Autor Thema: Hawaii - September 2020 YEAH!  (Gelesen 6221 mal)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37236
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #40 am: 14. Januar 2020, 19:52:37 »
hab grad nachgeschaut, wir fliegen mit Jack Harter Helicopters im Hughes 500, Flugzeit: 10.15 Uhr

Kennst die Fluggesellschaft?

Jack Harter kenne ich nur vom Namen her. Wenn möglich, fliegen wir nicht mehr mit Hughes 500, weil fast immer ich den ungeliebten Mittelplatz vorne zugeteilt bekam. Vorne hinaus fotografieren/filmen war wegen der Scheibe kaum sinnvoll, rechts von mir saß Michi, links der Pilot, daher konnte ich auf die Seiten auch kaum fotografieren.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #41 am: 14. Januar 2020, 20:07:07 »
Zitat
An solch einen Supergau möchte ich gar nicht erst denken  ;). Ich kann bei so etwas leider auch nicht ruhig bleiben und wäre sicher kurz vor einem Nervenzusammenbruch  ;D. Mein Mann kümmert sich um finanzielle und reisetechnische Dinge gar nicht, d. h. es bleibt wirklich ALLES an mir hängen. Es kommt immer nur: "Du machst das schon"! Aber so ganz ohne KK da zu stehen ist und wäre schon schlimm. Könntest du mir vllt. noch mal erklären wie du das mit dem Geld per Western Union meinst??? Wie komme ich da an mein Geld?

Das kenne ich von meinem Mann  ;) Ich entscheide eigentlich alles, inklusive des Reiseziels  :P Western Union habe ich selbst noch nie genutzt, ein Freund von mir aber bereits (als er alleine in China war und sein Portmonnaie geklaut/verloren wurde). Soweit ich informiert bin, kann ein Verwandter/Freund aus Deutschland (oder sonstwoher) einfach Geld per Western Union an eine Western Union Filiale an deinem Zielort senden. Dies geht in der Regel sehr schnell. Du holst das Geld dann wiederum von dort ab. Das kostet natürlich knackige Gebühren und ist daher nur etwas für wirkliche Notfälle (wenn man z.B. wirklich ohne Geld da steht). Aber mach dir mal nicht allzu viele Sorgen. Wir reisen wirklich sehr viel kreuz und quer durch die Welt und soweit ist es (toi toi toi) noch nie gekommen.


Zitat
Darf ich noch fragen wie du das meinst? Werden beim Hinflug die Koffer nicht auch durchgecheckt??? Muss ich die schon vorher holen?
Ich kann nur hoffen, dass alles halb so schlimm wird und wir dann Hawaii auch in vollen Zügen genießen können.

Das mit dem Gepäck auf dem Hinflug wurde ja inzwischen bereits beantwortet. Es wird sicher gar nicht schlimm werden sondern richtig toll!

Ganz ehrlich, es gibt immer eine Lösung. Wir hatten z.B. letztes Jahr in Australien im Wohnmobil bedbugs - mit einem knapp 1-jährigem dabei. War mega ätzend, da die Viecher überall sein können und man wirklich jedes einzelne Teil erhitzen muss usw. Aber am Ende macht man es halt dann irgendwie. Apartment genommen, einer bespaßt das Kind und klärt alles mit der Mietwagenfirma, der andere macht 3 Tage nichts als Wäsche und Gegenstände erhitzen. Schön ist es nicht aber geklappt hat es dennoch!

Was mir noch einfällt. Auslandsreisekrankenversicherung (inkl. USA) sowie Reiserücktransportversicherung habt ihr?

P.S. Angie, ich hoffe ich habe jetzt besser zitiert  :verlegen

Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #42 am: 14. Januar 2020, 20:15:04 »

Jack Harter kenne ich nur vom Namen her. Wenn möglich, fliegen wir nicht mehr mit Hughes 500, weil fast immer ich den ungeliebten Mittelplatz vorne zugeteilt bekam. Vorne hinaus fotografieren/filmen war wegen der Scheibe kaum sinnvoll, rechts von mir saß Michi, links der Pilot, daher konnte ich auf die Seiten auch kaum fotografieren.

