News - Archiv Januar bis April 2009

 

12. April 2009: Abflug Richtung Hawai'i

Heute ist es endlich soweit - wir fliegen Richtung Hawai'i . Wir legen jedoch eine 2-tägige Übernachtung in Frankfurt ein, da wir uns mit unseren Freunden A. und W. treffen. Morgen gibt's zum Auftakt ein gemeinsames Osterbrunch, übermorgen fliegen wir dann nach Hawai'i .

Wir sind sehr gespannt, was wir alles erleben werden - geplant habe ich ja mehr als genug .

 

31. März 2009: Hawai'i, Big Island: Fantastische Videos entdeckt

All jenen unter euch, die sich für den Pu'u O'o, den Halema'uma'u Crater sowie Kipukas auf Big Island interessieren, möchte ich fantastische Videos nicht vorenthalten, die ich heute entdeckt habe.

Seht euch die Videos an, ihr werdet begeistert sein .

 

25. Februar 2009: Hawai'i: Das liebe Wetter - Dank einer aktuellen interactive map immer informiert

Aloha

Das Wetter war in den letzten Monaten nicht nur in Mitteleuropa, sondern auch bei uns auf den Kanaren sehr unterdurchschnittlich.

Auch die Hawai'i-Inseln blieben davon nicht verschont. Regen, Kälte - für den Aloha-State schon etwas Außergewöhnliches.

Für all jene von euch, die Hawai'i besuchen wollen, gibt es eine sehr gut brauchbare interactive map von diesen Inseln.

Wer sich dafür interessiert, klickt hier.

 

9. Februar 2009: Hawai'i, Big Island: Erdbeben der Stärke 4.0 vor der Nordostküste

Heute Vormittag (HST) gab es 15 km nordöstlich von Laupahoehoe auf Big Island in einer Tiefe von 19 km ein Erdbeben der Stärke 4.0.
Das Epizentrum des Erdbebens war in der Nähe des Mauna Kea.

Innerhalb 1 Stunde gab es mehr als 300 Berichte von den Bewohnern der Hawai'i-Inseln. Auch auf O'ahu war das Beben zu spüren.


Quelle: Email

 

26. Februar 2009: Hawai'i, Big Island: Mauna Lani Bay Hotel & Bungalows September/Oktober 2009 geschlossen

Wegen Renovierungsarbeiten in den Zimmern sowie Sanierungsarbeiten der Poolanlage ist das Mauna Lani Bay Hotel & Bungalows dieses Jahr im September/Oktober geschlossen.

Dieses Hotel befindet sich an der Kohala Coast, 68-1400 Mauna Lani Drive, 29 Meilen nördlich von Kailua Kona.

Quelle: Email

 

21. Februar 2009: Gran Canaria: Carnaval in Las Palmas

Heute Abend war der große Faschingsumzug in Las Palmas. Nachdem wir diesen noch nie gesehen hatten, wollten wir ihn uns dieses Jahr nicht entgehen lassen. Zeitgerecht fuhren wir nach Las Palmas, stellten unser Auto in der Tiefgarage unter dem Plaza de España ab und wenig später begann die Parade.

Groß und Klein nahmen daran teil und wie ihr auf dem letzten Foto sehen könnt, werden sogar die Vierbeiner verkleidet

Ich habe zahllose Fotos gemacht und möchte euch einige davon nicht vorenthalten:

 

19. Februar 2009: Hawai'i, Kaua'i: Zwei neue Trailbeschreibungen sind fertig

Für jene, die auf Hawai'i gerne wandern, habe ich zwei neue Trailbeschreibungen verfasst. Beide Trails befinden sich auf Kaua'i:

Berry Flat Trail

Powerline Trail south

 

19. Februar 2009: Hawai'i, Big Island: Sea Village Resort ab sofort geschlossen

Ohne Vorankündigung wurde das Sea Village Resort in Kailua Kona geschlossen. Jene, die bereits ein Zimmer reserviert und bezahlt haben, haben im Moment keine Möglichkeit, mit dem Resort in irgendeiner Form Kontakt aufzunehmen.

