Autor Thema: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte  (Gelesen 2634 mal)

Offline benahoare

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1345
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #20 am: 25. Januar 2020, 23:22:46 »
Ich finde auch, dass es manchmal auf den Atlantikflügen mit amerikanischen Airlines recht kühl ist, aber meist sind das finde ich nur Phasen, die selten mehr als eine Stunde am Stück dauern....und wenn man darum weiss, nimmt man halt ein Fleece und eine dünne Jacke mit an Bord und ist bestens gewappnet. Viel schlimmer finde ich aber Flüge oder Flugphasen die zu warm sind. Solch Flüge empfinde ich als die reinste Tortur! Ich kann mich dann überhaupt nicht mehr entspannen, habe das Gefühl, dass meine Beine kochen, und an Entspannung, oder gar Schlaf ist dann für mich überhaupt nicht mehr zu denken. Ich kann dann meist nur noch kurze Phasen sitzen und muss immer wieder zwischendurch aufstehen. Und solch Situationen habe ich auch schon auf den Atlantikflügen erlebt....da kann der Flug lang werden....

Gegen einen kühlen Flug kann mit wärmender Kleidung ganz leicht Abhilfe schaffen, aber gegen einen Hitzeflug?.....Badehose????.....Lieber zu kalt als zu warm ist daher mein Fazit.

michi137

  • Gast
Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #21 am: 26. Januar 2020, 00:24:14 »
Ich bin zu Hause berüchtigt weil mir oft kalt ist.
Im Flieger aber nie.
Klar ist mir mal wärmer und mal kühler, aber eine Fleecejacke habe ich noch nie gebraucht.
Ich fliege immer mit T-Shirt und Strickjacke drüber, damit ich die Jacke bei Bedarf ausziehen kann.
Eher ist mir zu warm als zu kalt da oben.

Ich wundere mich wirklich immer wieder, wieso viele hier berichten, es wäre so kalt.
Habt ihr es evtl zu Hause immer recht warm? Bei uns ist die Heizung im Winter auf 21 grad.
Immer Sommer bei großer Hitze Klima auf 23.

Ich habe z.b. Aber (deutsche) Freunde in Thailand, die sind die ständig hohen Temperaturen gewöhnt. Bei 25 grad holen sie ihre dicken Sachen raus.

Moa hast du evtl eine Ahnung, welche Temperatur durchschnittlich im Flieger eingestellt ist?



Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 9946
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #22 am: 26. Januar 2020, 16:06:36 »
Hi,
ich finde es interessant, wie wir alle unterschiedlich empfinden.

Ich danke auch für die Sicht von der Flugbegleiterseite, da wir selber ja immer nur unsere individuelles Frieren oder Schwitzen feststellen können. Ich regele öfter an den Düsen herum - sprich regele sie herunter-, die mein Vorgänger irgendwie auf "Sandstrahlgebläse" eingestellt hat, der war dann vermutlich jemand, der Klimaanlagen liebt und geschwitzt hat.

Am Fenster habe ich auch öfter mehr Luftbewegung festgestellt, Kissen oder Decke richtig plaziert hilft mir da.

Es stimmt auch, dass ich mir selber gegen Kälte besser helfen kann als gegen Hitze, ich bekomme immer Rolfs Decken ab. Er sitzt die ganze Zeit neben mir ohne jede Decke, bei jedem Flug, während ich auf die Decken immer achte, damit sie nicht verschwinden. Rolf friert auch abends zuhause nicht, also auf dem Sofa, ich schon.

Aber nur einer bzw. eine von uns hat bisher Kreislaufprobleme im Flieger, wenn es zu warm ist. Bisher.

Das würde ja dann schon zu dem Artikel aus meinem Eingangsposting stützen, dass bei Wärme und Kabinenluftdruck ab und zu jemand ohnmächtig werden könnte?
In der Eco hatte ich aber in der Mittelreihe bei den Viererreihen hinten auch schon mal leichte Platzangst und musste selber ruhig atmen und mich ablenken. Ein anderer Aspekt.

Business Class scheint deutlich angenehmeres Reisen zu sein, in allen Belangen.  :) :)
Geht nur nicht für immer...  ;) ;)

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1302
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #23 am: 27. Januar 2020, 11:43:33 »
Wobei meine heißesten Flüge mit AirBerlin Business war. Die hatten ja in der Mitte diese 2er Kuschelsitze, da ist man komplett in einer Koje. Da bekam ich jedes Mal Zustände  :o
Bis eine Flugbegleiterin mal die Idee hatte, mir einen Sack Eiswürfel zu machen - herrlich! Die bestellte ich ab diesem Flug dann immer :-)
In der Reihe 14 (XL am Ausgang) war es für mich immer perfekt :-)

Ich habe das Gefühl, dass gerade Nachtflüge wärmer temperiert werden, damit alle schläfrig werden und Ruhe geben ;-)

Bin schon gespannt auf Delta - eine amerikanische Fluglinie hatten wir bisher noch nie.

Offline Byni

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1710
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #24 am: 27. Januar 2020, 13:12:08 »
Hallo Gila
ich fand Delta nicht so eisig sondern ok.
Liebe Grüsse
Bine

Offline Kralexan

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 288
  • Wohnort: Schweiz
  • Geschlecht: weiblich
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #25 am: 28. Januar 2020, 09:55:55 »
da bin ich froh, bin doch auch eine Frostbeule

Offline @ndie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Not only Hawai'i
  • Wohnort: Berlin
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #26 am: 28. Januar 2020, 14:18:44 »
da bin ich froh, bin doch auch eine Frostbeule
Wir sind vor 2 Jahren mit Delta unterwegs gewesen. Ich zitier mal kurz aus dem RB. Strecke war AMS-SEA und SEA-AMS. Gefroren haben wir nicht.

Die Langstreckenflüge wurden von Delta durchgeführt.
Da waren wir skeptisch, denn unsere letzten Flüge mit dieser Airline vor 12 Jahren waren nicht gerade umwerfend.
War aber unbegründet.
Wir waren angenehm überrascht von einem modernen Entertainmentsystem, leckerem Essen, Gratis Getränken aller Art und einem gut funktionierendem Wlan in 10 km Flughöhe.
Service, Platz und Pünktlichkeit waren hervorragend, besonders beim Rückflug in der großen Boeing 777-200 haben wir uns richtig wohl gefühlt.



Offline jebi

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1658
  • Wohnort: Hauptstadt
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #27 am: 28. Januar 2020, 14:37:47 »
da bin ich froh, bin doch auch eine Frostbeule
Wir sind vor 2 Jahren mit Delta unterwegs gewesen. Ich zitier mal kurz aus dem RB. Strecke war AMS-SEA und SEA-AMS. Gefroren haben wir nicht.

Die Langstreckenflüge wurden von Delta durchgeführt.
Da waren wir skeptisch, denn unsere letzten Flüge mit dieser Airline vor 12 Jahren waren nicht gerade umwerfend.
War aber unbegründet.
Wir waren angenehm überrascht von einem modernen Entertainmentsystem, leckerem Essen, Gratis Getränken aller Art und einem gut funktionierendem Wlan in 10 km Flughöhe.
Service, Platz und Pünktlichkeit waren hervorragend, besonders beim Rückflug in der großen Boeing 777-200 haben wir uns richtig wohl gefühlt.


Sehr cool, dann freue ich mich mal schon :)

Exakt die gleiche Strecke fliege ich im Mai mit Delta  :thumbsup
Aloha Jessica  :schildkroete1

Hawai'i 2014 + 2017 + 2018 + Silvester 2021 wieder?


Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1302
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #28 am: 28. Januar 2020, 21:30:32 »
Da freue ich mich schon! Ich hoffe ja auf Pünktlichkeit, haben nur 1 Stunde zum Umsteigen in Paris, was ja utopisch ist, sobald nur ein bisschen Verspätung ist.

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3045
  • Wohnort: Norddeutschland
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #29 am: 28. Januar 2020, 21:40:27 »
Hallo,

ja, Delta fand ich auch nie so kalt. Aber das Umsteigen in Amsterdam oder Paris finde ich immer ätzend. Paris in 1 h ist sehr sportlich....sorry, dass ich das sagen muss, aber ich hätte es nicht gebucht.
____________

Viele Grüße Maledivenhexe 
:schildkroete1 :schildkroete2

michi137

  • Gast
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #30 am: 28. Januar 2020, 23:00:48 »
1 Stunde in Paris ist wirklich sportlich. Ich weiß nicht ob das bei uns damals mit Delta gereicht hätte.
Aber damals gab es auch Umbauarbeiten und Terminal wechseln. Wenn man das nicht hat dürfte es reichen. Das Personal am Flughafen war leider überhaupt nicht kooperativ als wir dort umstiegen.
 Ausschilderung war mehr als dürftig.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Offline maledivenhexe

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3045
  • Wohnort: Norddeutschland
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #31 am: 29. Januar 2020, 02:36:13 »
1 Stunde in Paris ist wirklich sportlich. Ich weiß nicht ob das bei uns damals mit Delta gereicht hätte.
Aber damals gab es auch Umbauarbeiten und Terminal wechseln. Wenn man das nicht hat dürfte es reichen. Das Personal am Flughafen war leider überhaupt nicht kooperativ als wir dort umstiegen.
 Ausschilderung war mehr als dürftig.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Das kann ich alles unterschreiben, schlechte Ausschilderung usw. Und wenn sie nicht den Flughafen umgebaut haben: wir mussten immer das Terminal wechseln, weil europäische Flüge nur von einem Terminal aus gingen, zu dem führen Busse.
____________

Viele Grüße Maledivenhexe 
:schildkroete1 :schildkroete2

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 1302
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #32 am: 29. Januar 2020, 10:04:11 »
Es ist der Rückweg, auf dem Hinweg hätte ich es auch nicht gebucht. Und es gehen an dem Tag noch mind. 2 weitere Flieger nach Wien, im Notfall werden wir also in den nächsten gebucht, irgendwie müssen sie uns ja befördern ;-)
Habe auf dem Flug auch keine Sitzplatzreservierung gekauft, da ich nur eine 50:50 Chance sehe, den Flug zu erreichen  ::) Allerdings kamen meine Flüge aus den USA bisher bis auf eine Ausnahme alle überpünktlich an morgens, vielleicht eine Chance. Und die Chance, schon um 11 Uhr nachhause zu kommen statt nachmittags oder abends, will ich nutzen  :thumbsup

Diejenigen, denen immer kalt ist: Seid ihr schon mal mit einem Dreamliner geflogen? Ich fand die Klimatisierung und Frischluft dort wirklich viel besser. Habe mich nach dem Flug auch viel besser gefühlt und danach gelesen, dass die damit (beserer Luft) sogar werben.

Offline Walreiter

  • Vollwertiges Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 195
  • Wohnort: Tegerfelden
  • Beruf: Lenkradvirtuose
  • Geschlecht: M
Re: Frieren im Flugzeug - Gründe für die Kälte
« Antwort #33 am: 24. März 2020, 20:11:01 »
also ich fliege immer im tshirt und max 3/4 hose sonst wird mir das zu warm im Flieger. die Decke und das Kissen gebe ich immer meiner Tochter die ist auch so ne Frostbeule. ich kann ehh nicht schlafen wenn ich irgendwie unterwegs bin