Autor Thema: HAWAII-VIRUS - für bereits Infizierte und für alle, die es bald sein werden :)  (Gelesen 22954 mal)

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41435
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Diese Reiseberichte sind unfair! Da sitzt man im Büro, soll was arbeiten! Und andere liegen irgendwo schnorchelnd im Wasser.  :'(

Tja, und ein anderes Mal liegst du schnorchelnd im Wasser und andere sitzen im Büro und müssen etwas arbeiten - irgendwie ist das schon gerecht, oder etwa nicht? ;)

Aber ich gebe es zu: Ich lese ja unheimlich gerne Reiseberichte über Hawai'i, kann gar nicht genug davon bekommen und trotzdem denke ich mir oft, wie schön wäre es, wenn ich jetzt auch auf Hawai'i wäre :krank

Mein Trost ist: Wir fliegen in diesem Monat nach Hawai'i :hippie :hippie :hippie
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
02.05.2017 - 2. Tag

Die Nacht war kürzer als gewollt, da wir anscheinend doch zu lange im Flugzeug geschlafen haben oder war es doch ein Jetlag?! :-)
Somit starteten wir den Morgen mit einer kleinen Joggingrunde gegen 6 Uhr durch Kona. Hier trifft man erstaunlich viele sportliche Leute um diese Uhrzeit.

Das Hotelfrühstück hat uns nicht enttäuscht, eine kleine vielfältige Auswahl wird hier angeboten.





Wir haben uns überlegt, dass eine Rochen-Schnorcheltour am Abend ein schönes besonderes 1. Highlight für den Urlaubsstart wäre, mussten aber feststellen, dass es so spontan gar nicht so einfach ist freie Plätze zu ergattern. Bei dem 3. Anbieter Kona Honu Divers hatten wir noch Glück.

Den Vormittag verbrachten wir am Hapuna Beach.







Nach dem Hapuna Beach haben wir noch einen Abstecher zum Spencer Beach Park gemacht. Hier zahlt man keine Parkgebühr im Gegensatz zum Hapuna Beach, wo wir 5 $ zahlten.
Am Spencer Beach war es schön ruhig.



Auf dem Weg zu den Beaches haben wir noch einen Stopp an einem Scenic Point gemacht.



Den Mauna Kea Beach hatten wir für den Vormittag auch eingeplant, da der Parkplatz leider voll war, bekamen wir keinen Zugang. Stattdessen haben wir noch einen kurzen Zwischenstopp am Mauna Lani Resort gemacht.



Um 16 Uhr startete dann unsere Mantarochen-Schnorcheltour.
Kurz zusammengefasst: es war wirklich toll!!
Diese Tour dauerte bis 21 Uhr, beinhaltete 2 Schorchelgänge (vorm Sonnenuntergang und nach dem Sonnenuntergang), Snacks und kalte/warme Getränke gab es an Bord.

Am Nachmittag sahen wir schon 3 Rochen und bis zum Sonnenuntergang waren es 14.
Gerade am Abend kamen diese erstaunlich nah, bis auf wenige Zentimeter. Hier hielten wir uns an einem Bord fest und bekamen einen Neoprenanzug an.
Am Nachmittag schnorchelten wir frei mit unserer Gruppe.













Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41435
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Die Mantarochen bzw. deine Fotos sind klasse!

Ich wusste gar nicht, dass man am Hapuna Beach eine Parkgebühr bezahlt.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


YvonneB

  • Gast
Die Mantarochen bzw. deine Fotos sind klasse!

Ich wusste gar nicht, dass man am Hapuna Beach eine Parkgebühr bezahlt.

doch Angie, Hapuna Beach war schon immer mit Gebuehr. Ebenso 69 Beach, kannst aber das Ticket zu beiden nutzen.
Ich war einmal am Hapuna Beach und fand es super langweilig dort. Da gibt es wesentlich schoenere Lava Straende, keine Ahnung warum da so ein Hype um den Hapuna Beach ist.

YvonneB

  • Gast
ich lese still auch mit. Die Mantas sind ja echt toll, bisher ist mir noch keiner vorbeigeschwommen bei meinen Schnorchelexkursionen.
Ich freue ich auf mehr von euch

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41435
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
doch Angie, Hapuna Beach war schon immer mit Gebuehr. Ebenso 69 Beach, kannst aber das Ticket zu beiden nutzen.
Ich war einmal am Hapuna Beach und fand es super langweilig dort. Da gibt es wesentlich schoenere Lava Straende, keine Ahnung warum da so ein Hype um den Hapuna Beach ist.

Ach, das ist schon immer so? Da sieht man mal, wie oft wir an Stränden sind ;D
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10178
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Das Manta Schnorcheln war ja toll.
War es irgendwo in der Nähe eines Strandes oder sozusagen mitten im Meer?

Das sind soviel ich weiß die einzigen Strände mit zu bezahlendem Parkplatz auf Big Island.  Es gibt aber sooo viele andere.

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
Die Mantarochen bzw. deine Fotos sind klasse!

Ich wusste gar nicht, dass man am Hapuna Beach eine Parkgebühr bezahlt.

doch Angie, Hapuna Beach war schon immer mit Gebuehr. Ebenso 69 Beach, kannst aber das Ticket zu beiden nutzen.
Ich war einmal am Hapuna Beach und fand es super langweilig dort. Da gibt es wesentlich schoenere Lava Straende, keine Ahnung warum da so ein Hype um den Hapuna Beach ist.

Hallo Yvonne, da hast du tatsächlich Recht, der Hapuna Beach ist schön, aber nicht spektakulär!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
Das Manta Schnorcheln war ja toll.
War es irgendwo in der Nähe eines Strandes oder sozusagen mitten im Meer?

Das sind soviel ich weiß die einzigen Strände mit zu bezahlendem Parkplatz auf Big Island.  Es gibt aber sooo viele andere.

Das Schnorcheln war mitten im Meer, ca. 30 Minuten vom Hafen.

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
Basti, schieb mir mal bitte ein "Big Wave" rüber. Danke! *gluckgluckgluck* Der erste Schluck ist doch der beste! Ah ja - gerne, noch eins!   :o

Was gäbe ich jetzt für ein frisch gezapftes Kona-Bier. ALLES! Mein Haus, mein Auto, mein letztes Hemd.





Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
03.05.2017 - 3. Tag (Big Island)

Aloha ihr Lieben,

heute ging es zum Pu'uhonua o Hōnaunau Historical Park (Place of Refuge), wo wir uns einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hawaiianer verschafft haben.
Wir können einen Besuch des Parks auf jeden Fall weiterempfehlen. (Eintritt 5$/Auto)
Die Fahrt dorthin ist landschaftlich sehr beeindruckend, besonders entlang der Küste.







Nach dem Besuch des Parks gingen wir direkt nebenan Schnorcheln.
Beim Aufsetzen unserer Schnorchelmasken kam ein Hawaiianer auf uns zu und fragte, ob wir hier ins Wasser steigen wollen, da die von uns ausgesuchte Stelle sehr rutschig wäre und zeigte uns eine geeignetere Stelle. Einfach toll!!
Das Schnorcheln macht hier viel Spaß und man sieht so einige Fische...

Eine weitere sportliche Aktivität war eine Kajaktour durch die Kealakekua Bay bei herrlichem Wetter zum Captain-Cook-Denkmal, hier existieren auch wunderschöne Schnorchelmöglichkeiten.
Ein absolutes Highlight sind hier die Spinner-Delfine, welche ca. 10 m von unserem Kajak entfernt schwammen.









Als wir wieder im Hotel ankamen, haben wir die Nachricht erhalten, dass die von uns gebuchte Tour am Freitag mit Lava Ocean nicht stattfindet. Hier hatten wir ja lange überlegt, ob mit Boot oder zu Fuß. Nun hoffen wir, dass wir noch kurzfristig 2 Plätze über Epic Lava Tours ergattern können.

Zum Abendessen ging es zur Kona Brewing Company. Hier hatten wir vorab nicht reserviert, konnten aber dennoch draußen sitzen. 4 Biersorten haben wir dann schon mal getestet. 💪🏻



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41435
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Pu'uhonua ist immer wieder schön, wir sind sehr, sehr gerne dort :)

Der springende Delfin ist voll süß! :herz
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Offline Wesso

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 648
  • reiselustig
Ich denke, Ihr habt am 2-Steps-Beach geschnorchelt. Dort gibt es wirklich ideale Einstiegsmöglichkeiten und tolle Fisch.

YvonneB

  • Gast
wie lange seid ihr auf Big Island?
ich bin ab Samstag dort und dann bei wieder mit Epic Lava unterwegs. Sonntag machen wir einen Scouting Trip.
Die Lava muss erst das Pali (Klippen) runterkommen, bevor es sicher genug ist, mit Tourgaesten hinzulaufen. Hoch zum Pali ist momentan eine Moerdertour, aber wir machen das zum Scouten halt.
Und es ist nur noch eine Frage von Tagen, bis die Lava runterfliesst.
Und da ich komme und schon meinem Lava Tanz fuer pele gemacht habe, sollte das auch klappen. Hat bisher immer geklappt.

Ein Tip: ruft bei John von Epic Lava an und fragt nach dem aktuellen Stativ.

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
wie lange seid ihr auf Big Island?
ich bin ab Samstag dort und dann bei wieder mit Epic Lava unterwegs. Sonntag machen wir einen Scouting Trip.
Die Lava muss erst das Pali (Klippen) runterkommen, bevor es sicher genug ist, mit Tourgaesten hinzulaufen. Hoch zum Pali ist momentan eine Moerdertour, aber wir machen das zum Scouten halt.
Und es ist nur noch eine Frage von Tagen, bis die Lava runterfliesst.
Und da ich komme und schon meinem Lava Tanz fuer pele gemacht habe, sollte das auch klappen. Hat bisher immer geklappt.

Ein Tip: ruft bei John von Epic Lava an und fragt nach dem aktuellen Stativ.

Hallo Yvonne, am Sonntag geht der Flieger um 16 Uhr Richtung Kauai.
Konnten John noch nicht telefonisch erreichen, bleiben hier aber dran.
Vielleicht sieht man sich ja noch :)

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
Ich denke, Ihr habt am 2-Steps-Beach geschnorchelt. Dort gibt es wirklich ideale Einstiegsmöglichkeiten und tolle Fisch.

Das passt - 2-Steps hatte der freundliche Hawaiianer erwähnt 👍🏻

Offline Basti81

  • Jr. Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 58
04.05.2017 - 4. Tag (Big Island)

Am Morgen brachen wir von Kona nach Hilo auf.
Hier fuhren an der Küste entlang und ließen uns viel Zeit für Fotostopps.
Auf der Fahrt hörten wir unsere Urlaubsplaylist (Smartphone gekoppelt mit Radio), welche wir vor Abreise zusammengestellt haben.










Der 1. richtige Stopp waren die Akaka Falls (Wasserfall à 130 m). Der Zugang zu den Kahuna Falls war uns leider verwehrt.






Danach fuhren wir den Pepeekeo Scenic Drive, welcher uns durch tropischen Regenwald führte. Dieser Weg führt auch zum Hawaii Tropical Botanical Garden, welchen wir aber (noch) nicht besuchten.





Heute gab es auch unsere 1. Kokosnuss auf Hawaii.



Nun war die Weiterfahrt zu unserer nächsten Unterkunft angesagt "Hilo Hawaiian Hotel".
Hier wurden unsere Wintersachen aus den Koffern für unser abendliches Highlight gepackt, nämlich den Sonnenuntergang vom Mauna Kea zu betrachten.
Den Mauna Kea hatten wir bereits am Vormittag des öfteren fotografiert. Die Anfahrt über die Saddle Road ist sehr beeindruckend aufgrund der wechselnden Vegetation.



Die 30 Minuten Wartezeit am Visitor Center nutzten wir mit einem kleinen Picknick zur Stärkung.
Umgestellt auf 4WD und hoch ging es auf den Berg. Gut, dass wir im Herbst noch so einige Pässe bei Schnee und Nebel in der Schweiz gefahren sind.
50 % von uns hatten Spaß, die anderen 50 % waren froh oben und letztendlich wieder unten angekommen zu sein. :-)
Es ist schon seltsam auf Hawaii SCHNEE in den Händen zu halten.
Der Sonnenuntergang war wirklich sehr schön, ein beeindruckender Ort. Ein wunderschönes Farbenspiel . Interessant ist es auch zu sehen, wie warm sich die Leute eingepackt haben. Teilweise komplette Schneeanzüge, wo die ganze Gruppe eine Einheitsfarbe trägt oder aber auch einfach lässig in kurzer Hose. Brrr...
Wieder im Hotel angekommen, wurden die Handschuhe weit unten im Koffer verstaut.
















Zum Abendessen musste es seit einigen Jahren mal wieder auf einen Burrito zu Taco Bell gehen.


Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41435
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Dass im Mai noch Schnee am Mauna Kea liegt, ist schon außergewöhnlich. Sieht aber toll aus, mir gefällt es :)

Vor einigen Jahren - es war der 11.Juni - waren wir auf der Mauna Loa Observatory Rd., die Mauna Kea Access Rd. war wegen Schneefalls gesperrt. Wir blickten hinüber, also ehrlich, im Juni sah das wirklich sehr außergewöhnlich aus :)

Um die Kahuna Falls braucht euch nicht leid zu sein. Sie sind mittlerweile dermaßen zugewachsen, dass man sie so gut wie nicht mehr sieht. Angeblich sind aber seit einiger Zeit Wartungsarbeiten, ich hoffe, diese dienen dazu, die Kahuna Falls wieder freizulegen.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote


Evelyne

  • Gast
Wir waren im Mai 2015 bei den Akaka Falls und bereits da war der Weg zum Kahuns Falls gesperrt. Wir bedauerten dies trotzdem, denn allein die Wege und Treppen zwischen den Pflanzen ist schon schön. Keine Ahnung, weshalb andauernd gerade dieser Weg immer gesperrt ist.

Schöner Reisebericht, vor allem das mit den Delphinen war sicher auch ein Erlebnis.

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 41435
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Gran Canaria
Wir waren im Mai 2015 bei den Akaka Falls und bereits da war der Weg zum Kahuns Falls gesperrt. Wir bedauerten dies trotzdem, denn allein die Wege und Treppen zwischen den Pflanzen ist schon schön. Keine Ahnung, weshalb andauernd gerade dieser Weg immer gesperrt ist.

Wir waren am 23. Juni 2015 dort, also kurz nach euch, der Weg war offen und wie du beschreibst, ein Traum!

So sahen die Kahuna Falls im Juni 2015 aus:


Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote