Autor Thema: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern  (Gelesen 1215 mal)

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« am: 28. Januar 2020, 20:56:27 »
Ich dachte eigentlich, ich lasse es dieses Mal spontan auf mich zukommen aber jetzt habe ich doch Lust auf die Planung bekommen, daher hier mein Planungsthread zu unserem Urlaub im Dezember 2020/Januar 2021.

Kurz nochmal die Fakten:

Unterkünfte sind gebucht!
Maui 23.12. - 01.01.
Oahu 01.01. - 11.01.

Reisende: 2 Erwachsene und 2 Kinder (dann 3,5J und knapp 1J)

Da wir auf Weltreise sein werden, reisen wir nur von Kalifornien aus nach Maui - der Jetlag und auch die Anstrengung des Fluges wird sich somit in Grenzen halten. Von Honolulu aus werden wir dann weiter nach Melbourne, Australien fliegen.

Ich beginne mal mit Maui, Oahu kommt sicher die Tage irgendwann. Die einzelnen Daten stehen natürlich nicht fix fest - das kann je nach Wetter und Interesse spontan entschieden werden. Die groben Fahrzeiten in den Klammern sind primär für die private Planung (Autofahren mit Kindern...), könnt ihr gerne einfach drüber hinweglesen (außer euch fällt irgendetwas "falsches" auf natürlich). Achso, mein Mann und ich waren vor den Kindern schon auf beiden Inseln, daher können wir ganz entspannt sein.
23.12. - 01.01. Maui

Mi, 23.12.
- Ankunft / Einkaufen / Christmas Tree besorgen

Do, 24.12.
- Santa Visit bzw. Event vorher googeln / ggf. Strand / Gottesdienst / Heiligabend im Condo

Fr, 25.12.
- Weihnachtsbrunch im Condo / Waihee Ridge Trail (6,3km return) / Christmas Events o.ä. checken

Sa, 26.12.
- Road to Hana / Garden of Eden (15$/Adult/check Christmas opening times) (1:10h) / Honomanu Bay (0:10h) / return nach Kihei bei Halfway to Hana (1:30h) - ist das so gut aufgeteilt? Road to Hana schaffen wir niemals an einem Tag mit 2 Kindern. In Hana übernachten möchten wir aber auch nicht. Lohnt sich der längere Stopp im Garden of Eden? Also nicht nur durchfahren sondern Zeit dort verbringen?

So, 27.12.
- Strandbesuch (z.B. Kapalua Beach / Napili Beach / Kahekili Beach Park / Kamaole Beaches (nahe Unterkunft) / Wailea Beach (schön) / Oneloa Big Beach (schön))

Mo, 28.12.
- West Maui Mountains / Iao Valley SP (kurze Trails) (0:25h) / Ohai Trail (2km loop) & Nakalele Blowhole (1h) / Dragons Teeth (0:25h) / Lahaina (0:25h) / Kihei (0:40h)

Di, 29.12 
- Strandbesuch

Mi, 30.12.
- Road to Hana / Waianapanapa Black Sand Beach (nur Strand nicht ins Wasser wg. Quallen) (2:10h) / Pipiwai Trail (5,5km return) und ggf. Pools of Oheo (NP Pass) (0:45h) / Kihei (2:10h)

Do, 31.12.
- Strandbesuch
- Kailua Farmers Market (Thursdays 5pm-7:30pm auch am 31.12.?)
- Feuerwerk o.ä. checken?

Fr, 01.01.
- Flug nach Oahu


Fragen:
- Könnt ihr noch andere Farmers Markets auf Maui empfehlen?
- Könnt ihr weitere Trails (ca. 3-5km) mit Kindern machbar (also nicht extrem steil, glitschig oder gefährlich) empfehlen?

