Autor Thema: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019  (Gelesen 43422 mal)

Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #60 am: 07. November 2018, 07:03:40 »
Guten Morgen Angie,

ich habe gestern mal angefangen zu lesen. Wir sind aber noch am Renovieren von 2 Räumen im Haus, daher musste ich dann wieder abbrechen.

Die Infos sind schon echt Super.

Die Kraterdurchquerung ist echt Super, aber der Zeitbedarf dafür ist glaube ich nicht zu unterschätzen. Wie lange muss man denn dafür rechnen und gibt es noch eine andere Option wenn uns die Tour einfach zu lange ist.
Ach und man benötigt ja eigentlich 2 Fahrzeuge um die Tour zu laufen, eines am Start und eines am Zielort, oder habe ich da was überlesen dass es noch eine andere Möglichkeit gibt.

lg
Markus





Offline Bookwood

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 551
  • hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #61 am: 07. November 2018, 13:24:57 »
Aloha,
ich bin die Wanderung im Sommer gegangen.  Alternativ kann man im Prinzip nur runterlaufen und dann irgendwann umdrehen.
Wir haben glaube ich 7,5 (oder 6,5?) Stunden gebraucht, ABER ich war mit meinem 74jährigen Vater unterwegs, also ist eine Zeit zwischen 5 und 6 Stunden absolut realistisch.

Bzgl. Auto haben wir uns vor Ort (am unteren Parkplatz) mit einer anderen Gruppe zusammengetan. Hitchhiking ist aber an der Stelle kein echtes Problem.

Lohnend ist die Wanderung auf jeden Fall, ok die letzten 60 bis 90 Minuten sind nur noch Fleissarbeit. Daher überlege ich beim nächsten Mal die Wanderung umgekehrt zu gehen, ob das für den Erstbegeher eine Alternative ist? 🤔 Möglich ist es auf jeden Fall, denke ich 😎
A.L.O.H.A.

Offline Katyes

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2175
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #62 am: 07. November 2018, 14:18:38 »
Hallo Markus,

wir hatten die Wanderung mit einem deutschen Päärchen zusammengemacht das wir auf Hawaii kennengelernt haben und dementsprechend 2 Autos zur Verfügung gehabt. Wir haben uns für den Trail viel Zeit gelassen und mehrere längere Picknick- und Fotopausen gemacht und knapp 9 Stunden gebraucht. Sind nach dem Sonnenaufgang losgelaufen und pünktlich zum Sonnenuntergang waren wir wieder oben. Ein langer aber toller Haleakala-Tag. Ich denke aber wenn man keine längeren Stopps macht kommt man auch mit 6 Stunden gut hin (diese Zeit hatte uns auch der Ranger genannt).

Viele Grüße,
Katja

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40419
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #63 am: 07. November 2018, 16:26:10 »
Hallo Markus.

Die Kraterdurchquerung ist echt Super, aber der Zeitbedarf dafür ist glaube ich nicht zu unterschätzen. Wie lange muss man denn dafür rechnen und gibt es noch eine andere Option wenn uns die Tour einfach zu lange ist.

wenn man nicht sehr viele Pausen einlegt, benötigt man 7-8 Stunden. Auf unserer 2. Kraterdurchquerung haben wir uns relativ viel Zeit gelassen und auch noch den Abstecher zu Kawilinau gemacht. Wir waren 9,5 Stunden unterwegs, aber ohne Hetze, sondern schön gemütlich, um die ganze Atmosphäre genießen zu können.

Wie Chris schon erwähnte, kannst du alternativ nur einen Teil des Sliding Sands Trail hin/retour laufen.
Eine noch andere Alternative wäre, über den Halemau'u Trail bis zum Silversword Loop zu laufen und wieder retour.
Vorteile dieses Trails: Ihr startet höhenmäßig viel nieder als beim Sliding Sands Trail, habt dadurch höchstwahrscheinlich viel weniger Atemprobleme und andererseits ist der Kraterboden in relativ kurzer Zeit erreicht, was beim Slidings Sands Trail nicht so schnell der Fall ist.
Wenn ihr nicht bis zum Silversword Loop laufen möchtet, picknickt zuvor bei der Holua Cabin, bei der ihr vorbei kommt und dreht dann wieder um.

