Autor Thema: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024  (Gelesen 11002 mal)

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2289
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #220 am: 05. Juni 2024, 15:22:44 »
Nein, die Prognosen sind nicht so toll.

Das wird ein Insekten- und Schneckenjahr werden! Ein zu warmer Winter, viel Feuchtigkeit und dann wohl in Kürze Hitze. Perfekte Petrischale...

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #221 am: 11. Juni 2024, 21:53:26 »
Gila, wie geht es denn deinem Gemüse? Ich hoffe, dass die Regenfälle aufgehört haben.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2289
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #222 am: 11. Juni 2024, 22:24:53 »
Heute nur Sturm…wieder mal. Aber es soll wieder regnen morgen. Aber laut Prognose nicht mehr soooo viel. Und kalt ist es! 17 Grad… für Juni echt kalt.

Heute haben wir 7 kg Kirschen geerntet und eingefroren. Wenn man bedenkt, dass hier pro kg 12 EUR verlangt wird?!?!? Ich sollte einen Shop eröffnen…. Am Baum wären wohl noch 50 kg. Aber da bräuchte ich eine höhere Leiter.

Aber alles gedeiht sehr gut trotz des Wetters. Das viele Wasser mögen sie wohl! Erste Karotten können wir schon ernten und natürlich Salat. 

Insgesamt würde ich jetzt lieber am Strand rumliegen Statt hier bei Schlechtwetter in die Arbeit zu fahren. :-) Urlaubsreif!

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #223 am: 11. Juni 2024, 22:40:11 »
12 Euronen für 1 kg Kirschen? Das ist ja Wucher!  :o

Wenn den Kirschen der Regen gefällt, umso besser, brauchst du nicht gießen ;D

Am vergangenen Donnerstag, als unser Vermieter hier war, fragte ich ihn, ob er mir weitere Gemüse"beete" erlaubt. Lt. Vertrag darf ich nur 5 haben und 5 habe ich bereits. Nach einem tiefen Seufzer seinerseits sagte er, ok, 2 noch, aber mehr keinesfalls. Das war nicht das, was ich hören wollte. Ich war traurig und sauer - oder umgekehrt.

Am Freitag kam er wieder, wie üblich an Freitagen. Michi ging zu ihm (ich aber nicht mit, ich wollte ihn gar nicht sehen und  schon gar nicht hören). Michi erklärte ihm, dass ich traurig bin, weil er mir nur 2 weitere erlaubt. Ja, so steht es im Vertrag, meinte der Vermieter. Michi: Das ja, aber es steht nichts über die Größe im Vertrag. Da stellte der Vermieter fest, dass er etwas wichtiges vergessen hatte. Wie viele Gemüse"beete" ich denn noch will. Michi antwortete, insgesamt noch 7  (das war mein Wunsch). Zerkirscht stimmte der Vermieter zu und wies darauf hin, dass der Garten nicht für den Gemüseanbau ist, sondern ein Ziergarten. Er hat sämtliche Rechte, der Vermieter hat ausnahmslos Pflichten, aber keine Rechte.
Michi erklärte ihm, er soll mit seiner alten Leier aufhören, denn dass er alle Rechte hat, hören wir nahezu jeden Freitag.

Aber egal, so schnell wir konnten fuhren wir die größten Pflanzgefäße kaufen, die wir bekamen und Erde dazu ;D Und heute bekam ich in einer nahe gelegenen Gärtnerei viele Gemüsepflanzen! Mittlerweile sind von den 7 ganze 5 bepflanzt. Mit Salat, Pimiento de Padrón, rote Paprikaschoten, Stangenbohnen, Zucchini, Kürbis und noch mehr Lauch :) :)
In die restlichen 2 kommen Samen hinein, die ich heute nicht bekam.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2289
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #224 am: 12. Juni 2024, 00:52:08 »
Gratuliere! Der will sich nur bitten lassen ;-)

Finde ich auch eigenartig, dass er überhaupt vermietet, wenn er euer Leben so stark bestimmen will. Wie sind denn die Vormieter damit zurechtgekommen?
Warum seht ihr einander jeden Freitag?

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #225 am: 12. Juni 2024, 22:09:36 »
Er muss vermieten, damit er ein Einkommen hat, denn er ist arbeitslos.

Lt. seinen Erzählungen stand das Haus mal 4 J. durchgehend leer, da sich kein Mieter fand. Andere Mieter - zuvor und danach - blieben maximal 1 J., manche angeblich nur wenige Monate.

Er kommt jeden Freitag, da er dann den Pool saugt und sich - wenn nötig - um die Pflanzen im Garten kümmert.

Übernächste Wo. wird hart, sehr hart für uns. Dann wird er von Dienstag bis Freitag hier sein. Die derzeitige Dusche von 80x80 (komplett defekt) wird auf eine Duschkabine von 140x80 geändert (auf unsere Kosten). Fliesen müssen entfernt werden, später wird neu verfliest. Das ganze dauert nach Angaben der Bäderfirma 3 Tage.

Da unser Vermieter eine unglaubliche Logorrhoe hat, kannst du dir vorstellen, wie sehr wir uns freuen... Aber wir haben so viel geschafft, wir werden das auch noch überleben, hoffe ich ;)
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2289
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #226 am: 13. Juni 2024, 00:42:14 »
ach, irgendwas ist ja immer, die perfekte Wohnung gibt es nicht… Kontrollfreak.

Ich drück euch die Daumen, dass es schnell vorbeigeht!

Offline Karin

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 10465
    • www.hitzbleck.net Fotos, Ferienwohnungen und mehr
  • Wohnort: NRW
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #227 am: 13. Juni 2024, 07:27:45 »
Wahrscheinlich hat Euer Vermieter auch zusätzlich Langeweile, Angie.

Ihr habt aber leider wirklich einen übergriffigen Vermieter.

Wenn Du jetzt genug Gemüse anpflanzen kannst, habt Ihr schon etwas erreicht.

Ihr habt anscheinend einen Vorteil: keine Schnecken?
Hier klagen alle über ein enormes Schneckenjahr.
Keiner kennt es so von früher.
Die wildesten Versuche werden unternommen, um Pflanzen vor der totalen Vernichtung in einer Nacht zu retten. Aluhut, ach nein, Alukragen um jede Salatpflanze legen zum Beispiel. Hilft auch nicht, übrigens.
Eigentliche Abwehrpflanzen werden gefressen. Bei mir kuscheln sie sich in der Zitronenmelisse zu vielen. Von wegen Abwehrpflanze...
Kronkorken, umgekehrt, Kaffeesatz, Sägemehl trocken und nass, Haferflocken, mal als Anlockfutter, mal als angeblich unverträgliche Speise, Kupferringe um Hochbeete, mit oder ohne Strom, wohl am ehesten erfolgreich,  Stroh, Schafwollauflagen, Biergarten, die die Schnecken von weit her auch noch dazu anlocken, und der vielen Dinge mehr.

Ich habe jetzt Ferramol von Neudorf eingesetzt neben absammeln. Das ist mit Eisen Ill Phosphat für den ökologischen Landbau zugelassen und stört bei umsichtigen  Einsatz keine Hunde, Katzen, Igel... und wird hinterher zu Dünger. Das frühere Schneckenkorn ist übel. Und giftig. Das lehne ich ab. Salz will ich auch nicht.

Dafür geht es anderen Pflanzen besser denn je. Regen. Ich hoffe auf meine erste Feigenernte. Blaubeeren werden dicker und saftiger denn je. Himbeeren, sogar große Walderdbeeren gibt es, Kirschen, Felsenbirne..... Alles andere muss noch weiter reifen, um es beurteilen zu können.

Die Melonenbirne treibt nach komplettem Schneckenterror wieder vorsichtig aus.

Viele Grüße
Karin


Gesendet von meinem SM-G996B mit Tapatalk


Offline gila

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 2289
  • Wohnort: Wien
  • Geschlecht: w
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #228 am: 13. Juni 2024, 08:29:28 »
Bei uns sind auch viele. Ich sammle jeden Abend ab, bei Regen mehrmals.

Ich habe ja den Schneckenzaun rund um meine 100 m2, das hält schon sehr viele ab. Leider habe ich mir jedoch Gelege direkt “hinein” geholt durch das Holz und die Komposterde. Da waren wohl einige Eier drin, die bei dem Wetter jetzt perfekt geschlüpft und gewachsen sind….
Außerhalb des Zauns arbeiten die Plastikkragen ganz gut für die Kürbisse. Habe 11 ausgesetzt mit der Hoffnung, dass mind 3 überleben. Noch sieht es positiv aus.
Ich streue dazwischen auf die Erde “Biomüll”, also Salatblätter usw. Als Abendessen ;-)

Das Bio Schneckenkorn ist wenigstens nicht für den Boden giftig. Aber da wir auch Tigerschlegel haben (sehr nützlich gegen die Orange Schnecke) und Hausachnecken. Die will ich nicht töten :-(

Gemeinerweise essen sie bei mir gerade die Spitzen der Paprika und Tomaten??? Tomaten treiben ja daneben noch aus, aber ob diese Paprika noch was tun dieses Jahr?


Neben dem Zaun hatte im alten Garten bei mir nur das Kupferband geholfen.

Alles Gute, dass du es in den Griff bekommst!


Angie, es wundert mich nicht, dass der Vermieter lange niemanden gefunden hat. Mit weniger Geduld und mehr spanischem Temperament kracht’s da sicher schneller….

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #229 am: 13. Juni 2024, 21:59:24 »
Wahrscheinlich hat Euer Vermieter auch zusätzlich Langeweile, Angie.

Mit Sicherheit, er geht ja nicht arbeiten.


Ihr habt aber leider wirklich einen übergriffigen Vermieter.

Ja, leider. Man kann halt nicht alles haben. Das Haus ist so, wie es ist, für uns perfekt.

Wenn Du jetzt genug Gemüse anpflanzen kannst, habt Ihr schon etwas erreicht.

Das haben wir. Das erste, was wir vor ein paar Monaten erreicht haben war, dass er einsah, dass wir mit einem Jugendzimmer nichts anfangen können. Wir mussten ihm aber - weil ihm unsere neu gekaufte Einrichtung nicht gefiel (was ich nicht glaube) - eine 4-stellige Summe Geld geben, damit er später eine andere Einrichtung kaufen kann. Das war aus meiner Sicht reine Erpressung, aber anders wären wir das alte, teilweise morsche Jugendzimmer nicht los geworden.
Der Vermieter sagte schon mehrfach, dass das Haus 20 J. alt ist. Vor kurzem korrigierte er auf 25 J., aber von Nachbarn wissen wir, dass das Haus 31 J. alt ist und genauso alt ist die Einrichtung. Es wurde nie etwas Neues gekauft. Deswegen waren auch die beiden kleinen Couches komplett durchgesessen und der Plastikbezug brüchig.

Ich könnte von den vergangenen 8 Monaten schon ein dickeres Buch schreiben.

Dieses Haus, aber mit dem Besitzer von GC, das wäre optimal, aber das spielt es nicht.


Ihr habt anscheinend einen Vorteil: keine Schnecken?

Nein, diese unliebsamen Nacktschnecken haben wir nicht. Sie würden am Pikon nicht weiter kommen und sowieso hoffnungslos verdursten. In Ö hatten wir im Sommer tonnenweise Nacktschnecken, ich kenne es zur Genüge, wenn sie einem das Gemüse über Nacht vom Beet fressen.

Hier klagen alle über ein enormes Schneckenjahr.
Keiner kennt es so von früher.
Die wildesten Versuche werden unternommen, um Pflanzen vor der totalen Vernichtung in einer Nacht zu retten. Aluhut, ach nein, Alukragen um jede Salatpflanze legen zum Beispiel. Hilft auch nicht, übrigens.
Eigentliche Abwehrpflanzen werden gefressen. Bei mir kuscheln sie sich in der Zitronenmelisse zu vielen. Von wegen Abwehrpflanze...
Kronkorken, umgekehrt, Kaffeesatz, Sägemehl trocken und nass, Haferflocken, mal als Anlockfutter, mal als angeblich unverträgliche Speise, Kupferringe um Hochbeete, mit oder ohne Strom, wohl am ehesten erfolgreich,  Stroh, Schafwollauflagen, Biergarten, die die Schnecken von weit her auch noch dazu anlocken, und der vielen Dinge mehr.

Die Biermethode habe ich ein einziges Mal in Ö versucht, dann nie wieder. Gefühlt sämtliche Schnecken der Nachbarsgärten zog ich mit dem Bier an.

Ich vermute, ihr habt deswegen so viele Schnecken, weil der Winter zu milde war, kann das sein?
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote

Offline Angie

  • Held Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 26277
  • Hawai'i forever!
    • Angie's Dreams
  • Wohnort: Lanzarote
Re: bei uns zu Hause - Gemischtes von den jeweiligen Wohnorten - 2024
« Antwort #230 am: 13. Juni 2024, 22:04:06 »
Angie, es wundert mich nicht, dass der Vermieter lange niemanden gefunden hat. Mit weniger Geduld und mehr spanischem Temperament kracht’s da sicher schneller….

Von Nachbarn wissen wir, dass es mit früheren Vermietern des öfteren gekracht hat, sie hörten das jedes Mal.
Wir sind in gewisser Weise zu geduldig und andererseits schlucken wir auch viel hinunter, nach dem Motto "du kannst uns den Buckel runter rutschen".

Unser Vorteil ist, dass wir wissen, wie sehr er auf unser Geld angewiesen ist. Sein Sohn, der bei ihm wohnt (die Tochter wohnt bei der geschiedenen Ehefrau), wird in Kürze mit der Schule fertig, aber er hat keine Lust, arbeiten zu gehen. Kein Wunder, sein bestes Vorbild ist ja der Vater.
Liebe Grüße,
Angie


Hawai'i 1995/96,96/97,97/98,2000,01,04,05/06,07,09,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20=storniert, 22=storniert, 22 Lanzarote, 23 Lanzarote, Hawai'i 24 storniert, 12/23 Lanzarote, 1/24 Lanzarote, 1/2 24 Lanzarote, 2/24 Lanzarote, 2/3 24 Lanzarote. 3/24 Lanzarote