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1473
  • Wohnort: im Norden
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #1 am: 28. Januar 2020, 21:44:07 »
Ich habe zwar keine Antwort auf deine Fragen, aber vielleicht möchten eure Kinder die Schildkröten am Ho´okipa Beach in der Nähe von Paia sehen. Ich als Schildkrötenfan war begeistert. Aber bitte Abstand halten- man kann sie von oben aber wunderbar beobachten.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #2 am: 28. Januar 2020, 23:05:39 »
Fr, 25.12.
- Weihnachtsbrunch im Condo / Waihee Ridge Trail (6,3km return) / Christmas Events o.ä. checken

Egal, auf welchem Parkplatz ihr parkt, lasst bitte absolut nichts, was für euch von Wert ist, im Auto zurück. Es wird dort mehrmals täglich in Autos eingebrochen.
Ich sehe ein Problem mit den Kindersitzen.
Wäre es denkbar, dass du einen anderen Trail wählst? Er ist ohnehin unglaublich überlaufen und wetterschwierig, überhaupt im Winter.

Sa, 26.12.
- Road to Hana / Garden of Eden (15$/Adult/check Christmas opening times) (1:10h) / Honomanu Bay (0:10h) / return nach Kihei bei Halfway to Hana (1:30h) - ist das so gut aufgeteilt? Road to Hana schaffen wir niemals an einem Tag mit 2 Kindern. In Hana übernachten möchten wir aber auch nicht. Lohnt sich der längere Stopp im Garden of Eden? Also nicht nur durchfahren sondern Zeit dort verbringen?

Gerade wenn man Zeit hat, ist der Garden of Eden ein wirkliches Juwel.

Mi, 30.12.
- Road to Hana / Waianapanapa Black Sand Beach (nur Strand nicht ins Wasser wg. Quallen) (2:10h) / Pipiwai Trail (5,5km return) und ggf. Pools of Oheo (NP Pass) (0:45h) / Kihei (2:10h)

Da müsst ihr wieder von Beginn die Road to Hana fahren, aber ich vermute, das ist dir klar.

Do, 31.12.
- Strandbesuch
- Kailua Farmers Market (Thursdays 5pm-7:30pm auch am 31.12.?)
- Feuerwerk o.ä. checken?

Ob der Kailua Market auch am 31.12.  geöffnet hat, weiß ich nicht, vermutlich schon.
 
Fragen:
- Könnt ihr noch andere Farmers Markets auf Maui empfehlen?

Ich nicht.
An der Road to Hana gibt es viele Fruit Stands, die meistens unbesetzt sind. Bei den verschiedenen Früchten stehen Preise dabei, werft das entsprechende Kleingeld in die vorhandene Box.
Nehmt unbedingt Wasser und Handtücher o.ä. mit, falls ihr frisches Obst essen möchtet. Ein Messer, z. B. fürs Schälen von Mangos, wäre auch nicht verkehrt. Die Schalen von Papayas könnte man essen, wenn man entweder ganz sicher weiß, dass sie Bio sind (ist dort eher hinfällig) oder sie sehr gut waschen kann, ist auch schwierig, daher von Papayas lieber nur das Fruchtfleisch essen. Die Kerne könnte man zu Papayapfeffer verarbeiten, ist aber im Urlaub zu aufwendig.

- Könnt ihr weitere Trails (ca. 3-5km) mit Kindern machbar (also nicht extrem steil, glitschig oder gefährlich) empfehlen?

Das ist auf Maui etwas schwierig. Empfehlenswert wäre an der Road to Hana der Waikamoi Loop & Ridge Trail, für euch aber nur den Loop Trail, der Ridge Trail ist durch die gefühlt eine Million Wurzeln, die aus dem Boden ragen und nass sind, enorm rutschig und wirklich gefährlich. Außerdem ist die Aussicht von der Ridge nicht mehr das, was sie einmal war.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #3 am: 28. Januar 2020, 23:19:01 »
Zitat
Egal, auf welchem Parkplatz ihr parkt, lasst bitte absolut nichts, was für euch von Wert ist, im Auto zurück. Es wird dort mehrmals täglich in Autos eingebrochen.
Ich sehe ein Problem mit den Kindersitzen.
Wäre es denkbar, dass du einen anderen Trail wählst? Er ist ohnehin unglaublich überlaufen und wetterschwierig, überhaupt im Winter.

