Autor Thema: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)  (Gelesen 371 mal)

Offline DreamTripHawaii

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: weiblich
Hallo ihr Lieben,

Meine Mama (46) und ich (19) haben vor einem Monat unseren Flug nach Hawaii gebucht (kreisch, wir gehen tatsächlich nach Hawaii, können es immer noch nicht ganz glauben :D).
Da wir beide ziemlich naturbegeistert und auf der Suche nach einem Abenteuer Urlaub sind, haben wir uns für die Inseln Oahu, Kauai und Maui entschieden und werden diese mit Rucksack und Zelt erkunden (lediglich auf Oahu haben wir uns eine Airbnb-Unterkunft genommen, damit wir uns nach dem Flug ein bisschen aklimatisieren können ;)).
Wir sind vom 10.09.2020 bis zum 28.09.2020 und haben uns die Inseln zeitlich folgendermaßen eingeplant:

Oahu 10.09-16.09 (Ankunft HNL ca. 18 Uhr; Flug nach Kauai ca. 8 Uhr)
Kauai 16.09-21.09 (Flug nach Maui ca. 9 Uhr)
Maui 21.09-28.09 (Flug nach FRA 21.30 Uhr)

Jetzt unsere erste Frage an euch: Meint ihr zeitlich passt das ungefähr? Finden es schwer zu beurteilen. Was von Anfang an klar war, ist, dass wir auf Maui die längste Zeit verbringen wollen, weil wir dort vor allem in den letzten Tagen entspannt nochmal Sonne tanken wollen bevor es wieder nach Hause geht 8).
Gestern bin ich fleißig gewesen und habe für jede Insel einen Tagesplan erstellt mit Dingen, die wir gerne sehen und erleben würden, wäre super lieb von euch, wenn ihr uns mitteilen könntet, ob ihr das Programm für "zu straff" oder "zu locker" betrachtet und man evtl ein Tag noch bei einer anderen Insel dranhängen sollte (Wir wollen auf jeden Fall Puffer in unserem Programm haben, damit wir mal hier und da einfach ein bisschen am Strand relaxen können, sind ja schließlich zum Urlaub machen da :))
Habe mir folgendes überlegt:
Oahu
Tag 1: Ankunft ca. 18 Uhr, Check-In Airbnb in Kaneohe
Tag 2: Lanikai Pill Box Hike zum Sonnenaufgang, Secret Island, Waimanalo Beach Park, Makapuu Lookout
Tag 3: Laie Point, Turtle Bay, Haleiwa erkunden (Bonzai Pipeline, evtl Surfkurs,..), Sunset Beach zum Sonnenuntergang
Tag 4: Koko Head Summit, Hanauma Bay (Habt ihr zufällig Geheimtipps wo es genauso schön ist? Soll ja anscheinend ziemlich überlaufen sein..), Halona Blowhole, Kailua Beach 
Tag 5: Waimea Valley + Waimea Falls, Strände an der Westküste abklappern, Kaena Point zum Sonnenuntergang
Tag 6: Check-Our Airbnb, Diamond Head, Strand, Check-In Airbnb Honolulu, Honolulu erkunden
Tag 7a: Flug nach Kauai ca. 8 Uhr

Kauai
Tag 7b: Ankunft ca. 9 Uhr, Haena State Park mit Kee Beach und Hideaway Beach, zum Anini Beach Campground (North Shore)
Tag 8: Hanalei Village + Hanalei Bay, Wildlife Refuge, Kilauea Point, zum Lydgate Campsite (Ostküste)
Tag 9: Wailua River State Park (Wailua Falls, Opaekaa Falls, Kuilau Ridge Trail), Kapaa anschauen, Mahaulepu Beach, Fahrt in den Kokee State Park (übernachten)
Tag 10: Kokee State Park + Waimea Canyon -> Tageswanderung, Fahrt zum Polihale State Park zum Campen
Tag 11: Poipu + Poipu Beach, Olu Pua Botanical Garden, Hanapepe Town, Salt Pond Park zum Campen
Tag 12a: Flug nach Maui ca. 9 Uhr