Quelle: Email

 

17. Februar 2009: Hawai'i, O'ahu: 58-jähriger Mann starb beim "Great Aloha Run"

Der "Great Aloha Run" wird seit 25 Jahren durchgeführt. Nun ist es dabei erstmalig zum Tod eines 58-Jährigen gekommen, der asiatischer Herkunft sein dürfte. Die Ursache ist Herzversagen.

Quelle: Honolulu Advertiser

 

12. Februar 2009: Hawai'i, O'ahu: Tornado verletzt Golfplatz-Arbeiter in Kapolei

Gestern wurde ein Golfplatz-Arbeiter in Kapolei von einem Tornado verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Tornado war mit 10 Minuten relativ kurz, aber umso intensiver. Er schleuderte Bäume in die Luft und riss Dachziegeln von Gebäuden.

Näheres verrät der Honolulu Advertiser. Seht euch das Video an

 

5. Februar 2009: Hawai'i: O'ahu: Diamond Head SP 18. + 19. 2. 2009 gesperrt

DLNR (Department of Land and Natural Resources) sperrt am 18. und 19. Februar 2009 den Diamond Head SP und somit den Diamond Head Trail. Die starken Regenfälle im Dezember 2008 haben Felssteine gelockert, die auf den Trail fallen und Besucher verletzen könnten. An den beiden genannten Tagen werden die losen Steine entfernt.

Quelle: Honolulu Advertiser

 

1. Februar 2009: Gran Canaria: Fiestas del Almendro en Flor

Seit 1977 findet jährlich in Tejeda Ende Januar / Anfang Februar das mehrtägige Mandelblütenfest, Fiesta del almendro en flor genannt, statt. Der Termin variiert ein wenig, da er von der Blüte der Mandelbäume abhängt.

Tejeda ist ein schmuckes Bergdorf, das sich im Zentrum Gran Canarias auf 1.050 m Höhe befindet und ca. 2.600 Einwohner hat.

Wir machten uns heute auf den Weg und fuhren auf der GC 60 teilweise im dichten Nebel nordwärts, wobei ich das Gefühl hatte, wir fahren durch einen blühenden botanischen Garten, dessen Krönung die weiß-rosaroten Blüten der vielen Mandelbäume war.

In der Umgebung von Tejeda waren wir vorerst damit beschäftigt, einen Parkplatz zu finden. Unzählige Autobusse und Autos hatten bereits jede Parkmöglichkeit belegt. Nach längerem Suchen fanden wir ein Plätzchen, zogen uns wegen der niedrigen Temperaturen (12° C) warm an und gingen zur "Avenida de los Almendros", wo bereits tausende Besucher waren.

Linker- und rechterhand der Avenida waren zahlreiche Stände aufgebaut. Großteils wurden kulinarische Häppchen aus der Region kostenlos verteilt.

Die Auswahl reichte von Mandel-Süßspeisen über Mandelweine und Marzipan. Nebenbei gab es Papa arrugadas (Runzelkartoffeln) mit roter und grüner Mojo-Soße, Käse aus der Region, cerdo frito (gegrilltes, klein geschnittenes Schweinefleisch), Bocadillos mit Chorizo (Brötchen mit dem scharf-roten Wurstaufstrich) und noch vieles mehr.

Zwischendurch muss ein wichtiges Telefonat getätigt werden
Wer es bei dem regnerischen Wetter etwas gemütlicher haben wollte, ließ sich in einem der "Bar – Restaurante" nieder, durfte aber dann mit einer längeren Wartezeit rechnen, da der Andrang sehr hoch war.

Es gab jedoch auch viele Verkaufsstände, die sich mit Nichtkulinarischem befassten. Dort konnte man Handgewebtes, Holzschnitzereien, bemalte Ziegel, aber auch Vogelkäfige und sogar handgemachte Blechwaren für Küche und Garten kaufen.