Hmm, ja die Kindersitze... Wäre schon saublöd wenn die geklaut würden. Da habe ich mir bisher tatsächlich keine Gedanken drum gemacht und ich fürchte, dass es auch einfach nichts bringt denn die Sitze müssen wir halt im Auto lassen - an jedem Trail, Beach etc. Sonst kommen wir ja gar nicht erst dorthin. Also es hilft nichts, das Risiko müssen wir wohl eingehen. Oder hälst du es nur speziell am Waihee Ridge Trail für zu risikoreich? Wir haben den Trail 2016 begonnen, und mussten dann aus Zeitnot früher abbrechen. Bis heute sind wir traurig darüber weil die Aussichten so toll waren! Wir würden das ganze natürlich nur bei gutem Wetter machen! Aber ich überlege nochmal.


Zitat
Gerade wenn man Zeit hat, ist der Garden of Eden ein wirkliches Juwel.

Super, da wir die Zeit haben wird er eingeplant!


Zitat
Da müsst ihr wieder von Beginn die Road to Hana fahren, aber ich vermute, das ist dir klar.

Ja genau, aber dann "durchfahren" wir den Teil den wir schon hatten einfach ohne Stopps - zu viele Stopps sind mit den Kids eh nicht drin. Das dauert ja immer eine halbe Ewigkeit mit rein und raus aus den Sitzen  ::)


Zitat
Ob der Kailua Market auch am 31.12.  geöffnet hat, weiß ich nicht, vermutlich schon.


Ich werde einfach mal schauen wenn der Termin näher rückt. Jetzt findet man noch keine Infos, aber es sind ja auch noch 11 Monate hin.


Zitat
An der Road to Hana gibt es viele Fruit Stands, die meistens unbesetzt sind. Bei den verschiedenen Früchten stehen Preise dabei, werft das entsprechende Kleingeld in die vorhandene Box.
Nehmt unbedingt Wasser und Handtücher o.ä. mit, falls ihr frisches Obst essen möchtet. Ein Messer, z. B. fürs Schälen von Mangos, wäre auch nicht verkehrt. Die Schalen von Papayas könnte man essen, wenn man entweder ganz sicher weiß, dass sie Bio sind (ist dort eher hinfällig) oder sie sehr gut waschen kann, ist auch schwierig, daher von Papayas lieber nur das Fruchtfleisch essen. Die Kerne könnte man zu Papayapfeffer verarbeiten, ist aber im Urlaub zu aufwendig.

Ich glaube mich dunkel zu erinnern. Ist es auf Hawaii, dass Fotos von denjenigen an den Fruit Stands hängen, die nicht bezahlt haben? Oder war das in Neuseeland? Also nicht, dass das auf uns zuträfe - wir zahlen selbstverständlich immer - ich fand es nur "interessant". Guter Tipp mit dem Messer.

Zitat
Das ist auf Maui etwas schwierig. Empfehlenswert wäre an der Road to Hana der Waikamoi Loop & Ridge Trail, für euch aber nur den Loop Trail, der Ridge Trail ist durch die gefühlt eine Million Wurzeln, die aus dem Boden ragen und nass sind, enorm rutschig und wirklich gefährlich. Außerdem ist die Aussicht von der Ridge nicht mehr das, was sie einmal war.

Nicht so schlimm, dann werden es halt ein paar Strände mehr  ;)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #4 am: 28. Januar 2020, 23:30:19 »
Hmm, ja die Kindersitze... Wäre schon saublöd wenn die geklaut würden. Da habe ich mir bisher tatsächlich keine Gedanken drum gemacht und ich fürchte, dass es auch einfach nichts bringt denn die Sitze müssen wir halt im Auto lassen - an jedem Trail, Beach etc. Sonst kommen wir ja gar nicht erst dorthin. Also es hilft nichts, das Risiko müssen wir wohl eingehen. Oder hälst du es nur speziell am Waihee Ridge Trail für zu risikoreich? Wir haben den Trail 2016 begonnen, und mussten dann aus Zeitnot früher abbrechen. Bis heute sind wir traurig darüber weil die Aussichten so toll waren! Wir würden das ganze natürlich nur bei gutem Wetter machen! Aber ich überlege nochmal.