Maui
Tag 12b: Ankunft ca. 10 Uhr, Paia, Hookipa Beach, Fahrt zum Hosmer Grove Campground (NP Haleakala)
Tag 13: Sonnenaufgang Haleakala und Wanderung, danach Strand, Fahrt zum Olowalu Camp
Tag 14: Road to Hana (Twin Falls, Waikamoi Nature Trail, Halbinsel Ke Anae, Upper Waiani Falls, Wainapanapa State Park, Hana,), Fahrt zum Kipahulu Campground (Backside vom Haleakala)
Tag 15: Pipiwai Trail, über Backside vom Haleakala zurück zum Camp Olowalu, Strandtag
Tag 16: Wailuku + Kahului Stadtbesichtigung, Waihee Ridge Trail, Nakalele Blowhole, Strände abklappern richtung Lahaina, campen im Olowalu Camp
Tag 17: Iao Valley mit Iao Needle, Stand, campen im Olowalu Camp
Tag 18: Puffertag
Tag 19: Puffertag, Flug nach FRA um 21.30 Uhr

So das wars jetzt erstmal mit der Planung, wäre wie gesagt super lieb wenn ihr mir kurz euer Feedback da lässt, ist´s zu straff, zu locker, haben wir genug zeit für spontane Einschübe, sollen wir einen Tag auf einer Insel mehr einplanen, usw...

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus!
Eure Maja  :) :)

Offline gila

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #1 am: 14. Februar 2020, 14:58:59 »
Ich habe vor kurzem Vlogs gesehen, die sich viel mit dem Campen befassen, Channel "Lost and Boundless", ich hoffe, der Link funktioniert so: https://www.youtube.com/playlist?list=PLvAh5KbgLd0-YKaRjdCDnKsiBbxU4P5-X

Habt ihr eh vor ein Auto zu mieten? Mit 19 darfst du noch keine Mietwagen fahren. Und mit öffentlichem Verkehr wird es nicht klappen.

Offline DreamTripHawaii

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: weiblich
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #2 am: 14. Februar 2020, 15:46:35 »
Danke für deine Antwort. Den Vlog schau ich direkt an :)
Und ja, wir haben vor auf jeder Insel einen Mietwagen zu mieten. Auf Oahu und Maui wollen wir einen normalen Wagen und auf Kauai dann einen Jeep.

Online Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 34677
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #3 am: 14. Februar 2020, 19:49:51 »
Aloha Maja, ganz herzlich willkommen bei uns :winkewinke

Da wir beide ziemlich naturbegeistert und auf der Suche nach einem Abenteuer Urlaub sind, haben wir uns für die Inseln Oahu, Kauai und Maui entschieden und werden diese mit Rucksack und Zelt erkunden (lediglich auf Oahu haben wir uns eine Airbnb-Unterkunft genommen, damit wir uns nach dem Flug ein bisschen aklimatisieren können ;)).

wie wollt ihr denn das mit euren Wertsachen lösen, wenn ihr unterwegs seid? Zelten auf Hawai'i - als Tourist mit Sack und Pack ist schwierig. Vor einiger Zeit wurde in der Nacht in ein Zelt, in der ein deutsches Pärchen schlief, eingebrochen und das ist nur ein Fall von vielen.

Habt ihr vor der Buchung des AirBnB auf O'ahu nachgesehen, ob die Unterkunft lizeniert ist? D. h., steht irgendwo in der Beschreibung eine NUC-Nummer oder STVR-Nummer?

wäre super lieb von euch, wenn ihr uns mitteilen könntet, ob ihr das Programm für "zu straff" oder "zu locker" betrachtet und man evtl ein Tag noch bei einer anderen Insel dranhängen sollte (Wir wollen auf jeden Fall Puffer in unserem Programm haben, damit wir mal hier und da einfach ein bisschen am Strand relaxen können, sind ja schließlich zum Urlaub machen da :))

D.h., die Interisland Flights sind noch nicht gebucht, richtig?

Oahu
Tag 1: Ankunft ca. 18 Uhr, Check-In Airbnb in Kaneohe
Tag 2: Lanikai Pill Box Hike zum Sonnenaufgang, Secret Island, Waimanalo Beach Park, Makapuu Lookout
Tag 3: Laie Point, Turtle Bay, Haleiwa erkunden (Bonzai Pipeline, evtl Surfkurs,..), Sunset Beach zum Sonnenuntergang
Tag 4: Koko Head Summit, Hanauma Bay (Habt ihr zufällig Geheimtipps wo es genauso schön ist? Soll ja anscheinend ziemlich überlaufen sein..), Halona Blowhole, Kailua Beach

Die Hanauma Bay ist seit vielen Jahren hoffnungslos überlaufen und das Riff in weiten Teilen zerstört. Dort schnorcheln macht keinen Sinn mehr, aber ein Foto von oben ist nahezu ein Muss.
Ich hoffe, dass dir ein anderer User die Frage nach einem Ersatz für die Hanauma Bay nennen kann.