Ach und man benötigt ja eigentlich 2 Fahrzeuge um die Tour zu laufen, eines am Start und eines am Zielort, oder habe ich da was überlesen dass es noch eine andere Möglichkeit gibt.

Beim 1. Mal haben wir uns ein 2. Auto gemietet, beim 2. Mal war unser Freund mit, der die Kraterdurchwanderung nicht laufen wollte. Er hat sich, während wir wanderten, einen schönen Tag im Haleakala NP gemacht und vor Sonnenuntergang hat er uns am Halemau'u Trailhead abgeholt.

Der Halemau'u Trailhead bzw. der dazu gehörige Parkplatz dazu nennt sich auch "Hiker Pickup". Vor Ort steht ein Schild mit dieser Aufschrift.
Laut Mietwagenvertrag darf man jedoch keine Fremden mit dem Auto mitnehmen, aber die wenigsten lesen den Mietvertrag und wissen es daher nicht. "Fällig" sind sie trotzdem, wenn etwas passiert.

Wir wollten beim 1. Mal absichtlich nicht von jemand anderem mitgenommen werden, da wir niemandem unsere verschwitzten Sachen zumuten wollten.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline jjjwww

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3895
    • BeautifulPlaces
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #64 am: 07. November 2018, 16:55:20 »
Guten Morgen Angie,

ich habe gestern mal angefangen zu lesen. Wir sind aber noch am Renovieren von 2 Räumen im Haus, daher musste ich dann wieder abbrechen.

Die Infos sind schon echt Super.

Die Kraterdurchquerung ist echt Super, aber der Zeitbedarf dafür ist glaube ich nicht zu unterschätzen. Wie lange muss man denn dafür rechnen und gibt es noch eine andere Option wenn uns die Tour einfach zu lange ist.
Ach und man benötigt ja eigentlich 2 Fahrzeuge um die Tour zu laufen, eines am Start und eines am Zielort, oder habe ich da was überlesen dass es noch eine andere Möglichkeit gibt.

lg
Markus
Hi Markus. Wir sind im Oktober 17 den Kombitrail gelaufen.
Haben den Sonnenaufgang angeschaut
und dann gleich um 07:00 gestartet. Auto parkte
oben am Trailhead. Mit Pausen und Filmen hnd
fotografieren waren wir um 13:15 am unteren
Parkplatz. Dann bin ich alleine hochgetrampt und habe
Auto geholt. Musste nur 10min Daumen
raushalten ehe mich 2 ältere Ladys mitgenommen haben.
Gibt extra einen Hikerstop dort.
Also ist nur zu empfehlen der Trail.
Siehe mein Video:

https://youtu.be/t20BK4WIgDo

Offline Bookwood

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 551
  • hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #65 am: 07. November 2018, 18:37:36 »
ich hab s nachgeschaut:
19,2 km in 7 Stunden und 20 Minuten,  inkl. der Extra Meile zum "Bottomless Pit", was sich nicht zwingend gelohnt hat. In Summe haben wir etwa 500 Höhenmeter gemacht. Pausenzeit von ca. 1 Stunde ist da bereits drin.

Das ganze, zur Erinnerung,  mit meinem 74 Jahre alten Vater (der allerdings zum Schluss echt fertig war 🤯)
Das ganze in 6 bis 6,5 Stunden zu machen ist normales Tempo. Ist am Ende aber auch egal, den mit Hoch und Runterfahren ist der Tag sowieso rum 😉
A.L.O.H.A.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40419
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #66 am: 07. November 2018, 18:48:32 »
Das Bottomless Pit fanden wir deswegen lohnenend, weil es schon erstaunlich ist, im Haleakala Crater ein 65 Fuß tiefes Loch "einfach so" zu sehen. Und die knapp eine Meile mehr hat uns nicht gestört, war bei der Gesamtlänge des Trails kaum erwähnenswert ;D
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #67 am: 07. November 2018, 21:33:57 »
Unfassbar, so viele Super Anworten zur Kraterdurchquerung.

 :danke

Also nach Euren Infos hört sich das alles echt sehr gut an. Und ich werde das auf jeden Fall einmal auf unsere Liste mit eintragen.