Auf Hawai'i wird gerne alles aus Autos gestohlen, was zu Geld gemacht werden kann (Beschaffungskriminalität), aber der Kahekili Hwy. und im speziellen die Waihe'e Parkplätze, sind enorm betroffen. Wir haben es selbst mehrfach erlebt und es hat uns auch die Polizei erzählt.
Ich kann verstehen, dass ihr den Trail gerne bis nach oben laufen würdet, keine Frage, aber bei DER Einbruchsgefahr wäre es mir ehrlich gesagt lieber, ihr würdet es sein lassen.
Andererseits könntet ihr sagen, ok, das Risiko nehmen wir auf uns, wenn die Sitze gestohlen werden, kaufen wir neue. Falls ihr das machen wollt und die Sitze werden gestohlen, ruft die Polizei an. Wie es im Fall von Kindersitzen ist, weiß ich nicht, Kinder dürfen ja auch auf Hawai'i im Auto nur Kindersitzen transportiert werden, bis zu einem bestimmten Alter der Kinder. Ich würde hoffen, dass ihr von der Polizei einen "Zettel" bekommt, auf dem drauf steht, dass ihr ausnahmsweise - weil die Kindersitze gestohlen wurden - bis nach Kahului ohne Kindersitze fahren dürft, um neue zu kaufen. Fragt sich nur, ob euch das im Falle des Falles das wert ist.


Zitat
Gerade wenn man Zeit hat, ist der Garden of Eden ein wirkliches Juwel.

Super, da wir die Zeit haben wird er eingeplant!

Nehmt euch etwas fürs Picknick mit.

Ja genau, aber dann "durchfahren" wir den Teil den wir schon hatten einfach ohne Stopps - zu viele Stopps sind mit den Kids eh nicht drin. Das dauert ja immer eine halbe Ewigkeit mit rein und raus aus den Sitzen  ::)

Ok, dachte ich es mir doch, dass dir das klar ist.

Ich glaube mich dunkel zu erinnern. Ist es auf Hawaii, dass Fotos von denjenigen an den Fruit Stands hängen, die nicht bezahlt haben? Oder war das in Neuseeland? Also nicht, dass das auf uns zuträfe - wir zahlen selbstverständlich immer - ich fand es nur "interessant". Guter Tipp mit dem Messer.

Ich kann mich nicht erinnern, jemals bei einem Fruit Stand Fotos von Leuten gesehen zu haben, die nicht bezahlt haben. Wäre aber eine gute Idee auch für Hawai'i.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Pepi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1403
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #5 am: 29. Januar 2020, 08:54:27 »
Zitat
    Gerade wenn man Zeit hat, ist der Garden of Eden ein wirkliches Juwel.


Super, da wir die Zeit haben wird er eingeplant!

Mein Mann und ich waren 2016 im Garden of Eden und haben es sehr genossen! Da können auch die Kinder gefahrlos laufen.
Liebe Grüße Petra

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #6 am: 29. Januar 2020, 09:00:43 »
Zitat
Andererseits könntet ihr sagen, ok, das Risiko nehmen wir auf uns, wenn die Sitze gestohlen werden, kaufen wir neue. Falls ihr das machen wollt und die Sitze werden gestohlen, ruft die Polizei an. Wie es im Fall von Kindersitzen ist, weiß ich nicht, Kinder dürfen ja auch auf Hawai'i im Auto nur Kindersitzen transportiert werden, bis zu einem bestimmten Alter der Kinder. Ich würde hoffen, dass ihr von der Polizei einen "Zettel" bekommt, auf dem drauf steht, dass ihr ausnahmsweise - weil die Kindersitze gestohlen wurden - bis nach Kahului ohne Kindersitze fahren dürft, um neue zu kaufen. Fragt sich nur, ob euch das im Falle des Falles das wert ist.

