Autor Thema: Flugbuchung  (Gelesen 593 mal)

Offline Nana42

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Geschlecht: W
Flugbuchung
« am: 14. Januar 2019, 13:46:32 »
Hallo,

für die Flüge würden wir wieder gerne unsere Meilen einsetzen und Business fliegen.
Im letzten Jahr hatten wir Glück und es gab von Asiana Airlines Prämientickets von FRA nach HNL über Seoul. Für dieses Jahr habe ich leider Pech. Es gibt nur einen Prämienflug mit Air China über Peking und das wollen wir uns in keinem Fall antun. Ich schaue schon seit September, an der Buchungslage ändert sich leider nichts.
Meine jetzige Überlegung ist es, zwei separate Tickets zu buchen. Mit Hawaiian Airlines nach L.A. und von dort mit einem Prämienticket nach Frankfurt. Layover würde ca. 9 h betragen. Da wir nun 2 Buchungen hätten, wären wir im Fall einer Verspätung von mehr als 9h blöd dran. Würdet ihr trotzdem separat buchen?


LG Nana

Offline bender83

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2529
    • Flickr
  • Wohnort: CH
Re: Flugbuchung
« Antwort #1 am: 14. Januar 2019, 15:04:34 »
Ein gewisses Risiko ist sicher dabei... wir hatten die letzten Hawaii-Flüge jedoch immer so gebucht, nur hatten wir 12-16 h dazwischen. Bisher ging immer alles gut, aber das könnte natürlich auch mal anders sein.
Gruss Marco

Offline Frank W.

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2160
  • Wohnort: Schweiz - USA
  • Geschlecht: M
Re: Flugbuchung
« Antwort #2 am: 14. Januar 2019, 15:43:52 »
Hallo,

für die Flüge würden wir wieder gerne unsere Meilen einsetzen und Business fliegen.
Im letzten Jahr hatten wir Glück und es gab von Asiana Airlines Prämientickets von FRA nach HNL über Seoul. Für dieses Jahr habe ich leider Pech. Es gibt nur einen Prämienflug mit Air China über Peking und das wollen wir uns in keinem Fall antun. Ich schaue schon seit September, an der Buchungslage ändert sich leider nichts.
Meine jetzige Überlegung ist es, zwei separate Tickets zu buchen. Mit Hawaiian Airlines nach L.A. und von dort mit einem Prämienticket nach Frankfurt. Layover würde ca. 9 h betragen. Da wir nun 2 Buchungen hätten, wären wir im Fall einer Verspätung von mehr als 9h blöd dran. Würdet ihr trotzdem separat buchen?
Wir fliegen ausschliesslich mit Prämientickets. Unsere Layovers betragen, wenn wir sie denn machen würden/ müssten, zwischen 3 & 4 Stunden in LAX. Wir hätten in den vergangenen Jahren aber keinen einzigen Flug verpasst, wenn wir das so durchgeführt hätten. Da wir bei An- und Abreise immer eine Nacht an der Westküste verbringen, kommen wir jedoch auch nicht in die Situation "was wäre wenn". Ich bin mir sicher, bei einem Layover von 9 Stunden, geht Ihr überhaupt kein Risiko ein. Garantieren kann das aber niemand.
Ich bereue keine Fehler. Ich bereue nur die guten Taten, die ich für falsche Menschen gemacht habe.

Offline Neurodoc

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 39
  • Wohnort: Bernstadt
  • Geschlecht: männlich
Re: Flugbuchung
« Antwort #3 am: 14. Januar 2019, 15:48:10 »
Hallo,

für die Flüge würden wir wieder gerne unsere Meilen einsetzen und Business fliegen.
Im letzten Jahr hatten wir Glück und es gab von Asiana Airlines Prämientickets von FRA nach HNL über Seoul. Für dieses Jahr habe ich leider Pech. Es gibt nur einen Prämienflug mit Air China über Peking und das wollen wir uns in keinem Fall antun. Ich schaue schon seit September, an der Buchungslage ändert sich leider nichts.
Meine jetzige Überlegung ist es, zwei separate Tickets zu buchen. Mit Hawaiian Airlines nach L.A. und von dort mit einem Prämienticket nach Frankfurt. Layover würde ca. 9 h betragen. Da wir nun 2 Buchungen hätten, wären wir im Fall einer Verspätung von mehr als 9h blöd dran. Würdet ihr trotzdem separat buchen?

Hast du die Verfügbarkeit der Segmente mal einzeln geprüft? Und auch andere Routings?

Offline Neurodoc

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 39
  • Wohnort: Bernstadt
  • Geschlecht: männlich
Re: Flugbuchung
« Antwort #4 am: 14. Januar 2019, 15:50:17 »
Hallo,

für die Flüge würden wir wieder gerne unsere Meilen einsetzen und Business fliegen.
Im letzten Jahr hatten wir Glück und es gab von Asiana Airlines Prämientickets von FRA nach HNL über Seoul. Für dieses Jahr habe ich leider Pech. Es gibt nur einen Prämienflug mit Air China über Peking und das wollen wir uns in keinem Fall antun. Ich schaue schon seit September, an der Buchungslage ändert sich leider nichts.
Meine jetzige Überlegung ist es, zwei separate Tickets zu buchen. Mit Hawaiian Airlines nach L.A. und von dort mit einem Prämienticket nach Frankfurt. Layover würde ca. 9 h betragen. Da wir nun 2 Buchungen hätten, wären wir im Fall einer Verspätung von mehr als 9h blöd dran. Würdet ihr trotzdem separat buchen?

Air China ist übrigens nicht so schlecht und einen Aufenthalt in Peking kann man auch super nutzen, um z.B einen Ausflug zur Mauer zu machen. Ein Visum braucht man für Peking als Transitpassagier auch nicht.

Offline Nana42

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Geschlecht: W
Re: Flugbuchung
« Antwort #5 am: 14. Januar 2019, 17:21:20 »
Ja, einzelne Segmente habe ich auch geprüft, gehen alle über Peking mit Air China. Nichts zu machen. Das Problem liegt wohl bei Hawaii.
Wir können uns nicht wirklich mit Air China anfreunden.

Danke für eure Feedbacks bzgl. Verspätungen. Dann scheint das Risiko nicht so groß.

LG Nana

Offline Neurodoc

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 39
  • Wohnort: Bernstadt
  • Geschlecht: männlich
Re: Flugbuchung
« Antwort #6 am: 14. Januar 2019, 17:56:16 »
Wann möchtet Ihr denn fliegen?

Offline Nana42

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Geschlecht: W
Re: Flugbuchung
« Antwort #7 am: 14. Januar 2019, 18:48:32 »
wir wollten am 3.10. zurückfliegen. Müssen am 5.10. zu Hause sein , im Notfall am 6.10.

Hinflug ist im September nach Vancouver dann gehts mit dem Schiff nach Honolulu. Das passt soweit.

LG Nana

Offline Nana42

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Geschlecht: W
Re: Flugbuchung
« Antwort #8 am: 16. Februar 2019, 08:51:41 »
Hallo,

wir haben endlich unsere Meilenflüge gebucht.  :verlegen

Es geht jetzt mit Air China von Honolulu über Peking, mit einer Zwischenübernachtung, nach Frankfurt. Letztes Stück dann mit der Lufthansa.

Vielen Dank nochmal an Neurodoc !

LG Nana

Offline Nana42

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Geschlecht: W
Re: Flugbuchung
« Antwort #9 am: 29. Mai 2019, 13:58:32 »
So, Air China hat unseren Prämienflug in der BC von Honolulu nach Peking storniert und kann uns keinen Ersatz anbieten. Toll  :-\
LG Nana

Offline Cide

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 495
Re: Flugbuchung
« Antwort #10 am: 29. Mai 2019, 14:53:18 »
Also ich mag mich täuschen, aber muss die Airline nicht eine Alternative anbieten?  ???

Habt ihr selbst mal nach Alternativen geschaut, die ihr dann Air China vorschlagen könnt? So wie es aussieht, fliegt Air China dann überhaupt nicht mehr nach HNL. Am Einfachsten wird es wohl tatsächlich, wenn ihr euch selbständig nach Prämienflügen (besser dann wohl über die US Mainland-Route oder alternativ mit ANA über Tokio) umschaut. Chinesische Airlines sind ja nicht als die hilfreichsten bekannt.