Für die folkloristische Unterhaltung war ebenfalls gesorgt.
Für jene von euch, die zur Mandelbaumblüte auf Gran Canaria ihren Urlaub verbringen, ist ein Ausflug zur "Fiestas del Almendro en Flor" sicher eine gute Gelegenheit, ein wenig in ein kanarisches Fest einzutauchen. Die Canarios gestalten ihre Fiestas nicht für Touristen, sondern für sich selbst - trotzdem sind Touristen herzlich willkommen

Auf unserem Rückweg durch den botanischen Garten empfing uns hinter dem Cruz Grande die Sonne

 

31. Januar 2009: Hawai'i, Big Island: Karte mit den aktuellen SO2-Werten vom Department of Health

Endlich - mit mehr als 2-jähriger Verspätung - hat es das Department of Health (DOH) geschafft, den jeweils aktuellen SO2-Ausstoß diverser Orte auf Big Island bekannt zu geben.

Während unseres letzten Urlaubs auf den Inseln September/Oktober 2007 mussten wir - von Hilo in den Volcanoes NP fahrend - am eigentlich helllichten Tag die Scheinwerfer beim Auto anwerfen, da uns die SO2-Wolke die Sicht nahm. Zu diesem Zeitpunkt war die Strecke von Mountain View in den Volcanoes NP sowie (im NP) der Crater Rim Drive, die Chain of Craters Rd. sowie einige Trails betroffen.

Einige Monate später machte die SO2-Wolke sogar den Bewohnern von Kailua Kona Beschwerden.

Mittlerweile hat sich die Situation mehr als deutlich gebessert.

Wer sich für den aktuellen SO2-Ausstoß interessiert (kann sich ja schlagartig ändern), hier ist die Karte mit den SO2-Angaben.

 

31. Januar 2009: Hawai'i, Big Island - Volcanoes NP: Kilauea Iki Trail tageweise geöffnet

Seit kurzem ist der Kilauea Iki Trail im Hawai'i Volcanoes NP tageweise geöffnet. Dies hängt von der Dampfwolke des neuen Vents im Halema'uma'u Crater ab.

Nach wie vor gesperrt ist der Crater Rim Drive zwischen Jaggar Museum und der Chain of Craters Rd.

Quelle: Email

 

27. Januar 2009: Hawai'i, Big Island: Öffnungszeit der lava viewing area wird ab 1. Februar 2009 gekürzt

Auf Grund der zu hohen Kosten wird ab 1. Februar 2009 die Öffnungszeit der lava viewing area bei Kalapana verkürzt.

Neue Öffnungszeiten: 5 pm bis 10 pm

Achtung Wenn man zur viewing area gehen möchte, muss man bis spätestens 8 pm das Auto am Parkplatz abgestellt haben. Die Rückkehr zum Auto muss bis 10 pm erfolgen.

Nach wie vor kann man unter der Hotline-Telefonnummer 808-961-8093 Erkundigungen einholen, ob Lava sichtbar oder nicht ist.

Quelle: Honolulu Advertiser

 

24. Januar 2009: 4 Verletzte wegen starker Turbulenzen auf Flug von Japan nach Honolulu

Eine Maschine der Northwest Airlines kam auf dem Flug von Japan nach Honolulu in außergewöhnlich starke Turbulenzen. Vier Personen wurden verletzt, 3 von ihnen wurden in HNL ins Krankenhaus eingeliefert.
Die Turbulenzen überraschten die Reisenden während des Schlafes. Viele von ihnen waren nicht angeschnallt und schlugen mit den Köpfen gegen die Overhead-Boxen.

Quelle: Honolulu Advertiser

 

21. Januar 2009: Hawai'i: Maui: Kula Forest Reserve und Polipoli Spring State Recreation Area seit gestern wieder geöffnet

Wegen heftiger Stürme und der dadurch bestehender hoher Gefahr umstürzender Bäume waren sowohl Kula Foret Reserve als auch die Polipoli Spring State Recreation Area gesperrt. Die Sperre wurde mit gestrigem Tag aufgehoben.

Quelle: Honolulu Advertiser

Mein Tipp besonders an Wanderer, da ich dieses Gebiet ziemlich gut kenne: Seit dem verheerenden Großbrand im Frühjahr 2007 stehen in diesen genannten Gebieten viele tote Bäume, d. h., zahlreiche von ihnen lehnen nur noch an anderen. Die Gefahr, dass diese Bäume umstürzen, ist ziemlich hoch. Daher: Ohren offen halten

 

20. Januar 2009: Hawai'i: Big Island: Unglücksstelle des abgestürzten Segelflugzeuges wird umgehend untersucht

David Bigelow war dafür bekannt, mit seinem Segelflugzeug immer höhere Rekorde aufzustellen. Am letzten Freitag (16. Januar) wurde es ihm zum Verhängnis und er stürzte am Mauna Loa ab.
Samstag Nachmittag wurde das Flugzeug ca. 3 Meilen südlich der Red Hill Cabin entdeckt. Gestern fand man David Bigelows Leiche.

Nähere Infos verrät der Honolulu Advertiser.

 

18. Januar 2009: Hawai'i: Maui: Film "Haleakala" im TW1 eine Enttäuschung

Aloha

Hat jemand von euch den Film "Haleakala" im TW1 heute ab 9.05 Uhr gesehen Ich nahm den Film auf und sah ihn mir ein wenig später an.

Mein persönliches Ergebnis: Der Film war eine einzige Enttäuschung. Nicht nur, dass ständig vom "Haleakalä" geredet wurde (jedes Mal gab es mir einen Stich ), auch die sogenannten Informationen waren teilweise falsch.

Es wurde auf der "Kraterringstraße" gefahren - ich frage mich seither, wo die ist, denn ich kenne nur den Crater Rim Drive vom Volcanoes NP Und die Haleakala Crater Rd. ist alles andere als eine Kraterringstraße

Dann wurde am "Kraterring Trail" gegangen... Wo soll der Kraterring Trail sein Den Haleakala kenne ich nun wirklich gut, auch bin ich schon viele Trails dort oben und drinnen selbst gelaufen, aber vom Kraterring Trail fehlt mir jegliche Information.

Für mich kaum noch überraschend war, dass sie am "Hosmer Grove Trail" liefen. Anhand der gezeigten Filmaufnahmen konnte ich sehen, dass sie den Supply Trail meinten...

Schließlich noch die Empfehlung, den "kurzen" Halemau'u Trail zu laufen... Der Halemau'u Trail ist one-way 8,2 Meilen lang...

Teilweise passte der Kommentar nicht zu den gezeigten Szenen, z. B. "rot-orange-gelb schimmernd" - die Szene zeigte die graue Schlacke.

Die Filmaufnahmen des Haleakala: von rechts nach links, von links nach rechts, von rechts nach links - immer wieder dasselbe. Auch immer wieder dieselben Gesteinsformationen waren zu sehen, gerade so, als hätte der Haleakala nicht weitaus mehr zu bieten.

Ich bin schwer am Überlegen, ob ich eine Email schreiben soll...

 

17. Januar 2009: Hawai'i, Maui: Lahaina Store Grille & Oyster Bar musste schließen

Ewig schade darum...
Wie erst heute bekanntgegeben wurde, musste Lahaina Store Grille & Oyster Bar geschlossen werden.

Quelle: Maui News

Ich weiß nicht, wie lange es die Website von Lahaina Store Grille & Oyster Bar noch geben wird, hier die Webadresse: http://www.lahainastoregrille.net/

Vielleicht erinnert sich der/die eine oder andere von euch noch an dieses Restaurant.