Ungern, nicht mal so wegen der Legalität sondern eher wegen der Sicherheit für die beiden. Und neu kaufen müsste man dann natürlich aber wäre auch nicht optimal da wir extra Sitze zum Reisen haben. Vielleicht lassen wir dann doch eher den Trail sein  :-\ Ich habe es auf jeden Fall im Hinterkopf!

Zitat
Ich kann mich nicht erinnern, jemals bei einem Fruit Stand Fotos von Leuten gesehen zu haben, die nicht bezahlt haben. Wäre aber eine gute Idee auch für Hawai'i.

Dann war es in Neuseeland. Da klebten dann Fotos und daneben stand z.B. "This Lady took 30$ worth of fruit and only paid 5$" und sowas in der Art.

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #7 am: 29. Januar 2020, 09:01:21 »
Zitat
    Gerade wenn man Zeit hat, ist der Garden of Eden ein wirkliches Juwel.


Super, da wir die Zeit haben wird er eingeplant!

Mein Mann und ich waren 2016 im Garden of Eden und haben es sehr genossen! Da können auch die Kinder gefahrlos laufen.

Das klingt perfekt für uns!

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #8 am: 29. Januar 2020, 09:01:51 »
Ich habe zwar keine Antwort auf deine Fragen, aber vielleicht möchten eure Kinder die Schildkröten am Ho´okipa Beach in der Nähe von Paia sehen. Ich als Schildkrötenfan war begeistert. Aber bitte Abstand halten- man kann sie von oben aber wunderbar beobachten.

Ist notiert, vielen Dank!

Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1446
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #9 am: 29. Januar 2020, 09:27:10 »

Ungern, nicht mal so wegen der Legalität sondern eher wegen der Sicherheit für die beiden. Und neu kaufen müsste man dann natürlich aber wäre auch nicht optimal da wir extra Sitze zum Reisen haben. Vielleicht lassen wir dann doch eher den Trail sein  :-\ Ich habe es auf jeden Fall im Hinterkopf!

Die Kindersitze könntet ihr ja auch eventuell in den Kofferraum legen?!

Ich achte immer drauf, das wenn etwas im Auto bleibt, das es nicht gleich sichtbar ist.
Habe auch schon mehrere USA Road-Trips gemacht, wo die Koffer bei den Sehenswürdigkeiten oder Trails immer dabei waren, sowie mehrfach auf Hawaii die Koffer im Kofferraum gehabt...nichts passiert  ;)

Also ich würde mich jetzt nicht davon abhalten lassen, einen Trail nicht zu machen, den ihr unbedingt gern noch einmal "vollständig" erleben wollt!  :)
Aloha Jessica

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + 2020 wieder :)





Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #10 am: 29. Januar 2020, 11:32:50 »
Ja, bei USA Rundreisen haben wir das Gepäck auch immer im Auto. Geht ja such nicht anders wenn man unterwegs was anschauen will. Letztes Jahr in Südafrika wurde auch sehr viel gewarnt, mit dem Kindersitz hatten wir aber -toi toi toi- immer Glück! Kofferraum würde gehen, ich frag mich halt ob man damit eher noch mehr Aufmerksamkeit erregt. Tricky. Die Sitze sind natürlich auch festgeschnallt im Auto, also einfach rausreißen geht nicht... Ob das vom Klauen abhält sei mal dahingestellt.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #11 am: 29. Januar 2020, 18:22:51 »
Dann war es in Neuseeland. Da klebten dann Fotos und daneben stand z.B. "This Lady took 30$ worth of fruit and only paid 5$" und sowas in der Art.

Die Idee gefällt mir sehr gut. Schade ist nur, dass der Eigentümer trotzdem nicht an sein Geld kommt.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #12 am: 29. Januar 2020, 18:52:51 »
Was für ein Auto habt Ihr denn auf Maui? Ihr könntet die Sitze ja auch einfach nicht sichtbar im Kofferraum verstauen während Ihr wandern seid. Das haben wir so auch immer mit unserem Strandequipment gemacht.

