wie ich meine Frau überzeugt bekomme, dass auch für SFO ein Auto sein muss (wenigstens 1 oder 2 Tage)


Wie lange habt ihr nochmal auf SFO? Zwar kann man bestimmte Strecken gut mit BART oder mit dem BUS oder Cable Cars überwinden, aber hauptsächlich im städtischen Bereich. Sobald man etwas außerhalb möchte, dann ist Auto die beste Alternative. Letztendlich ist SFO auch eine Großstadt und wenn einige der Sehenswürdigkeiten fußläufig gemacht werden können, liegen einige interessante Ziele, wie die Golden Gate oder das ähnlich genannte Park schon etwas weiter weg. Oder wenn ihr auch mal nach Castro wollt, da kommt man mit dem Auto doch besser hin, auch wenn solche Gebiete auch mit dem ÖPNV erreichbar ist, nur mit viel mehr Zeitaufwand.


Was es den Kommentate bzgl Autofahren in SFO angeht, das Problem sind größtenteils die Staus zur Rush-Hour und die Parkplatzsuche, denn sie sind rar, und teuer. Ansonsten, ist Autofahren in SFO genauso wie auf die meisten Großstädten USAs.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26220
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: 15 bis 25.09 2023 das erste Mal auf Hawaii.. einige Fragen
« Antwort #18 am: 26. Mai 2023, 19:47:14 »
Zum Glück hat mir heute morgen ein großer Buchversender den National Geographics Hawaii Führer geliefert, damit ist die Abendlektüre (inklusive Fernweh) bereits gesichert, aber ich teile da Angies Befürchtung, das gibt sicher neue Fragen....

Eine Befürchtung meinerseits ist das nicht, es ist das, was ich erwarte ;D Anderen geht es ja auch so :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote