Autor Thema: Verschärfung der Kurzzeitvermietung auf Maui und Molokai  (Gelesen 2060 mal)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 39766
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Das County of Maui genehmigte im Februar 2020 eine Maßnahme, die Short Term Rentals von Einfamilienhäusern auf Molokai auf Null zu begrenzen. Das bedeutet, dass keine Vermietung erlaubt ist und bestehende bis zum nächsten Jahr abgeschafft werden. Die Planer von Maui erwägen auch ein Verbot von Ferienwohnungen im County.
Maui verzeichnete im Januar 2020 einen Anstieg der Vacation Rentals um 27,2%, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum.

Das County hat bereits Obergrenzen für Vacation Rentals für bestimmte Gebiete festgelegt, die von 5 in Maui Meadows bis zu 100 in Kihei und Makena reichen.

Kurzzeitvermieter können sich um B&B-Lizenzen bewerben, müssten aber auf den Grundstücken wohnen.

Quelle
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, nächstes Mal = 2022