Ojeee, dann hab ich wohl scheinbar wieder einen Fehler gemacht  ??? Ich habe es jetzt auch gelesen, dass sie Frauen bis 68 kg in der Mitte sitzen lassen. Also hoffen, dass noch 2 andere mitfliegen und wir hinten sitzen können  ;D. Ansonsten muss mein Mann den Part des fotografierens übernehmen und ich darf die Aussicht genießen. Machen wir also das Beste draus. So oder so, es wird trotzdem ein tolles Erlebnis werden  :thumbsup

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37236
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #43 am: 14. Januar 2020, 20:34:46 »
P.S. Angie, ich hoffe ich habe jetzt besser zitiert  :verlegen

Du hast perfekt zitiert! :abklatsch
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2740
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #44 am: 14. Januar 2020, 21:58:59 »

Jack Harter kenne ich nur vom Namen her. Wenn möglich, fliegen wir nicht mehr mit Hughes 500, weil fast immer ich den ungeliebten Mittelplatz vorne zugeteilt bekam. Vorne hinaus fotografieren/filmen war wegen der Scheibe kaum sinnvoll, rechts von mir saß Michi, links der Pilot, daher konnte ich auf die Seiten auch kaum fotografieren.

Ojeee, dann hab ich wohl scheinbar wieder einen Fehler gemacht  ??? Ich habe es jetzt auch gelesen, dass sie Frauen bis 68 kg in der Mitte sitzen lassen. Also hoffen, dass noch 2 andere mitfliegen und wir hinten sitzen können  ;D. Ansonsten muss mein Mann den Part des fotografierens übernehmen und ich darf die Aussicht genießen. Machen wir also das Beste draus. So oder so, es wird trotzdem ein tolles Erlebnis werden  :thumbsup
Kein Fehler...
1. Jack Harter hat eine 24h cancellation policy, d.h. du kannst bis 24h vor Abflzg stornieren
https://www.helicopters-kauai.com/reservations.html
2. Harter wirbt mit 60-65 min flight time, Mauna Loa mit 55-60 min. Wenn du bei Harter bleiben willst, hast du eventuell einen etwas längeren Flug.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37236
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #45 am: 14. Januar 2020, 22:15:13 »
So oder so, es wird trotzdem ein tolles Erlebnis werden  :thumbsup

Auf jeden Fall! :)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #46 am: 15. Januar 2020, 07:44:53 »
Ojeee, dann hab ich wohl scheinbar wieder einen Fehler gemacht  ??? Ich habe es jetzt auch gelesen, dass sie Frauen bis 68 kg in der Mitte sitzen lassen. Also hoffen, dass noch 2 andere mitfliegen und wir hinten sitzen können  ;D. Ansonsten muss mein Mann den Part des fotografierens übernehmen und ich darf die Aussicht genießen. Machen wir also das Beste draus. So oder so, es wird trotzdem ein tolles Erlebnis werden  :thumbsup

Du könntest bei Jack Harter auch nachfragen ob Ihr Euch die Fensterplätze gegen eine kleine Gebühr reservieren könnt...bei Paradise Helicopters hatten wir das auf Big Island vor 3 Jahren so gemacht um sicher zu gehen dass keiner in der ungeliebten Mitte landet. :)

Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #47 am: 15. Januar 2020, 08:38:42 »
Guten Morgen  :D

Mal angenommen, Ihr schafft Euren Flug nach Honolulu nicht, dann gäbe es immer noch den Abendflug 19:30 auf den man Euch umbuchen könnte. Immer Verfügbarkeit vorausgesetzt.
Wir haben den Umstieg in LAX schon in unter einer Stunde geschafft, ein anderes Mal haben 3h gerade so gereicht. Wenn es knapp wird, wende Dich ans Personal.

Der Stressfaktor steigt... zusätzlich zu der Angst das mein Mann das Prozedere auf Grund seiner fehlenden Englischkenntnisse nicht schafft, nun noch die Koffer holen und wieder einchecken. Ich nehme auch mal an, das LAX bestimmt ein großer Flughafen ist? Vergleichbar mit Frankfurt/München? Lange Wege zu den Gates?
Wenn wir es dann irgendwie in den Flieger nach HNL geschafft haben, wird mir ein mega Stein vom Herzen fallen  :cocktail1

LG

Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #48 am: 15. Januar 2020, 08:48:58 »

Das kenne ich von meinem Mann  ;) Ich entscheide eigentlich alles, inklusive des Reiseziels  :P Western Union habe ich selbst noch nie genutzt, ein Freund von mir aber bereits (als er alleine in China war und sein Portmonnaie geklaut/verloren wurde). Soweit ich informiert bin, kann ein Verwandter/Freund aus Deutschland (oder sonstwoher) einfach Geld per Western Union an eine Western Union Filiale an deinem Zielort senden. Dies geht in der Regel sehr schnell. Du holst das Geld dann wiederum von dort ab. Das kostet natürlich knackige Gebühren und ist daher nur etwas für wirkliche Notfälle (wenn man z.B. wirklich ohne Geld da steht). Aber mach dir mal nicht allzu viele Sorgen. Wir reisen wirklich sehr viel kreuz und quer durch die Welt und soweit ist es (toi toi toi) noch nie gekommen.

Da bin ich ja froh, dass ich nicht die Einzige bin, die alles alleine an der Backe hat  ;D.
Und wooow was ihr alles schon gemacht und gesehen habt, inkl. Kleinkind. Hut ab!!!
Für uns ist es die erste Reise ohne festes Hotel/AI und mit einem Mietwagen. Und dann auch gleich 3 Wochen. Ich bin sehr dankbar für all die tollen Tipps hier im Forum! Aber werde dadurch aber auch immer nervöser. Es gibt so viele Kleinigkeiten auf die ich nie im Leben gekommen wäre. Ich bin leider von Haus aus ein sehr ängstlicher Mensch und wenn ich was plane oder mache, muss es PERFEKT sein. Das macht das Ganze natürlich nicht leichter.
ABER ALLES WIRD GUT!!!  :thumbsup


Was mir noch einfällt. Auslandsreisekrankenversicherung (inkl. USA) sowie Reiserücktransportversicherung habt ihr?

wir haben die vom ADAC die gilt wohl weltweit aber ich will noch eine Versicherung abschließen wo Reiserücktritt usw. mit drinnen ist
Darf ich fragen was ihr für Versicherungen nutzt?

LG und einen schönen Tag

Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #49 am: 15. Januar 2020, 08:51:12 »

Du könntest bei Jack Harter auch nachfragen ob Ihr Euch die Fensterplätze gegen eine kleine Gebühr reservieren könnt...bei Paradise Helicopters hatten wir das auf Big Island vor 3 Jahren so gemacht um sicher zu gehen dass keiner in der ungeliebten Mitte landet. :)

Besten Dank für die Information. Das wäre natürlich eine gute Lösung. Ich habe das gleich mal an unser Reisebüro weitergeleitet und vllt. haben wir ja Glück.

Offline @ndie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1169
  • Not only Hawai'i
  • Wohnort: Berlin
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #50 am: 15. Januar 2020, 11:26:58 »
Guten Morgen  :D

Mal angenommen, Ihr schafft Euren Flug nach Honolulu nicht, dann gäbe es immer noch den Abendflug 19:30 auf den man Euch umbuchen könnte. Immer Verfügbarkeit vorausgesetzt.
Wir haben den Umstieg in LAX schon in unter einer Stunde geschafft, ein anderes Mal haben 3h gerade so gereicht. Wenn es knapp wird, wende Dich ans Personal.