Tag 5: Waimea Valley + Waimea Falls, Strände an der Westküste abklappern, Kaena Point zum Sonnenuntergang

Tag 5 ist ein Dienstag, wenn ich mich nicht verguckt habe, an diesem Tag wird es mit dem Ka'ena Point Trail von der Nordseite her klappen. Wenn ihr dort zum Sonnenuntergang sein möchtet, braucht ihr für den Rückweg sehr gut leuchtende Taschenlampen, vorzugsweise mit Ersatzbatterien. Es handelt sich ja nicht nur um 1 Km Weg.

Tag 6: Check-Our Airbnb, Diamond Head, Strand, Check-In Airbnb Honolulu, Honolulu erkunden

Heißt, bis zum Checkin im AirBnB HNL habt ihr das ganze Gepäck im Auto...

Kauai
Tag 7b: Ankunft ca. 9 Uhr, Haena State Park mit Kee Beach und Hideaway Beach, zum Anini Beach Campground (North Shore)

Für den Ha'ena SP braucht ihr ein Permit, entweder fürs Auto oder für den Shuttle. Weißt du das schon?

Tag 10: Kokee State Park + Waimea Canyon -> Tageswanderung, Fahrt zum Polihale State Park zum Campen

Welche Tageswanderung möchtet ihr denn unternehmen?

Tag 11: Poipu + Poipu Beach, Olu Pua Botanical Garden, Hanapepe Town, Salt Pond Park zum Campen

Der Sonnenuntergang vom Salt Pond Beach Park aus ist wunderschön.

Tag 13: Sonnenaufgang Haleakala und Wanderung, danach Strand, Fahrt zum Olowalu Camp

Für den Sonnenaufgang am Haleakala benötigt ihr ein Permit, ist dir das schon bekannt?

Tag 16: Wailuku + Kahului Stadtbesichtigung, Waihee Ridge Trail, Nakalele Blowhole, Strände abklappern richtung Lahaina, campen im Olowalu Camp

In Kahului gibt es nichts großartiges zu besichtigen, ich wüsste nicht was.
Am Waihe'e Ridge Trailhead wird mehrmals täglich in Autos eingebrochen, egal auf welchem der beiden Trailheads, daher gilt das auch für den Overflow Trailhead.

So das wars jetzt erstmal mit der Planung, wäre wie gesagt super lieb wenn ihr mir kurz euer Feedback da lässt, ist´s zu straff, zu locker, haben wir genug zeit für spontane Einschübe, sollen wir einen Tag auf einer Insel mehr einplanen, usw...

Der Tag 9 ist etwas zu voll, ohne Stress wird das nichts. Ich würde einen der beiden Trails streichen oder am Maha'ulepu Heritage Trail ab dem Shipwreck Beach nur ein klein wenig laufen, dort findest du die schönsten Fotomotive.

Was ich nochmal ganz gründlich überdenken solltet, ist euer geplantes Camping. Ob ihr eure Sachen im Auto lasst oder im Zelt, wenn ihr auf Erkundungstour geht, ist einerlei, beides ist keine gute Idee.

Im Laufe unserer mittlerweile vielen Hawai'i-Urlaube wurde bisher 4x in unsere Autos eingebrochen.
Liebe Grüße,
Angie



Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=gebucht! :-)

Offline DreamTripHawaii

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: weiblich
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #4 am: 14. Februar 2020, 20:48:44 »
Hi Angie, vielen Dank für deine schnelle Antwort! :)

Da ich noch nicht so ganz rausgefunden habe, wie man hier Zitate einfügt, beantworte ich dir mal alles so.