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1473
  • Wohnort: im Norden
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #13 am: 29. Januar 2020, 19:07:51 »
Was für ein Auto habt Ihr denn auf Maui? Ihr könntet die Sitze ja auch einfach nicht sichtbar im Kofferraum verstauen während Ihr wandern seid. Das haben wir so auch immer mit unserem Strandequipment gemacht.

Wir hatten auch immer Reserveschuhe und Klamotten und auch Schnorchelsachen im Kofferraum. Deshalb war uns auch ein Auto mit richtigem Kofferraum wichtig und kein Jeep oder SUV.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #14 am: 29. Januar 2020, 20:33:19 »
Ich achte immer drauf, das wenn etwas im Auto bleibt, das es nicht gleich sichtbar ist.
Habe auch schon mehrere USA Road-Trips gemacht, wo die Koffer bei den Sehenswürdigkeiten oder Trails immer dabei waren, sowie mehrfach auf Hawaii die Koffer im Kofferraum gehabt...nichts passiert  ;)

Beim Lahaina Pali Trail East auf Maui war vor Jahren der Trailhead  woanders als heute. Als wir damals den Trail liefen, sahen wir unweit von den Parkplätzen im Gebüsch zahlreiche aufgebrochene Koffer. Zum Teil lagen Klamotten und anderes herum. Leider schoss ich damals kein Foto, das ärgert mich heute noch.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #15 am: 01. August 2020, 23:00:53 »
Da wir unsere Weltreise vermutlich um ein komplettes Jahr verschieben  :'( kurz die Frage: Sind Maui und Oahu im Oktober auch okay?

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #16 am: 02. August 2020, 13:52:12 »
In den letzten vielen Wochen dachte ich oftmals daran, dass ihr eure Weltreise verschieben müsst - wie so viele.

Ja, Maui und O'ahu sind im Oktober auch okay.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #17 am: 02. August 2020, 21:10:34 »
In den letzten vielen Wochen dachte ich oftmals daran, dass ihr eure Weltreise verschieben müsst - wie so viele.

Ja, Maui und O'ahu sind im Oktober auch okay.

Wir haben auch hin- und her überlegt. So eine 6-monatige Reise verschiebt man ja nicht mal eben so leicht wie einen 4-wöchigen Urlaub. Lange haben wir gehofft, dass wir eventuell im Januar/Februar doch nach Australien&Neuseeland können und dann im Anschluss weiter. Also nur 2-3 Monate nach hinten schieben als gleich ein knappes Jahr. Aber das ist uns inzwischen zu unsicher. Mein Mann kann auch nicht 6 Monate Elternzeit beantragen und nachher können wir doch nicht reisen und wir sitzen hier. Dann wäre die Reise komplett dahin denn nochmal 6 Monate Elternzeit geht auch irgendwann finanziell nicht mehr... Von daher haben wir uns nun entschieden statt ab November 2020 ab Oktober 2021 zu reisen. Und ehrlich gesagt fühle ich mich mit dieser Entscheidung seit Wochen zum ersten Mal gut. Diese Ungewissheit und das Hoffen dass es doch noch klappt war einfach ätzend. Man will sich ja auch drauf freuen und nicht bis zum letzten Moment "was wäre wenn" spielen. Irgendwie fällt so eine gewisse Last ab, endlich die Entscheidung getroffen zu haben. Natürlich muss mein Mann die Elternzeit noch neu beantragen und wir hoffen, dass das so durchgeht, sind aber guter Dinge.

Da wir nun im Oktober starten und schon im November in Neuseeland sein wollen (alles 2021), hat sich Hawaii eben noch vorne verschoben. Ich habe quasi komplett Oktober für die USA. Auf jeden Fall fliegen wir über San Francisco, ich vermisse diese Stadt so sehr! Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ein paar Tage San Francisco und dann direkt Hawaii (somit wäre Zeit für eine dritte Insel...) oder einen 10-tägigen Roadtrip an der Küste entlang. Wir sind noch unschlüssig. Ich suche jetzt erstmal was für Oahu und Maui raus, vielleicht gehen ja unsere Condos die wir initial hatten. Bin jetzt wieder total im Planungsfieber. Eventuell setze ich Kauai dann noch davor (passt das Anfang Oktober vom Wetter her)? Ich schaue mal.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37156
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #18 am: 02. August 2020, 22:25:24 »
Von daher haben wir uns nun entschieden statt ab November 2020 ab Oktober 2021 zu reisen. Und ehrlich gesagt fühle ich mich mit dieser Entscheidung seit Wochen zum ersten Mal gut. Diese Ungewissheit und das Hoffen dass es doch noch klappt war einfach ätzend. Man will sich ja auch drauf freuen und nicht bis zum letzten Moment "was wäre wenn" spielen. Irgendwie fällt so eine gewisse Last ab, endlich die Entscheidung getroffen zu haben.

Genauso ist es mir gegangen. Bis zum 12. März hatte ich gehofft, dass wir Ende Mai nach Hawai'i fliegen können, aber schon damals kristallisierte es sich für mich bzw. uns heraus, dass das nichts wird und am selben Tag stornierte ich die Reise. Bis zum heutigen Tag fehlt "nur" noch das Geld von der LH, aber das ist nur eine Frage der Zeit.
Als ansonsten alle Stornos erledigt waren - und das ging rasch - war ich sehr erleichtert. Diese ständigen Überlegungen - ja oder nein - waren mit einem Schlag weg, es war eine richtige Erleichterung.

Da wir nun im Oktober starten und schon im November in Neuseeland sein wollen (alles 2021), hat sich Hawaii eben noch vorne verschoben. Ich habe quasi komplett Oktober für die USA. Auf jeden Fall fliegen wir über San Francisco, ich vermisse diese Stadt so sehr! Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ein paar Tage San Francisco und dann direkt Hawaii (somit wäre Zeit für eine dritte Insel...) oder einen 10-tägigen Roadtrip an der Küste entlang. Wir sind noch unschlüssig. Ich suche jetzt erstmal was für Oahu und Maui raus, vielleicht gehen ja unsere Condos die wir initial hatten. Bin jetzt wieder total im Planungsfieber. Eventuell setze ich Kauai dann noch davor (passt das Anfang Oktober vom Wetter her)? Ich schaue mal.

Meine Überlegungen sind: Wenn ihr euch für einen 10-tägigen Roadtrip entscheidet und erst dann nach Hawai'i weiter fliegt, fehlt euch die Zeit für Hawai'i. Den Roadtrip könnt ihr später nachholen.

Falls ihr euch für Kaua'i entscheidet, legt diese Insel an den Anfang der Reise, später könnte es wettertechnisch schwieriger werden.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 382
Re: Hawaii über Weihnachten mit 2 Kleinkindern
« Antwort #19 am: 03. August 2020, 10:38:49 »

Meine Überlegungen sind: Wenn ihr euch für einen 10-tägigen Roadtrip entscheidet und erst dann nach Hawai'i weiter fliegt, fehlt euch die Zeit für Hawai'i. Den Roadtrip könnt ihr später nachholen.

Falls ihr euch für Kaua'i entscheidet, legt diese Insel an den Anfang der Reise, später könnte es wettertechnisch schwieriger werden.

So richtig "fehlen" würde die Zeit nicht, wir würden sie nur woanders verbringen (Kalifornien). Für Maui und Oahu sind auf jeden Fall jeweils 9-10 Tage eingeplant. Das steht fest! Würden wir Kauai noch dazu nehmen, würden wir hierfür auch etwa 1 Woche einplanen und dies direkt Anfang Oktober. Wir sind allerdings auch große Roadtrip am Festland USA Fans von daher tendiere ich eher dazu.

Ich schaue mich gerade nach Maui Unterkünften um und werde wahrscheinlich nochmal ein paar hier einstellen sobald ich eine Vorauswahl getroffen habe.

Hab eine gute Woche!