Der Stressfaktor steigt... zusätzlich zu der Angst das mein Mann das Prozedere auf Grund seiner fehlenden Englischkenntnisse nicht schafft, nun noch die Koffer holen und wieder einchecken. Ich nehme auch mal an, das LAX bestimmt ein großer Flughafen ist? Vergleichbar mit Frankfurt/München? Lange Wege zu den Gates?
Wenn wir es dann irgendwie in den Flieger nach HNL geschafft haben, wird mir ein mega Stein vom Herzen fallen  :cocktail1

LG
Mach Dich nicht verrückt, so schlimm ist Deine Situation nun auch nicht.
Im Normalfall dauert die Immigration so lange, dass Eure Koffer am Gepäckband schon auf Euch warten.
Auch die fehlenden Englishkenntnisse sollten kein Problem darstellen. Als Paar geht Ihr gemeinsam zum Officer. Du kannst ihm also übersetzen.

Fliegt Ihr LHR-LAX mit BA, dann müsst Ihr nach Immigration raus aus dem Tom Bradley Terminal und zum Terminal 4 oder 5 laufen. Dauert nur wenige Minuten. Von dort sollte Euer AA-Flug nach Honolulu starten.
Fliegt Ihr LHR-LAX mit AA, dann landet Ihr schon an Terminal 4. Zwischen 4 und 5 gibt es einen kurzen Verbindungsgang.
Ist also alles gut zu schaffen in Euerm Zeitrahmen.  8)

Hier der Terminal Map von LAX. Ist immer hilfreich, schon vorher einen groben Überblick zu haben. https://www.flylax.com/-/media/flylax/pdfs/getting-around-lax/lax-airline-location-map.ashx

Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #51 am: 15. Januar 2020, 12:31:45 »

Mach Dich nicht verrückt, so schlimm ist Deine Situation nun auch nicht.
Im Normalfall dauert die Immigration so lange, dass Eure Koffer am Gepäckband schon auf Euch warten.
Auch die fehlenden Englishkenntnisse sollten kein Problem darstellen. Als Paar geht Ihr gemeinsam zum Officer. Du kannst ihm also übersetzen.

Fliegt Ihr LHR-LAX mit BA, dann müsst Ihr nach Immigration raus aus dem Tom Bradley Terminal und zum Terminal 4 oder 5 laufen. Dauert nur wenige Minuten. Von dort sollte Euer AA-Flug nach Honolulu starten.
Fliegt Ihr LHR-LAX mit AA, dann landet Ihr schon an Terminal 4. Zwischen 4 und 5 gibt es einen kurzen Verbindungsgang.
Ist also alles gut zu schaffen in Euerm Zeitrahmen.  8)

Hier der Terminal Map von LAX. Ist immer hilfreich, schon vorher einen groben Überblick zu haben. https://www.flylax.com/-/media/flylax/pdfs/getting-around-lax/lax-airline-location-map.ashx

Besten Dank für deine Informationen und für den Terminal Plan, hab ich mir gleich ausgedruckt  :).
Da wir mit AA ankommen und auch weiterfliegen, wird es sicher in der Zeit auch machbar sein.  :thumbsup

Offline Moa1987

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 384
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #52 am: 16. Januar 2020, 10:17:47 »
Zitat
wir haben die vom ADAC die gilt wohl weltweit aber ich will noch eine Versicherung abschließen wo Reiserücktritt usw. mit drinnen ist
Darf ich fragen was ihr für Versicherungen nutzt?

Ich meine wir hätten auch komplett die vom ADAC. Allerdings scheinen die, bei der Krankenrücktransport, ihre Bedingungen geändert zu haben. Bei uns im Vertrag steht nämlich noch "medizinisch sinnvoller Rücktransport" wohingegen jetzt nur noch ein "medizinisch notwendiger Rücktransport" zu versichert sein scheint. Sucht euch lieber eine, die medizinisch sinnvoll einschließt - kleines Wort, große Wirkung. Übrigens ist das eine Versicherung, die ich immer und bei jeder Reise abschließen würde (auch bei nur AI Urlaub in Spanien)! Wenn du dich vor Ort z.B. schwerer verletzt und dann liegend und mit ärztlicher Begleitung zurückfliegen musst, bezahlst du sonst ein Vermögen!

Reiserücktritt ist ja nochmal was anderes, die greift ja noch in Deutschland wenn ihr krank werdet. Da haben wir glaube ich auch so eine für das komplette Jahr vom ADAC. Da musst du mal schauen was euch günstiger kommt, man kann ja auch einfach einzelne Reisen versichern. Ihr habt aber ja übers Reisebüro gebucht, oder? Die helfen euch da sicher auch bzw. bieten ja auch oft Pakete an.

Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #53 am: 17. Januar 2020, 09:39:58 »

Ich meine wir hätten auch komplett die vom ADAC. Allerdings scheinen die, bei der Krankenrücktransport, ihre Bedingungen geändert zu haben. Bei uns im Vertrag steht nämlich noch "medizinisch sinnvoller Rücktransport" wohingegen jetzt nur noch ein "medizinisch notwendiger Rücktransport" zu versichert sein scheint. Sucht euch lieber eine, die medizinisch sinnvoll einschließt - kleines Wort, große Wirkung. Übrigens ist das eine Versicherung, die ich immer und bei jeder Reise abschließen würde (auch bei nur AI Urlaub in Spanien)! Wenn du dich vor Ort z.B. schwerer verletzt und dann liegend und mit ärztlicher Begleitung zurückfliegen musst, bezahlst du sonst ein Vermögen!

Reiserücktritt ist ja nochmal was anderes, die greift ja noch in Deutschland wenn ihr krank werdet. Da haben wir glaube ich auch so eine für das komplette Jahr vom ADAC. Da musst du mal schauen was euch günstiger kommt, man kann ja auch einfach einzelne Reisen versichern. Ihr habt aber ja übers Reisebüro gebucht, oder? Die helfen euch da sicher auch bzw. bieten ja auch oft Pakete an.

Ja, wir haben jetzt über Bekannte noch mal recherchiert und werden wohl die Allianz Travel nehmen. Da dort jede Reise im Jahr abgedeckt ist und sie auch sehr gute Bedingungen haben, inkl. einer separaten KK wo im Notfall für Krankenhaus oder Kofferverlust gleich Geld draufgebucht sowie 24h Notdienst per Telefon und und und. Also gerade das richtige für mich als Schisser und ich muss mich
nicht für jeden Urlaub und Kurzurlaub im Jahr neu kümmern. Die Versicherung die das Reisebüro angeboten hat, hat keine guten Bewertungen, kommt für mich demnach auch nicht in Frage.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37236
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #54 am: 17. Januar 2020, 14:04:14 »
Die Versicherung die das Reisebüro angeboten hat, hat keine guten Bewertungen, kommt für mich demnach auch nicht in Frage.

Welche Versicherung wäre denn das gewesen?
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #55 am: 20. Januar 2020, 08:25:49 »

Welche Versicherung wäre denn das gewesen?


Guten Morgen liebe Angie,

das Reisebüro hat LTA angeboten. Bei den Bewertungen stand, dass viele ewig auf Erstattungen warten und vertröstet werden.
Die All-In-Versicherung würde 210€ für diesen Urlaub kosten. Da würde ich lieber die Allianzversicherung nehmen und 300€ bezahlen und hätte dann alle Reisen für 2020 abgesichert.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 37236
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #56 am: 20. Januar 2020, 21:35:46 »
Liebe Brigitte,

das Reisebüro hat LTA angeboten. Bei den Bewertungen stand, dass viele ewig auf Erstattungen warten und vertröstet werden.
Die All-In-Versicherung würde 210€ für diesen Urlaub kosten. Da würde ich lieber die Allianzversicherung nehmen und 300€ bezahlen und hätte dann alle Reisen für 2020 abgesichert.

an deiner Stelle würde ich auch die Allianz nehmen, wenn Probleme mit der LTA nahezu schon vorprogrammiert sind.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert


Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #57 am: 23. Januar 2020, 10:53:32 »
Guten Morgen liebe Angie,

so es gibt neues zu berichten  :D.
Unser ESTA-Antrag wurde genehmigt... yeah.