Musste nur 10min Daumen, raushalten ehe mich 2 ältere Ladys mitgenommen haben.
Gibt extra einen Hikerstop dort.
Kannst Du mir noch etwas mehr Infos zu dem Hikerstop sagen wo der genau ist. Ich weiss zwar noch nicht ob meine Frau das mit dem Hikerstopp so mitmacht, aber mal schauen.
Wie lange ist eigentlich dann die ungefähre Fahrtzeit zum Startparkplatz

Siehe mein Video:
https://youtu.be/t20BK4WIgDo
Schönes Video, das mach echt noch mehr Lust und Vorfreude auf die Insel. Hast du dazu zufällig auch noch hier im Forum einen Reisebericht dazu.

lg
Markus





Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #68 am: 07. November 2018, 21:53:28 »
Du hast doch schon längst Zugriff auf die sogenannten "schönen Tage" ;)

Hier ist der schöne Tag rund um die West Maui Mountains.

Wenn du all das sehen möchtest, benötigst du einen Tag, aber ohne Hetze.

Habe die "schönen Tage" die im Forum sind bisher irgendwie übersehen und mal den für West Maui Mountains gelesen. Echt klasse, das ist ja eine hervorragende Unterlage um einen wunderschönen durchorganisierten Tag zu erleben. Das einzige was bei den "schönen Tagen" noch gut wäre, ist eine grobe Zeitangabe von/bis für so einen Tag.
Ich muss mir mal in den kommenden Tagen die anderen "schönen Tage" anschauen.

lg
Markus





Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40419
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #69 am: 07. November 2018, 22:10:08 »
Habe die "schönen Tage" die im Forum sind bisher irgendwie übersehen und mal den für West Maui Mountains gelesen. Echt klasse, das ist ja eine hervorragende Unterlage um einen wunderschönen durchorganisierten Tag zu erleben. Das einzige was bei den "schönen Tagen" noch gut wäre, ist eine grobe Zeitangabe von/bis für so einen Tag.

Beim "schönen Tag in den Kohala Mountains" schrieb ich ziemlich zu Beginn folgendes (ebenfalls in roter Schriftfarbe, wie auch hier):

Hinweis: All das, was ich nachfolgend an Highlights vorstelle, ist nicht an einem Tag möglich. Etwas davon muss man streichen, entweder die Puako Petroglyphs oder den Lapakahi State Historic Park oder den Mo'okini Hei'au mit Kamehamehas Birthside. Lässt man allerdings den Bummel durch Kona weg und startet, egal, von wo kommend, um spätestens 9 Uhr mit den Puako Petroglyphs, dann ist alles andere an diesem Tag möglich.

Für den "schönen Tag im Haleakala NP" kann man - zusätzlich zu den Lookouts - noch ein Stück den Sliding Sands Trail laufen und wieder retour. Mehr wird zeitmäßig bei den meisten nicht drinnen sein.

Beim "schönen Tag entlang der Road to Hana und dem Pi'ilani Hwy." schreibe ich ziemlich zu Beginn in blauer Schriftfarbe (wie jetzt hier):

Alle vorgestellten Highlights an der Road to Hana sowie am Pi'ilani Hwy. sind an einem einzigen Tag nicht zu schaffen. Hat man nur einen Tag zur Verfügung, was bei den meisten Touristen der Fall ist, muss man sich jene Highlights herauspicken, die man sehen möchte.

Beim "schönen Tag entlang der Waimea Canyon Rd. und Koke'e Rd." liegt es eigentlich auf der Hand, dass alles nicht an einem Tag zu schaffen ist. In diesem Fall sucht man sich das aus, was für einen selbst am besten geeignet ist.

Der "schöne Tag im Volcanoes NP" ist dzt. insofern etwas schwierig, da der NP erst am 22.9. nach den vielen Eruptionen und Erdbeben wieder geöffnet wurde. Kurz nach dem 22.9. war vieles nicht erreichbar oder geöffnet, später wurde es mehr und so erweitert sich langsam der NP wieder so, dass man schon deutlich mehr erreichen und laufen kann als früher.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40419
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #70 am: 07. November 2018, 22:27:17 »
Musste nur 10min Daumen, raushalten ehe mich 2 ältere Ladys mitgenommen haben.
Gibt extra einen Hikerstop dort.
Kannst Du mir noch etwas mehr Infos zu dem Hikerstop sagen wo der genau ist.

*hüstel" ;)

Der Halemau'u Trailhead bzw. der dazu gehörige Parkplatz dazu nennt sich auch "Hiker Pickup". Vor Ort steht ein Schild mit dieser Aufschrift.
Laut Mietwagenvertrag darf man jedoch keine Fremden mit dem Auto mitnehmen, aber die wenigsten lesen den Mietvertrag und wissen es daher nicht. "Fällig" sind sie trotzdem, wenn etwas passiert.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline jjjwww

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3895
    • BeautifulPlaces
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #71 am: 08. November 2018, 01:35:13 »
Leider habe ich keinen Reisebericht,
ich mache immer nur Videos vom Urlaub;-)

Der Hikerstop ist am Ende des Parkplatzes natürlich
direkt an der Straße in Fahrtrichtung bergauf. Ist
nicht zu übersehen.
Genügt ja wenn einer hochfährt und Auto holt.
Ist die Chance größer falls die Autos die hochfahren
schon gut besetzt sind. Wie gesagt wir mussten
etwa 10min warten, das 20. Auto hielt dann an.

Es waren 2 ältere Damen die auf der Insel leben.
Man fährt dann ca. 10min hoch.

Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #72 am: 08. November 2018, 17:36:50 »

Beim "schönen Tag in den Kohala Mountains" schrieb ich ziemlich zu Beginn folgendes (ebenfalls in roter Schriftfarbe, wie auch hier):

Hinweis: All das, was ich nachfolgend an Highlights vorstelle, ist nicht an einem Tag möglich. Etwas davon muss man streichen, entweder die Puako Petroglyphs oder den Lapakahi State Historic Park oder den Mo'okini Hei'au mit Kamehamehas Birthside. Lässt man allerdings den Bummel durch Kona weg und startet, egal, von wo kommend, um spätestens 9 Uhr mit den Puako Petroglyphs, dann ist alles andere an diesem Tag möglich.

OK, dann habe ich das gestern Abend echt überlesen, Sorry  :verlegen

Noch mal eine Verständnisfrage zum "schönen Tag".  Dort sind dann schon die wichtigsten Highligts auf den Inseln hinterlegt. Und wenn ich mir diese dann durchlese kann ich dann anhand der "schönen Tage" mir auch eine entsprechende Tagestour zusammenstellen.

Beim "schönen Tag entlang der Road to Hana und dem Pi'ilani Hwy." schreibe ich ziemlich zu Beginn in blauer Schriftfarbe (wie jetzt hier):

Alle vorgestellten Highlights an der Road to Hana sowie am Pi'ilani Hwy. sind an einem einzigen Tag nicht zu schaffen. Hat man nur einen Tag zur Verfügung, was bei den meisten Touristen der Fall ist, muss man sich jene Highlights herauspicken, die man sehen möchte.

Beim "schönen Tag entlang der Waimea Canyon Rd. und Koke'e Rd." liegt es eigentlich auf der Hand, dass alles nicht an einem Tag zu schaffen ist. In diesem Fall sucht man sich das aus, was für einen selbst am besten geeignet ist.

Der "schöne Tag im Volcanoes NP" ist dzt. insofern etwas schwierig, da der NP erst am 22.9. nach den vielen Eruptionen und Erdbeben wieder geöffnet wurde. Kurz nach dem 22.9. war vieles nicht erreichbar oder geöffnet, später wurde es mehr und so erweitert sich langsam der NP wieder so, dass man schon deutlich mehr erreichen und laufen kann als früher.

Alles klar und lieben Dank  :verlegen

Leider habe ich keinen Reisebericht,
ich mache immer nur Videos vom Urlaub;-)
OK und schade, werde mir aber noch Deine anderen Videos anschauen

lg
Markus





Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #73 am: 08. November 2018, 18:27:18 »
Hallo Zusammen,

jetzt habe ich nochmals eine Frage.

Wir beabsichtigen jetzt ja, dass wir direkt von Frankfurt nach Hawaii hin- und zurückfliegen.

In welcher Reihenfolge, auch im Bezug auf das Wetter (vor allem wegen dem Wetter in Kaui)  und den Ironman (ist 2019 am 12.Oktober) würdet Ihr denn die 4 Inseln besuchen.

Wir wollen am 13.9. von Frankfurt - zuerst nach Oʻahu fliegen.
Aktuell haben wir mal grob für Oʻahu, Kaui und Maui 5 Nächte geplant, für Big Island 6 Nächte.
Wie gesagt ist nur eine grobe Planung, da die Tagestour ja noch nicht steht. Aber mich würde einfach mal die Reihenfolge interessieren die in Frage kommen würde.

lg
Markus







Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 40419
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #74 am: 08. November 2018, 23:37:02 »
Hallo Markus,

wenn du nicht besonders auf den Cent achten musst und der Flugpreis "relativ" egal ist (was er natürlich nicht ist, du weiß sicher, wie ich es meine), dann würde ich in Anbetracht des Reisezeitraum folgendes Routing vorschlagen: Kaua'i > Big Island (Flug am Vormittag mit Zwischenstopp in HNL) >Maui > O'ahu.

O'ahu zum Schluss hätte ich wegen des Shoppings (Ala Moana Center) vorgeschlagen, ich weiß aber von einigen, die sagen, nie um alles in der Welt O'ahu zum Schluss, weil sie keine dermaßen große Stadt zum Schluss besuchen wollen.

Andererseits: Ist die letzte Insel Kaua'i, fliegt man dann aufs Festland und dann nach Hause, wo man meistens abrupt in den Alltag gerät.

Big Island würde ich so weit vorne wie möglich ansiedeln (wegen des Ironmans). Kannst du auch an 1. Stelle stellen, dann Kaua'i > Maui > O'ahu.

Oder Big Island > Kaua'i > O'ahu > Maui (dann ist nicht O'ahu am Ende, auf Maui kannst du jedoch nicht so herrlich shoppen wie in HNL).
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #75 am: 10. November 2018, 07:24:23 »
Guten Morgen und Dankeschön,

OK, dann werde ich mal schauen wie wir das am besten für uns passend und kostengünstigsten hinbekommen.

Habe leider die Tage keine Zeit, da wir das Wochenende ein volles Programm mit dem Renovieren habe.

Ich melde mich wieder.

lg
Markus





Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #76 am: 18. November 2018, 16:47:18 »
Hi Zusammen,

es ging jetzt doch etwas länger bis ich mich jetzt wieder hier im Forum melden kann.

Habe mich die letzten Tage mal etwas mit Big Island beschäftig und wow was für eine wunderschöne Insel.

Für Big Island haben wir vorerst 5-6 volle Tage geplant.

Ich habe mir einmal die „schönsten Tage“ hier im Forum angesehen. Und Danke nochmals für diese wirklich Supergeniale Ausarbeitung.

Was uns hier von den „schönsten Tagen“ am meisten davon angesprochen hat war

HILO-Seite
- Ein schöner Tag im Puna District (da würden wir 1-2 Tage ansetzen)
- Ein schöner Tag im Vocanoes National Park

Kona-Seite
- Ein schöner Tag „Bis Island Beaches Kona Seite Teil 2 West/Southwest/South“ finden die Route mit den Highlights irgendwie interessanter wie Teil 1
  davon  (da würden wir auch 1-2 Tage einplanen.
- Das würden wir dann noch gerne dazu nehmen „St. Benedict's Painted Church und „Pu'uhonua o Honaunau, „City of Refuge“.

Was wir auch auf jeden Fall machen möchten ist eine „Lava Tour mit Epic Lava Tours“. Mich haben vor vielen Jahren schon die tollen Bilder und Berichte im usa-Forum total begeistert. Wir hoffen halt das bis zu unserem Urlaub wieder Lava fließt.

Ich glaube, wenn ich das so sehe, wäre eine Aufteilung von 3 Tagen Hilo und 3 Tage Kona-Seite die richtige Wahl, oder sehe ich das Falsch.

Lg
Markus





Offline Chris

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 3013
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #77 am: 18. November 2018, 20:57:11 »
Hallo Markus,
im Puna District ist nicht mehr viel wie es mal war. Durch die Lava im Mai 18 sind viele schöne Plätze zerstört worden, u.a. die Kapoho Tide Pools und der Ahalanui Beach Park.
Im Lava Thread findest du bei Post #1712 Satellitenbilder.
2 Tage sind daher in meinen Augen leider zu viel für Puna. Plane sicherheitshalber eine Alternative. In und um Hilo gibt es genug andere tolle Orte.

Auch im Volcano NP müsst ihr kurzfristig prüfen, was offen ist und was gesperrt.
Immerhin laufen hier die Arbeiten.

LG,
Chris

Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #78 am: 19. November 2018, 20:17:43 »
Hi Chris,

Ok und besten Dank für die Infos.

Wir werden das so berücksichtigen.

Bist du der Meinung, dass die Einteilung trotzdem mit je 3 Tägen HILO und KONA passt.

lg
Markus





Offline funny1a

  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 419
  • Wohnort: Im schönen Badnerland
Re: First Time ALOHA – Hawaii Planung 2019
« Antwort #79 am: 24. November 2018, 14:36:06 »
Hallo,

ich habe im laufe der Woche doch einmal schon bei Hawaii.de und Hawaii-Indivuell.de für unsere Urlaub angefragt. Es liegt mir auch schon das erste Angebot vor, dass ich gerne mal zur Diskussion einstellen möchte.

Das wären die Flüge und ich habe mal den Ablauf so gestaltet wie es Angie ja in einem Ihrer Beiträge geschrieben hat.

Flug-Nr.    Datum    von    nach    Abflug    Ankunft
LH454*  13.09.2019    Frankfurt    San Francisco    10:20 h    12:45 h
UA1684  13.09.2019    San Francisco    Lihue (Kauai)    16:55 h    19:52 h
HA174    18.09.2019    Lihue (Kauai)    Honolulu (Oahu)    09:53 h    10:30 h
HA242    18.09.2019    Honolulu (Oahu)    Hilo (Big Island)    11:00 h    11:56 h
HA169    24.09.2019    Kona (Big Island)    Kahului (Maui)    09:25 h    10:00 h
HA155    24.09.2019    Kahului (Maui)    Honolulu (Oahu)    09:06 h    09:45 h
UA1231  04.10.2019    Honolulu (Oahu)    Los Angeles    07:10 h    15:37 h
LH451*  04.10.2019    Los Angeles    Frankfurt    19:05 h    14:50 h(+1)

Ich Denke die Flüge würden so passen.

Es wurden uns schon verschiedene Hotels angeboten (nachfolgend). Da wir uns ja auf unserer Silberhochzeitsreise befinden haben wir uns auch für eine etwas bessere Kategorie entschieden. Ich würde mich freuen wenn Ihr uns mal ein Feedback geben würdet wie Ihr die Hotelauswahl bewertet. Habt Ihr noch andere Hotelempfehlungen die wir uns mal anschauen sollten.

Kauai
5 Nächte im Sheraton Kauai Resort (Poipu)

Big Island
(HILO-Seite)
3 Nächte im Grand Naniloa Hotel - a Doubletree by Hilton

Big Island
(KONA-Seite - Waikoloa)
3 Nächte im Fairmont Orchid

Maui:
5 Nächte im Hyatt Regency Maui Resort (Kaanapali)
oder
5 Nächte im Westin Ocean Resort Villas (Kaanapali)

Oahu:
4 Nächte im Paradise Bay Resort (Kaneohe)
oder
4 Nächte im Turtle Bay Resort (Kahuku)

Der Rückflug ist ja sehr früh und uns wurde für die letzte Nacht
1 Nacht im Airport Honolulu Hotel
angeboten.

Was könnten wir uns sonst noch in Flugplatznähe ansehen ?

Nicht wundern wenn ich nicht gleich antworte, wir sind noch zuhause aber müssen am Spätnachmittag zu einem Geburtstag. Am Sonntag sind wir aber den ganzen Tag zuhause, dort werde ich mich dann spätestens melden.

Danke für Euer Input.

Lg
Markus