1) Wir haben vielen Reisevlogs von Hawaiiurlaubern angesehen, die auch auf Hawaii gecampt haben. Die meinten bei ihnen verlief das alles recht unproblematisch. Wir haben unsere Wertsachen (welche ja auch nicht mehr sind als Geldbeutel und Handy) immer bei uns, Klamotten werden ja wohl kaum gestohlen werden  :o
Wir haben auch nicht vor, uns an irgendwelchen menschenverlassenen Campgrounds niederzulassen, sondern immer bei anderen Campern (falls vorhanden) in der Nähe zu sein.
Ich danke dir aber auf jeden Fall für deinen Hinweis! Wie wir dass bei Tagesausflügen machen, bei denen wir den Campground wechseln, müssen wir mal noch schauen wie wir das regeln. Danke dir!:)

2) Richtig, die Interisland Flights sind noch nicht gebucht, deshalb auch die Frage, ob wir vllt noch ein Tag mehr an eine Insel dranhängen sollen.

3) Okay, dann stöber ich mal durch verschiedene Vlogs, ob ich nen Geheimtipp finde.

4) Mit Stirnlampen sind wir ja gewappnet. Ob wir tatsächlich zum Sonnenuntergang hingehen, wird sich denke spontan ergeben.

5) Das versuchen wir noch mit der Anbieterin von unserer 2. Airbnb Wohnung zu klären. Evtl besteht dort ja die Möglichkeit, unser Gepäck vorher hinzubringen.

6) Ja, das weiß ich. Habe es vorhin erst hier im Forum gelesen, trotzdem nochmal danke für den Hinweis. Wir werden uns zeitnah drum kümmern :)

7) Das wissen wir noch nicht so wirklich... Hast du eine Empfehlung für uns? Zeitlich sind wir da recht flexibel, würden eben nur gerne vor Sonnenuntergang noch am Polihale State Park ankommen.

8) Wir freuen uns drauf! :thumbsup

9) Jap, ist bekannt. Werden wir uns drum kümmern ;)

10) Habe im Reiseführer gelesen, dass Wailuku zum bisschen Bummeln ganz schön sein soll... Ist das doch nicht so? Lohnt sich ein zweiter Abstecher nach Paia mehr?
Was die Einbrüche angeht, haben wir unser Gepäck nicht im Auto, da wir die letzten vier Nächte auf dem gleichen Campground bleiben (Da dieser privat betrieben wird, wird er bewacht). Hast du noch einen Vorschlag welchen Trail man alternativ laufen könnte?

11) Okay, danke für den Tipp. Ich schau mal wie wir hier dann umplanen. Bist du den Kuilau Ridge Trail schon mal gelaufen, bzw lohnt er sich denn oder wäre der komplette Mahaulepu Heritage Trail empfehlenswerter?

Meinst du, es passt von der zeitlichen Einteilungen von den Inseln, oder würdest zu bspw ein Tag von Oahu/Maui noch an Kauai hängen?

Ich danke dir für deine Mühe!
Liebe Grüße, Maja  :)

Online Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 34677
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #5 am: 14. Februar 2020, 21:24:18 »
Hi Maja,

1) Wir haben vielen Reisevlogs von Hawaiiurlaubern angesehen, die auch auf Hawaii gecampt haben. Die meinten bei ihnen verlief das alles recht unproblematisch. Wir haben unsere Wertsachen (welche ja auch nicht mehr sind als Geldbeutel und Handy) immer bei uns, Klamotten werden ja wohl kaum gestohlen werden  :o

halte dich fest, bei einem Einbruch in unser Auto wurde eine kurze Hose und meine alte Fleece-Jacke gestohlen, die vielen Flaschen Wasser im Kofferraum waren alle vorhanden.

Wir haben auch nicht vor, uns an irgendwelchen menschenverlassenen Campgrounds niederzulassen, sondern immer bei anderen Campern (falls vorhanden) in der Nähe zu sein.

Die Unsicherheit bleibt, du weißt nicht, wer die Leute sind, die sonst am Campground sind.

Wie wir dass bei Tagesausflügen machen, bei denen wir den Campground wechseln, müssen wir mal noch schauen wie wir das regeln. Danke dir!:)

Ich hätte außer einen festen Unterkunft keinen Hinweis, wie man das Regeln kann.

2) Richtig, die Interisland Flights sind noch nicht gebucht, deshalb auch die Frage, ob wir vllt noch ein Tag mehr an eine Insel dranhängen sollen.

Kaua'i könnte aus meiner Sicht einen Tag mehr vertragen. Einen Heliflug ohne Türen habt ihr nicht vor?

5) Das versuchen wir noch mit der Anbieterin von unserer 2. Airbnb Wohnung zu klären. Evtl besteht dort ja die Möglichkeit, unser Gepäck vorher hinzubringen.

Das wäre natürlich ideal, wenn ihr das Gepäck vorher abstellen könntet.

7) Das wissen wir noch nicht so wirklich... Hast du eine Empfehlung für uns? Zeitlich sind wir da recht flexibel, würden eben nur gerne vor Sonnenuntergang noch am Polihale State Park ankommen.

Da ihr einen Jeep haben werdet, könntet ihr im Koke'e SP die Mohihi Rd. bis an ihr Ende fahren. Dort beginnt der Mohihi-Wai'alae Trail
Meist steht geschrieben, man soll ihn nur bis zum MM 2,5 laufen, das wäre aber ein großer Fehler. Nach MM 2,5 wird der Trail immer mehr märchenhaft, für uns ein Traum schlechthin. Wenn ihr euch für diesen Trail entschließen solltet, markiert euren Weg, damit ihr wieder zurück findet. Als wir ihn zuletzt liefen, lagen zahlreiche Papierschnipsel am Boden, denen wir folgten (dadurch fanden wir den Rückweg auch ganz einfach).
Aber etwas Vorsicht, da ihr zum Sonnenuntergang im Polihale sein möchtet: Die Mohihi Rd. ist in Teilen schwierig zu befahren, auch wenn letztes Jahr (nach ein paar Jahren) endlich wieder die Möglichkeit war, sie überhaupt nach der 3. Brücke weiter zu fahren. Zuvor war das unmöglich. Die Piste wird nur selten gewartet.
Das bedeutet, vom Trailhead zurück zur Koke'e Rd. werdet ihr vermutlich 1,5 Std. fahren, dann noch ca. 35-40 Min. bis zum Hwy. hinunter und weitere 45 Min., bis ihr im Polihale seid.

Du kannst dir aber auf meiner Trailseite gerne einen anderen Trail aussuchen: https://www.angies-dreams.net/trails

10) Habe im Reiseführer gelesen, dass Wailuku zum bisschen Bummeln ganz schön sein soll... Ist das doch nicht so? Lohnt sich ein zweiter Abstecher nach Paia mehr?

Ein zweiter Abstecher nach Pa'ia lohnt sich 100x mehr. In Wailuku gibt es zahlreiche Pawn Shops, in ihnen wird hauptsächlich Diebsgut von Autoeinbrüchen verkauft.

Was die Einbrüche angeht, haben wir unser Gepäck nicht im Auto, da wir die letzten vier Nächte auf dem gleichen Campground bleiben (Da dieser privat betrieben wird, wird er bewacht). Hast du noch einen Vorschlag welchen Trail man alternativ laufen könnte?

Anders herum gefragt: Welche Wanderung möchtet ihr denn nach dem Sonnenaufgang laufen?

11) Okay, danke für den Tipp. Ich schau mal wie wir hier dann umplanen. Bist du den Kuilau Ridge Trail schon mal gelaufen, bzw lohnt er sich denn oder wäre der komplette Mahaulepu Heritage Trail empfehlenswerter?

Klar bin ich den Kuilau auch schon gelaufen ;D Tja, welcher lohnt sich mehr, eine schwierige Frage, denn beide sind toll. Den Maha'ulepu sind wir insgesamt gesehen schon von Anfang zum Ende gelaufen, er wird weniger gelaufen als der Kuilau.

Meinst du, es passt von der zeitlichen Einteilungen von den Inseln, oder würdest zu bspw ein Tag von Oahu/Maui noch an Kauai hängen?

Wie ich oberhalb schon schrieb, würde ich einen Tag nach Kaua'i schieben. Die Insel ist traumhaft schön!
Liebe Grüße,
Angie



Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=gebucht! :-)

Offline DreamTripHawaii

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: weiblich
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #6 am: 14. Februar 2020, 22:08:57 »
Ich bin wahnsinnig froh, dass ich dieses Forum gefunden habe! Finde es echt super! :)
Was das Campen angeht, sind wir zu 100% sicher, dass wir das auf uns zukommen lassen wollen! Klar, auf der sicheren Seite ist man nie, aber da kann sonst wo auch was passieren... Wir sind guter Dinge ;)

1) Okay, das habe ich mir schon fast gedacht, dass wir einen Tag länger auf Kauai bleiben könnten... Von welcher Insel würdest du denn einen Tag abziehen, Maui oder Oahu?
Das mit dem Heliflug haben wir uns auch schon überlegt, sind noch am sparen :D Hast du irgendwelche Empfehlungen bei welchem Anbieter man einen machen kann? Im Internet habe ich bis jetzt nur Angebote gefunden die nicht billiger sind als 190$, ist das normal oder gibt es da noch günstigere Varianten?

2) Danke für den Tipp mit der Wanderung, hört sich ziemlich abenteuerlich an :)
Sind gerade am Überlegen ob wir auf die Nacht im Kokee St PArk und im Polihale St Park verzichten und einfach drei Tage hintereinander im Salt Pond Park bleiben... Dann müssen wir nach der Wanderung nicht noch so weit nach hinten fahren und können den Polihale, falls wir noch einen Tag länger auf Kauai bleiben auch da noch anschauen.
Deine Trailseite lasse ich mir natürlich nicht entgehen, die wird noch kräftig durchstöbert, danke dir :)

3) Gut dann steht der zweite Besuch von Paia auf der Liste! Wenn wir schon einmal dabei sind: Kennst du eine gute Anlaufstelle auf Maui (oder auch Oahu), die Surfkurse anbieten? Das wollen wir unbedingt ein paar mal ausprobieren!

4) Wenn ich es richtig verstanden habe, meinst du die Wanderung auf dem Haleakala nach Sonnenuntergang, oder? Da haben wir uns auch noch nichts festes überlegt... Hast du eine Empfehlung? Habe vom Sliding Sands Trail gelesen, der soll aber relativ viel Zeit in Anspruch nehmen, oder? Wir sind was das angeht relativ offen und für jede Empfehlung und Anregung dankbar! ;)

5) Hm.. schwere Entscheidung :P Vllt ist ja doch beides machbar wenn Kauai einen Tag länger von uns bekommt, oder was meinst du?

Liebe Grüße,
Maja

Online Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 34677
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #7 am: 14. Februar 2020, 22:33:42 »
Es freut mich, dass dir das Forum gefällt :)

Was das Campen angeht, sind wir zu 100% sicher, dass wir das auf uns zukommen lassen wollen! Klar, auf der sicheren Seite ist man nie, aber da kann sonst wo auch was passieren... Wir sind guter Dinge ;)

Ok, alles klar, dann rede ich nicht mehr übers "nicht campen" ;)

1) Okay, das habe ich mir schon fast gedacht, dass wir einen Tag länger auf Kauai bleiben könnten... Von welcher Insel würdest du denn einen Tag abziehen, Maui oder Oahu?

Ihr wollt auf Maui die meisten Tage haben, das respektiere ich und will nicht daran rütteln. O'ahu ist wunderschön, wird aber leider oftmals unterschätzt.
Demnach sage ich nimm den Tag von O'ahu weg, damit euch Maui in dieser Form erhalten bleibt.


Das mit dem Heliflug haben wir uns auch schon überlegt, sind noch am sparen :D Hast du irgendwelche Empfehlungen bei welchem Anbieter man einen machen kann? Im Internet habe ich bis jetzt nur Angebote gefunden die nicht billiger sind als 190$, ist das normal oder gibt es da noch günstigere Varianten?

Eine noch günstigere Variante ist mir nicht bekannt, nur teurere.
Ich kann wärmstens Mauna Loa Helicopters empfehlen. Sie fliegen mit R 44 Helicopters, d.h., im Heli sind 4 Plätze, einer für den Pilot, drei für die Gäste. Da ihr als Mutter und Tochter unterwegs seid, wird zu euch kein Fremder dazu gesetzt und das wiederum heißt, ihr habt fast einen Privatflug. Aber Vorsicht: MLH ist relativ teuer, aber es zahlt sich voll und ganz aus.

2) Danke für den Tipp mit der Wanderung, hört sich ziemlich abenteuerlich an :)

Sie ist auch abenteuerlich, zeigt euch aber den Alaka'i Swamp von der schönsten Seite, inklusive Pflanzen, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt.

Sind gerade am Überlegen ob wir auf die Nacht im Kokee St PArk und im Polihale St Park verzichten und einfach drei Tage hintereinander im Salt Pond Park bleiben... Dann müssen wir nach der Wanderung nicht noch so weit nach hinten fahren und können den Polihale, falls wir noch einen Tag länger auf Kauai bleiben auch da noch anschauen.

Wenn es meine Reise wäre, würde ich nur im Salt Pond Beach Park bleiben. Solltest du im Koke'e übernachten, kann es sein, dass am nächsten Tag das Wetter grottenschlecht ist, dann musst du erst von dort woanders hinfahren. Vom Salt Pond Beach einige Meilen weiter westlich gefahren, kann man meistens, wenn man nach Norden guckt, das Wetter im Canyon erahnen. Klar weiß man dann nicht, wie es in Koke'e ist, aber eine ungefähre Ahnung bekommt man schon.


Deine Trailseite lasse ich mir natürlich nicht entgehen, die wird noch kräftig durchstöbert, danke dir :)

Du wirst einiges zu lesen bekommen ;) Solltest du Fragen zu irgendeinem Trail haben, dann nur her damit.

3) Gut dann steht der zweite Besuch von Paia auf der Liste! Wenn wir schon einmal dabei sind: Kennst du eine gute Anlaufstelle auf Maui (oder auch Oahu), die Surfkurse anbieten? Das wollen wir unbedingt ein paar mal ausprobieren!

Bei Surf- oder auch Schnorchelfragen bin ich die Falsche ;) Ich hoffe, dass dir ein anderer User helfen kann.

4) Wenn ich es richtig verstanden habe, meinst du die Wanderung auf dem Haleakala nach Sonnenuntergang, oder?

Nein, nicht nach dem Sonnenuntergang, sondern nach dem Sonnenaufgang.

Da haben wir uns auch noch nichts festes überlegt... Hast du eine Empfehlung? Habe vom Sliding Sands Trail gelesen, der soll aber relativ viel Zeit in Anspruch nehmen, oder? Wir sind was das angeht relativ offen und für jede Empfehlung und Anregung dankbar! ;)

Ihr könntet nur einen Teil des Sliding Sands Trail laufen und dann wieder zum Auto zurück. Aber Vorsicht wegen der höheren Lage und der Bodenbeschaffenheit, der Rückweg ist relativ anstrengend, 2 Schritte vorwärts, 1 zurück, man läuft ja nur im Sand.

Alternativ guck dir auf meiner Trailseite den Halemau'u Trail bis zum Silversword Loop an. Zu eurer Reisezeit blühen die Silverswords, das sieht echt toll aus. Nach der Blüte stirbt die entsprechende Pflanze.

5) Hm.. schwere Entscheidung :P Vllt ist ja doch beides machbar wenn Kauai einen Tag länger von uns bekommt, oder was meinst du?

Wenn du einen Tag zu Kaua'i schiebst, ist beides möglich.
Liebe Grüße,
Angie



Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=gebucht! :-)

Offline gila

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #8 am: 15. Februar 2020, 14:46:49 »
Zum Sliding Sands Trail hab ich 2 Vlogs gesehen, da parken die Leute das Auto „unten“, fahren per Autostopp hinauf und wandern dann hinunter. Die Ausblicke auf diesem Trail fand ich wunderbar, aber es scheint auch sehr anstrengend zu sein weil es ja nicht nur bergab geht ;-) Für mich leider nicht machbar, aber wunderschön, wie sich die Vegetation da ändert.

Online Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 34677
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Das erste Mal Hawaii, Planung für Oahu, Kauai & Maui... :)
« Antwort #9 am: 15. Februar 2020, 20:43:58 »
Wir sind die Trailkombination Sliding Sands Trail - Halemau'u Trail bisher 2x gelaufen. Für uns die allerschönste Wanderung auf Maui, aber wie du richtig schreibst, Gila, anstrengend.

Umgekehrt zu laufen, hat für uns keinen Vorteil, im Gegenteil. Man beginnt relativ weit unten  und muss dann - wenn die Kräfte schon ein wenig nachlasssen - im Sand hoch. Wie ich schon schrieb: 2 Schritte vorwärts, 1 zurück. Und die Luft kommt einem dünn vor, je weiter man nach oben geht.
Liebe Grüße,
Angie



Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=gebucht! :-)