Dann habe ich die Zugangsdaten für die Hawaiian-Airline bekommen und für den Flug von Oahu nach Kauai sind wirklich alle Plätze auf der linken Seite bis zu Platz 12 ausgebucht (Wahnsinn und das schon 9 Monate im voraus). Die rechte Seite ist noch komplett frei  ;D. Da uns das Reisebüro den Platz 12 A/B schon gebucht hatte, belassen wir es natürlich dabei. Was mich stutzig macht, laut dem Sitzplan, beginnen die Flügel aber erst ab Reihe 14. Könnten wir dann mit Reihe 12 noch einigermassen Glück haben?

AA-Flugzeit hat sich zu unseren Gunsten verschoben, wir haben jetzt in Los Angeles 3.25 h Umsteigezeit. Ich denke und hoffe, in der Zeit ist die Immigration und Zoll zu schaffen.

Bei Jack Harter hat das Reisebüro auch angerufen aber leider gibt es keine Möglichkeit einen Aufpreis für Fensterplätze zu zahlen.
Man muss wirklich vor Ort abwarten wer die leichteste Person ist und diese bekommt dann den Mittelplatz.
Vllt. sollte ich mir dann noch 5kg anfuttern und dann hoffen, schwerer zu sein... hihiiii (war natürlich Spaß).

Nun mal noch eine Frage. Ich wollte die Road to Hana mit einem Tourguide buchen, da sich mein Mann auch mal entspannen soll und die Natur/Umgebung genießen und nicht nur auf den Straßenverkehr achten soll. Nun mal eure Meinung. Könnte ich mir das Geld sparen und wir fahren die Tour alleine oder ist es wirklich sehr anstrengend. Des Weiteren natürlich die Angst, dass man sich halt vor Ort auch schwer tut, mit dem Jeep Parkplätze zu finden um sich was anzusehen?!
"die schönen Tage für die Hana-Tour" habe ich ausführlich gelesen und abgespeichert... besten Dank für die tolle Arbeit.

Könnt ihr vllt. noch ein paar gute Frühstücksmöglichkeiten in Kaapa (Kauai) und Kaanapali (Maui) empfehlen oder holt ihr euch lieber alles bei Foodland und frühstückt in der Unterkunft.

Und doch noch eine Frage eingefallen  :D.
Ich lese immer wieder, dass ihr schreibt bei der Mietwagenfirma, hinkommen und sich ein Auto "aussuchen"? Wie muss ich mir das denn vorstellen (sorry wir hatten noch nie einen Mietwagen)? Zum Beispiel in Oahu haben wir bei Alamo ein Economy-Auto, steht dann da ein Schild Economy und die Flotte der verfügbaren Autos oder wie ist das?! Ich hoffe, die Frage ist nicht zu blöd  ;)

LG
Brigitte

Offline @ndie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1169
  • Not only Hawai'i
  • Wohnort: Berlin
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #58 am: 23. Januar 2020, 11:02:05 »
Road to Hana könnt ihr allein fahren. Bzgl. Parkplätzen kann es sein, dass Ihr mal ein paar Meter weiter laufen müsst, aber zu finden ist immer einer.

Frühstück in Kaanapali. Wir waren letztens eine Woche in K. und haben unser Breakfast im Appartement selbst bereitet.  War für uns das beste.

Offline SummerSun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 152
  • Wohnort: Sachsen-Anhalt
  • Geschlecht: weiblich
Re: Hawaii - September 2020 YEAH!
« Antwort #59 am: 23. Januar 2020, 11:22:59 »
Road to Hana könnt ihr allein fahren. Bzgl. Parkplätzen kann es sein, dass Ihr mal ein paar Meter weiter laufen müsst, aber zu finden ist immer einer.

Frühstück in Kaanapali. Wir waren letztens eine Woche in K. und haben unser Breakfast im Appartement selbst bereitet.  War für uns das beste.

Lieben Dank für die Informationen!

LG