Offline Markus615

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 123
  • Beruf: Konstrukteur
  • Geschlecht: männlich
Re: Flugbuchung
« Antwort #11 am: 29. Mai 2019, 15:12:13 »
Also ich mag mich täuschen, aber muss die Airline nicht eine Alternative anbieten?  ???

Ich vermute dass Du Dich das täuschst… Leider.
Du kannst häufig nicht stornieren, die Airline aber schon und die kann auch Flugpläne ändern. Muss das nur "rechtzeitig" also mind. 14 Tage vor Abflug machen.

Habt ihr selbst mal nach Alternativen geschaut, die ihr dann Air China vorschlagen könnt?

nonstop scheint es an dem Tag keine Verbindung zu geben.

So wie es aussieht, fliegt Air China dann überhaupt nicht mehr nach HNL.

Doch, nur viel zu früh oder viel zu spät… Irgendwie ist da eine "Lücke im Flugplan" vom 26 August bis 28 Oktober… jedenfalls wenn ich das jetzt auf die Schnelle richtig gesehen habe.

Am Einfachsten wird es wohl tatsächlich, wenn ihr euch selbständig nach Prämienflügen (besser dann wohl über die US Mainland-Route oder alternativ mit ANA über Tokio) umschaut.

Kombination von United mit ANA über Tokio oder mit Air Canada über Vancouver? Wobei das eine recht doofe Route wäre um nach Frankfurt zu kommen?

Chinesische Airlines sind ja nicht als die hilfreichsten bekannt.

Ist das nur bei Premiumflügen so oder bieten die dann in der Regel keine Alternative an? Wobei, es gibt ja auch europäische Airlines, die einem dann einen anderen Zielflughafen als Alternative anbieten, bzw. buchen einen freundlicherweise direkt auf den Flug und man kann dann nur Einspruch einlegen und bekommt dann den Ticketpreis erstattet. Das habe ich halt auch schon erlebt. Das Fluggastrecht greift halt nicht, wenn man rechtzeitig benachrichtigt wurde (mind. 14 Tage vorher). Man lernt dann halt aus der Erfahrung und bucht gleich woanders. ;)

Gruß Markus

Offline Neurodoc

  • Frischling
  • **
  • Beiträge: 39
  • Wohnort: Bernstadt
  • Geschlecht: männlich
Re: Flugbuchung
« Antwort #12 am: 29. Mai 2019, 18:10:09 »
So, Air China hat unseren Prämienflug in der BC von Honolulu nach Peking storniert und kann uns keinen Ersatz anbieten. Toll  :-\

Oh, das tut mir echt leid...

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 9205
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
Re: Flugbuchung
« Antwort #13 am: 29. Mai 2019, 18:14:16 »
Sind die nicht in der Star Alliance?
Können die nicht United Flüge über USA Festland anbieten mit der Partnerairline?

Offline Nana42

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Wohnort: Aschaffenburg
  • Geschlecht: W
Re: Flugbuchung
« Antwort #14 am: 30. Mai 2019, 10:16:09 »
Wir mussten an drei verschiedenen Stellen anrufen. Anfangs wurde uns noch zugesichert, dass man uns sicher Alternativen bucht. Aber die zuständige Stelle hat uns dann mitgeteilt, sie können leider keine Prämienflüge in BC finden und nichts für uns tun. Das Dumme ist, dass wir auf dem Rückflug zwei Tickets gebucht haben, da wir eine Nacht in Peking bleiben wollten. Nun ist es tatsächlich so, dass es keinen Flug nach Peking gibt. Das zweite Ticket nach Ffm würde man uns aber aus Kulanz kostenfrei stornieren. Über Singapur, Hongkong, Seoul u Tokio hatten sie gestern am Telefon geprüft und nichts gefunden. Ab HNL gibt es nur Economy, ab Festland USA auch BC. Werden uns jetzt mal neu orientieren. Ärgert mich nur, da die Businessflüge von Hawaiin Air im Februar wirklich günstig waren und nun um einiges mehr kosten...

an Markus: die Kombination United ANA über Tokio, ist das ein BC Flug?
LG Nana