17. Januar 2009: Hawai'i: 240 Mio. Dollar für Restaurierungsarbeiten (Trails, Parks und Strände) geplant

Auf den vier großen Hawai'i Inseln (Big island, Maui, O'ahu und Kaua'i) sind auf Trails, in Parkanlagen und an Stränden Restaurierungsarbeiten nötig. Dafür sind 240 Mio. Dollar vorgesehen.

Quelle: Honolulu Advertiser

 

15. Januar 2009: Hawai'i: O'ahu: North Shore Beaches stehen vor der Sperre

Die Strände an der North Shore von O'ahu werden voraussichtlich gesperrt. Die Gründe sind rasch erklärt: 25 bis 35 feet hohe Wellen. Seht euch das beeindruckende Video hier an.


12. Januar 2009: Hawai'i: O'ahu: Royal Hawaiian Hotel steht nach der Renovierung vor der Wiedereröffnung

Am 7. März 2009 wird das berühmte Royal Hawaiian Hotel in Waikiki nach der Renovierung um 85 Mio. Dollar wieder eröffnet.

Quelle: Honolulu Advertiser

Das müssen wir uns im April live ansehen

 

10. Januar 2009: Hawai'i: Big Island: 'Neuer' Vent des Halema'uma'u schließt sich möglicherweise in absehbarer Zeit

Es besteht die Hoffnung, dass sich der 'neue' Vent im Halema'uma'u, der sich vor vielen Monaten bildete, in absehbarer Zeit möglicherweise verschließt. Das ist zumindest die Meinung der Vulkanologen.

Der SO2-Ausstoß hat sich in der letzten Zeit immer mehr verringert und hat derzeit die Werte vom Jahr 2007 erreicht - also durchaus Normalwerte.

Für Touristen hätte das Schließen des Vents einen Vorteil: Der Crater Rim Drive wäre wieder rundum möglich und Trails, die in oder zum Kilauea Crater gehen, werden wieder geöffnet.

Also ich muss sagen: Mir käme das sehr gelegen

Quelle: Email

 

8. Januar 2009: Hawai'i: Maui: Teilweise Sperre der Haleakala Crater Rd. ab 12. 1. 09:

Ab 12. Januar 2009 ist die Haleakala Crater Rd. (= 378) ab Park Headquarters auf 7.000 ft. wegen Straßenarbeiten gesperrt.
Erreichbar sind jedoch der Halemau'u Trailhead sowie Hosmer Grove.

Vom 17. bis 19. Januar 09 werden die Arbeiten wegen des Martin Luther King Jr. Day unterbrochen, ab 20. Januar werden sie fortgesetzt.

Ein wenig mehr verrät der Honolulu Advertiser.

 

6. Januar 2009: Dia de Los Reyes Magos

Heute ist in ganz Spanien ein besonderer Tag, der bedeutsamer als der 24. Dezember ist. Es ist "Dia de los Reyes Magos" – der "Tag der Heiligen Drei Könige".

Nun werden sich einige von euch denken, was ist daran besonderes Diesen Tag gibt es doch in Österreich, Deutschland usw. auch.

Stimmt, aber…

Am heutigen Tag werden "Los Reyes Magos" gefeiert, ähnlich wie in Österreich, Deutschland etc.

Schon am Vorabend haben sie die Geschenke für kleine und große Kinder unter den Weihnachtsbaum gelegt.

Wie ist das eigentlich bei uns, wir sind doch Österreicher, die auf Gran Canaria wohnen – denken "Los Reyes Magos" auch an uns oder bringen sie nur "echten" Spaniern Geschenke

Dann die Überraschung: Auch bei uns gab es Geschenke

Sofort habe ich morgens vor die Tür geguckt. Dachte ich es mir doch: Bei einem Blick um die Ecke erwischte ich "Los Reyes Magos" doch glatt, wie sie an einem Seil auf unsere Dachterrasse kletterten

Schnell holte ich den Fotoapparat, denn dieses Ereignis wollte ich unbedingt festhalten

Seht selbst, welche Mühe "Los Reyes Magos" in Kauf nahmen, um auch zu uns zu kommen: