Autor Thema: Einreise in die USA  (Gelesen 10089 mal)

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3431
  • Wohnort: Norddeutschland
Re: Einreise in die USA
« Antwort #40 am: 30. Dezember 2019, 13:48:53 »
Na, das ist ja wirklich merkwürdig! "Denn sie wissen nicht, was sie tun"  :o

Ja, ich finde das auch merkwürdig, vor allem, weil wir es bei anderen Einreisen seit Einführung von ESTA ( z.B. in Miami und Atlanta und New York) weder im Flieger bekamen noch brauchten.
____________

Viele Grüße Maledivenhexe 
:schildkroete1 :schildkroete2

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 35557
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: Einreise in die USA
« Antwort #41 am: 30. Dezember 2019, 17:37:26 »
Ja, ich finde das auch merkwürdig, vor allem, weil wir es bei anderen Einreisen seit Einführung von ESTA ( z.B. in Miami und Atlanta und New York) weder im Flieger bekamen noch brauchten.

Wie bei uns, nur der 1. Flughafen in den USA war ein anderer als bei dir. Wäre seltsam, wenn es vom Ankunftsflughafen abhängen würde :think :kratzen
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 1/24 Lanzarote


Offline All In

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 174
  • Wohnort: Oberhausen
  • Geschlecht: männlich
Re: Einreise in die USA
« Antwort #42 am: 02. Januar 2020, 08:31:39 »
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber kann es sein, dass ihr da etwas durcheinander bringt?!?
Bei dem "Zettel", den man im Flugzeug zum Ausfüllen erhält, handelt es sich um die Zollerklärung (blaues Formular), die m. E. jeder Einreisende auch weiterhin beim Zollbeamten am Flughafen abgeben muss. Das hat mit ESTA nichts zu tun, denn dies ist ja die Einreisegenehmigung (die wohl früher I-94 hieß und damals handschriftlich ausgefüllt werden musste, bevor die Möglichkeit bestand ESTA online zu beantragen).
Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Sabine

Ja, das ist die Zollerklärung. Es geht auf dem Formular um  Fragen ob Waren zum Verkauf o ä. einführt, Bargeld ab 10.000 oder 12.000 USD usw.
Und das hat nichts mit ESTA zu tun.

Am Einreise-Automaten werden, neben einigen Fragen, die auch beim ESTA Antrag ausgefüllt werden, genau diese Dinge abgefragt.
Daher kann man den Zettel eigentlich einsparen. Aber vielleicht sichern sich die Flughäfen auch ab und geben den Airlines die Anweisung, die Formulare zu verteilen, falls die Automaten mal nicht richtig funktionieren oder so viele Flieger zeitgleich ankommen und die Automaten überlaufen sind. In SFO sind das, soweit ich mich erinnere, auch nicht so viele Automaten.
Ich denke, die Flughäfen müssen da zum Teil auch noch nachbessern und weiteren Platz schaffen.